Junghexe such Hexenlehrer/in

Nathinaz
Alter: 19
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2013

Junghexe such Hexenlehrer/in

Beitrag von Nathinaz » 16.05.2013, 13:03

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt, und suche eine/n Hexenlehrer/in. Ich hab mir schon paar B├╝cher gekauft aber trau mich nicht so alleine was zu machen, damit ich nix falsch mache. Ich will Hexe werden weil ich an Magie glaube und sie toll finde und mich einfach als Hexe f├╝hle.Es w├╝rde mich freuen wenn sich jemand meldet.
Mit lieben Gr├╝├čen Nathinaz :)

Benutzeravatar
l├Âwe123
Alter: 19 (m)
Beitr├Ąge: 133
Dabei seit: 2012

Beitrag von l├Âwe123 » 16.05.2013, 13:10

Wen du willst dann helfe ich dir ich mache selber gerade einen Hexenkurs um mein wissen noch weiter auszubreiten.

Nathinaz
Alter: 19
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2013

Beitrag von Nathinaz » 16.05.2013, 13:12

Gerne w├╝rde mich freuen :)
Mit lieben Gr├╝├čen Nathinaz :)

Damon
Alter: 23 (m)
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2013

Beitrag von Damon » 16.05.2013, 19:31

Wenn du willst helfe ich dir auch es kann nie schaden von mehren Personen zu lernen :V:

Benutzeravatar
l├Âwe123
Alter: 19 (m)
Beitr├Ąge: 133
Dabei seit: 2012

Beitrag von l├Âwe123 » 16.05.2013, 19:50

meine rede ;)

Somahirle
Alter: 48 (m)
Beitr├Ąge: 99
Dabei seit: 2012

Beitrag von Somahirle » 17.05.2013, 06:26

Wen es dan mal einen Erwachsenen bedarf der euch auch noch was hilft... EInfach fragen
Kritisches Denken in Einklang mit Psychologischer Beratung. Das bin ich.

litrix
Alter: 24 (m)
Beitr├Ąge: 38
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von litrix » 29.05.2013, 10:34

Vielleicht etwas versp├Ątet, aber solange du Vorsichtig und mit gesundem Menschenverstand an das Thema Magie herangehst, kann dir nichts passieren... da musst du auch keine Angst vor haben :) hier haben sich ja schon einige bereit erkl├Ąrt dir fragen zu beantworten. Seine richtige Lehrerin musst du allerdings finden , bzw. Sie dich :)
Aber f├╝r generelle fragen stehen hier alle gerne zur Verf├╝gung...
Mein Tipp f├╝r jeden Neueinsteiger ist ist eigentlich immer das g├╝nstige Buch " wei├če Magie - ansha" . Das ist nicht zu trocken und bietet einen wundervollen rundumschlag f├╝r alle Themen ...
Lieber Gru├č, Christoph

Miriam22
Alter: 25
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von Miriam22 » 15.04.2014, 11:42

Hallo zusammen, mein Name ist Miriam For├ę in letzter Zeit passieren dinge die ich mir selber nicht erkl├Ąren kann.
Ich habe z.b kreuze in beiden Hand innenfl├Ąchen ... und sie ver├Ąndern sich, von Tag zu Tag habe ich das Gef├╝hl.
Es sieht auch so aus, als w├╝rde ich in meiner Linken Hand innenfl├Ąche mitten der Herzlinie, ein 5 zackigen Stern bekommen.
Und auch so habe ich immer das Gef├╝hl, ich w├Ąre nicht alleine. Ist hier jemand dem es genauso ergeht wie mir ?
Liebe gr├╝├če Miriam :sunny:

Carrie
Alter: 20
Beitr├Ąge: 25
Dabei seit: 2014

Beitrag von Carrie » 02.05.2014, 18:43

Hier sind so viele Hilfsbereite unterwegs... w├Ąre jemand bereit mir ebenfalls etwas zu helfen?
Ich habe mich durch B├╝chern von Claire an das Thema der wei├čen Magie herangetastet. Meiner Meinung nach bin ich aber eher ein Mensch der mit anderen gemeinsam arbeitet. Ich w├╝rde mich freuen, jemanden zu finden, der bereit ist, mit mir zusammen zu praktizieren.

Alles Liebe, Carrie
Denn Wille wird Wort, das Wort wird zur Tat und an Taten lass ich mich messen.

Benutzeravatar
Darkros
Alter: 22 (m)
Beitr├Ąge: 24
Dabei seit: 2012

Beitrag von Darkros » 15.06.2014, 01:33

Wer irgend welche fragen hat in bezug auf unidentifizirbare schriften oder elementare wesen und beschw├Ârung solcher kann wie schon gesagt mir auch ne pn schicken ich werde mich so schnell es geht melden



LG. Darkros :yy:
Bild Drachenklaue^^

Mein neues Haustier ist ein Nachfahre des Lupus palude oder Fenriswolf

Benu
Alter: 28 (m)
Beitr├Ąge: 163
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Benu » 16.06.2014, 11:33

Das Folgende meine ich jetzt nicht B├Âse und nicht auf bestimmte Personen bezogen, aber ich halte es im magischen Bereich f├╝r ein wenig bedenklich, wenn Personen, die wenige Jahre praktische Erfahrungen gemacht haben, sich als "Lehrer" zu Verf├╝gung stellen. Zumal hierzu nicht nur magisches Wissen geh├Ârt, sondern auch die Kenntnis ├╝ber Lehrmethoden. F├╝r solche Hilfen ist dieses Forum denke ich gut geeignet, aber als "Lehrer/innen"... ich wei├č ja nicht. Gerade wenn man selbst noch lernt, sollte man halbfertige Dinge nicht an andere Personen als Autorit├Ąt weitergeben. Als Hilfestellungen oder zum Austausch nat├╝rlich immer.
Ich meine hier also explizit das Konzept von Lehrer/in und Sch├╝ler/in, auf das viele eingehen.

Ayus
Alter: 28 (m)
Beitr├Ąge: 9
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ayus » 16.06.2014, 14:08

Ich w├╝rde es eher als Ratgeber bezeichnen. Jeder muss seine eigene Wahrheit finden...denn was f├╝r den einen funktioniert kann beim anderen wirkungslos bleiben.
In dem Sinne meine volle Zustimmung Benu.

Antworten