Bin auf der Suche

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 27.06.2010, 19:06

hmm könnte sein das du das suchst was die Sphinx darstellt... aber sicher bin ich mir nicht sie Bewacht ebenso einen Kristall und ich denke er wird bald ans Tageslicht kommen

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 27.06.2010, 19:10

Hallo Stardust,

ich kann lediglich vom Buddhismus erzĂ€hlen, dass einige Erleuchtete (Buddhas) freiwillig immer wieder inkarnieren, um mit den Menschen direkt kommunizieren zu können, so können sie oft besser helfen; ein Buddha ist nach unserer Überzeugung der Gyalwa Karmapa, zur Zeit lebt die 17. Inkarnation Trinley Thaje Dorje. Jesus ist, denke ich, auch ein aus Überzeugung damals inkarnierter Erleuchteter.

Herzlichst :ee:

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Mondsteinberg
Alter: 32
BeitrÀge: 123
Dabei seit: 2010

Beitrag von Mondsteinberg » 28.06.2010, 02:04

Ja, aber eine sehr interessante suche im Heuhaufen...................

Ich suche gerne mit......

Liebe GrĂŒĂŸe
Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden,als mit Liebe und Humor?
(Charles Dickens)

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 29.06.2010, 14:06

Ja aber die Sphinx gehört ja auch zu dem Ägyptischen Sonnenkult.. also im Grunde auch Lichtanbeter... wobei ja schon 1930 rum von Edward Cacey die vermutung aufgestellt hatt das das Geheinmis von Atlantis unter der Sphinx verbuddelt worden ist ^^ bzw er hatt fest behauptet das es dort liegt!

iibKaradesh
Alter: 34 (m)
BeitrÀge: 11
Dabei seit: 2011

Beitrag von iibKaradesh » 20.07.2011, 17:42

hallo Danyael,

hmm aufn bild hast du Àhnlichkeit mit mir und umgedreht genauso,sicher bin ich mir aber nicht weils so klein ist ich konnte kein privat mail..vielleicht kannst du mich anders anschreiben,wie gesagt ich möchte die bilder vergleichen vielleicht..
König Akbar fragte seinen Minister Birbal nach dem Ursprung seiner großen Weisheit. Birbal antwortete sofort: "Von den Narren. Ich beobachtete die Handlungen eines Narren und gab sie auf. So wurde ich weiser und weiser. Es gibt keinen Mangel an Narren und VerrĂŒckten in dieser Welt, um meine Lehrer zu sein."

Antworten