Kundalini Reiki

Minea
Alter: 103
Beitr├Ąge: 47
Dabei seit: 2015

Beitrag von Minea » 18.07.2015, 06:51

Hallo Allerseits,

Ich habe gar keine Ahnung von Reiki, Allerdimgs mit meiner Kundalini Bekanntschaft gemacht. Inwiefern das miteinander zu tun hat, wei├č ich auch nicht. Bisher steht kundalini f├╝r mich als ein Eigenbegriff. In Sachen Meditaoon lief ich ziemlich schwach durch die Gegend. Dann fand ich heraus, dass es aber funktioniert, wenn ich in Bewegung bin. ├ähnlich dem Flow w├Ąhrend einer sportlichen Bet├Ątigung konnte ich dann pl├Âtzlich bei Gehmeditationen "abschalten".

Mit der kundalini kam ich eines Tages in Kontakt, als ich nach einem langen anstrengenden Tag mich erneut f├╝hren lie├č. Bewegungslos ging nicht ganz. Augen klimperten , Atmung wollte nur schwer ruhiger werden, alles krabbelte so, dass ich mich "mal kurz kratzen" wollte.. Das ├ťbliche also. Und dann erwachte sie doch am Wurzelchakra unerwartet. Sie war genauso unruhig wie ich. Sie war so stark, dass sie ann├Ąhernd sexuelle Energien freigab. Nicht Lust- sondern Kraft. Zum Machen, zum Bewegen - wie ein Schub setzte sie uns in Gang.
Das alles zu erkl├Ąren, w├Ąre erstens lang und zweitens lasse ich es seit her passieren -hab es nicht studiert und hinterfrage dieses wundersch├Âne Ereignis auch nicht. ch wei├č nun einfach, dass sie da ist. An diesem ersten funktionierenden Tag polterte sie ( f├╝r mich zum Gl├╝ck) gef├╝hrt und regelrecht saugut moderiert, bis zu meiner Brust hoch. Sie ( meine Energie) erwachte. Aufw├Ąrts und als wenn sie sich durch Dreht├╝ren schl├Ąngelt. Bis ihre , meine Energie, so ungeb├╝ndelt wurde, dass sie all die ├╝bersch├╝ssige Energie durch meinen Brustraum frei schoss. Alles, was da zuviel in mir drinnen war, trat heraus. Und ich war begeistert. Vorallem war das Ziel erreicht. Wie nach einem langen Lauf, war alles raus.

Nicht jede Kumdalini- Erweckung funktioniert bei mir. Und ich komme auch meistens, also wenn ├╝berhaupt, nur bis zum Herz hoch. Ab dem Hals wird es schwierig. Durch die Krone bin ich noch nie gelangt. Ich wei├č, dass ich zu verkopft bin. Darum lasse ich dort einfach nicht gut los.

Das pers├Ânliche Ziel- und nicht das Tagesziel - ist, meine Kundalini ruhig durch meinen K├Ârper flie├čen zu lassen. Und dort wo es ein "Zuviel" gibt, Energien heraus zu geben. Vielleicht schaffe ich es auch irgendwann bis ganz nach oben durch zu kommen.

Die Energie - Schlange ist in der Tat eine sehr Kraftvolle. Wie ich schon schrieb: zum Gl├╝ck hatte ich bisher nur gute Erfahrungen. Das liegt vielleicht an der F├╝hrung. Weil ich ganz vertrauen kann dabei. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich eine positive Einstellung dazu habe. Und einfach nur gespannt auf die Dinge, die da kommen bin, bevor ich inzwischen gut abschalte. Weil ich mich bewegen darf- Es sogar beg├╝nstige und sie ein wenig beim Aufwachen unterst├╝tze.

Liebe Gr├╝├če von Minea.

ramalon
Alter: 61
Beitr├Ąge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 18.07.2015, 17:45

Hallo Minea,

was machst Du da??
Die Energien ausrichten ist doch einfach.
Du entspannst Dich.L├Ąsst Energie vom Kopf ├╝ber die F├╝├če laufen links runter ├╝ber recht und zur├╝ck.
Im Kreisverkehr. Geht auch umgekehrt. (Links - Rechtsh├Ąnder) Entweder von der Rechten oder linken Gehirnh├Ąlfte gesteuert.
Die Energien richten sich dann von alleine aus. Polarisieren.

Das was Du machst, mit deinen Geist die Energie ├Ârtlich steuern. Das kannst du zur Schmerzbek├Ąmpfung nehmen. Oder eben zur Heilung.
Ein sanftes rotieren der Energie an den Stellen.


Migr├Ąne: Dazu braucht man beide H├Ąnde:
Beide Daumen in der W├Âlbung im Unterkiefer( Immer links rechts)
Zeigefinger am Au├čenseite Auge, Mittelfinger Innenseite Auge, beide Ringfinger und kleine Finger zusammen legen.
Dann Energie vom Gehirn durch die Finger kreisen lassen.
Kopfschmerzen sind nach kurzer Zeit weg, Migr├Ąne in etwa 30 Minuten.


Gru├č ramalon

Minea
Alter: 103
Beitr├Ąge: 47
Dabei seit: 2015

Beitrag von Minea » 24.07.2015, 19:03

Hallo ramalon,

Jetzt hab ich endlich Zelt zum antworten. Auch wenn sie kurz ausf├Ąllt.

Es freut mich, dass dir das so einfach f├Ąllt :sunny:
F├╝r mich ist es das nicht. Darum bin ich total begeistert von meinem bisherigen Erfolg.
Verkopft - ja, Schmerzen - nein.

Ich ├╝be auch flei├čig weiter und hoffe wirklich, dass mir das gelingt.

Der Energiestrom, der mir aus dem Brustbereich schie├čt - f├╝hlt sich gut an. Vllt braucht es noch einige andere Stationen in und bei denen das ├Ąhnlich verl├Ąuft - bis der ganze Motor frei gesprotzt ist.
Dann klappt es auch bestimmt mlt einem Kreislauf durch den K├Ârper.


Sieh mal.... Ich bin ja auch schon 100 Jahre alt :-) :P und kam erst sp├Ąt zur Kundalini... Da geht das nicht so einfach....

Liebe Gr├╝├če von Minea

ramalon
Alter: 61
Beitr├Ąge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 24.07.2015, 20:33

Hallo Minea,

Energien sind etwas Leichtes. Gehe behutsam damit um.
Nichts mit Gewalt. Nicht mit Konzentration.
Du musst dich freimachen, von allen Zw├Ąngen.

Es ist wie ein leichter leiser warmer weicher Wind den du durch Deinen K├Ârper laufen l├Ąsst.
Am Einfachsten kannst du das machen, wenn du ganz entspannt bist.


Gru├č ramalon

Antworten