Hilfe, meine Frau wird durch Magie manipuliert

Antworten
Mavie1001
Alter: 44 (m)
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2013

Hilfe, meine Frau wird durch Magie manipuliert

Beitrag von Mavie1001 » 28.06.2013, 10:10

Hallo zusammen,

Ich habe ein riesen Problem.

Vor 6 Wochen hat mir meine Frau mitgeteilt, dass sie sich von mir trennen/scheiden will.
Sie glaube nicht mehr an unsere Beziehung und sie m├Âchte auch nicht mehr versuchen

Sie meinte das wir seit einigen Jahren Probleme haben und sie sich entschieden hat das alles nichts mehr bringt.

Zu sagen ist, dass wir im Januar ein neues Haus gekauft haben und sie die komplette Innendekoration des Hauses gemacht hat. Es war unser Traumhaus...
Jetzt sagt sie mir, dass sie diese Haus nie wollte...

Ich weiss, dass sie seit 3 Monaten eine enge Beziehung mit einem Mann hat welcher marokkanischer/algerischer Abstammung ist. Ein Kollege hat beobachtet, dass sie sich heimlich treffen und sie ihm v├Âllig verfallen ist. Sie hat in 3 Monaten ├╝ber 1500 sms an ihn verschickt.

Ich war bei einem Medium welches mir sagte, dass meine Frau beeinflusst, ja sogar manipuliert wird von einem Mann und das sie meint das Magie im Spiel sei.

Ich war mit meiner Frau letzte Woche bei einer Hellseherin welche ihr sagte, dass sie von einem ausl├Ąndischen Mann umgeben ist welcher nicht gut f├╝r sie sei und welcher alles zerst├Âre. Sie solle aufpassen und ihn meiden...sie hat auch gesagt, dass unsere Beziehung an Ende sei und das wir bis Ende Jahr geschieden seien. Das meine Frau wieder Leben will und sich am├╝sieren. Das ich dies nicht aufhalten kann...

Leider treffen sie sich noch immer heimlich und dies sms lassen nicht nach.

Wir haben zwei Kinder 3 und 5 Jahre alt und sind seit 7 Jahren verheiratet. Wir haben uns bisher immer sehr gut verstanden und streiten sehr selten...

Die letzten 6 Wochen hat sie sich komplett ver├Ąndert. Ich darf sie nicht mehr ber├╝hren, anfassen oder k├╝ssen. Auch ist sie extrem kalt zu mir und hat eine Mauer um sich gebaut an welcher ich nicht vorbei komme.

Ich weiss, dass sie mich mit ihm betr├╝gt und er dies v├Âllig ausnutzt. Er ist ebenfalls verheiratet und hat 3 Kinder. Das schlimme daran ist, dass ich ihn kenne und er ab und zu bei uns vorbei kommt und mir ins Gesicht l├Ąchelt als ob nichts w├Ąre.

Hatte meine Frau darauf angesprochen das ich glaube das sie etwas mit ihm hat. Sie hat mir gesagt das ich mir dies einbilde und geschworen das hier nichts sei.

Ich weiss nicht ob ich sie rauswerfen soll da das alte Haus wo wir zu Zeit noch wohnen mir geh├Ârt. Falls sie wirklich durch Magie beeinflusst wird tue ich ihr vielleicht unrecht ?

Ich liebe meine Frau ├╝ber alles und m├Âchte Sie nicht verlieren...

Was kann ich tun ? Kann mir jemand helfen ?

Besten Dank

alex13
Alter: 50 (m)
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2013

Beitrag von alex13 » 28.06.2013, 15:49

Hallo Lieber Leidensgenosse

Habe auch das gleiche Problem,

Fast 5 Jahre verheiratet, 2 kleine Kinder, am Haus Bauen und sie Verliebt sich in jemanden im Urlaub.....

Ich habe einen Hellseher kenengelernt der mir leider sagte dass wir wieder zusammenkommen....trotz dem Leiden das ich zurzeit habe. W├Ąhre mir
Lieber gewesehen wenn es nicht so w├Ąre....den es ist schon das zweite mal.
Vor 6 Jahren ging sie fort und wir fanden wieder zueinander....jetzt das gleiche nochmal....bin fast am Zerbrechen....ich k├Ânnt kotzen
Ich muss jetzt warten und geduld haben.....sie h├Ątte keine chance mehr verdient aber die kinder schon....der schamane meine das ich sie retour nehmen werde....

Sind die Menschen den Krank????

Gruss aus der CH
Alex

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 01.07.2013, 21:28

alex13 hat geschrieben:Sind die Menschen den Krank????
Ja, absolut... Wenn Dich das interessiert, gibt es dazu z.B. auch soziologische Analysen wie "Die Pathologie der Normalit├Ąt" oder psychologische Abhandlungen wie "Irre - Wir behandeln die Falschen".
Unsere westliche Gesellschaft ist in psychischer, sozialer und moralischer Hinsicht sehr gesch├Ądigt. Wir alle als normale B├╝rger dieser Gesellschaft sind krank, manche mehr und manche wenige, aber es gibt fast keine Ausnahmen, das ist auch der erste n├Âtige Schritt auf dem Weg zu Besserung, z.B. zu erkennen, dass auch unsere Eltern schon krank waren und dementsprechend, obwohl sie uns lieben so wie sie k├Ânnen, auch bestimmte Fehler an uns weitergeben.

Das legt, wie ich finde, umso mehr nahe, dass wir uns und anderen gegen├╝ber verzeihend auftreten m├╝ssen, weil wir eben alle so fehlerhaft sind.
V.a. muss man auch bedenken, dass so ein Verhalten in den allermeisten F├Ąllen wirklich nicht als Verletzung gegen├╝ber einem selbst gedacht ist (sie empfindet bestimmt auch noch Liebe f├╝r Dich) sondern es handelt sich ja um das Ausleben eines Bed├╝rfnisses von ihr, dass abseits von Dir liegt. Es geht also eigentlich nicht um Dich sondern um sie, die Chance, dass sie sp├Ąter zur├╝ckkommt, weil sie Dich ja eben trotzdem noch liebt, ist in der Tat sehr real. Das Problem ist, dass wir uns fast immer trotzdem durch so etwas zur├╝ckgesetzt und verletzt f├╝hlen.

Eigentlich w├╝rde ich mir eine Welt w├╝nschen, wo man freier und offener mit seiner Liebe und seinen Bed├╝rfnissen umgehen kann, auch mit mehreren m├Âglichen Beziehungen f├╝r beide Geschlechter, ohne dass dadurch jemand zur├╝ckgesetzt wird und ohne dass es oberfl├Ąchlich w├Ąre, sondern tiefe, liebevolle Verbindungen mit mehreren Partnern. Es gibt sogar Gemeinschaften auf der Erde, z.B. bestimmte ├Ąltere V├Âlker, wo so etwas gelebt wird, aber in unserer Gesellschaft scheint es unglaublich schwierig zu sein.

bienchen87
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2013

Beitrag von bienchen87 » 04.07.2013, 21:10

Hall├Âchen...

Ich br├Ąuchte dringend Hilfe...
bin seit ca drei Jahren mit meinem Partner zusammen, mit zwei kurzen Trennungen seiner Seits... Die immer in Verbindung mit seiner Ex standen. Der beste Freund der Ex meines Freundes, ist auch ein Ex Freund von ihr und hat seit ca einem Jahr eine Freundin, die jetzt auch von ihm Schwanger ist... Die haben die gleichen Probleme wie wir... diese war bei einer Wahrsagerin (also die schwangere) und die Wahrsagerin hat gesagt, das die Ex ein b├Âser Mensch und eine Hexe sei, die mit schwarzer Magie rumfuscht... Sie mache unsere M├Ąnner abh├Ąngig, bessen von ihr und uns gegen├╝ber abweisend und gemein... die M├Ąnner k├Ânnen uns gegen├╝ber, ihre Gef├╝hle nicht mehr definieren, obwohl aktuell nichts vorgefallen ist und der Beste Freund der Ex hat sogar seine schwangere Freundin vor die T├╝r gesetzt und gesagt, "m├╝sste er sich entscheiden, w├╝rde er die Freundschaft zu der Ex w├Ąhlen". Und bei uns ist es momentan so, das er sich angeblich mal wieder seiner Gef├╝hle nicht sicher sei und an der Beziehung zweifelt... Ich gehe irgendwann daran kaputt... ich habe nie an soetwas geglaubt, aber mittlerweile kann es ja nicht anders sein... Wie kann ich ihn vor ihr und ihrer Magie sch├╝tzen? Oder uns gemeinsam sch├╝tzen? Habe seit zwei Jahren, eine Woche nachdem ich sie das erste mal kennengelernt habe Panikattacken und Angstzust├Ąnde die sich auf meine Atmung und mein Herz beziehen... Medizinisch ist alles super, war schon ├╝berall und arbeite auch selber in der Medizin...

LG und Danke

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 08.07.2013, 22:00

@Remzudin:
...? Ist der Beitrag ernstgemeint bzw. soll das irgendwie helfen?

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 08.07.2013, 22:36

bienchen87 hat geschrieben: ich habe nie an soetwas geglaubt, aber mittlerweile kann es ja nicht anders sein... Wie kann ich ihn vor ihr und ihrer Magie sch├╝tzen? Oder uns gemeinsam sch├╝tzen? Habe seit zwei Jahren, eine Woche nachdem ich sie das erste mal kennengelernt habe Panikattacken und Angstzust├Ąnde die sich auf meine Atmung und mein Herz beziehen... Medizinisch ist alles super, war schon ├╝berall und arbeite auch selber in der Medizin...
Hi Bienchen,
sehr gut, dass Du zuerst kritisch dar├╝ber nachgedacht und medizinisch alles gecheckt hast etc., das ist wirklich sehr vern├╝nftig, da sich ja das meiste konventionell erkl├Ąren l├Ąsst (und viele auch dazu tendieren zu schnell nach anderen Erkl├Ąrungen zu suchen). Gewisse Formen der Nutzung negativer, schadensbringender geistiger Kr├Ąfte sind allerdings leider wirklich Teil der Realit├Ąt und es klingt in Deinem Fall auch danach, dass hier so etwas im Spiel sein k├Ânnte. - Auch wenn ich erstmal auf die Aussage der Wahrsagerin nicht allzuviel geben w├╝rde, die reden zu oft von sowas. - Hast Du vielleicht irgendwelche konkreten Indizien, dass die Ex z.B. Hexenb├╝cher hat, okkulte Praktiken aus├╝bt, zu einem Zirkel hingeht o.├Ą.?

In jedem Fall ist die gute Nachricht f├╝r Dich, dass es kein Problem ist Schutz zu bekommen vor solchen niedrigen Einfl├╝ssen und Du kannst auch relativ leicht lernen in Zukunft selbst besser gesch├╝tzt zu sein. Hier im Forum k├Ânntest Du z.B. Dirona um schnelle (Fern-)Hilfe bitten. Jemand vor Ort hat ansonsten aber - wenn es hartn├Ąckig wird - die besten Chancen, Du k├Ânntest z.B. (zus├Ątzlich) beim DGH versuchen jemand zu finden (das ist der Dachverband Geistiges Heilen - http://www.dgh-ev.de). Je nachdem wo Du wohnst (?) k├Ânnte man Dir wahrscheinlich auch Empfehlungen aussprechen.
Du brauchst zun├Ąchst eine Aura-Reinigung und Aktivierung Deiner Chakra-Energien, um besser gesch├╝tzt zu sein. Dein Partner m├╝sste zumindest erstmal aus der Ferne untersucht und energetisch behandelt werden, vielleicht wird seine Aura von einem niederen Geistwesen, bzw. der Ex auf direktem Wege, negativ beeinflusst, das m├╝sste dann unterbunden werden.
Die kurzfristige Hilfe f├╝r Dich selbst besteht in Aktivit├Ąt und positiven Schwingungen, geh vielleicht zu einer Freundin und mach etwas lustiges mit ihr, energetisch ideal ist ├╝brigens irgendetwas mit viel Bewegung wie Sport, Tanzen etc., dadurch erh├Âhst Du automatisch schon Deine Schwingungsfrequenz und bist besser gesch├╝tzt gegen niedrige Impulse. Nicht ├╝ber die negativen Sachen reden und nachdenken, sondern Aktion.

LG
GhostDog

PS: Um die Beziehung retten zu k├Ânnen ist hinterher in jedem Fall so etwas wie eine Paartherapie erforderlich, um das alles aufzuarbeiten (dabei sollte es gar nicht um "schwarzmagische" Aspekte gehen, sondern um die Probleme, die erst erm├Âglicht haben, dass eine niedrige, st├Ârende Kraft sich ausbreiten konnte). Das heisst auch, dass Dein Partner sp├Ąter dazu bereit sein muss, ansonsten hilft das alles nichts...

Alptraum1965
Alter: 52 (m)
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2014

Beitrag von Alptraum1965 » 20.06.2014, 15:18

Hallo alle zusammen

Lieber Mavie1001

ich hoffe du wirst das hier noch lesen da dein beitrag schon l├Ąnger hier steht.
Ich kenne dieses Problem , und es w├╝rde mich freuen wenn du mich mal kontaktierenw├╝rdest.
Ich vermute mal stark das du einiges was ich dir erz├Ąhlen werde dich bzw deine Frau drin wieder
finden wirst.
Sende mir falls es hier m├Âglich ist eine pn oder eine E-Mail .

Vielen lieben Dank dir

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beitr├Ąge: 931
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 22.07.2014, 20:08

scheint sich wohl erledigt zu haben?

wie auch immer, das thema ist vermutlich ein sogenannter dauerbrenner. ich versteh nichts von chakren oder von aura-reinigungen, aber ansonsten hatte alles hand und fuss, was von von ghost dog geschrieben wurde, besonders - zitat: ...... Auch wenn ich erstmal auf die Aussage der Wahrsagerin nicht allzuviel geben w├╝rde.
es ist oft mehr als unverantwortlich was f├╝r ein mist sogenannte pseudowahrsager oder pseudohellseher von sich geben!

ich w├╝rd mich da auf keine privataudienzen ein- oder verlassen!

Antworten