Waldgeister, Trolle,Brücken/Waldwächter....

Benutzeravatar
Iceman
Alter: 51 (m)
Beiträge: 144
Dabei seit: 2012

Waldgeister, Trolle,Brücken/Waldwächter....

Beitrag von Iceman » 03.04.2012, 03:07

Kobolde, Trolle, Leprechauns, Zwerge , Wichtel usw.
diese Liste könnt ich lange fortsetzen... aber eine Liste mit wirklichen Infos über diese Gestalten ist
schwehr zu erstellen es gibt so gut wie keine Guten Sachbücher und die Völkische Übermitlung bezieht
sich hier mehr auf Märchen... wer hat zumindest
erfahrungen mit dergleichen :? oder wenigstens ein paar weiter führende Tipps!
Ist es nicht Auffällig das es zu dieser Gruppe sehr wenig Infos gibt? Obwohl die Märchenwelt grade zu mit ihnen geflastert ist besteht hier vieleicht auch ein Großer Unterschied in den Verhalten aus der Märchenwelt
zur eigentlichen Art des Wesens ? Wer weiß mehr... :? :? :?
Auch finde ich sind hier auffallend Schwehr der Unterschied von Dichtung & Legende zu erkennen (Wie sonst...)
Wer "Schreibfehler" findet darf sie ohne "Rückfrage" behalten.
So und erstmal
ein Kaffee & ein Zigarrillo und die Welt sieht gleich besser aus...!

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
Beiträge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 03.04.2012, 21:22

Also ich weis nicht ob Feen zu Naturgeistern dazu gehören, aber ich habe gelesen das, wenn mann durch ein Maisfeld oder so läft, das man dann oft spinnenweben ins gesicht bekommt, obwohl Spinnen ihre Netze nicht in gesichtshöhe spinnen, und das soll eine Berührrung oder ein Kuss einer Feld-Fee sein.

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Re: ach wie gut, dass niemand weiss ...

Beitrag von TeleMakeUs » 03.11.2013, 18:33

ThomasRDoelger hat geschrieben:Gibts doch bekannte Geschichten, was die Brückenzölle anbetrifft, bis z. Z. sogar immernoch als Zoll / Zölle bekannt, oder?

Welche Wächter, dass alles daran logisch ist, nicht nur; das rätselhaft, doch Verschwiegene, irgendwie unterwegs und auf einmal ...

".....sie ist ein engel......

aber keiner weiß es -- nur ich kann die dame der tür sehen.
die anderen können nicht über ihre fadenbrücke gehen.....
denn sie fallen durch die schwere ihrer verbrechen.

so vernichtet sie sünde und sünder gleichermaßen.
sie rettet mich -- sie ist ein engel....."



so viel dazu,was brückenzölle betrifft!!!!!
zocker kennen dieses zitat ganz genau.
zu lesen ist es in meinem absoluten lieblingsgame.
Zuletzt geändert von TeleMakeUs am 08.05.2014, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Re: gambling is not a game

Beitrag von TeleMakeUs » 10.11.2013, 21:24

ThomasRDoelger hat geschrieben:zum Glück habe ich keine Schulden bei Videospielen!

Ich hasse Videospiele, manchmal. Da gibts auch viel Propaganda, z. Z..
Aber was die einen abhält, usw ....

Jedenfalls Zocker und, irgendwie, Zöllner, oder so, halt mal, sind nicht das gleiche personifieziert.
Drohungen, bzw. irgendwie halt mal Bedrohungen, gehen auch von anderen Zöllen, mal allgemein, aus.

Zum Glück habe ich keine Schulden!


hallo!!

zum glück hast du keine schulden bei videospielen !!!!!
:scratch: :scratch: :scratch: :scratch:
WIE sollte denn dies auch möglich sein!? verstehe ich nicht......
(so weit ich weiß gibts doch nicht mal games,in denen man schulden machen kann.zumindest kenne ich keines..)

und warum hasst du games-manchmal!? und wieso nur manchmal!? geht das nach lust und laune bei dir-oder wie muss ich das verstehen!?
wenn ich etwas oder wen hasse,dann auf dauer...nicht nur manchmal.
in wie fern gibts denn bei games propaganda !?
meinst du jetzt kriegsspiele,oder was!? ein game ist doch trotzdem nur ein game.... filme finde ich viel bedenklicher.
aber um filme wird nicht solch ein theater veranstaltet-die werden akzeptiert--ohne das ihnen unterstellt wird,schuld an amoklaufenden jugendlichen zu sein.
so wie dies aber bei bestimmten games der fall ist. (und diese denkweise kommt überwiegend von leuten,die überhaupt keinen plan vom zocken haben-und die auch noch niemals in ihrem leben zockten!!!)

jep-kannst froh sein,das du keine schulden hast.dies kann nämlich extremst belastend sein.außerdem kann man auch ziemlich schuldlos in solch eine situation "rutschen"...

LG
TeleMakeUs
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

illbecrucified
Alter: 24
Beiträge: 4
Dabei seit: 2014

Beitrag von illbecrucified » 05.01.2014, 09:59

Ich bin seit einiger Zeit der Auffassung, dass es Trolle etc. Ebenso in Menschen versteckt gibt wie es Hexen gibt. Auch über hexen und zauberer sagt man es gäbe sie nicht.
Ich habe die Fähigkeit andere hexen und zauberer meistens zu entdecken.
Ebenso ist das mit vermutlichen Fabelwesen.
Viel darüber wissen tu ich auch nicht aber wenn ich der Meinung bin ich
Hätte ein Troll etc. Gesehen gehe ich diesen aus dem weg.

Elfen und feen sowie meerjungfrauen sind meines Wissens nach böse kreaturen.

Benutzeravatar
Schattenwächterin
Alter: 37
Beiträge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von Schattenwächterin » 05.01.2014, 12:21

Hi,

ich würde dir zu diesem Thema das Buch von Speisberger empfehlen: Naturgeister. Wie Seher sie schauen -
wie Magier sie rufen.

Gruß
Schattenwächterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 02.03.2014, 21:37

Hallo, was meint Ihr dazu?

würde das zu dieser Sparte (Waldgeister, Trolle usw.) gehören?
2013-11-04 16.52.28 die 2 Gesichter - Kopie I.jpg
Es zeigt sich beim Mentalen Malen
2013-11-04 16.52.28 die 2 Gesichter - Kopie I.jpg (5.46 KiB) 2395 mal betrachtet

2013-11-04 16.55.54 Ur.jpg
Auch in Erscheinung getreten beim Mentalen Malen
2013-11-04 16.55.54 Ur.jpg (19.78 KiB) 2395 mal betrachtet


Davon habe ich noch viele Beispiele.

Mein schönstes ist natürlich mein Avatar-Bild, was die Göttin, Hüterin od. ähnlich des Flusses darstellt.

lbG nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 08.05.2014, 10:58

illbecrucified hat geschrieben:Elfen und feen sowie meerjungfrauen sind meines Wissens nach böse kreaturen.
Also böse sind sie nicht. Bloß haben sie in Gegensatz zu Engeln ein Ego und sie verurteilen Menschen, die respektlos mit der Natur umgehen.
Außerdem braucht es lange, bis sie Vertrauen gefasst haben.
Ich lese zu zeitbedingt Buch
Es heißt Feennotruf von doreen virtue.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Darkros
Alter: 22 (m)
Beiträge: 24
Dabei seit: 2012

Beitrag von Darkros » 14.05.2014, 15:09

Grundsätzlich gibt es keine "bösen Kreaturen". Es gibt nur Missverstandene "Kreaturen" und solche die einfach Wütend Sind eben wie schon gesagt, dass einige Menschen Falsch mit der Natur umgehen bzw. die Natur so Extrem zerstören. Stellt euch vor jemand würde euer Zuhause Zerstören, wie würdet ihr reagieren. Ihr würdet es Verteidigen "natürlich". Nur ist die Menschheit schon so weit gegangen, dass man diese Wut auf sie nicht mehr rückgängig machen kann. Und ja natürlich gibt es auch ausnahmen. Ebenso bei Menschen wie auch bei anderen Wesen. Es kommt immer auf beide Seiten an.

LG. aus Civitate Tenebrarum
Bild Drachenklaue^^

Mein neues Haustier ist ein Nachfahre des Lupus palude oder Fenriswolf

ich7
Alter: 40
Beiträge: 31
Dabei seit: 2014

Beitrag von ich7 » 15.05.2014, 19:17

ich weiß nicht ob dir das was bringt, aber ich sehe regelmässig wesen.

immer wieder begegne ich ihnen. großen, kleinen, sehr großen...
es gibt sogar so eine art dörfer mit ihnen. sie leben meist in gruppen.

da wo es feen gibt, gibt es meist noch kleinere männliche wesen. ich glaube, menschen nennen sie Kobolde.
sie sind oft schlecht drauf und machen dumme dinge und sind unfreundlich.

diese etwas größeren wesen wohnen in bäumen. aber es sind eigentlich keine bäume.
wir menschen sehen nur einen baum. in ihrer welt sind es so eine art häuser.
meist sind es bäume wo nüsse wachsen, oder Eicheln. diese Eicheln, die wir menschen sehen
sind eigentlich goldene früchte.

diese wesen haben meist blaue augen....

in flüssen leben auch komische weibliche wesen. die denen ich bis jetzt begegnete waren recht unfreundlich,
schon fast verhasst. und am ufer gibt es dann auch irgendwelche kleinere...

ja, wie auch immer...


7

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 17.05.2014, 10:47

Hallo ich7 ich fide das total interessant , was du schreibst. Wie lange dauert es, bis man solche Wesen wahrnimmt, was sagen sie einem,unddeine oft siehst du sie? Immer wennndu in die Natur gehst?
Viele Grüße

ich7
Alter: 40
Beiträge: 31
Dabei seit: 2014

Beitrag von ich7 » 18.05.2014, 09:04

hallo thomas,
wie ich schon in anderen beiträgen erwähnt habe,
ich verstehe deinen text nicht. du schreibst so verdreht,
so wie wenn du rückwärts reden würdest.

ich habe so was ähnliches schon mal erlebt.
eine große Gottheit hat mal mit mir so gesprochen.
nur einen einzigen satz hat das wesen zu mir gesagt,
aber genauso verdreht wie du schreibst.

aber diesen satz habe ich verstanden :sunny:

dieser satz war so hoch und voller Informationen.
das war so als beinhaltete der satz 20 sätze.

du schreibst genau auf dieselbe art. so verschlüsselt.

Antworten