Ungeborenes Kind spricht

Indigo- und Kristallkinderforum
Benutzeravatar
Sarana
Alter: 27
Beitr├Ąge: 183
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Ungeborenes Kind spricht

Beitrag von Sarana » 22.07.2010, 18:36

Hallo ihr Lieben!

Ich w├╝rde euren Rat brauchen, was ich denn machen solle.

Meine Schwester ist schwanger, allerdings sagt sie uns nicht was es wird.
Ihre zuk├╝nftige Tochter hat sich allerdings heute Nacht im Traum an mich gewendet.
Denn meine Schwester hat seit ihrer fr├╝hen Kindheit einen Namen im Kopf den sie ihrer ersten Tochter geben m├Âchte,
und da darf niemand rein reden. Nun scheint das Baby aber nicht sehr zufrieden damit, es klang irgendwie verzweifelt,
die Seele dieses Kindes hat mir im Traum gesagt, dass es umbedingt "louise-ann" hei├čen m├Âchte. Die Seele des M├Ądchens klang irgendwie sehr traurig und entt├Ąuscht.

Ich hab nun keine Ahnung was ich machen soll, ich hab keinen besonders guten Kontakt zu meiner Schwester, wir sehen uns selten und telefonieren auch nicht miteinander.

was w├╝rdet ihr denn tun, wenn euch ein noch nicht geborenes Kind um hilfe bittet?!

Lg

Sarana :smile06:
Wir sind das Licht, die W├Ąrme aller Herzen.
Wir sind die Hoffnung - die Hoffnung die zum gleichklang aller Herzen f├╝hrt - zum Frieden.

BildBild Bild

~*~http://sssn.kilu.de~*~ neues Design

martina1966
Alter: 50
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 22.07.2010, 20:27

Liebe Sarana,

ich w├╝rde es ihr mal offen sagen, doch die Entscheidung trifft Deine Schwester selbst; ein Versuch ist es jedenfalls wert.

Alles Gute f├╝r Euch,

Herzlicher Gru├č

Martina :smile06:
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 23.07.2010, 06:22

Warum hast Du den Kind nicht gesagt, dass Du es zwar versuchen kannst aber nicht glaubst, dass es viel bringt?

Ich w├╝rde es auch Deiner Schwester erz├Ąhlen. Wenn sie nicht auf Dich h├Ârt, kannst Du nichts machen aber Du hast es versucht. Wenn Deine Nichte sp├Ąter geboren ist, dann kannst Du sie ja bei dem Namen nennen, den sie sich gew├╝nscht hat. Vielleicht spricht sie ja auch mit Dir dar├╝ber, wenn sie dann etwas ├Ąlter ist.

Der Name meiner Tochter stand schon vor der Schwangerschaft mit ihr fest. Allerdings hat ihre (damals nicht mehr lebende) Oma den Namen f├╝r sie ausgesucht. Und in unserem Fall habe ich direkt die Info bekommen und mein Mann war damit einverstanden. War also alles ganz einfach. Aber gut dass Du von der Sache geschrieben hast, ich vergesse immer wieder, dass ich mit meiner Tochter dar├╝ber reden wollte.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Planewalker
Alter: 47 (m)
Beitr├Ąge: 133
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Planewalker » 24.07.2010, 16:39

Schwester hat geschrieben:Ihre zuk├╝nftige Tochter hat sich allerdings heute Nacht im Traum an mich gewendet.
Wenn ich das mal ├╝bersetzen darf: Du hattest einen Traum, der davon handelte, ...

Ich w├╝rde gar nichts machen. Wenn ich meine Handlungen durch Tr├Ąume bestimmen liesse, h├Ątten ich und andere mit Sicherheit bald einen Haufen Probleme am Hals.
Bild

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 24.07.2010, 16:44

Hm, da ist aber was falsch zitiert, denn ICH hab das nicht geschrieben...

Ansonsten sollte man vielleicht auch noch bedenken, was f├╝r eine Art Traum es war. Nicht jeder Traum ist schlie├člich gleich zu bewerten.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Wasserfee
Alter: 52
Beitr├Ąge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 05.08.2010, 15:12

Hi Sarana,

wenn du nicht mit deiner Schwester so reden kannst, dann sprich doch mal mit ihrem h├Âchsten Selbst. Du b├şst doch hellf├╝hlig, vielleicht f├╝hlst du heraus, wie sie reagiert.
LG
Wasserfee

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 05.08.2010, 18:01

Schamanin hat geschrieben:Sie ist die Mutter meiner Geschwister.
Dann w├Ąre sie ja auch Deine Mutter, alles andere w├Ąre unlogisch. Oder meinst Du zwar Geschwister von jetzt aber in deren fr├╝heren Leben (wo sie ja jemand anderes waren)?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

martina1966
Alter: 50
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 05.08.2010, 23:01

Oh Tweety, bitte verschone uns...
ZUMINDEST mit Ausdr├╝cken wie "Bl├Âdsinn" etc. Etwas mehr Respekt, bitte!

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Wasserfee
Alter: 52
Beitr├Ąge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 06.08.2010, 09:38

:smile14:

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 06.08.2010, 10:36

Schamanin hat geschrieben:Wenn jemand sagt eine Tote h├Ątte ein Traum geschickt und gedeutet
Verstehe ich nicht. Wo hat das denn jemand gesagt? Ist das gel├Âscht worden? Ich finde diese Behauptung hier von niemandem. Es ging hier doch um ein ungeborenes Kind was sich in einem Traum ge├Ąu├čert hat... Wirfst Du hier vielleicht die Sachen die DU gesehen oder empfangen hast mit denen von anderen durcheinander? :?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Spacy
Alter: 34
Beitr├Ąge: 24
Dabei seit: 2010

Beitrag von Spacy » 07.11.2010, 19:55

Ich habe nicht mehr viel Zeit & weiss immernoch nicht zu 100% welchen Namen ich dem Kind geben soll..
ich habe mir zuvor nie gro├če Gedanken ├╝ber einen Namen gemacht, weil ich nicht damit rechnete mal ein Kind zubekommen & ihm einen Namen geben zu m├╝ssen, dar├╝ber hab ich halt nie nachgedacht, ich wollte zwar ein Kind aber ├╝ber die Namensgebung hab ich einfach nicht nachgedacht.

Ich ├Ąndere auch st├Ąndig meine Meinung, heute mag ich den Namen morgen den..dann hab ich mit anderen dar├╝ber gesprochen..welche Namen ich zur Auswahl h├Ątte, die haben dann ihren Senf drauf gegeben & mich hat es wieder stutzig in meiner Auswahl gemacht!
Irgendwie weiss ich's jetzt nicht - total frustrierend, den richtigen Namen nicht zu wissen & der Vater - h├Ąlt sich aus der ganzen Sache rauss, ihn kann ich dazu nicht fragen (wir haben eh die unterschiedlichsten Meinunge bez├╝glich des Namens)!

Was jetzt?
LG!

Wasserfee
Alter: 52
Beitr├Ąge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 08.11.2010, 11:00

Hi Spacy,

schick mir doch mal ne Namensliste und ich teste kinesiologisch , welchen Namen das Kind m├Âchte.
Ich glaube ein Name mit M.

Liebe Gr├╝├če
Service von Wasserfee ;)

Antworten