Verflucht? Bitte helft mir

Antworten
iseeghosts
Alter: 24
Beiträge: 1
Dabei seit: 2014

Verflucht? Bitte helft mir

Beitrag von iseeghosts » 13.06.2014, 08:39

Hallo,
ich habe eine Frage aber dazu muss ich dann noch sehr viel schildern.
Meine Frage ist ob meine Mutter einen Fluch hat und wenn ja wie ich sie davon befreien kann.

Ich bin 20 Jahre und ich habe schon seit ich klein bin gewisse Fähigkeiten, ich weiss nicht wie ich es sonst nennen soll.
Lasst es mich versuchen zu beschreiben, damals als kleines Kind hatte ich einen wirklich sehr realen Traum den ich immer noch in Erinnerung habe als wäre es erst gestern gewesen.
Ich stand vor einer Höhle, es war wirklich stockdunkel doch ich konnte erkennen dass ich vor einer Höhle stand.
Nach einer gefühlten Ewigkeit erblickte ich dann zwei leutende Augenpaare und kurz darauf ein wirklich boshaftes Lachen. Ich erwachte unter lautem schreien.
Seit dem (ich weiss es mag sich komisch anhören) habe ich gewisse Fähigkeiten.
Ich sehe mehr als andere, ich habe scchon oft versucht es anderen mitzuteilen doch darauf kam ich immer in Kliniken.
Wenn ich einem Menschen begegne dann sehe ich nicht die "Hülle" an sich, nein ich sehe die Seele und diese zeigt mir aber nur die schlimmen Ereignisse die die Person durchgemacht hat.
Schon oft habe ich Freunde und Bekannte auf Sachen angesprochen die ich gesehen habe und meist hiess es dann ich wolle sie verarschen und von wem ich das wüsste.
Ich habe wirklich Angst mit anderen über die Dinge zu sprechen die ich sehe.
Nun aber zu meiner Mutter, ich habe wirklich das Gefühl dass sie verflucht ist und ich möchte ihr unbedingt helfen, sie selber glaubt nicht an Flüche was ich merkwürdig finde denn sie hat panische Angst vor Voodoo.
Meine Mutter hat damals früh geheiratet und meinen Bruder und mich bekommen, die Familie meines Vaters hat meine Mutter wirklich gehasst und sie haben schreckliche Dinge gemacht. Auch mein Bruder und ich haben von unserem Vater viele schlimme Dinge erleben müssen.

Und dann kam die Trennung und auch die Scheidung. Meiner Mutter ging es wirklich gut, sie war gelöst und befreit und wir lebten ein paar Jahre lang nur zu dritt.
Dann lernte sie meinen Stiefvater über das Internet kennen und um es kurz zu halten, es kam eine Hochzeit, dann zogen wi zusammen, zogen noch ein paar mal um, mein Stiefvater wurde gewalttätig, mein Bruder zog aus, ich kam ins Heim, meine Mutter trennte sich.

Gut dann lernte sie einen Mann kennen und ich habe das Gefühl seit dem ist meine Mutter vom Unglück verfolgt.
Dieser Mann schien auf den ersten Blick wirklich nett und wir zogen in eine gemeinsame Wohnung doch er entpuppte sich als rihtiger Psychophat.
Er kontrollierte uns auf Schritt und Tritt, das Internet, die HAndys einfach alles.

An meinem 17 Geburtstag hing in der Küche ein Zettel das wir gehen müssen.
Wir zogen übergangsweise zu einem Bekannten und lebten dort ein paar Monate auf dem Boden bis wir eine Wohnung fanden.

Seit dem ist meine Mutter meiner Meinung nach verflucht.
Sie ist voller Kummer und es fällt ihr schwer zu lachen. Sie hat nur noch Pech mit Männern, wird verarscht und ausgenutzt und das schon seit Jahren.

Bitte helft mir, ich möchte das meine Mutter wieder glücklich wird.
Wenn es ein Fluch ist brauche ich eure hilfe.

Danke

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
Beiträge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 13.06.2014, 14:07

Hallo IseeGhosts,

Wenn es dir recht wäre könnten wir darüber privat reden ?

PM Mich einfach

lg Daniel

Benu
Alter: 29 (m)
Beiträge: 163
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Benu » 14.06.2014, 21:04

Also bisher klingt es nach deiner Schilderung absolut nicht nach einem Fluch oder anderweitigem "paranormalen" Phänomen, sorry.
Bzw.: Ist auch gut so!

silento
Alter: 27 (m)
Beiträge: 4
Dabei seit: 2014

Beitrag von silento » 05.11.2014, 10:59

Egal was es ist. Ich probezhei dir folgendes: in dem moment indem sich deine mutter entscheidet ( und damit mein ich nicht ein bloses lipenbekentnis sondern den wirklich inigen wunsch) das sie in zukunft einen mann finden wird der gut zu ihr ist und sie lieebt wird sie ihn auch finden gegen ihre trauer empfehle ich denoch einen psiciater den ich weis aus erfarung das depresionen nicht nur mit magie beizukommen ist

mfg silento

Antworten