Wiederholungen einer Serie in Kabel1

Frank1
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 24
Dabei seit: 2010

Wiederholungen einer Serie in Kabel1

Beitrag von Frank1 » 05.12.2012, 19:57

Hallo,

kennt jemand die Serie " Charmed/Zauberh. Hexen" ? in Kabel1 von der seit einigen Wochen Wiederholungen zu sehen sind? Dazu wĂŒĂŸte ich ich gerne mal eure Meinungen . Sind jemandem zum Thema Hexen und DĂ€monen (para)wissenschaftliche Beweise oder zumindest Theorien bekannt?







GrĂŒĂŸe, Frank ;)

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 05.12.2012, 23:37

Jo, kenne die Serie, ist teilweise ganz cool... Ich mag auch den Anfangssoundtrack :)

Also die Serie basiert definitiv nicht auf realen HintergrĂŒnden, falls das der Kern der Frage ist und was die an dargestellten KrĂ€ften haben ĂŒbertrifft das was es an realen "magischen" Fertigkeiten gibt ganz weit... ;)

Was "Hexen" und "DĂ€monen" angeht...
Naja, das sind erstmal einfach Wörter. Es gibt selbstverstÀndlich Hexen, also Menschen, die sich selbst so bezeichnen und sich mit paranormalen Techniken beschÀftigen, einige auch hier im Forum wie Du wahrscheinlich gemerkt hast ;)

DÀmonen, schwierig... Sagen wir mal so, es gibt definitiv sehr, sehr niedrige Geistwesen, diese könnte man als DÀmonen bezeichnen, aber das ist ein Begriff, der sie mÀchtig und monströs darstellt. Normalerweise sind/waren dies aber einfach moralisch unheimlich schlechte Menschen, die verstorben sind und als Geistwesen z.B. versuchen andere zu quÀlen. In gewisser Weise kann man ja jemand wie Hitler durchaus zurecht als "DÀmon" bezeichnen.
Ob es wirklich Wesen gibt, die fĂŒr mein VerstĂ€ndnis den Begriff DĂ€mon ernsthaft verdienen, etwa so wie in der Serie...? Da bin ich eher skeptisch, ich habe darĂŒber keine Informationen, es scheint mir aber enorm unwahrscheinlich, dass wir in diesem Leben mit so etwas konfrontiert werden könnten.

Was die "Beweise" zu diesen Dingen angeht, das ist sehr kompliziert, man muss v.a. mit diversen Indizien und indirekten Nachweisen arbeiten etc. Bis dato gibt es (natĂŒrlich) keine 100% stichfesten Beweise, wo keiner irgendein Gegenargument findet, weil er es einfach nicht wahrhaben möchte. Das ist ja nichts neues in der Wissenschaft, ein bestehendes Modell wird bis zum bitteren Ende verteidigt ;)
Bis unsere Wissenschaft diese Dinge ernst nimmt kann es noch dauern, im para-psychologischen Bereich finden sich aber schon diverse interessante Versuchsergebnisse usw.

LadyAmalthea

Beitrag von LadyAmalthea » 06.12.2012, 18:42

Hallo, Frank.

Mir gefallen Geistervideos, Geschichten von Geistern und DĂ€monen. Da ich noch keine leibhaftigen Begegnungen mit solchen Wesen hatte, kann ich nicht sagen was davon wahr sein kann und was nicht. Dennoch glaube ich daran.
Gibt es ĂŒberhaupt schon Beweise in der Parapsychologie? Ich denke auch nicht. Es gibt sicher auch in NRW Institute die sich mit Parapsychologie beschĂ€ftigen.

Theorien..naja man könnte zB sagen, dass beim GlĂ€serrĂŒcken das Glas unbewusst durch leichte Bewegungen der Finger/ HĂ€nde der beteiligten Personen bewegt wird. Jeder erwartet dass sich das Glas bewegt und gibt somit was dazu bei.
Man kann natĂŒrlich zu allem eine Theorie aufstellen, je nachdem welche ErklĂ€rung einem besser gefĂ€llt :p

Lg, Lady Amalthea

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 06.12.2012, 23:15

Um das nochmal mit den Geistern zu konkretisieren:
Das ist im wesentlichen wirklich keine Glaubensfrage, es gibt sie. Man kann die Existenz von Geistern "praktisch" beweisen, wenn man sehen möchte was tatsĂ€chlich passiert, die Indizien wahrnimmt usw. (Die PrĂ€senz von Geistern ist ĂŒbrigens grob so Ă€hnlich wie ein elektromagnetisches Feld, es ist allerdings noch ziemlich schwierig das zu messen, gelingt nur teilweise und ist somit auch (noch) nicht offiziell anerkannt)
Allerdings kann man vermeintlich wissenschaftlich GrĂŒnde finden, warum es doch nicht sein kann und sagen das alles lĂ€sst sich nicht beweisen, ist Aberglaube usw. - dahinter steckt aber nicht Vernunft, sondern Angst davor diese RealitĂ€t zu akzeptieren. Das ist auch der Grund warum die geistige RealitĂ€t in der Öffentlichkeit in dieser Hinsicht noch nicht verstanden wird.

Dennoch ist daran eigentlich nichts mystisches, es ist ein natĂŒrlicher Prozess, denn es ist einfach die ZustandsverĂ€nderung nachdem wir gestorben sind: Körper zu Geist. Oder im großen Zusammenhang: Geist => Geburt in den Körper => Tod, Verlassen des Körpers => Geist etc.

LadyAmalthea

Beitrag von LadyAmalthea » 07.12.2012, 10:33

Ja, sehe ich auch so. Spricht fĂŒr mich zu viel fĂŒr deren Existenz. Bzw ich hab selten GrĂŒnde sie zu hinterfragen.
DEN Beweis zu liefern is sicher schwierig. Die “UnglĂ€ubigen“ (haha) sind auch davon ĂŒberzeugt, dass sie wissen dass es keine gibt.

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 07.12.2012, 15:20

Mittelfristig habe ich ĂŒbrigens vor eine entsprechend aufbereitete und zusammengeschriebene "ErklĂ€rung" zur Existenz der geistigen Welt zu erstellen, die eine gute Materialsammlung mit möglichst vielen "Beweisen" enthĂ€lt - d.h. eine Indizien-Lage, die es dem Leser extrem schwer machen soll Pseudo-Argumente zu finden, warum das alles doch nicht stimmen kann, nur weil er es nicht gerne so hĂ€tte, aus Angst vor einer Welt fern des Materialismus ;)
FĂŒr mich selbst habe ich da schon recht gute Sachen, peile so grob ein halbes Jahr dafĂŒr an...

Eine sehr wichtige, bereits bekannte, wissenschaftliche Quelle, die dabei enthalten sein wird, ist z.B. Ian Stevenson, ruhig mal bei Google o.Ă€. nach ihm suchen. Allgemein finden sich <natĂŒrlich> auch diverse Leute, die GrĂŒnde finden warum er angeblich nicht recht hat... Aber man hat sich auch lange gewehrt, dass die Erde doch keine Scheibe ist ;)

z.B. hier findet man was ĂŒber seine Arbeit (ich wĂŒrde jetzt nicht unbedingt gleich alles teilen was dort sonst steht, ich muss noch die besten Quellen zusammenstellen, aber im Grundsatz ist es gut) http://www.das-weisse-pferd.com/99_23/r ... weise.html

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 07.12.2012, 19:30

Hallo,
GhostDog hat geschrieben:Existenz der geistigen Welt zu erstellen..
Es genĂŒgt doch die Feststllung:

ES GIBT GEDANKEN

Der Rest lĂ€ĂŸt sich daraus ableiten...


Hier ĂŒbrigens der Link zu den BĂŒchern von Ian Stevenson: Ian Stevenson Reinkarnation


GrĂŒĂŸe von Andreaas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Frank1
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 24
Dabei seit: 2010

Beitrag von Frank1 » 07.12.2012, 22:04

Hallo,

kennst du Hexen? Was den Nachweis von Geistern betrifft meinst du wohl diese Kameratechnik? :scratch: Ich habe mal davon gehört oder gelesen.





GrĂŒĂŸe, Frank ;)

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 08.12.2012, 10:22

Echte Hexen können ja nicht hexen in der Art wie in der Serie. Die ich auch schon sah............... ;) ;)
Manche weisen Frauen"Hexen" interessieren sich fĂŒr nordische Mythologie und mögen die Naturreligionen......

Hier im Forum ist zum Beispiel die Hexe Akka. Die hat sogar ein Hexenforum .

Aber das reale Hexentum :geek: hat nichts mit diesen Hexen in den Serien zu tun.......So einige beschÀftigen sich gern mit KrÀutern, Heilkunde, RÀuchern und Magie............. ;)
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
AKKA
Alter: 6
BeitrÀge: 255
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von AKKA » 08.12.2012, 16:44

Es wird nach mir gerufen? Hier bin ich ;) :V:
...lache nie ĂŒber jemanden der einen Schritt zurĂŒck macht!!!
...er könnte Anlauf nehmen!!

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 08.12.2012, 16:46

Ha!!!!Siehst Du!!! Sie kann hexen!!!!! ;) :-) :V: :smile: :mad:
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
AKKA
Alter: 6
BeitrÀge: 255
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von AKKA » 08.12.2012, 16:48

Huhuuu Baba :smile06:
...lache nie ĂŒber jemanden der einen Schritt zurĂŒck macht!!!
...er könnte Anlauf nehmen!!

Antworten