Pyramidenforschung: Die Pyramiden in Ă„gypten

FĂĽr alles was wissenschaftlich orientiert ist.
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Pyramidenforschung: Die Pyramiden in Ă„gypten

Beitrag von Andreas » 11.05.2016, 23:43

hier auch ein Video, wo jemand spricht der etwas von den Pyramiden versteht:


â–ş Link zum Video
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 938
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.05.2016, 11:44

Das ist jetzt beinahe unheimlich.

Mal ganz abgesehen davon, dass auch ich fasziniert von Ă„gypten bin, die Ă„gypter sind fĂĽr mich die umittelbaren Nachfahren der Atlanter,
..... dieser Typ könnte optisch fast mein Doppelgänger sein und was er so von sich gibt klingt ziemlich überlegt und intelligent.

Ich bin vermutlich etwas älter, habe demgemäß etwas tiefere Falten (insbesondere die Lachfalten neben den Augen), dafür ein wenig mehr Haare, aber was Optik, Mimik und Gestik betrifft, ist es als sähe ich mich selber.
Ich habe inzwischen auch so etwas ein kleines Bäuchlein, bin allerdings mit meinen 110 kg (ohne viel Körperfett) insgesamt erheblich kräftiger und muskulöser gebaut.
Leider hab ich nicht so schöne ausgeprägte Augenbrauen - grins.
Das mein sprachlicher Dialekt nicht so krass wie bei ihm rüberkommt, ich lebe im Kölner Raum. kann ich nur hoffen-lach.

Wer sich also unter den Damen irgendwie ein Bild ĂĽber meine Erscheinung machen will oder gemacht haben mag, kann sich hier ganz gut orientieren.



p.s.
Ich bitte von Anschreiben oder dergleichen abzusehen .... ich bin sowas wie ein Selbsversorger.
Wir sind ja hier auch in keiner Partnerbörse oder dergleichen.
Aber ist klar, wenn ich eine Frau wäre, wäre ich auch verrückt nach mir!

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 12.05.2016, 14:40

warst du dann auch schon mal in einen 12 Meter großen Körper inkarniert, wie der Axel aus dem Video ?:-)

Es gibt ja ägyptische Statuen die Original-Menschen-Größe haben, aber wir müssen wohl davon ausgehen, dass auch die überdimensionalen ägyptischen Statuen (Riesen/Götter) die damals Lebenden in Originalgröße abgebildet haben !!!

Dass es tatsächlich solche Riesen gab, ist ja im Prinzip mittlerweile vielfach bewiesen - hab auf Youtube sehr gute Videos und Material dazu gesehen. Viele Infos bspw in diesem Viedeo: https://www.youtube.com/watch?v=PV1Qo7Y4vzc

PS: @Andreas, du könntest meinen alten obigen Beitrag löschen, weil alle verlinkten Videos nicht mehr bei Youtube sind..

lichthulbi

metaman
Alter: 37 (m)
Beiträge: 8
Dabei seit: 2015

Beitrag von metaman » 20.05.2016, 08:27

Zitat:

"WELTPREMIERE - So wurden Wärme und Strom in antiken Pyramiden gewonnen - die endgültige Erklärung

Wir meinen das sehr ernst. Die Suche nach dem Pyramidengeheimnis ist zu Ende. Das war's! Kein Ingenieur wird unserer Funktionserklärung widersprechen können, denn alles ist mit der Schulphysik erklärbar. Wir meinen hier also die Funktionsweise der antiken Pyramiden, nicht derer Bauweise.


Man weiss dass das Wort "Pyramide" aus zwei altgriechischen Wörtern kommt: PYRO = Feuer und MIDAS = Mitte. Also, Pyramide bedeutet "Feuer in der Mitte". Dieses Wort beweist dass die Pyramiden immer noch funktionierten, in den Jahrhunderten v. Chr. (oder die Erinnerung daran noch frisch war) und dass die damals lebenden Griechen ihnen den Namen "Pyramide" in Bezug auf ihre Funktion gaben, nicht in Bezug auf ihre Form."

Quelle: https://graviflight.joomla.com/waerme-u ... -pyramiden

Antworten