Sich gegen schwarze Magie schĂĽtzen...

pontiac86
Alter: 31
Beiträge: 50
Dabei seit: 2007

Sich gegen schwarze Magie schĂĽtzen...

Beitrag von pontiac86 » 12.07.2007, 22:33

Hallo,

wurde gestern von einer Person
(einem Mann welcher meinte er wär Magier) mit psychologischen Tricks manipuliert und der hat jetzt meinen Namen und Nachnamen.
Er hielt ausserdem seine linke Hand in einem Abstand von paar Zentimetern für 10-15 Sekunden auf mein Herzchakra und meinte dass ich so negative Energie in mir hätte.
Ich habe mich gestern noch mit einer netten Dame *G* im Chat unterhalten und sie meinte sie würde die Energien spüren die im Chat herrschen... naja ich erzähl mal nicht zuviel was sie mir so gesagt hat :az:
Jedenfalls kamen wir auf die Person zu sprechen und ich hörte aufeinmal ein Gelächter......
Dann legte ich mich gestern Abend hin und hörte diese Person auf mich einreden, genauso wie ich mit ihm gesprochen habe....
Ich versuchte mich dagegen zu wehren und er sagte: Nein Sascha was machst du da, vertraue mir...

Ich habe kein Bock dass der Typ irgendwelche Magie bei mir anwendet.
Und ich habe eine Anleitung zum Abwehren gefunden:
Besorge Dir eine schwarze Kerze. Konzentriere Dich auf die Person, die Dich verflucht hat und starre in die Flamme.

Sprich:


"Domine Satanus exaudi orationem meam!

Tuere me, Domine Satanus!

Protege me, Domine Satanus!

Im Namen Satans soll wer mich verflucht hat selbst an dem Fluch leiden.

Die Kerze ist ...´ s Kerze.

Die Flamme ist ..´s Flamme.

Der Fluch ist ihr/sein Fluch.

Lass was sie/er uns angetan hat auf sie/ihn selbst zurĂĽckfallen."


Lass die Kerze ausbrennen.
Quelle: http://www.schwarzemagie.net/

So ... kann man das Ritual anwenden oder ist es gefährlich`?
Er selber ist durch ein Amulett geschĂĽtzt, was soll ich da machen?
Wie kann ich das alles Abwenden ohne dass mir selber Schaden zugefĂĽgt wird?
Bald bekomme ich ein Schutzamulett dass hilft mir vielleicht auch :cool:


liebe grĂĽĂźe
pontiac

Morgana

Beitrag von Morgana » 13.07.2007, 07:38

Hallo Pontiac!

Der "Abwehrzauber" ist schwarze Magie. Wenn Du selbst anfängst sowas zu machen, wirst Du noch mehr solche Menschen in Deinen Freundeskreis und Bekanntenkreis ziehen. Und das Echo wird irgendwann auf Dich zurück fallen!

Auch hier im Forum geistern Menschen herum, die vielleicht nicht so nett sind, wie sie scheinen, die durch ihre Worte viellecht gerade so ein Gerede, wie Du es gehört hast auslösen. Diese Menschen benutzen "Paßwörter" um etwas in Dir zu verankern, was dann abgespult wird, wie in Hypnose, wie der Mann es wahrscheinlich auch getan hat. Es ist nicht nur negativ, auch wenn es die eigenen Ängste berührt. Es hilft einen auch, sich besser kennen zu lernen und sich mit sich selbst auseinander zu setzen.

Erst mal kannst Du Dich, indem Du Dich in eine Kugel aus goldenem Licht hĂĽllst, schĂĽtzen. Und das "Vater unser" beten, es ist ein sehr wirksamer Schutz. Du kannst auch die Engel um Beistand bitten.

Als nächstes: Du brauchst keine Angst zu haben, das hört auch wieder auf. Am schnellsten geht es, wenn Du keine Angst hast, dann kann sich das bei Dir nicht fest ankern und verschwindet, einfach durch lassen. Denk Dir, das hat der Mann eben gemacht, Du mußt, dadurch das Du Dich drauf eingelassen hast, da jetzt durch. Dann hast Du aber auch viel gelernt.

Ganz viel Licht und Liebe!

Du kannst auch mal hier schauen, was man gegen schwarze Magie tun kann:
viewtopic.php?t=1605

Viele liebe GrĂĽĂźe :love: :ee:

waokiye

Beitrag von waokiye » 13.07.2007, 21:06

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Eigentlich hatte mich ein anderes Thema bewogen, mich anzumelden, aber Deinen Beitrag habe ich gerade interessiert gelesen.

Du schreibst leider nicht, wie Du an den (ungebetenen?) Berater gekommen bist. Hast Du ihn angesprochen und um Hilfe gebeten? Wenn er unaufgefordert auf Dich zugegangen ist, erscheint mir besondere Vorsicht geboten. Ein mit seinen Fähigkeiten sorgsam umgehender Mensch wird Dich nicht von sich aus ansprechen und wird Dir vor allen Dingen keine Ängste bereiten.

Natürlich hast Du negative Energien, hättest Du sie nicht, gehörtest Du zu dem verschwindend kleinen Teil der erleuchteten inkarnierten Seelen. Und natürlich solltest Du etwas dafür tun, dass diese negativen Energien abgebaut oder eben – ggf. mit Hilfe eines Kundigen – entlassen werden. Dazu sind letztlich alle Seelen aufgefordert. Ein Leben in Liebe ist da sicher schon die „halbe Miete“.

Wenn Du bei Deinem Berater an eine besetzende und manipulierende Seele geraten bist, wird es sicher zunächst helfen, alle Deine Energien von ihm abzuwenden. Dass Dein Berater suggestiv versucht auf Dich einzuwirken, halte ich für ein ausgesprochen schlechtes Signal.

Den Beitrag von Morgana finde ich gut. Visualisere einen Schutzschild aus göttlichem Licht um Dich herum.

pontiac86
Alter: 31
Beiträge: 50
Dabei seit: 2007

Beitrag von pontiac86 » 13.07.2007, 22:17

hallo waokiye,

ich verweise dich nochmal auf den Beitrag: viewtopic.php?t=1978

Liebe GrĂĽĂźe
pontiac

@alle anderen Vielen Dank fĂĽr eure Tips :bussy:

Benutzeravatar
der Tiger
Alter: 35
Beiträge: 99
Dabei seit: 2007

schlechter Einfluss

Beitrag von der Tiger » 15.07.2007, 10:48

Hallo pontiac,

nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe und auch einmal den älteren, in dem du erzählst, wie du dem Mann begegnet bist, kann ich dir folgendes dazu sagen. 1. dieser Mann ist offensichtlich nicht vertrauenswürdig und es ist wichtig, dass du dich gegen seinen Einfluss wehrst, indem du betest (das hilft durchaus) um Schutz und gegen deine eigene Angst ankämpfst 2. du solltest niemandem so schnell vertrauen und keine Zigaretten von jemandem annehmen, den du kaum kennst 3. was er behauptete, Tigerauge als Stein sei sinnlos, ist Unsinn, ich kann dir versichern, behalte das Tigerauge, es hilft, vielleicht wollte er dich dadurch nur schwächen

Liebe GrĂĽĂźe

Der Tiger (Jasmin)
Alle Welt sagt, mein Weg sei zwar groĂź, doch scheine er aus der Art geschlagen.
Eben weil er groß ist, deshalb scheint er aus der Art geschlagen. Wäre er nicht aus der Art geschlagen, so wäre er unbedeutend.

"Tao-Te-King" von Lao-Tse

Benutzeravatar
Mondkind
Alter: 47
Beiträge: 4
Dabei seit: 2007

Beitrag von Mondkind » 15.07.2007, 14:25

Hallo Ihr lieben

Hallo pontiac

Das mit dem Schutzschild ist eine gute Sache, ich hab meins "Programmiert".
Ich hab mir ein Wort "ausgedacht" - "Abwehr " ,und so wie ich dieses Wort Denke,- Sage Seh ich mich in einer Kugel ( Je nach dem..... Mal weiĂź , mal aus Spiegel- damit alles an den absender zurĂĽck geht).

Als Stein kann ich dir den schwarzen Turmalin ( schutz vor schw. Magie ) nur ans Herz legen.
Tu was Du willst, aber schade niemand

Benutzeravatar
Trekker
Alter: 53
Beiträge: 23
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von Trekker » 16.07.2007, 06:34

Hi

ich hab da mal ne Frage ... (Ă„hnlich wie Boris Becker :cool: )
Natürlich hast Du negative Energien, hättest Du sie nicht, gehörtest Du zu dem verschwindend kleinen Teil der erleuchteten inkarnierten Seelen. Und natürlich solltest Du etwas dafür tun, dass diese negativen Energien abgebaut oder eben – ggf. mit Hilfe eines Kundigen – entlassen werden. Dazu sind letztlich alle Seelen aufgefordert.
Gleichzeitig wird in anderen Beiträgen von "Schwarzer" Magie, Schutz und Abwehr negativer Energien gesprochen. Aber ist es nicht so, das ein Gemisch aus beiden .... mh nennen wir es mal Seiten in jedem Menschen zu finden ist. Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen z.B. haben positive Ziele und werden durch dosierte negative und aggressive Emotionen wie Wut angetrieben.

Wieso also wird so viel Wert darauf gelegt sich vor etwas zu schützen was man besser unter Kontrolle haben sollte??? Und wie ist es möglich noch zu leben wenn man "erleuchtet diese negative Energien abgebaut hat"??? Wenn das überhaupt möglich ist was ich an dieser Stelle anzweifeln möchte. In Grunde läuft es doch immer darauf hinaus warum soll ein Mensch Kraft und Zeit aufwendet um sich vor etwas zu schützen anstatt zu lernen damit umzugehen. Oder anders gesagt, wäre es nicht besser anstatt einer Schutzhülle ein Kontrollpult zu visualisieren?

LG
Trekker
Augen Auf Und Los!
----------------------------------
www.human-basis-projekt.de
----------------------------------
www.jenseits.org

.

pontiac86
Alter: 31
Beiträge: 50
Dabei seit: 2007

visualisieren

Beitrag von pontiac86 » 16.07.2007, 12:23

Hallo,

ich habe heute Morgen was wunderbares visualisiert.
Ich lag im Bett und lauschte meiner Musik.
Ich bittete den Erzengel Michael und noch jemanden :ee: dass er mir hilft die negative Energie hier zu bekämpfen
Ich stellte mir vor dass ich nen Vogel bin und Saltos und Spiralen zu der Musik in der Luft mache ..
Aufeinmal kamen schwarze Wolken ( ich ordnete es der schwarzen Energien zu ) und visualisierte mit all meiner Kraft dass diese schwarzen Wolken vertrieben werden.
Ich brauchte ne Zeit aber irgendwann wurden sie vetrieben und es wurde alles hell auch weiss.
Es kamen zwar immer wieder schwarze Energien nach .... aber ich wĂĽnschte mir dass es ein Schutz fĂĽr mich bzw den Vogel ist und immer wenn neue negative Energie auf den Vogel zugeflogen kommt, dann gibt es einen Knall , worauf die negative Energie regelrecht zerbricht und mit goldenem Licht ersetzt wird.
Ich stellte mir dieses Licht auch bei meinem eigenen Körper vor.. auch dort waren schwarze Energien welche ich abwehrte.
Ich sagte innerlich: Dieser Schutz soll lange anhalten und immer wenn negative Energie kommt soll sie zerstört werden.

Hmm irgendwann bin ich eingeschlafen ;)
Und mir gehts einigermaĂźen besser heute....

lg pontiac

geistal
Alter: 36
Beiträge: 5
Dabei seit: 2007

Beitrag von geistal » 23.08.2007, 18:05

hallöchen,

sorry, dass ich mich da jetzt so einfach einmische.

der schutz der von steinen ausgeht, kann ich bestätigen,
aber was tut man wenn dieser schutz nicht mehr ausreicht???

was ist wenn die neg. energie oder ev. auch schwarze magie
so stark auf einem prallen, dass ausräuchern und steine nicht voll ausreichen?

was wĂĽrde es da noch geben,
ohne dass man selbst in diese neg. energie oder in die schwarze magie reingerät?

und was tun wenn es sich um eine spezielle religion handelt!
was haltet ihr davon wenns um das thema geht
gleiches mit gleichem bekämpfen?
-> (dass ihr mich richtig versteht, ich rede jetzt nur von der religion,
nicht von der schwarzen magie)

lg s'geistal

Mona
Alter: 64
Beiträge: 108
Dabei seit: 2007

Beitrag von Mona » 24.08.2007, 09:50

Soweit ich es weiss, ist der Unterschied zwischen weisser und schwarzer Magie eher die Motivation. Ein Mensch der weissmagisch arbeitet, hat keine persönlichen Motive, er dient dem Wohle aller Lebewesen und wird niemandem Angst machen. Ich brauche keinen Schutz vor irgenwas, mein Schutz ist in mir . Wenn du in der Liebe lebst, und mit deiner Führung im Herzen verbunden bist, deine Taten erst durch dein Herz führst, strahlst du Liebe aus und ziehst immer das an, was du ausstrahlst. Materie und Geist sind die Grundenergien unserer Welt. Geist ist Strahlung und zieht Materie an, immer nach der Art des Geistes. Beide sind ohne die Verbindung sprich Seele,nur Energie. Je nach Bewusstsein eines Menschen lebt er in seiner Energie. So sind wir die Sender und Empfänger. Ich habe daraus gelernt, wenn etwas negatives kommt, such ich nicht lange nach Gründen, sondern schau was in mir ist. Was mich am anderen stört brauch ich nur selber nicht tun. Schuldzuweisungen sind für mich überflüssig. Und wenn ich das nicht kann, weil mein Eigenwille zu groß ist, ist es mein eigenes Problem. Ich habe davon selber noch genug. Menschen , die Magie im Sinne der Schöpfungsordnung benutzen, arbeiten nicht an der Formenwelt, da ihnen klar ist, das nur die Änderung im Bewusstsein etwas bringt. Die kann auch nicht übertragen werden. Man kann den Weg vielleicht anzeigen, Was jeder für sich ausprobiert ist seine Entscheidung. Ich sende den Menschen,wennes mir gelingt meinen Dominanzanspruch zurück zu nehmen, die mir nicht gut gesonnen sind, meine aufrichtige Liebe und sie verschwinden oder wandeln sich. Wünsche dir alles Gute Mona
Die hohe Kraft der Wissenschaft,der ganzen Welt verborgen,
und wer nicht denkt, der bekommt sie geschenkt, der hat sie ohne Sorgen
(Goethe)

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 24.08.2007, 10:21

geistal hat geschrieben:dass ausräuchern und steine nicht voll ausreichen?
Hallo,

Es gibt nur exakt einen einzigen Schutz der wirklich dauerhaft verhindert, daĂź Negatives zu Dir in Resonnanz treten kann, das ist ein reines und gutes Leben zu fĂĽhren.
Weil, Es kann nur etwas auf Dich zurĂĽckkommen, was du ausgesendet hast.


GrĂĽĂźe von Andreas

Benutzeravatar
Wassermurmel
Alter: 49
Beiträge: 9
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wassermurmel » 13.10.2007, 19:16

Hallo Forums-Mitglieder...

auch ich möchte mich....mal dazu melden.
Bin auch neu hier... Dinge die in meinem Leben geschahen...und weitere dich noch geschehen...beruhigen und verwirren mich gleichzeitig.

Nun...zu der Aussage ,das nur DAS zu einem kommt....was man irgendwann mal ausgesendet hat,halte ich nicht fĂĽr ganz richtig.
Ich bin als Kind "ausgebremst" worden...mit Hilfe einer Puppe die man mir zukommen lies....vor der ich solche Angst hatte...das ich wie gelähmt war.
heute weiss ich,das man damit verhindern wollte,das ich "wachse" wachse an Gaben die ich hatte...zuviel Macht?
Ich habe in einem vorherigen Leben...meine Seele meine Gabe verkauft...und genau diese wollten mich wieder haben...sie hängten mir alles an was nur ging...ich "verlernte" aus Panik das was ich einst konnte...sie hielten mich mit anderen Worten in Schach...vielleicht bis ich aufgebe und wieder "wechsle" ?
So vieles ging schief in meinem Leben...Menschen die ich so sehr liebte...mussten gehen...ich traute mich nicht mehr zu lieben...aus Angst ihnen damit das leben zu nehmen.
Vor einigen Wochen,kam ich dann an eine Frau...die mir half...mir so unendlich vieles erklärte...mir wieder "sichtbar" machte..mir Schutz gab.
Seit jenem Tag...verändere ich mich Täglich...ich spüre wieder Dinge ...die ich verlernt hatte zu spüren-sehen....
ich weiss wohin der Weg mich führen wird...und ich freue mich sehr darauf...mit jedem Augenblick dem ich diesem Näher komme *lächeln muss*
Ich weiss mittlerweile...das ich eine Uralte seele bin....mit soviel Wissen in mir...das es mir manchmal vorkommt als wĂĽrde ich "ĂĽberschwappen"

Ich kann das alles noch nicht so wirklich einordnen....aber ich bin auf dem Wege.


In Weissem Licht stehe und strahle.....
"..look at me,see into my Eyes,
tell me do you see that i am always by your Side.
..look at you,look into your Heart..."

Antworten