Kennt sich jemand mit elementarmagie aus?

Antworten
krishna1080rama
Alter: 36 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2014

Kennt sich jemand mit elementarmagie aus?

Beitrag von krishna1080rama » 19.09.2014, 17:34

Ich habe jahrelang b├╝cher gelesen ├╝ber Esorterik aller Art und habe selber angefangen ein Buch ├╝ber feuermagie zu schreiben und wollte mal fragen ob es welche gbt die das gleiche Intresse haben?

Tamini
Alter: 19
Beitr├Ąge: 15
Dabei seit: 2014

Beitrag von Tamini » 14.10.2014, 20:14

Hallo! :smile06:

Ich habe auch ein gro├čes Interesse was Elementarmagie betrifft und recherschiere zur Zeit viel ├╝ber dieses Thema!
Ich w├╝rde mich freuen vielleicht mal etwas aus deinem Buch lesen zu d├╝rfen. :smile08: :smile06:

LG Tamini :smile06:
Wenn es nicht so l├Ąuft, wie du denkst....
.... dann denk anders!!

Benutzeravatar
Darkros
Alter: 22 (m)
Beitr├Ąge: 24
Dabei seit: 2012

Beitrag von Darkros » 15.10.2014, 09:38

Ich arbeite jetzt auch schon seit ungef├Ąhr 5 Jahren mit Elementarmagie und habe mir quasi
meine eigene Elementarlehre zusammen "Erfahren" (sry wei├č nicht wie ich es sonst schreiben kann)
wen es euch interessiert kann ich euch gerne mal ne Tabelle schicken mit Rangordnung der Elementargeister etc.
schicken

LG. Darkros :yy:
Bild Drachenklaue^^

Mein neues Haustier ist ein Nachfahre des Lupus palude oder Fenriswolf

Benutzeravatar
Arias
Alter: 34 (m)
Beitr├Ąge: 26
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von Arias » 30.10.2014, 23:53

Tja ich hab das gleiche getan, aber nicht mit dem Feuer.
Ich sagte immer Ventus flatus Spiritus und konzentrierte mich auf einen Wirbelsturm, der auch wie gerufen kam, wenn ich ihn brauchte.
Ich sa├č vor Jahren im Wohnzimmer als mein Bro mir sagte, ja was soll das alles ich schloss meine Augen fokusierte auf den Wirbelsturm und er kam wie gerufen schlug die Balkont├╝re zu in einem Ausma├č, es h├Ątte schier die Balkont├╝re herrausgeschlagen, aber es war noch nicht zu ende. Ich blieb dabei und es st├╝rmte, wie noch nie und alle T├╝ren schlossen sich.... der Rest erkl├Ąrt sich von selbst

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beitr├Ąge: 938
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 31.10.2014, 15:07

komische geschichte jedenfalls aus meiner sicht der dinge, dass hier von elementarmagie gesprochen wird.
richtiger oder treffender sollte es energie heissen, als elementarengergie. mit dem begriff magie konnte ich mich in den letzten jahren halbwegs anfreunden, weil ich kontakt zu sehr vielen menschen hatte, die sich f├╝r magier oder hexer halten. insbesondere weil sich herausstellte, das zumindest ein teil dieser menschen tats├Ąchlich einige ganz spezielle begabungen aufwiesen. am├╝sant ist in dem zusammnhang jedoch, dass der elemantar-begriff meist von denen, die sich dadurch angesprochen f├╝hlen, quasi gleich wieder in die 4 bzw.5 bestandteile(lach-das 5. element - muss gerade an den film denken) auseinander gehebelt wird.
wieso das so ist ist ziemlich klar. menschen neigen nunmal dazu affinit├Ąten in gewisse richtungen zu entwickeln.( das hab ich schon an anderer stelle ausf├╝hrlicher dargestellt und betrifft nicht nur die menschen mit elementarenergetischer ausrichtung.)
grunds├Ątzlich spricht jedoch nichts dagegen. wir leben im zeitalter der fachspezialisierung. universalgenies oder sogenannte allrounder scheinen fast ausgestorben zu sein.
ich denke nicht, dass man wirklich mehr f├Ąhigkeiten entwickelt, wenn man sich ausschliesslich auf z.b. feuerenergie beschr├Ąnkt. man kommt nat├╝rlich fr├╝her zu erfolgserlebnissen, aber die geschichte ist nicht abgerundet und teile der pers├Ânlichkeit kommen nicht zur geltung oder bleiben unausgereift.

Benutzeravatar
Darkros
Alter: 22 (m)
Beitr├Ąge: 24
Dabei seit: 2012

Beitrag von Darkros » 03.11.2014, 11:37

Weltenspringer hat geschrieben:ich denke nicht, dass man wirklich mehr f├Ąhigkeiten entwickelt, wenn man sich ausschliesslich auf z.b. feuerenergie beschr├Ąnkt. man kommt nat├╝rlich fr├╝her zu erfolgserlebnissen, aber die geschichte ist nicht abgerundet und teile der pers├Ânlichkeit kommen nicht zur geltung oder bleiben unausgereift.
habe auch nie behauptet mich nur auf elementare Energien zu fokusieren, aber ich stimme dir zu, es ist zwar einfach sich auf nur einen Weg
zu Konzentrieren, aber wenn wir das alle machen w├╝rden, dann w├Ąr doch alles gleich und man w├╝rde sich nicht mehr f├╝r das Thema Interessieren.
Denn Interessant ist es nur wenn es anders ist.

LG. Darkros :yy:
Bild Drachenklaue^^

Mein neues Haustier ist ein Nachfahre des Lupus palude oder Fenriswolf

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beitr├Ąge: 938
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 04.11.2014, 11:15

@ darkros - sollte insofern auch nur eine anregende kritik sein, sich selber keine grenzen zu setzen.
du warst also mit der bemerkung gar nicht angesprochen, da du dich ja ohnehin schon globaler mit dem thema auseinandergesetzt hast.

was daf├╝r spricht erstmal nur eine sache (also ein element)in den griff zu kriegen ist der umstand, dass es selbstwertgef├╝hl und erfolgserlebnisse vermittelt wenn man seine st├Ąrken ausspielt. viele menschen machen den fehler etwas bezwingen zu wollen und st├╝rzen sich auf herausforderungen, um sich selber etwas zu beweisen, anstatt erstmal herauszufinden zu welchen dingen m├Âglicherweise eine nat├╝rliche affinit├Ąt besteht. das hab ich aber schon mit anderen worten ausgedr├╝ckt. man sollte also auf jedenfall in sich horchen um herauszufinden was einem besonders leicht f├Ąllt. hier sollte man auf die r├╝ckmeldung der menschen in seinem umfeld achten. oft ist es einem selber gar nicht so bewusst wo die eigenen st├Ąrken liegen und was andere an einem sch├Ątzen oder eben nicht.

also ich verdamme niemanden der sich erstmal auf nur ein element fixiert.

pers├Ânlich sehe ich das ganze thema elementarenergie(magie) von unterrangiger bedeutung, obwohl man da nat├╝rlich eine genze menge durch lernen kann.

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 04.11.2014, 15:02

In der Tat sollte man immer von Energie sprechen, nicht von "Magie" (Magie = ├ťbernat├╝rlich u. unverstanden, aber was sollte denn "├╝bernat├╝rlich" sein? Es wurde einfach die Natur nicht gut genug verstanden).

Eine kluge ├ťberlegung zum Verst├Ąndnis dieser Dinge, unabh├Ąngig von einem bestimmten "Element", dazu ist m.M., dass man sich mal auf den Gedanken einl├Ąsst, dass man selbst diese Energie vielleicht gar nicht kontrollieren kann, obwohl es auf den 1. Blick so aussehen mag. Jemand, der solche Elementarkontrolle unbedingt haben m├Âchte, "w├╝nscht" sich dies auf jeden Fall und es steckt viel Klugheit in dem Gedanken, dass starke W├╝nsche meistens (irgendwann/irgendwie) in Erf├╝llung gehen...

Aber im Fall einer Wirkung von "Elementarmagie": Hat er/sie dies selbst getan, so wie man z.B. durch die richtige Anwendung mit einem Streichholz und passendem Material jederzeit selbst ein Feuer entz├╝nden kann? ...oder spielt hier vielleicht doch noch etwas/jemand mit...?

Benutzeravatar
Darkros
Alter: 22 (m)
Beitr├Ąge: 24
Dabei seit: 2012

Beitrag von Darkros » 11.11.2014, 17:33

@ Weltenspringer
Weltenspringer hat geschrieben:du warst also mit der bemerkung gar nicht angesprochen, da du dich ja ohnehin schon globaler mit dem thema auseinandergesetzt hast.
jo meine antwort ist glaube falsch r├╝ber gekommen hab das schon verstanden was du damit meintest war ne reine klarstellung meinerseits ich schreib oft direkt auf was ich denke
hat vor und nachteile aber so bin ich nunmal ;)
Weltenspringer hat geschrieben:was daf├╝r spricht erstmal nur eine sache (also ein element)in den griff zu kriegen ist der umstand, dass es selbstwertgef├╝hl und erfolgserlebnisse vermittelt wenn man seine st├Ąrken ausspielt. viele menschen machen den fehler etwas bezwingen zu wollen und st├╝rzen sich auf herausforderungen, um sich selber etwas zu beweisen, anstatt erstmal herauszufinden zu welchen dingen m├Âglicherweise eine nat├╝rliche affinit├Ąt besteht. .
dem stimme ich nat├╝rlich zu und ich wollte mit meiner antwort auch niemanden dazu bringen gleich am anfang sich auf alles zu konzentrieren
wollte damit nur sagen das man sich erweitern soll und nicht immer an der gleichen stelle zu stehen. nat├╝rlich kann keiner alles wissen aber man sollte sich
auf jeden fall zumindest wenn man wei├č was einem von natur aus liegt, auch mal andere sachen sich aneignen oder probieren

@ GhostDog
GhostDog hat geschrieben:In der Tat sollte man immer von Energie sprechen, nicht von "Magie"
kommt ganz auf die Sichtweise an. jemand der sich mit der materie befasst nennt es energie jemand der sich nicht damit befasst nennt es magie
weil er es ja nicht versteht wie du ja geschrieben hast, wenn jemand fragt ob sich jemand mit elementarmagie auskennt und ich gleich sage das
es nicht magie sondern energie ist, dann ist derjenige verwirrt weil er sich ja vorhin nicht mit der materie befasst hat und es f├╝r ihn daher elementarmagie ist,
sonst w├╝rde er ja nicht fragen.

LG. Darkros :yy:
Bild Drachenklaue^^

Mein neues Haustier ist ein Nachfahre des Lupus palude oder Fenriswolf

Antworten