vor eigenen schwarzen Zauber schĂŒtzen

Antworten
Rocko
Alter: 29 (m)
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2015

vor eigenen schwarzen Zauber schĂŒtzen

Beitrag von Rocko » 25.01.2015, 14:58

Hallöchen,

ich habe eine Frage zum Schutzzauber.

Ich möchte einen schwarzen Zauber durchfĂŒhren und habe viel gelesen, dass man sich selber schĂŒtzen muss, damit der Zauber nicht auf einen selber zurĂŒckfĂ€llt. Nur RĂ€ucherstĂ€bchen mit Weihrauch wĂŒrden nicht helfen, oder?

Wisst ihr vielleicht, wie ich mich vor den eignene Zauber schĂŒtzen kann?

Über Antworten und Hilfe freue ich mich sehr!

Vielen Dank!

Viele GrĂŒĂŸe

Ravenna
Alter: 29
BeitrÀge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 25.01.2015, 15:27

Lass es bleiben! Es fĂ€llt so oder so irgendwann auf dich zurĂŒck. Es gibt Methoden, die mir aber nichtbekannt sind, den RĂŒckschlag lange hinauszuzögern, aber irgendwann hohlt er dich ein.in diesem leben oder in nĂ€chsten. Warum willst du denn einen schwarzen Zauber durchfĂŒhren?
WĂ€hre es nicht besser mit Vergebung? Versuchs mal mit ho oponopono dazu gibt es einige BĂŒcher .
Vg

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
BeitrÀge: 766
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 25.01.2015, 15:33

https://www.youtube.com/watch?v=30eNRkStTL8 :baby:
Kein Mensch, der an soetwas, wie Magie wirklich glaubt, wird Dir dazu raten,
Dich auf solche Spielchen einzulassen.
Es gibt unumstössliche "spirituelle Gesetze".

Ich wĂŒnsche Dir alles Gute.
Peter-O

Benutzeravatar
MantikDivinatio
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 14
Dabei seit: 2015

Beitrag von MantikDivinatio » 30.01.2015, 16:13

Rocko hallo,

ein Schutzstein "schwarzer Turmalin" der schĂŒtzt dich vor negativer Energie/Magie .Als Kette oder loser Stein bei dir tragen.
Nicht mehr gesund aber noch noch nicht krank.

Grey
Alter: 36 (m)
BeitrÀge: 5
Dabei seit: 2015

Beitrag von Grey » 18.03.2015, 21:42

Rocko hat geschrieben: Nur RĂ€ucherstĂ€bchen mit Weihrauch wĂŒrden nicht helfen, oder?
Nein. Und einen Schutz vor deinen eigenen "Dummheiten" (und das Ablehnen der Verantwortung fĂŒr das eigene Handeln) gibt es nicht ;)

Frankie
Alter: 45 (m)
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2014

Beitrag von Frankie » 07.09.2015, 11:30

alles kommt zurĂŒck ! lass es sein !

Benutzeravatar
Morigan
Alter: 44
BeitrÀge: 411
Dabei seit: 2011

Beitrag von Morigan » 01.11.2015, 22:10

Schwarze Magie wird dein Problem nicht lösen.
Im Gegenteil. Du wirst noch einige hinzubekommen.
Denn die "RĂŒckkopplung" von einem Schadenszauber ist immer sehr, sehr heftig.
Sie wird dich dreimal so hart treffen, wie das, was du los getreten hast. Stell dir das wie einen Schneeball vor den du von einem hohen Berg herunterkullern lĂ€sst. Zuerst ist er noch klein, aber dann wird er schneller grĂ¶ĂŸer und am Ende ĂŒberrollt er dich.
So ist das mit der Schwarzen Magie.

Wenn du dein Problem wirklich lösen möchtest, dann bitte deine VerbĂŒndeten um Hilfe. Es dauert vielleicht ein klein wenig lĂ€nger, ist aber sicherer.
Mystify Your Life!!!

Benutzeravatar
ScorpioDennis
Alter: 38 (m)
BeitrÀge: 47
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von ScorpioDennis » 03.11.2015, 16:17

Turmalin und Weihrauch können zwar Schutz bieten, mögen bei solchen Angelegenheiten aber relativ wenig bewirken. Karma ist nun mal ein Gesetz, dass man durch einen Stein nicht einfach aufheben kann. Wie bereits gesagt wurde, fĂ€llt eh alles auf einen so oder so zurĂŒck (allerdings nicht unbedingt drei Mal, meiner Meinung nach ist das unterschiedlich und hĂ€ngt von vielen Faktoren ab). Von daher solltest du gewissenhaft sicherstellen, dass das was du vorhast, auch in seiner Art, eine gewisse Rechtfertigung und Absegnung hat. Wenn du dir da unsicher bist, und danach hört es sich stark an, dann lass es lieber. Denn allein Unsicherheit nimmt dir den Schutz und kann Probleme mit sich bringen.
Es ist besser, eine Kerze anzuzĂŒnden, als ĂŒber die Dunkelheit zu schimpfen.

Antworten