Liebeszauber

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1834
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 09.12.2015, 14:27

Hallo Hoffnung,

ich nehme an, dass es ganz in deinem Sinne ist, wenn ich diesen Thread "Liebeszauber" wieder hervorhole. Hier hast du dein Problem ab dem Beitrag 14 vom 2.November in insgesamt 22 Beiträgen dargestellt.

Dein gleiches Problem hast du aber auch im anderen Thread "Welcher Zauber hilft ?" gebracht, wo du gestern am 8.Dezember mehrere Antworten erhalten hast. Es ist zweckmäßig, wenn alle Leser(innen), die dir vielleicht noch antworten wollen, das wissen, damit sie sämtliche bisherigen Informationen zur Sache haben, und nicht nur einen Teil.

Sullivan grüßt dich teilnahmsvoll !

Hoffnungslos79
Alter: 38
Beiträge: 27
Dabei seit: 2015

Beitrag von Hoffnungslos79 » 09.12.2015, 17:30

Danke,aber ich denke nicht dass es für mich weiterhin aufbauend wirkt wenn man mir sagt dass ich für meine Situaton selbst Schuld bin nur weil ich einen anderen Glauben habe..

Ich brauche Unterstützung weil es mir echt mies geht und niemanden der noch mal rein tritt

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1834
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 09.12.2015, 18:56

Liebe Hoffnung,

vielleicht ist es für dich am besten, wenn du jetzt im Forum per PN, also nicht öffentlich, mit einer der Damen Kontakt aufnimmst, die dir vertrauenswürdig erscheinen. Von Frau zu Frau lässt sich deine Psyche möglicherweise am schnellsten harmonisieren.

Ich besitze eine Übersetzung des Korans von Friedrich Rückert, einem Zeitgenossen Goethes. Er ermahnt uns in einem hübschen Vers, alle Gelegenheiten zu nutzen, die uns das Leben bietet: "Wer da sitzet im Röhricht und schnitzet sich keine Pfeifen, der ist töricht."

Sullivan wünscht dir hilfreiche Kontakte !

savitri
Alter: 47
Beiträge: 7
Dabei seit: 2015

Beitrag von savitri » 25.12.2015, 22:11

Hallo,

Ich suche immer noch jemanden, der Erfahrungen mit liebeszauber hat, denn
bis jetzt hat niemand wirklich was über Erfahrungen mit liebeszauber geschrieben.
@frosty2, hast du Erfahrungen damit?

savitri
Alter: 47
Beiträge: 7
Dabei seit: 2015

Beitrag von savitri » 25.12.2015, 22:16

ScorpioDennis hat geschrieben:Savitri könnte natürlich mal die genauere Situation schildern, um sie diesbezüglich genauer zu erörtern.
Er hat sich von mir getrennt, weil unsere Beziehung unter schwierigen Bedingungen stand. Obwohl er mich noch liebte und vielleicht immer noch liebt, ist er gegangen.

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 27.12.2015, 02:53

hier sind aber ein paar leute etwas blauäugig...

ein paar junge menschen, mit denen ich aufgewachsen bin und mit denen ich im selben sportverein war, sind irgendwann im erwachsenenalter zusammengekommen. er deutscher, sie türkin. oder kurdin? um die beziehung zu beenden, hat man ihr die möglichkeit des studiums verwehrt und sie in die türkei in ein bergdorf zur verwandtschaft gebracht. sie sagte ihrem freund, sie müsse sich trennen und er solle sich fernhalten. stattdessen reiste er ihr nach, sucht sie bei ihren verwandten auf. sie schickte ihn weg. er ging, schaffte es aber nicht weit... sein skelett fand man jahre später.

hoffnungslos freund bringt womöglich nicht nur sich selbst in gefahr, sondern auch sie. wer würde das verantworten wollen?

wenn nicht beide zusammen komplett von der bildfläche verschwinden und ein neues leben undercover anfangen, ist es eher anständig, von dem "weichei", dass er ihr schlimmeres ersparen will. er darf nun herausfinden, ob er mit der möglichkeit eines kompletten schnittes und womöglich flucht und neubeginn leben will. bei uns bleibt familie familie, wenn die partnerschaft mal zerbrechen sollte. aber wenn man in anderen kulturen mal verstoßen worden ist, dann... hat man schon grund, 2x drüber nachzudenken...

Antworten