Angst vor der Wahrheit?

Forum für neue spirituelle Sichtweisen in der Psychologie
Antworten
Mondfisch123
Alter: 25
Beiträge: 6
Dabei seit: 2013

Beitrag von Mondfisch123 » 22.01.2014, 16:45

Hallo,

also ich würde eher "schmeckt" sagen. Die Wahrheit bringt auf der Autobahn keine Ausfahrt - es wird immer geradeaus gehen. Bei Lügen kann Stau vorkommen.


Grüße,
Mondfisch123
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Solarus
Alter: 55 (m)
Beiträge: 56
Dabei seit: 2014

Sympathie und Antipathie

Beitrag von Solarus » 07.03.2014, 18:24

beziehungsWEISE hat geschrieben: Ich frage euch: „Was ist nun Wahrheit?“ Ist sie das, was allen schmeckt? Oder ist sie das, was jeden von euch gedankenanregend erschreckt.
Es ist wenigstens die Illusion der Wahrheit, wenn es einem "schmeckt" oder wenn es einem (gedankenanregend) erschreckt. Was einem schmeckt, ist sympathisch, was einem erschreckt, ist unsympathisch. Was einem erschreckt, ist ein Blick in eine Wirklichkeit, die nicht erwartet wurde, sie kann gedankenanregend sein oder es kann ablehnend mit ihr umgegangen werden. - Da steht man jetzt. Was macht man nun damit?

Antworten