Was ich gern so höre...

Für alles über spirituelle Musik
Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 01.12.2013, 04:20



► Link zum Video




► Link zum Video


wenn ich das so sehe/höre werde ich ziemlich traurig.hatte als kleines kiddy auch mal eine geige,da ich dies unbedingt lernen wollte.
na ja,als dann gewisse nette nachbarn schon dementsprechend abgenervt waren und ab und an bei uns klingelten,kam eines tages mein dad zu mir ins zimmer und nahm mir die geige weg. mit den worten: "augusten,ich glaube die welt wird dafür noch nicht bereit sein" ging er dann wieder mit ihr. da sah ich sie zum letzten mal......
und so schnell beendeten gewisse kunstbanausen meine noch nicht mal angefangene karriere als profi-geiger!!!
na wie gut das pinsel oder stifte keinen "krach" machten--nur wenn sie mal gegen die wand flogen,dann schon.......



► Link zum Video




► Link zum Video




► Link zum Video


die letzten 3 lieder sind für eine ganz besondere person (die dies hier mit sicherheit lesen wird !!!!)
höre dir die texte dieser lieder mal GANZ GENAU an.......so schwer sind die bestimmt nicht zu deuten. :)) :smile06:
kannst mir ja mal etwas dazu schreiben.....per PN versteht sich (am besten über YT) !!!!!!

( dirk,der sänger der band tocotronic ist EPIC und verdammt AWESOME !!!!!!!!!! er gehört auch zu den einzigen beiden personen die mir bekannt sind,die gerne mal einfach so mit halb geöffnetem mund ziemlich weggedriftet dasitzen.(dies ist ja bei mir auch ziemlich oft der fall-keine ahnung warum!?) die andere person ist übrigens august diehl in seinem allerbesten,extremst genialem film: "23-nichts ist so wie es scheint"-- in dem er den ermordeten profi-hacker karl koch spielte.
august diehl sah in diesem film einfach super cutieeee aus!!!!! ich liebe diesen film!!!!!! das ist der beste deutsche film ever!!!! :love: :love: :love:
nur leider sieht er jetzt gar NICHT mehr cutie aus-im gegenteil!!! diese schrecklichen längeren haare sehen furchtbar an ihm aus.von wegen,einen schönen menschen entstellt nichts--hahaha.......haben wir gelacht!!! und mit seinen noch nicht mal 40 jahren sieht er verdammt alt aus..... kapier ich nicht,wie man sich innerhalb weniger jahre SO übelst zum nachteil verändern kann!?!? )


TeleMakeUs
Zuletzt geändert von TeleMakeUs am 02.12.2013, 06:52, insgesamt 2-mal geändert.
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.12.2013, 14:19

@ TeleMakeUs

Mit Tschaikowsky und Bach hast du uns recht beliebte Stücke aufgetischt! - Bei der Air von Bach stimmt allerdings die Angabe "on the G string" (auf der G Saite) nicht. Die Geigerin spielt sogar keinen einzigen Ton auf der tiefen G Saite, sondern alles nur auf den anderen 3 Saiten.

Die Version allein auf der G Saite kann man sich bei YouTube von der Geigerin Kyung-Wha Chung anhören. Bach hat das Stück original für Streichorchester ohne Solist komponiert. Er hätte aber nichts gegen diese Bearbeitungen einzuwenden gehabt, da er selbst reichlich eigene und fremde Werke in verschiedenen Versionen veröffentlichte.

Meine Schwägerin muss sich an ihrem Geburtstag, dem 1.April, oft Aprilscherze gefallen lassen. Von mir bekam sie schon mehrmals Musikkassetten oder CDs mit falschen Aufdrucken wie hier geschenkt. Darüber war die Freude manchmal sogar besonders groß.

In unserem Esoterikforum sollten wir die Esoterik nicht ganz aus den Augen verlieren. Mit Beethovens "Geistertrio" wäre der Esoterik allerdings nicht gedient. Dagegen enthalten manche Opern von Richard Wagner, dessen 200.Geburtstag in diesem Jahr international mit großem Getöse gefeiert wurde, teilweise hoch esoterische Themen.

Ich grüße dich mit einem Lied aus meiner Kindergartenzeit:

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür!

LG Sullivan

Lucya
Alter: 22
Beiträge: 191
Dabei seit: 2013

Beitrag von Lucya » 02.12.2013, 01:29

@ tele
das sind echt tolle lieder^^
auch wenn die auf der einen seite total traurig sind ... auf der anderen seite sind die wieder unglaublich schön ....
und was das mit halb geöffnetem mund und seltsamen ausdruck in den augen angeht... mach aus den 2 leuten 3 ...
ich gehör auch dazu ... das passiert mir ständig und man muss mich dann auch öfter ansprechen bis ich mal ne reaktion zeig...

LG Lucya
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden.

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 02.12.2013, 06:31

Lucya hat geschrieben:@ tele
das sind echt tolle lieder^^
auch wenn die auf der einen seite total traurig sind ... auf der anderen seite sind die wieder unglaublich schön ....
und was das mit halb geöffnetem mund und seltsamen ausdruck in den augen angeht... mach aus den 2 leuten 3 ...
ich gehör auch dazu ... das passiert mir ständig und man muss mich dann auch öfter ansprechen bis ich mal ne reaktion zeig...

LG Lucya

@lucya

danke,das sie dir gefallen!!!! und ja...sie sind ziemlich traurig aber auch sehr schön!! vielleicht geht ja das eine gar nicht so ohne das andere......

glücklich sein nicht ohne trauer....
sanftmütigkeit nicht ohne wut.....
liebe nicht ohne hass...

du hast mit deiner interpretation dieser 3 lieder zu 90% recht--also wirklich verdammt gut,was du da geschrieben hast!!!
wollte auch noch so einiges auf deine mail hin schreiben--aber ich glaube das ist nun nicht mehr so angebracht.....

ja!? das machst du auch immer so!? (offener mund und seltsamer blick)..... dann bist du das erste mädchen das ich kenne,die es auch macht.
aber der große unterschied wird sein,das es bei dir mit sicherheit ziemlich süß aussieht -- bei mir eher weniger. :geek: :pukeright: :geek:

p.s.:
aber mit dem allerersten satz deiner email hattest du sowas von unrecht!!!!!
da liegst du extremst daneben lucya!!!!
ich dachte wirklich,du weißt für WEN sie sind......
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 02.12.2013, 07:23

Sullivan hat geschrieben:@ TeleMakeUs

Mit Tschaikowsky und Bach hast du uns recht beliebte Stücke aufgetischt! - Bei der Air von Bach stimmt allerdings die Angabe "on the G string" (auf der G Saite) nicht. Die Geigerin spielt sogar keinen einzigen Ton auf der tiefen G Saite, sondern alles nur auf den anderen 3 Saiten.

Die Version allein auf der G Saite kann man sich bei YouTube von der Geigerin Kyung-Wha Chung anhören. Bach hat das Stück original für Streichorchester ohne Solist komponiert. Er hätte aber nichts gegen diese Bearbeitungen einzuwenden gehabt, da er selbst reichlich eigene und fremde Werke in verschiedenen Versionen veröffentlichte.
@sullivan

jep--das stimmt!!! du hast recht!!! diese angabe stimmt absolut nicht......
aber es war schon sehr spät als ich diese lieder aussuchte--und ich habe einfach keine andere alternative dazu gefunden.obwohl ich wie blöd suchte.....
deswegen dachte ich mir: ach komm,was solls!!! ist ja jetzt kein weltuntergang!! besser DAS als gar nichts!!
aber recht war mir das wirklich nicht. finds immer ziemlich beschämend und kotzig,wenn irgendwelche vollbobs die absolut keinen plan haben lieder reinstellen, um sie dann so falsch zu beschriften......
blamabel,echt!!! aber ich glaube mal,das es diese checker ja nicht mal merken........
Sullivan hat geschrieben: Meine Schwägerin muss sich an ihrem Geburtstag, dem 1.April, oft Aprilscherze gefallen lassen. Von mir bekam sie schon mehrmals Musikkassetten oder CDs mit falschen Aufdrucken wie hier geschenkt. Darüber war die Freude manchmal sogar besonders groß.
*lool* ;) ja,schon iwie originell,doch..... ich sag mal,so lange diese falsche beschriftung nicht ZU SEHR von eigentlichen inhalt abweicht!!!wenn ich mir vorstelle,jemand würde mir aus scheiss eine cd schenken mit dem (falschen) aufdruck: "heino's beste lieder" -- oder ähnliches in DER art,würde ich wohl einen schock bekommen und erst mal ziemlich komisch schauen.
ganz übelst fieß wäre es natürlich,würden sich auf der cd dann TATSÄCHLICH diese angegebenen lieder befinden!!!!
also freuen könnte ich mich dann nicht wirklich......
Sullivan hat geschrieben: In unserem Esoterikforum sollten wir die Esoterik nicht ganz aus den Augen verlieren. Mit Beethovens "Geistertrio" wäre der Esoterik allerdings nicht gedient. Dagegen enthalten manche Opern von Richard Wagner, dessen 200.Geburtstag in diesem Jahr international mit großem Getöse gefeiert wurde, teilweise hoch esoterische Themen.
DIESEN satz habe ich schon iwie vermisst,sullivan!!!!! ;-) hast du ja auch schon länger nicht mehr geschrieben.
und es war ja klar,das der dann wieder bei MIR steht/stehen muss !!!! ;) aber genau DAS mag ich ja so an dir...... :oops: genau das!!!!!!

was denn für hoch esoterische themen!? habe da null plan!?
(OMG!!!! bin so dämlich,echt.....!!! habe zuerst "hoch EROTISCHE themen" gelesen !!!!!!! ARRRRRGGGHHHHHHHH !!!!!!! ja.....OHNE WORTE,ECHT!!!!!!
mein gott...es ist mal wieder soweit........ :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: )
Sullivan hat geschrieben: Ich grüße dich mit einem Lied aus meiner Kindergartenzeit:

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür!

LG Sullivan
danke,für deinen netten gruß!!! :smile13:
als ich ihn las,viel mir doch gleich ein,WAS ich gestern vergessen hatte..... nämlich einen weihnachtskranz zu besorgen!!!!
ich wusste doch,das da noch irgend etwas war....aber WAS!?!? das war nun das allererste mal,das ich den ersten advent KOMPLETT vergessen habe!!! :roll: :shock:
manchmal weiß ich echt nicht,was in meinem kopf so vor sich geht......wahrscheinlich überwiegend nur müll. :???: :-(

aber ganz liebe grüße zurück!!!!
Tele
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 02.12.2013, 11:56

@ TeleMakeUs

Fehldrucke bei Briefmarken können bekanntlich Millionensummen einbringen. So ist es bei falsch beschrifteten Tonträgern zwar nicht, meine Schwägerin hütet diese Exemplare aber als etwas Besonderes. Sie muss meine Geschenke immer erst prüfen und danach oft raten.

Was die hoch esoterischen Themen bei Wagner sind ? Der Eros und der Logos ! Die Beziehung zwischen beiden ! - Die Frage nach der Erlösung (Befreiung), die Gegenstand jeder Religion ist, findet bei Wagner eindringliche und musikalisch überwältigende Darstellung !

Unter jedem deiner Beiträge steht rot ein Zitat von Arthur Schopenhauer. Er war es, der durch seine Begeisterung für buddhistische und andere östliche Weisheitsliteratur Wagner zu einem buddhistischen Musikdrama "Die Sieger" inspirierte. Wagner konnte es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in Angriff nehmen. Er befürchtete sogar, sein christliches, letztes Drama "Parsifal" unvollendet lassen zu müssen. Auch dort sind schon buddhistische Elemente vorhanden.

Wagner hat die Textbücher zu seinen Opern alle selbst geschrieben. Deren esoterischen Gehalt hat Karl Weinfurter in seinem Buch "Der brennende Busch" gewürdigt. Es ist eines der wenigen Bücher, auf die @Peter-O hinweist. Ich schätze es außerordentlich.

In dem genannten Buch kommt auch das wissenschaftlich noch wenig erforschte Phänomen der "Synästhesie" (Farben hören und Töne sehen können) zur Sprache. Es handelt sich dabei um eine rein physiologisch bedingte, also keineswegs spirituelle Fähigkeit. Weinfurter verfügte über sie und spricht bewundernd über das Farbenspiel beim Hören von Wagners Musik. Er bescheinigt ihm und Beethoven, "magisch richtig" zu komponieren.

Nicht jeder mag das "Seelengeschwöge" Wagners hören. Wie bei allen anderen Komponisten haben natürlich auch bei ihm nicht alle Kompositionen durchgehend die gleiche Inspiration. Er gehört aber zweifellos zu den ganz Großen.

Sullivan

Lucya
Alter: 22
Beiträge: 191
Dabei seit: 2013

Beitrag von Lucya » 02.12.2013, 12:11

@tele

sicher geht das eine nicht ohne das andere...
diese sachen liegen viel zu dicht zusammen als das das eine ohne das andere gehen würde...

was war falsch?^^ und 90% wow ... so gut war ich lange nicht mehr...
wieso sollte das jetzt nicht mehr angebracht sein ...
(die letzte mail tut mir überiges leid... also die gestern abend... sowas nennt sich glaub ich kurzschluss im kopf...ignorier die einfach ok?...)

jap ... ich sitzt dann da mund halb offen und seltsamer blick und starr irgendwo hin ohne was wahrzunehmen ... bis dann irgendwann zu mir durchdringt das wer die ganze zeit mit mir redet... das passiert ziemlich oft das ich dann einfach so aussteig und nichts mehr mitbekomm... nicht mal mehr mit absicht

ich glaub nicht das das süß aussieht... eher so leicht ... durchgeknallt oder so ...^^

LG Lucya

PS: vllt hab ich den allerersten satz nur geschrieben damit ich nicht so aroggant wirke und das alles beanspruche und um mir falls das nicht so war diese peinlichkeit zu ersparren.. und weil ich nicht einsehen wollte das das sein könnte...
ich mein ok ich geb zu ... es hat sich zumindest so angefühlt als wäre das für mich ... aber keine ahnung...
sorry... ich bin manchmal leicht... daneben^^

PPS: antworte mal bitte auf meine mails ... :P also wenn du zeit hast und das überhaupt willst...^^
oh grad gesehen das du das getan hast... na egal du bekommst gleich eh ne neue mail von mir^^
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden.

Loris
Alter: 51 (m)
Beiträge: 492
Dabei seit: 2007

Beitrag von Loris » 05.12.2013, 20:00

Chris Botti and Chantal Kreviazuk - The Look of Love



► Link zum Video


lg
Loris

* 25.1.16, wegen SME in meinem Land nicht verfügbar, aber konnte denselbigen Titel ersetzen.
Zuletzt geändert von Loris am 25.01.2016, 23:11, insgesamt 3-mal geändert.
Ich bin der ich bin....Der Beobachter des Beobachtenden.

Loris
Alter: 51 (m)
Beiträge: 492
Dabei seit: 2007

Beitrag von Loris » 17.12.2013, 21:29

Music video by Robert Glasper performing Packt Like Sardines In A Crushd Tin Box. (C) 2013 Blue Note Records



► Link zum Video



ROBERT GLASPER EXPERIMENT mit Lalah Hathaway - CHERISH THE DAY



► Link zum Video


lg
Loris
Zuletzt geändert von Loris am 15.02.2015, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin der ich bin....Der Beobachter des Beobachtenden.

Loris
Alter: 51 (m)
Beiträge: 492
Dabei seit: 2007

Beitrag von Loris » 27.12.2013, 18:59

Christopher Cross - Sailing



► Link zum Video


lg
Loris
Ich bin der ich bin....Der Beobachter des Beobachtenden.

Lucya
Alter: 22
Beiträge: 191
Dabei seit: 2013

Beitrag von Lucya » 01.01.2014, 20:09

So jetzt will ich auch mal ein paar Lieder posten,
die mir persönlich total viel bedeuten und mir Kraft gegeben haben wenn ich nicht mehr konnte



► Link zum Video




► Link zum Video




► Link zum Video


und hier nochmal etwas für einen besondern Menschen in meinem Leben ... vom dem ich denke das er das hier lesen oder zumindest sehen wird
und ich hoffe er wird nicht einfach nur rüber scrollen sondern das ganze auch anhören
wobei das 3. Lied (über dem Text hier) mir sowohl etwas bedeutet als auch an diesen menschen gerichtet ist



► Link zum Video


(klingt vielleicht fröhlich aber wenn man richtig hinhört ist es das eher weniger)



► Link zum Video


und schlussendlich noch der Song ...



► Link zum Video


und ich weiß das das nicht reicht ... aber ich kann nichts anderes tun als dir das so zu sagen ...
ich hoffe du nimmst das an und meldest dich mal?^^
Die lieder sollten auch relativ einfach zu verstehen sein denk ich mal ... und sonst kann ich dir das auch nochmal erklären ...

LG Lucya
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden.

Loris
Alter: 51 (m)
Beiträge: 492
Dabei seit: 2007

Beitrag von Loris » 10.01.2014, 16:01

Natur und seine Geist-Wesen
Alles hat seinen angestammten Platz und seine eigene Magie

Faun - Von den Elben



► Link zum Video


Faun - Satyros



► Link zum Video


lg
Loris
Zuletzt geändert von Loris am 24.02.2014, 02:58, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin der ich bin....Der Beobachter des Beobachtenden.

Antworten