Welcher Zauber hilft

Antworten
Hoffnungslos79
Alter: 38
Beitr├Ąge: 27
Dabei seit: 2015

Welcher Zauber hilft

Beitrag von Hoffnungslos79 » 02.11.2015, 11:45

Hallo Leute,

ich suche nach einem Zauber da ich leider nicht weiss welcher mir helfen k├Ânnte.
Ich bin 36 Jahre alt und 2 jahre mit meinem freund zusammen, wir lieben uns sehr und wollten auch heiraten.
Er hat dann seiner Familie von mir erz├Ąhlt (ist Kurde) und die sind strickt dagegen. Deshalb m├╝ssen wir uns jetzt trennen, weil er Angst hat dass er sie verliert. Ich bin mir aber sicher dass sie ihn nicht verstossen w├╝rden, wenn er sie ├╝berzeugen k├Ânnte. K├Ânnt ihr mir helfen..wir m├╝ssen beide ungl├╝cklich leben nur weil er sich so unter Druck setzen und beeinflussen l├Ąsst.

Lg

Hoffnungslos79
Alter: 38
Beitr├Ąge: 27
Dabei seit: 2015

Beitrag von Hoffnungslos79 » 08.12.2015, 17:51

Was hat das mit dem Gesetz der Liebe zu tun? Wir lieben uns ja..

Leider kann man das nicht besprechen..das geht nur bei Problemen innerhalb einer Beziehung.Wenn jemand anderes dar├╝ber entscheidet kann er h├Âchstens mit seiner Familie sprechen..aber die sind zu traditionell und engstirnig,die lassen nicht mit sich reden

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beitr├Ąge: 1792
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 08.12.2015, 18:06

Hallo RandomRambo,

die ganze Vorgeschichte ist im anderen Thread "Liebeszauber" ausf├╝hrlich dargestellt. Das kannst du ja als Neuank├Âmmling nicht wissen.

LG Sullivan

Hoffnungslos79
Alter: 38
Beitr├Ąge: 27
Dabei seit: 2015

Beitrag von Hoffnungslos79 » 08.12.2015, 18:43

Danke sullivan ;

@Anjali:
Bei Deutschen ist das vielleicht auch so dass sie die Liebe ├╝ber ihre Familie stellen..auch ich habe mich (wegen unstimmigkeiten) problemlos den Kontakt mit meiner Mutter eingestellt..
Doch in anderen Kulturkreisen steht der Familienzusammenhalt und Tradition/Kultur an oberster Stelle. Und selbst wenn er nicht so eingestellt ist,die Familienoberh├Ąupter sind es! Und die schrecken auch nicht vor Gewalt zur├╝ck falls du schon mal was von "Ehrenmorden" geh├Ârt hast?

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 08.12.2015, 21:21

Hallo Hoffnung,
mir w├Ąr das echt zu bl├Âd in so einer Religion zu leben, wo andere ├╝ber dein Liebesleben bestimmen. In unserem Kulturkreis nennt man das Zuh├Ąlterei, wenn M├Ąnner ├╝ber das Sexleben einer Frau bestimmen. Also vielleicht ├╝berlegst du dir einmal, ob du nicht das Geschenk annimmst, welches Allah dir gegeben hat, n├Ąmlich dass DU in Deutschland lebst und darum aus dieser Wahnsinnsreligion austreten kannst.
Schau dir doch all die Millionen von Frauen an, die diese M├Âglichkeit nicht haben - und DU hast diese M├Âglichkeit und wirfst sie einfach so achtlos weg..
Nat├╝rlich wird dich dein Unterbewusstsein/Gott daf├╝r bestrafen, wenn du nicht annimmst was das Leben dir an M├Âglichkeiten schenkt. Wer wei├č, wie viele Inkarnationen du danach durchlaufen musst, bis du wieder eine solche M├Âglichkeit hast. ABER du willst stattdessen auch noch freiwillig in das islamische Frauen-Gef├Ąngnis hinein.
Sei froh und danke dem Gott der du selbst bist, dass diese Heirat nicht klappt.

..nach einem Zauber da ich leider nicht weiss welcher mir helfen k├Ânnte.
da w├╝rd ich an deiner Stelle einfach mal schauen was muslimische Frauen f├╝r Zaubereien anwenden in solchen F├Ąllen, weil diese Zauber sind dann am besten mit dem morphogenetischen Feld des Islam konform und wirken deshalb am besten.
Ansonsten brauchst du dir ja nur vorstellen, dass du ein Teil dieses Stammes bist um den es da geht. Nat├╝rlich geh├Ârt dazu die Visualisierung, dass du dich dem Stammesobersten unterwirfst, und noch ein paar Visualisierungen mehr. (So wie ich das verstanden habe, wei├čt du allerdings noch nichteinmal welcher Mann das ist. Das musst du nat├╝rlich als erstes mal herausfinden.)
Solche Zauber sind einfach. Aber deine Vorstellung, dass es ja nur um ein paar Stunden geht, wo du dann mal bei der Familie bist, die ist sicherlich falsch. Da gehts darum, dass du Teil von so einer islamischen Stammesschei├če wirst. ├ťberlege dir gut, was du dir w├╝nschst, denn es wird dir erf├╝llt !!!

Die Alternative w├Ąre, dass dass dein Freund sich aus seiner Familie l├Âst. Dazu muss er mindestens die Cuttings machen:
1. von den Eltern
2. der Familie
3. und wohl zus├Ątzlich von all den M├Ąnnern, die ├╝ber ihn bestimmen wollen:
- Bruder
- die beiden Onkel
- Familien├Ąltester



lg von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Hoffnungslos79
Alter: 38
Beitr├Ąge: 27
Dabei seit: 2015

Beitrag von Hoffnungslos79 » 08.12.2015, 22:28

Hallo Andreas,

Du hast da leider was falsch verstanden.Das hat nichts mit der Religion zu tun,sondern deren Kultur.Im Koran steht nicht dass andere dar├╝ber bestimmen d├╝rfen dass du dein eigen Blut heiraten sollst (cousine) Ich selbst bin auch keine geborene Muslima,sondern freiwillig konvertiert und "frei" und mein Freund ist auch keiner von diesen strengen,herrischen ja noch nicht mal praktizierenden Moslems..ich will ja ihn heiraten und nicht seine Familie.Klar geh├Âre ich dann dazu aber er darf dann ausziehen,ich w├╝rde ja nicht mit im Haushalt wohnen,demnach m├╝sste ich sie wirklich nur ein paar std am WE sehen und dann auch nur seine Mutter und Geschwister.Die Onkel wohnen ja wie gesagt woanders.

Du hast aber wenigstens die Frage meines threats verstanden,danke.Ich wollte wissen ob ich ihn st├Ąrker an mich binden,ihn von ihnen trennen oder nur gegen seine ├ängste ihnen gegen├╝ber oder an den Problemverursachern direkt arbeiten muss.Ob mit Kerzen etc.ausreichend ist oder mit Sigillen,Puppen,Knoten..
Visualisierungen von ihm und seinem Bruder sind gescheitert und herauzufinden wer die Onkel sind ist unm├Âglich..
Moslemische Zauberei ist auch extrem schwer.Die arbeiten mit suren (kann kein arabisch) und unbeschaffbaren Utensilien
Und dass er sich gegen seine Familie stellt kann ich mir nicht vorstellen,weil er dann seine Mutter verliert und die ist ihm heilig

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 08.12.2015, 22:55

Hallo,
das ist doch v├Âllig wurscht was im Koran steht - DU siehst doch selbst, dass man sich im Islam nicht an dieses buch h├Ąlt - also ein bisschen musst du schon die Realit├Ąt sehen und aufwachen aus dem illusion├Ąren Glauben, dass sich ein Mensch an etwas halten m├╝sse, was in einem Buch steht

Wenn du vern├╝nftig w├Ąrst, dann w├╝rdest du die Menschen (und Religionen) nach ihren Taten und Handlungen bewerten und nicht nach den B├╝chern, die sie vor sich halten.

Wenn Menschen sich hinter einem Buch verstecken, dann kannst du sicher sein, dass sie etwas zu verbergen haben. Und was im Koran oder der Bibel steht ist da egal, schaue lieber, was f├╝r Verbrechen sie hinter dem Buch begehen - und sei schlau und helfe ihnen nicht dabei, sondern trenne dich von solchen Menschen und Religionen !!!

Dir st├╝nde es sehr gut an, wenn du mal ein bisschen kritischer hinterfragst, was du tust, denn nat├╝rlich hast du dir dein aktuelles Schicksal selbst erschaffen. Wenn du freiwillig in eine solche Religion konvertierst, dann darfst du dich nicht wundern, wenn du die Folgen im eigenen Leben erleben musst. Dies ist ja nun geschehen. Zu dieser Religion geh├Ârt nun mal, dass andere ├╝ber dein Liebesleben bestimmen. JEDER Mensch, auch DU, bekommt irgendwann, was er sich programmiert hat: Das ist dir jetzt geschehen. Weil du dich nicht befreit hast, hast du nun jemand angezogen, der genau so wie du gefangen und unfrei ist:
Und dass er sich gegen seine Familie stellt kann ich mir nicht vorstellen,weil er dann seine Mutter verliert und die ist ihm heilig
ja - ich denke da lernst du jetzt, was Islam wirklich ist...
Zwischen der Werbebroch├╝re und dem Produkt gibt es halt oft gro├če Unterschiede.


lg von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
ScorpioDennis
Alter: 38 (m)
Beitr├Ąge: 47
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von ScorpioDennis » 11.12.2015, 23:15

und einen Zauber gibt es nicht!
Doch gibt es. Sogar viele. Ob es ethisch vertretbar ist, ist ne andere Frage und muss jeder f├╝r sich ausmachen.
Es ist besser, eine Kerze anzuz├╝nden, als ├╝ber die Dunkelheit zu schimpfen.

Antworten