The Secret

FĂĽr alles was wissenschaftlich orientiert ist.
Antworten
Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beiträge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

The Secret

Beitrag von zadorra125 » 25.07.2007, 18:49

hallo und guten tag, ich mache ja nie werbung, aber fĂĽr diesen film muss ich, es ist meine pflicht.
ich habe gestern den film von dem bekannten buch gesehen, ich bin hin und weg.


da mich einige gestern abend aus einen anderen forum angeschrieben haben, nun mein angebot.

habe hin und her gemailt, möchte es euch nicht vorenthalten.

der film kostet 36€, plus 4,90€ habe aber % bekommen, und möchte sie weiter geben.
ich biete den film für 29€ an, plus 3,90€ porto.

bitte im shop regestrieren, und auch da bestellen.



ich denke, und da könnt ihr mein wort haben, es wird euch nicht leid tun, diesen film zu besitzen.

liebe grĂĽsse pia
__________________
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beiträge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 25.07.2007, 18:50

sorry ich hoffe das geht in ordnung mods :love:

hier habe ich nichts verdient, ich denke nur, der film muss man haben.

danke liebe grĂĽsse pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Benutzeravatar
der Tiger
Alter: 36
Beiträge: 99
Dabei seit: 2007

the secrate

Beitrag von der Tiger » 26.07.2007, 11:56

Hallo,

habe mir die website mal angesehen. Wenn du den Film gesehen hast, ist er denn wirklich so lebensverändernd? Sorry, aber mir fällt es etwas schwer zu glauben, dass in einem Film das große Geheimnis des Universums enthüllt wird...

Liebe GrĂĽĂźe

Der Tiger
Alle Welt sagt, mein Weg sei zwar groĂź, doch scheine er aus der Art geschlagen.
Eben weil er groß ist, deshalb scheint er aus der Art geschlagen. Wäre er nicht aus der Art geschlagen, so wäre er unbedeutend.

"Tao-Te-King" von Lao-Tse

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beiträge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 26.07.2007, 14:52

hallo tiger

fĂĽr mich schon.

man erklärt darin, wie es ist, wenn man ein wunsch abschickt, und warum er dann nicht kommt.
und noch viele dinge die ich nicht erklären kann. die gedanken die macht und energien sind.

ich wĂĽrde es nicht anbieten und euch es zum ekpreis geben wenn ich nicht denken wĂĽrde, das es gut ist.

lg pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

gästin

Beitrag von gästin » 27.07.2007, 23:42

...

es ist nichts neues, aber wer mag, kanns ja bestellen.

teuer bestellen ist klar PFLICHT fĂĽr alle, die denken "was nichts kostet ist auch nichts" und "man bekommt nur das, wofĂĽr man auch zahlt".

fĂĽr alle anderen gibts den filmlink (englisch) kostenlos per pn... ;) wer ihn schon hat, kann ihn ja an andere interessenten weitersenden. auĂźer natĂĽrlich an zadorra... wir wollen ja nicht ihre ethik untergraben... :-D :smile14:

p.s. man kann den film auch direkt bei amazon bestellen ab ca. 7 euro plus versand, wer ihn nicht nur kostenlos im internet sehen, sondern auch ins regal stellen will.

Melanie
Alter: 45
Beiträge: 42
Dabei seit: 2007

The Secret

Beitrag von Melanie » 04.08.2007, 19:56

Als wenn eine normale deutschsprachige Person den Inhalt von The Secret versteht mit allen seinen Inhalten, dann kann ich nur sagen Hut ab.

Für alle anderen die der normalen gängigen englischen Sprache mächtig sind: Schaut Euch den Film auf Deutsch an! Das Thema ist nicht neu, aber so super und anschaulich erklärt, dass man es sofort umsetzen und ausprobieren muss. - Ganz gleich wo Ihr den Film kauft ;)

Es ist ein Film den man sich öfters anschaut und kein typischer "noch ein weiterer Film im Regal".

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 55 (m)
Administrator
Beiträge: 3821
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 05.08.2007, 01:51

Hallo, Kann mal jemand eine Zusammenfassung posten ?
ich hab keine zeit den ganzen Film anzuschauen.
Aber nach den ersten Minuten der englischen Fassung scheint die Lehre zu sein:

Es geschieht, bzw Du ziehst immer DAS an, auf was Du deine Aufmerksamkeit lenkst.


GrĂĽĂźe von Andreas

beneehy
Alter: 38
Beiträge: 3
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von beneehy » 05.08.2007, 07:23

Hallo Andreas,

da hast du die Kernaussage und die Message schon geschrieben. Aber ich denke auch der Film ist sehr gut.

Liebe GrĂĽĂźe
Das Leben ist eine Meisterschaft,
das / die immer wieder Meister schafft.

gästin

Beitrag von gästin » 05.08.2007, 21:33

nutzt ihm nur nichts... ;)

denn da
ich hab keine zeit den ganzen Film anzuschauen.


steht gedanklich/energetisch ganz was anderes, als da in buchstaben steht.

dummerweise kann ich zwar, hab aber gaaar keine zeit, eine zusammenfassung zu schreiben fĂĽr leute, die einfach nur keine zeit zum selbergucken haben wollen... :occasion9:
:-)

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beiträge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 06.08.2007, 16:44

[quote]Handlung
Rhonda Byrne hat einige der populärsten Erfolgs-Coaches, Beziehungs- und Motivationstrainer Amerikas sowie zwei Quantenphysiker, die sich seit Jahren mit dem so genannten "Geheimnis" beschäftigen, für diesen Film zusammengebracht. Diese erläutern in Interviews ihre Sichtweise des "Gesetzes der Anziehung" und die Aussagen werden durch Filmsequenzen illustriert.

Die Kernaussage des Films ist, dass die Gedanken und Gefühle jedes einzelnen Menschen reale Gegebenheiten anziehen bzw. erzeugen. Nach Aussage der im Film Auftretenden hat das "Gesetz der Anziehung" Auswirkungen auf jeglichen Aspekt unseres Seins, wie Gesundheit, zwischenmenschliche Beziehungen, Geld, Beruf usw. Dies geschehe nicht zufällig, sondern mit der Sicherheit und Genauigkeit eines Naturgesetzes. Es wird ebenfalls erklärt, warum das "Geheimnis" nur wenigen Menschen bekannt gewesen sei, die kein Interesse daran gehabt hätten, es mit anderen zu teilen.

Rhonda Byrne wurde durch das Buch Die Wissenschaft des Reichwerdens (englisch: „The Science of Getting Rich“) von Wallace D. Wattles inspiriert, das um 1900 verfasst wurde.


Die frĂĽheren Lehrer
Der Film nennt frühere Lehrer, die vom "Gesetz der Anziehung" gewusst und dieses auch erfolgreich angewandt haben sollen. Zitate folgender Personen sollen deren Kenntnis über das Gesetz der Anziehung bestätigen: Ludwig van Beethoven, Alexander Graham Bell, Buddha, Joseph Campbell, Andrew Carnegie, Winston Churchill, Robert Collier, Thomas Edison, Albert Einstein, Ralph Waldo Emerson, Henry Ford, Victor Hugo, Carl Jung, Martin Luther King, Isaac Newton, Plato, W. Clement Stone und auch Hermes Trismegistos.


Die heutigen Lehrer
Die heutigen Lehrer sind Fachleute oder Autoren in den Bereichen der Quantenphysik, Psychologie, Metaphysik, Theologie, Philosophie, Finanzen, Feng Shui, Medizin und der Persönlichkeitsentwicklung.

Der Autor Bob Proctor beginnt mit dem „Enthüllen“ des "Geheimnisses", ihm folgen: John Assaraf, Michael Beckwith, Lee Brower, Jack Canfield, John F. Demartini, Marie Diamond, Mike Dooley, Bob Doyle, Hale Dwoskin, Morris E. Goodman, John Gray, John Hagelin, Bill Harris, Ben Johnson, Loral Langemeier, Lisa Nichols, James Arthur Ray, David Schirmer, Marci Shimoff, Joe Vitale, Denis Waitley, Neale Donald Walsch & Fred Alan Wolf. Einige dieser Lehrer sind auch im deutschsprachigen Raum bekannt, wie z.B. der international rennomierte Quantenphysiker Fred Alan Wolf, der auch schon beim Film What the Bleep Do We Know?! (2004, deutscher Titel: Ich weiß, dass ich nichts weiß!?) mitwirkte, John Gray mit seinem Buch "Männer sind anders. Frauen auch. Männer sind vom Mars, Frauen sind von der Venus", Neale Donald Walsch mit seiner Buchreihe "Gespräche mit Gott".
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beiträge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 06.08.2007, 16:45

Kritik
Häufig kritisiert wird die Behauptung der Lehrer, dass sich mit bewusstem Einsatz des Gesetzes der Anziehung erkrankte Menschen selbst heilen könnten. Diverse Beispiele werden im Film angeführt. Eine Frau wird interviewt, die innerhalb weniger Monate, ohne ärztliche Hilfe, den Brustkrebs besiegt hat. Die Geschichte von Morris E. Goodman, der einen Flugzeugabsturz überlebte, wird ebenfalls ausführlich dokumentiert. Die Ärzte Goodmans prognostizierten, dass er beispielsweise nie wieder laufen könne. Goodman kann jedoch wieder ein ganz normales Leben führen und führt diesen Umstand vor allen Dingen auf das Gesetz der Anziehung zurück.

Lehrer wie Michael Beckwith berichten davon, dass Sie z.B. Heilungen von Krebs beobachten konnten. Dieser Umstand ist der Hauptkritikpunkt an "The Secret". Krebsforscher warnen, dass nützliche Therapien zugunsten des positiven Denkens vernachlässigt werden könnten. Im Film wird darauf hingewiesen, dass medizinische Möglichkeiten genutzt werden sollten.

Esther Hicks war mit der Art und Weise der Vermarktung nicht einverstanden und trat aus dem Projekt aus. Die Szenen mit Esther Hicks wurden durch weitere Interviews mit Lisa Nichols ersetzt.

The Secret wird in der schweizer Zeitschrift - SPUREN – in die amerikanische Tradition von Positivdenken und Wunderglauben gestellt: "Am Gesetz der Resonanz sei zwar einiges dran, doch wenn es verabsolutiert werde, bleibe die Menschlichkeit auf der Strecke."

[/quote] hab ich aus dem net. bewusst auch das negative :siw:

lg pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Kimba
Alter: 41
Beiträge: 8
Dabei seit: 2007

Beitrag von Kimba » 29.08.2007, 05:10

@Zadorra

Ist die DVD in Deutsch?

WĂĽrde mich fĂĽr die DVD interessieren,aber leider gelage ich nicht in denn Shop.
Und eine privat Mail kann ich leider auch nicht verschicken,da ich mich hier erst angemeldet habe.

WĂĽrde mich sehr ĂĽber eine Antwort freuen ;)
lerne dich selber zu lieben nur so können dich deine Mitmenschen lieben ;-)

Antworten