Fluch

Antworten
Naki
Alter: 36
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2015

Fluch

Beitrag von Naki » 03.07.2015, 17:36

Hi liebe Leut,

ich wende mich nun an das Forum weil ich mich austauschen möchte mit Gleichgesinnten.

Und zwar fing mein Problem Anfang Februar diesen Jahres an.
Mit mir ging's gesundheitlich bergab.

Hab's immer wieder mit Erkrankungen des Magen-Darm Traktes zu tun
und mit Infektionen, wie ErkĂ€ltung, MandelentzĂŒndung etc.

Davor war ich nur sehr selten krank.

Aber ich komm nicht weiter, die Situation stagniert und ich weiß langsam nicht mehr weiter.

Jetzt war ich letzte Woche bei einer Geistheilerin in Behandlung und die sagte ich sei verflucht worden.
Sie hat mich behandelt und gemeint das der Fluch jetzt weg ist allerdings hab ich seitdem wieder Magenschmerzen.
Sie sagte es sei jemand in meiner NĂ€he, eine weibliche Person, zierlich und klein mit dunklen Haaren.

Ich hab jetzt 4 Leute in verdacht aber ich glaube es ist meine SchwÀgerin.
Ich kenn sie jetzt ca. 1 Jahr und als ich immer mehr Kontakt mit ihr hÀtte ging's mir schlechter.

Aber wie schĂŒtze ich mich jetzt vor ihr?? Immerhin gehört sie zur Familie, ich kann sie nicht einfach so meiden. Und woher weiß ich das sie es wirklich ist? Ich hab von berufswegen mit sehr viel Menschen zu tun.

Ja ich soll auch nicht drĂŒber nach denken, sagt die Geistheilerin, aber es fĂ€llt mir schwer, ich fĂŒhl mich bedroht.

Vielleicht hat Jemand einen Rat??

Danke.

LG Naki

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 13.07.2015, 19:52

DIE GEISTHEILERIN KÖNNTE UNRECHT HABEN. AM BESTEN SCHÜTZT DU DICH, INDEM DU NICHT DARAN GLAUBST. DEM ANGEBLICHEN FLUCH KEINE MACHT GIBST.
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 13.07.2015, 22:40

Hallo,
Diese Geistheilerin fĂŒhrt dich offensichtlich in eine AbhĂ€ngigkeit:

1. in die AbhĂ€ngigkeit vom Glauben, deine Gesundheit sei von Machenschaften anderer abhĂ€ngig, in dem Fall vom Fluch. Ein echter Heilerin wĂŒrde dir den Weg lehren, wie du den Fluch angezogen also SELBST erzeugt hast. Sie wĂŒrde dich nicht in dem Glauben belassen, dass der Andere am Fluch und deinen Problemen schuld sei, beziehungsweise ihn verursacht habe.

2. vermutlich lehrt sie dich auch nicht den Weg, den Fluch aufzulösen, sondern macht es selbst - daraus ergibt sich noch eine zweite AbhÀngigkeit.

sumasumarum - da kannst du dann auch stattdessen gleich zum Pfarrer in deiner Stadt gehen. Der lehrt dich dann auch solch abhÀngig machenden Schwachsinn, wie dass nur XY, bzw in dem Fall Jesus dich retten könne und du vom xy abhÀngig bist.


Also, informiere dich wie Krankheiten wirklich entstehen, damit du nicht in solche AbhĂ€ngigkeiten gelangst. Ein guter Einstieg können BĂŒcher von Louise Hay sein. Dass man FlĂŒche anzieht ist nur eine indirekte Folge von schlechtem Denken.



lg von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

litha15
Alter: 36
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2015

Beitrag von litha15 » 21.07.2015, 12:14

die geistheilerin, bei der du gewesen bist, kannst du vergessen. allerdings scheint deine schwĂ€gerin wirklich böse zu sein, denn du hast geschrieben, dass immer, wenn du bei ihr warst, hast du dich hinterher schlecht gefĂŒhlt. das muss aber nicht bedeuten, dass deine schwĂ€gerin ein schwarzmagischen angriff auf dich gestartet hat, sie ist vielleicht einfach nur ein miststĂŒck. ich kenne dieses phĂ€nomen aus meiner eigenen familie. ich hab zwei so tanten, die mit mir nix zu tun haben wollen (schon seit ich kind war), die aber alle 10 jahre daherkommen, um abzuchecken, was ich im leben hab und was nicht. da war es auch so, dass ich mich nach den treffen mit denen immer schlecht und niedergedrĂŒckt gefĂŒhlt hab. mittlerweile erfahren die nix mehr von mir, denn ich treff mich nicht mehr mit denen, auch nicht im 10-jahres-rhythmus.

du solltest mal genau ĂŒber deine schwĂ€gerin nachdenken, auch was sie gegen dich haben könnte und was zwischen dir und ihr schon abgelaufen ist. was ist sie fĂŒr ein mensch, wie sieht sie aus, was sind ihre interessen, was macht sie beruflich?

dann wollte ich noch anmerken, dass echte flĂŒche extrem selten sind und sich die meisten leute nur einbilden, verflucht zu sein. außerdem wĂŒrde es dir viel schlechter gehen, wenn du verflucht wĂ€rst, in so einem fall funktioniert nĂ€mlich das ganze leben nicht mehr, vorsichtig ausgedrĂŒckt.
es ist nĂ€mlich so, dass ein echter fluch schwer anzusetzen ist und fĂŒr den, der ihn ausspricht auch gefĂ€hrlich ist.
es gibt außer flĂŒchen noch folgende schwarzmagische angriffe: verwĂŒnschungen, magisches geflĂŒster, bann, böser blick. vielleicht war es ja eine dieser schwarzmagischen angriffe, aber wie gesagt, muss nicht.
gruß
litha

__________________________________________________________________

Antworten