Moringa - der Wunderbaum des Lebens

Für alles über gesund werden. Hier könnt ihr auch eure Geschichte rein setzen, wie ihr gesund wurdet, oder was euch half.
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3804
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Moringa - der Wunderbaum des Lebens

Beitrag von Andreas » 27.06.2015, 04:12

Eine sehr heilkräftige Pflanze ist die Moringa Oleifera, die aber noch immer ziemlich unbekannt ist:



â–º Link zum Video





â–º Link zum Video




Wenn man sich mal überlegt, angenomman man wäre ein Gentechniker, der nicht von üblen Konzernen bezahlt wird, sondern der sich der Aufgabe hingibt, eine Pflanze genttechnisch zu erzeugen, welche soviel nützliche Nährstoffe für Mensch und Tier enthält, wie möglich - dann könnte durchaus eine Pflanze wie die Moringa oleifera dabei heraus kommen.
Und wer weiß - vielleicht ist die Moringa Pflanze ja genau so entstanden !

Kaufen kann man bereits allerlei Produkte aus der Moringa Pflanze, zum Beispiel auch Moringa Oleifera Öl, welches aus den Samen der Pflanze hergestellt wird. Und dann natürlich aus den Blättern das grüne Moringa oleifera Pulver, zum Beispiel auch hier erhältlich.
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

MrVegan
Alter: 34 (m)
Beiträge: 4
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von MrVegan » 09.10.2016, 16:57

Von der Wunderwirkung von Moringa habe ich auch schon viel gehört. Es gibt einen deutschen Auswanderer auf YouTube der in Spanien Moringabäume Pflanzt und die Samen erntet und dann weiter zu Pulver als Medizin weiterverarbeitet. Ich glaube er bietet auch Baumpatenschaften an. Jedenfalls finde ich das eine tolle Sache, das Moringa auf dem kleinen Vormarsch ist. :-)

terrencehill
Alter: 30 (m)
Beiträge: 2
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von terrencehill » 12.10.2016, 18:34

Hi!!
Ich finde Moringa nicht schlecht. Unterm Strich muss man natürlich sagen, dass es kein Wunderkraut / Wunderplfanze gibt auf dieser Welt.
Es kommt auf die regelmäßige Einnahme an sowie auf eine hohe Qualität des Moringas. Aber auch dann lohnt es sich, andere Nahrungsergänzungsmittel durchzuprobieren. Die Zusammensetzung der Mikronährstoffe ist sehr unterschiedlich: Es macht also einen großen Unterschied ob man gerade Moringa, Maca, Grüntee Extrakt oder nen anderes Nahrungsergänzungstmittel zu sich nimmt, welches gerade als "Wundermittel" vermarktet wird oder einfach "In" ist.

Ich teste beispielsweise gerade Pine Pollen, welche in Europa nichtmal als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen sind. Sie haben durchaus ne minimal verbessernde Wirkung auf den Testosteron Haushalt, wobei ich mir mehr erwartet hätte.

Bei Moringa habe ich eher weniger Effekte an mir gemerkt, allerdings habe ich momentan auch keine Konzentrationsprobleme oder Kopfweh/Migräneprobleme. Und ich glaube, insbesondere hierfür sollte Moringa ja auch besonders gut sein.

Antworten