the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder)

√úber UFOs und Auserirdische
Antworten
Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder)

Beitrag von TeleMakeUs » 11.10.2014, 02:10

hi @ll !!!

da es sich bei den schwarzäugigen kindern nicht um geistwesen oder ähnliches handeln soll -- sondern angeblich um alien-mensch hybride, habe ich den thread unter das haupt-thema "UFOs" gepostet.

black eyed kids haben vollkommen schwarze augen und scheinen das bed√ľrfnis oder verlangen danach zu haben, in die privatsph√§re oder das umfeld einer person einzudringen. man sagt die black eyed kids sind ein paranormales ph√§nomen und es gibt die verschiedensten theorien √ľber diese wesen.


hier mal eine kurze zusammenfassung √ľber ihr aussehen und ihr verhalten:

-- ihre augen sind so schwarz wie kohle -- weder iris, noch der rest des augapfels ist sichtbar. sie werden als reflektierend beschrieben.

-- normalerweise teenager im alter von 10 bis 14 jahren. es wurden aber auch schon sehr viel j√ľngere (meistens m√§dchen) gesehen.

-- diese wesen l√∂sen ein gef√ľhl von extremer angst oder bedrohung aus. au√üerdem umgibt sie ein sehr komischer, als unangenehm empfundener geruch.

-- sie bitten immer darum hinein gelassen zu werden -- sei es eine fahrt mit dem auto, oder ins haus/die wohnung, um nur kurz das telefon zu benutzen usw.
je √∂fter sie abgewiesen werden, desto aggressiver werden sie. es ist nicht bekannt was passiert, wenn man ihren w√ľnschen nachgibt.

-- manche tragen kleidung, die aus einer anderen zeit zu sein scheint. andere sagen, sie w√ľrden alterstypische kleidung tragen, die jedoch sehr unauff√§llig gehalten ist.

-- die meisten sichtungen fanden am abend oder nachts statt.

-- entweder sind sie sehr aufdringlich oder extrem ruhig.

-- anscheinend können sie sich auch, ähnlich den vampiren, sehr schnell bewegen oder einfach in luft auflösen.
leute, die mit ihnen konfrontiert wurden, berichten, das diese wesen anscheinend f√ľr andere unsichtbar sein k√∂nnen und nur f√ľr die personen wahrnehmbar sind, die sie
als "opfer" ausgewählt haben.




die wohl bekannteste geschichte von einer begegnung mit diesen kindern ist wohl jene von bryan bethel. man geht allerdings davon aus, das dies nicht der erste BEK-zwischenfall war. ungefähr um 22 uhr abends parkte bethel in der nähe eines alten kinos......plötzlich kamen 2 jungen auf seinen wagen zu, (die ca. zwischen 10 und 15 jahre alt waren) und klopften an sein fenster.
glaubt man bethel, dann hatten die beiden komplett schwarze augen, inklusive des teils des augapfels, der bei jedem normalen menschen weiss ist.
zuerst bemerkte er ihre pechschwarzen augen gar nicht.....bis sie immer weiter darum bettelten, zu ihm ins auto gelassen zu werden.
erst als er die t√ľr des wagens √∂ffnen wollte, sah er ihre augen. er bekam gro√üe angst und fuhr davon als sie anfingen in anzuschreien weil sie hinein gelassen werden wollten.

bethels story ist nicht die einzige. von jahr zu jahr gibt es mehr berichte √ľber black eyed kids.
menschen, die ihnen begegneten erz√§hlen, das von einem moment auf den anderen 2 jungen vor der eingangst√ľr standen und aus irgendeinem grund darum baten, hinein gelassen zu werden. viele sagen, das sie von einer schrecklichen angst √ľberkommen wurden, sobald der √§ltere der beiden anfing mit ihnen zu sprechen.
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1030
Dabei seit: 2014

Re: the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder

Beitrag von Weltenspringer » 11.10.2014, 08:24

Kinder mit schwarzen augen -

ich hab leider den namen von diesem alten sf-spielfilm vergessen, aber der war f√ľr damalige verh√§ltnis echt gut gemacht!

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Re: the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder

Beitrag von TeleMakeUs » 11.10.2014, 10:00

einen alten science fiction spielfilm mit schwarzäugigen kids !?

du meinst jetzt aber nicht diesen super alten film "das dorf der verdammten" !?!?
da hatten die kids aber weiße augen......glaube ich. oder !? ganz schwarze aber auf gar keinen fall........

zu dem film gibts doch auch eine neuverfilmung aus den 90gern von john carpenter. der ist auch nicht schlecht.
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1030
Dabei seit: 2014

Re: the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder

Beitrag von Weltenspringer » 11.10.2014, 16:35

jap -genau den film meinte ich. die augenfarbe ver√§nderte sich, wenn die ihre mentalen kr√§fte wirken liessen. du hast aber recht die waren nicht schwarz. es ist zig jahre her, dass ich den film das letzte mal sah. mir waren nur noch die auff√§lligen augen noch gew√§hr. ich denke das war so ziemlich einer der ersten filme, wo man technisch bereits in der lage war so etwas ohne simple haftschalen hinzukriegen. ich erinner mich aber noch gut daran, dass mir die augen als merkmal f√ľr ausserirdisches als √§usserst plausibel vorkamen.
einem alten science fiction liebhaber leuchtet es sofort ein, dass menschen oder menschen√§hnliche wesen die unter einem anderen stern aufwachsen, gerade hier, drastische unterschiede zu einem menschen aufweisen m√ľssen, der unter einer kleinen gelben zwergsonne g3 typ aufgewachsen ist.

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Re: the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder

Beitrag von TeleMakeUs » 12.10.2014, 11:59

jep...ist ein echt guter und interessanter film -- auch die neuverfilmung ist nice.
finde die handlung an f√ľr sich nicht schlecht, von wegen eine au√üerirdische macht bem√§chtigt sich gewisser menschen -- diese bekommen dann babys, die wiederum unglaubliche PSI-f√§higkeiten besitzen.
man, meine dumme tastatur klemmt........ :???: :-(

es gibt noch viel mehr fälle von begegnungen mit diesen schwarzäugigen kiddys. muss mal welche posten......
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1030
Dabei seit: 2014

Re: the BEK - the black eyed kids (die schwarzäugigen kinder

Beitrag von Weltenspringer » 13.10.2014, 13:57

mich verwundern psi-fähigkeiten nicht im geringsten, durchaus wahrscheinlich, dass die bei aliens derzeit weiterentwickelt sind als bei uns menschen.

liest man in den alten mythen, sagen und legenden, ist die eigentlich nicht zu √ľbersehen, dass es wesen gab die diesbez√ľglich weitaus weiter waren als die heutige menscheit.
meiner pers√∂nlichen ansicht nach gab es in der fr√ľhzeit der menscheit bereits menschen auf erheblich hoherem niveau die g√§ngig kontakte mit ausserirdischen pflegten.
das stimmt auch mit den berichten von reinkarnierten √ľberein. ein teil davon sieht oder sah sich beispielsweise als engel oder als gottheiten.
√ľberall wird von verbindungen von menschen mit diesen gottheiten oder engeln berichtet einschliesslich der bibel.
genetisch scheinen die jedoch nicht immer von segen gewesen sein. in allen kulturen wird von mischwesen berichtet. menschen mit stier, vogel, katzen - köpfen usw.
in der bibel wurden sogar städte (sodhom, Gomorrha) ausgelöscht, wo laut bibel menschen mit engeln oder tieren lagen.
Noah selber wurde sogar aufgefordert, seine töchter und die engel die sich gerade in seiner begleitung befanden an an die städter auszuliefern.

privat kenne ich einige empathen mit schon recht spektakul√§ren psif√§higkeiten, die sich allerdings nicht im geringsten mit den talenten fr√ľhere gottheiten oder engeln vergleichen k√∂nnten.

Antworten