Angst vor Trennung mit angeblicher Dualseele

Unterforum für Partnerschaftsthemen und mehr
Antworten
Zora
Alter: 25
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Angst vor Trennung mit angeblicher Dualseele

Beitrag von Zora » 02.10.2015, 17:28

Hallo ihr Lieben
Es geht um ein Trennungsdrama, was schon seid knapp 2 Monaten anhällt.
Ich war seid längerer Zeit in einen Mann verliebt , es war Liebe auf den ersten Blick.
Da er in einer gehobenen Stellung steht, ist es daher sehr schwer an ihn ranzukommen und ich habe viel versucht um ihn auf mich aufmerksam zu machen, leider ohne Erfolg. Wir haben nie länger als 10 Minuten miteinander gesprochen. Ich habe durch einen freund der ihn gut kennt ein kurzes Treffen organisieren können,
Als ich dann nach einiger Zeit mein Herz weitete und befragte, wie es denn mit uns weitergeht und ob wir jemals zusammenkommen, musste ich feststellen dass er meine Dualseele ist oder ein Seelenverwandter. Es steht jedenfalls ausser Frage, dass wir sehr eng miteinander verbunden sind. Ich habe vor meinem inneren Auge gesehen, dass wir bis jetzt jedes Leben miteinander verbracht haben und viele Seelenrollen durch hatten. Mal war ich der Mann und er die Frau , mal waren wir beste Freundinnen. ich habe sogar gespürt dass ich mal als seine Mutter inkarniert bin! Ich habe uns gesehen wie wir als Kinder auf einer Wiese gelegen haben und er meine Haare geflochten hat. Es ging sogar soweit dass ich gesehen habe wie wir unsere Herzen getauscht haben und völlig inneinander verschmolzen sind. Seitdem habe ich dass Gefühl dass er ständig anwesend ist und träume jede Nacht etwas, was mit ihm zu tun hat.. Ich habe ihm geschrieben aber im wahren Leben nunmal keine Antwort erhalten, kein Interresse nur pure Ignoranz. Er hat die Nachrichten gelesen und nicht geantwortet. Ich hab das akzeptiert, war natürlich traurig darüber und habe mich entschlossen weiterhin ein normales Leben zu führen . Seitdem verfolgen mich Alpträume und immer die Aufforderung dazu in seiner Nähe zu bleiben, da es ansonsten kein gutes Ende haben würde. Wann immer ich mich gegen ihn entschieden habe (also nicht im Sinne von wegstoßen, sondern die gegebene Situation zu akzeptieren aber trotzdem weitergehen zu können, jemand neues zu finden der wenigstens im wahren Leben mit mir sprechen möchte ^^) ,bin ich aus dem Fluss gekommen. Ich hatte das Gefühl als würden sich alle meine Chakren verschließen. Ein weitergehen war daher nicht möglich.. Ich habe ihn telepathisch darauf angesprochen und er war der Meinung, dass wir irgendwann zusammenkommen würden aber ich noch vieles an mir ändern müsse bis das der Fall wäre. Ich habe dankend abgelehnt und trotzdem auf die Trennung beharrt da es mir sehr wichtig ist einen persönlichen Kontakt herzustellen. Ich habe viel im Internet über Dualseelentrennug und dergleichen gelesen. Einige behaupten es sei möglich, andere wiederrum betonen dass diese Bindung untrennbar ist. Nun ich möchte es aber trotzdem versuchen aber im Frieden ohne ständig Alpträume zu kriegen.. Aber jedes Mal ist mir das Gleiche passiert. Ich wurde im Traum gewürgt, oder von bestimmten Wesenheiten gelähmt.

Was denkt ihr so über das Thema? meint ihr es ist möglich diese Bindung aufzuheben und ein normales Leben zu führen d.h. Im Fluss zu bleiben? Muss ich dafür zu einem qualifizierten Geistheiler?

Ich danke euch sehr für die Antworten

P.S. : Meinem Solarplexus geht es auch schon besser, für alle die es wissen wollen *freu*

Lg eure Zora ! :sunny:

Zora
Alter: 25
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Beitrag von Zora » 29.10.2015, 20:38

Hab ich was falsches gesagt? :-(

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 55 (m)
Administrator
Beiträge: 3825
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 30.10.2015, 01:08

Hallo Zora,
Das klingt doch total langweilig - du willst mit jemand zusammen sein, den du schon seit so vielen Leben kennst ?
Wie langweilig ist das denn ???
Bist du wirklich eine solche Langweilerin ??
Oder ist es einfach nur Angst jemand neues Unbekanntes kennen zu lernen und zu ergründen ?

Glaubt du wirklich du bist inkarniert um zum tausendsten Mal mit demselben zusammen zu kommen ?


Ich denk du vertehst, was ich meine.

und ja - natürlich ist das immer Liebe auf den ersten Blick, wenn man jemand wiedertrifft, den man schon ao lange kennt und darum auf den ersten Blick wiedererkennt - aber Liebe wird doch immer nur dann zum Problem, wenn man glaubt, man hätte nicht genug davon - oder wenn man glaubt, man müsse mit seiner Liebe sparen, man müsse seine Liebe begrenzen, man dürfe nur eine begrenzte Anzahl von Menschen lieben, damit die eigene Liebe nicht so schnell aufgebraucht wird, und ähnliche Glaubensmuster. Solche Liebesprobleme haben mit Dualseele oder nicht Dualseele gar nichts zu tun.

Noch was allgemeines zu Dualseelen - ja, ich glaub ich hab tatsächlich zu diesem Thema noch keinen Artikel geschrieben - darum kurz das Wichtigste im Bezug auf Dualseelen:

Man soll nicht glauben, dass die Ebene wo Dualseelen existieren eine besonders hohe Ebene sei. Immerhin, wie der Name schoon sagt, bewegt man sich hier auf der Ebene der Dualität. Da ist man also immer noch meilenweit vom Göttlichen Einheitsbewusstsein entfernt. Es ist nichts, was man erstrebenswert finden sollte !


lg von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Antworten