Waldgeister, Trolle,Brücken/Waldwächter....

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 04.09.2014, 00:13

Ja, würde mich auch interessieren.

Ich seh ja viel, allerdings meist auf Fotos, oder ev. auf Stein, Fels.
Letzte Woche fuhren wir von Schwyz, Muotatal über den Pragelpass zum Klöntalersee (Stausee) nach Glarus und wieder heim.
Am Klöntalersee sah ich ein wirklich schönes Gesicht im Fels hoch oben. ES wird schon immer dort oben sein. Ich war ja schon öfter dort, habe dieses aber nie gesehen. Ich versuchte, das zu fotografieren, aber wegen dem Sonnenstand sah ich es nicht richtig im Display.
Nachher habe ich es auf der Foti nicht gesehen.
Engelberg Pragel Klöntal Aug.2014 052.JPG
das ist das Bild. Aber schwer zu erkennen
Engelberg Pragel Klöntal Aug.2014 049.JPG
noch ein Bild davon
Engelberg Pragel Klöntal Aug.2014 050.JPG
nochmals
Es sind drei verschiedene Fotos von derselben Stelle. Vielleicht kann doch jemand etwas erkennen. Beim Anklicken vergrössern vielleicht?

LbG nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 04.09.2014, 07:06

Also ich erkenne das Gesicht. Es sieht aus wie ein Zwerg mit einer Zipfelmütze der lacht. Tolle Bilder !
Viele Grüße

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 04.09.2014, 17:39

Genau den meine ich.

Endlich jemand, der wirklich auch sieht, was ich sehe.

Das freut mich. Ich habe noch einige Fotos, falls Du interessiert sein solltest.

Ich könnte die dann auch hier reinstellen. So bei Gelegenheit, nicht sofort. Wenn ich wieder mal Zeit dazu habe.

lbG nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 04.09.2014, 18:20

Liebe Nussbiene,

das Gesicht im Fels ist auf jedem Foto eindeutig erkennbar.
Es handelt sich um den Wächter des Felsmassives dort.

Zu Hause im Wohnzimmer habe ich einen ca 5 Kilo schweren Stein mit mehreren Gesichtern. Auch kleinere Rohsteine haben manchmal Gesichter.

Danke fürs einstellen. :bussy:
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 04.09.2014, 18:55

Hallo mona,

Freu mich, dass es noch mehr Interessierte davon gibt.

Ich habe ja über Steine meditiert und dann was ich sah, notiert in Stichworten.
Danach gezeichnet, gemalt. Natürlich so habe ich das nicht auf dem Stein gesehen. Halt umgesetzt.
Es kommt mir vor, wie träumen. Diese kann man ja auch deuten.
Die Bilder davon habe ich schon hier drin. in "Meditation - Malen ".
Ich habe die Idee aus einem Buch über Schamanismus.

LbG nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 05.09.2014, 07:37

Hallo nussbiene
Ich würde mich freuen, wenn du die anderen Bilder auch reinsetzt.
Übrigens ich finde, wenn man genau hinsieht, erkennt man hinter dem Gesicht , noch ein zweites, das so ähnlich ist, aber es hat die Augen geschlossen. Mein erster Gedanke war, dass das eine das Wache und das andere das schlafende Gesicht , von demselben Wesen ist. Wobei das schlafende auch noch einen Bart hat.
Viele Grüße Ravenna

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 05.09.2014, 09:23

Ich probiers mal mit dem Garten meiner Tochter:
Esther Garten Gendreville bearb. Grösse neu 05.09.2014 4..jpg
Hier tummelt sich eine kleine Gesellschaft.
Esther Garten Gendreville bearb. Grösse neu 05.09.2014 4..jpg (21.46 KiB) 1724 mal betrachtet
mal gucken, ob man noch vergrössern kann???

lbG nusbine

ich probiers später noch einmal. Muss jetzt weg.

Wenn Du dieses kopierst und vergrösserst, kannst Du etwas mehr sehen.
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 05.09.2014, 11:30

Ich glaube, ich erkenne kleine Wesen, die sich in Lichtkugeln befinden.

Viele Grüße

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 05.09.2014, 23:59

Erneuter Versuch.
Dieses wurde mit einem Handy fotografiert, dann mir per Windows geschickt auf PC und ich ändere das noch 1 x .
Hoffe, dass das trotzdem klappt. Denn es treibt sich auf dieser Wiese ein Völkchen rum.
Gekleidet auf das Feinste. So richtig antike Mode.
Die sind sehr süss. Und meine Tochter sieht da noch einen Kreis,oder ein Herz, glaube ich. Ist eben schon länger her. Sie hat ihr Bild längst gelöscht, glaube ich.
Also:
Esther Garten Gendreville bearb. Grösse neu 05.09.2014 11.jpg
noch mal eine Version
Esther Garten Gendreville bearb. Grösse neu 05.09.2014 11.jpg (19.35 KiB) 1719 mal betrachtet

Esther Garten Gendreville bearb. Grösse neu 05.09.2014 10.jpg
So sieht es besser aus, scheint mir
Esther Garten Gendreville bearb. Grösse neu 05.09.2014 10.jpg (19.35 KiB) 1719 mal betrachtet


lbG nussbine

Ich hatte das lange als mein Bildschirmbild. Da habe ich so viel gesehen. Aber die hier sind zwar besser, als die vorherigen.
Aber ich kann nun nicht mehr alles sehen, wie noch zuvor. Weiss nicht weswegen. Aber eine Person sehe ich, welche ich davor nicht sah.
Seltsam.
Ich war kürzlich dort. Aber diese Wiese war so von einem Urlaubspferd zerdrückt, dass ich sie nicht mehr fotgrafierte. Ob die kleinen Wesen, Frauen und Männer, ausgezogen sind. Jemand meinte zwar, dass die wegen dem Pferd nicht reisaus nehmen. Vielleicht find ich noch ein Bild von dort. Aber ich glaube, dass es keins mehr gibt.
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 06.09.2014, 11:56

Also ich sehe nur(glaube zu sehen)mehrere Lichtgestalten, die nebeneinander stehen. Was sie anhaben, weis ich nicht.

Viele Grüße

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 06.09.2014, 23:08

Hi Ravenna,

Schau mal bei den weissen Blumen, ich weiss nicht, wie die heissen, sind aber giftige und den Styl kann man fast nicht abreissen.
Unter diesen sah ich Damen mit (vielleicht nenn sich diese Mode so?) Biedermeierkleidchen, Hütchen, wie in meinem Avatarbild, und Herren mit Anzügen, Stöckchen und Hut. So wie die bessere Gesellschaft vom Mittelalter gekleidet war.
Aber irgendwie kann ich die im Moment auch nicht mehr sehen.
Dafür sehe ich einen Bär, oder ob es ein Wildschwein ist?. (OB das einen Bezug auf mein inneres Kind hat. Mein Bild dazu steht hier im Meditation - Malen - Beitrag neu ) Ist beim Sonnenstrahl rechts, einfach auf der Wiese. Aber dieser Bär ist viel kleiner, als er in Wirklichkeit wäre. Etwas hinter dem Bären, auf dem selben Weg ist ein Mann (Mongole?)
Mir scheint fast, als ob dieses Völkchen ausgezogen wäre und nun Nachfolger dort lebten.

Dort auf jenem Grundstück, Haus, Garten, hat sich die Situation auch geändert. Jemand ist gestorben. Die Besitzerin ist vielleicht auch in einer anderen Lebenssituation. Die Stimmung ist deswegen auch anders.
Meine Tochter wollte da mal wegziehen, war auch kurz weg und ist nun wieder, fast gezwungenermassen dort. Wie es scheint, möchte sie das Grundstück samt Haus verkaufen und anderswohin ziehen. Aber da hat sie noch einige Hürden zu überwinden. Hürden an sich selbst, Hindernisse beim Verkauf und im Allgemeinen eben auch.

Seit der Fotografie sind doch einige Jahre vergangen. Es könnten ev. 10 Jahre sein. Es ist aber immer dieselbe Foti.

lbG nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 11.09.2014, 09:40

Hallo Nussbiene. Ja, bei den weisen Blumen sehe ich sie auch. Aber ich glaube, ihre köpfe ragen über die Blumen. Das Herz sehe ich auch, es könnten aber auch Flügel sein. Ich glaube es sind drei gestalten.soweit erkenne ich jedenfalls. Leider Krieg ich es nicht hin, das Bild runterzulaufen. Desshalb seh ich es vielleicht nicht so genau.
Lassen sich alle geistigen Wesen, fotografieren? Wusste ich gar nicht. Hast du noch mehr solche Bilder?
Viele gruesse

Antworten