Haut, Haare, Knochen, NĂ€gel, Bindegewebe, Gelenke.

FĂŒr alles ĂŒber gesund werden. Hier könnt ihr auch eure Geschichte rein setzen, wie ihr gesund wurdet, oder was euch half.
Benutzeravatar
Horus
(m)
BeitrÀge: 511
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 19.07.2017, 09:19

Hallo Halinka...

Ich bin mir da nicht sicher, ob es nur aus geschÀftlichen Interessen so geschrieben wird.
Habe damit keine Erfahrungen. Ich selbst nehme "Silicea" von der Drogerie.
Probiere es einfach aus.

Bei Deiner Achillisfersenreizung mĂŒĂŸten eigentlich Ruhigstellung und Salben helfen.

Wenn nicht, mal den Arzt befragen.

Es gibt auch die Möglichkeit mit natĂŒrlichen PrĂ€paraten: "Traumeel plus Procain" als Mischspritze an der Ferse unter sie Haut spritzen. Mit einer 20ger Nadel, ist das kein Problem.

Viel Erfolg!...

Horus :P ...

Halinka
Alter: 31
BeitrÀge: 17
Dabei seit: 2017

Beitrag von Halinka » 19.07.2017, 10:15

Hallo Horus,

danke fĂŒr deine Antwort. Salbe (Diclofenac) nehme ich schon und das mit dem Ruhigstellen ist ja immer so eine Sache. Das kappt nur bedingt. Ich werde mir auch mal Silicea aus der Drogerie mitbringen lassen und gucken, ob es was hilft. Meintest du ernsthaft selber spritzen?? Das muss doch ein Arzt machen.

Benutzeravatar
Horus
(m)
BeitrÀge: 511
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 19.07.2017, 14:21

Meintest du ernsthaft selber spritzen?? Das muss doch ein Arzt machen.
Hallo Halinka...
Ja, das kann eine Krankenschwester, ein Arzt, oder vielleicht auch von einer entsprechenden Pflegekraft gemacht werden.
Meißt machen diese Mischung aber Heilpraktiker....

Mali
Alter: 37
BeitrÀge: 5
Dabei seit: 2017

Beitrag von Mali » 06.08.2017, 10:55

Hallo miteinander,
ich hÀtte auch mal eine Frage. Könnte sich ein Mangel auch an wiederkehrenden Verspannungen zeigen?

Benutzeravatar
Horus
(m)
BeitrÀge: 511
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 06.08.2017, 13:09

Könnte sich ein Mangel auch an wiederkehrenden Verspannungen zeigen?
Hallo Mali....

Verspannungen haben mehr mit Magnesiummangel oder Kalium zu tun.
Oder auch psychische EinflĂŒsse, wie ĂŒberbelastung u. Ă€.

Im RĂŒckenbereich kann es auch mit der WirbelsĂ€ule zusammenhĂ€ngen, oder mit Blockaden an den Wirbeln.
Daher kann Dir auf Deine Frage hier niemand eine klare Antwort geben.

Das muss untersucht, oder ausgetestet werden....

Gruß Horus :P ....

Mali
Alter: 37
BeitrÀge: 5
Dabei seit: 2017

Beitrag von Mali » 06.08.2017, 16:16

Hallo Horus, danke fĂŒr deine Antwort. Lieber Gruß Mali

Freyasdottir
Alter: 26
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2017

Beitrag von Freyasdottir » 16.10.2017, 19:30

FĂŒr Haut, NĂ€gel und Haare nehme ich persönlich Biotin - wirkt total super und die Haare und NĂ€gel wachsen schneller.
FĂŒr Knochen ist Calcium gut, allerdings bitte in Verbindung mit Vitamin D.
FĂŒr das Bindegewebe ist das beste immer noch Sport.
FĂŒr die Gelenke soll Teufelskralle gut sein. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert (brauche das nicht), aber ich habe darĂŒber hier zum Beispiel gelesen. Falls jemand Erfahrungen mit der Pflanze hat, wĂŒrde ich sie gerne hören. =)


Lieben Gruß und schönen Abend

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
BeitrÀge: 825
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 16.10.2017, 19:58

Guten Abend Freyasdottir,

vor Jahren habe Ich "Teufelskralle" als Creme bei meinem Meniskusriß und meinem Ischias benutzt.
Hat gut geholfen gegen die Schmerzen.

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Antworten