Hallo, suche etwas hilfe

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
Benutzeravatar
Mactator
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2010

Hallo, suche etwas hilfe

Beitrag von Mactator » 23.02.2010, 18:40

Sch├Ânen guten tag,

Ich weis nicht genau was ich hier will und was ich hier eigentlich m├Âchte, von daher f├Ąllt es mir schwer anzufangen. Ich weis nur eins und zwar das ich angeblich seid mein 11 Lebensjahr ADHS habe und seid jahren Ritalin bekomme. Bin inzwischen 27 Jahre alt und wohl auch kein kind mehr aber, denke erwacksene z├Ąhlen auch unter die Rubrik ?

Fangen wir kurz von dem Anfang an, Ich wurde mit 5 Jahren quasi wochenweise zwischen Mein arabaischst├Ąmmigen vater und deutschen mutter immer hin und hergezogen. Musste auch ehm nennen wir es ab und zu eine trach pr├╝gel von mein Leiblichen vater kassieren, was mit der zeit dazu gef├╝hrt hat das ich in eine Heilp├Ądagogische flegestelle musste. Bin von dort an auf 5 verschiedene schulen gegangen und mit einem nch mehrfachschwersbehionderten Pflegebruder aufgewacksen der vor 4 jahrne verstorben ist. War in meiner kindheit sehr unruhig und K├Ârperlich schon immer etwas kr├Ąftiger als meine klassenkameraden. Hatte immer die gemobbten kinder zur seite gestanden und schule war mir schon immer langweilig. Bevor ich mit dem giftzeug leider unwissender weise von mein Pflegevater vollgepumpt wurde, hatte ich immer wenn ich es wollte ein kribeln in mein H├Ąnden und konnte bei meinen freunden mit der Hand die Armhaare abstehn lassen. Ich weis nciht ob ich es mir einbildete oder nicht aber wenn ich mich Konzentrierte konnte ich gegenst├Ąnde leicht bewegen. Erinnere mich WIe ein schulfreund bei mir schlief und ich ihn angst machte indem ich die Zimmert├╝rklinke immer hoch und runtermachte und ich mich dabei K├Âstlichs am├╝sierte. Die erinnerungen kommen mir in Letzter ZEit immer mehr zur├╝ck.

Ich werde mit sicherheit nicht zum arzt gehen und mit ihm das absetzen besrpechen weil ich Absulut kein Vertrauen noch sonst irgendwas . M├Âchte Das ritalin absetzen aber bin Leider sowas von abh├Ąngig von dem giftzeug (psychisch) das ich ehm traurig ist nicht das richtige wort aber antriebslos, bis depressiv werde schon nach 1 tag. K├Âprerlich bin ich gottseidank topfit , betreibe seid dem 16 Lebensjahr kraftsport und erfreue mich bester Geundheit. :grin:

Nun stelle ich mir die Frage was der Leser sich grade denkt wenn er das liest und denke was will der vogel da eigentlich, und wenn ich dr├╝ber nachdenke F├ťHLE ich es mehr was ich will und zwar vieleicht jemand mit ├Ąhnlichen erfahrungen ? Meine hoffnung ist gross das hier jemand ist der genauso verdummt und versklavt wurde und in Ketten gelegt . W├╝rde mich jedenfalls ├╝ber berichte wie jemand sich gef├╝hlt hatte , welche negativenund positiven erfahrungen erlebt hatte und woher er die kraft genommen hat.

Ich Bin mir inzwischen bewusst das ich mein ich wohl noch cnihtmal richtig kenne und als Kind wohl das Letzte mal ich selbst war , und ich M├Âchte mich selber kennelernen , das ich meine Motivation.

Danke f├╝rs lesen und vergesst nicht den Liebsten menschen den ihr habt zsuagen das ihr ihn Lieb habt
lg daniel

Sandalfon
Alter: 51
Beitr├Ąge: 35
Dabei seit: 2010

Beitrag von Sandalfon » 23.02.2010, 19:14

Lieber Daniel

Muss ich sagen - HUT UP, dass du jetzt den Kraft hast das alles zu beschreiben. Bin kein Kristallkind, aber in solchen Themen sind 1 - 2 sehr gute Menschen hier die Dir helfen k├Ânnten. Ein ist Nico (Beyerische Rebelle) der in seinem Alter bereits sehr viel weis. Ausser dem werden sich sicherlich andere Ladies hier melden die Dir Unterst├╝tzung geben k├Ânnen.

Betreffend Gegengstand zu bewegen - und mit der Kraft umzugehen kann Dir meine Geschikte (meine NIckte) erz├Ąhlen - die jetzt bewusst ihre Kraft einsetzen kann.

Sie hat mit 2 Jahren den Fernsehen aus ca 4 m distance ein und ausgeschaltet. Gegenst├Ąnde bewegt und wenn sie sehr w├╝tend war - die Gl├╝birnen oberhalb von ihr gingen kaputt. Dann haben wir bewusst mit ihr gesprochen - dass sie diese Energie in die Welt und zu diese Leute senden soll die sie liebt - zu den Kranken - zu den Betagten. Damit konnte wir langsamm ihre Kr├Ąfte f├╝r gute Zwecke verwenden.

Lieber Daniel - das ist keine Einbildung - das kannst du auch - da ALLES UND ALLES ENERGIE IST - nun nur f├╝r gute Zwecke zu verwenden. Und arbeite mit deinem H├Âheren Selbst - das ist die Sichehste (da deine H├Âheren Selbst auch ein Teil vom Gott ist) - ansonsten pl├Âtzlich tauchen andere Kr├Ąfte auch auf - die nicht f├Ârderlich sind.
Am Abend neben der Kerte bitte bete und bitte deinen h├Âheren selbst - Dir den Weg zu zeigen.

Hier etwas falls es Dir etwas helfen w├╝rde - die ich jeden Morgen und Abend auch sage:
"Lieber Gott, Heilige Geist alle lieben Engel"
Ich Lebe - Liebe und Handle nach der F├╝hrung von meiner H├Âheren Selbst in Namen von unsere Heilige Vater"

W├╝nsche Dir viel viel Kraft - soll der Lieben Gott und deiner Seele deinen Weg zu zeigen und
auch deine Innere Frieden finden.
Sch├Ân dass Du nicht aufgibst

Mit licht und Liebe
Sandalfon

Bayrischer-Rebell
Alter: 24 (m)
Beitr├Ąge: 30
Dabei seit: 2010

Beitrag von Bayrischer-Rebell » 23.02.2010, 19:24

hi,
bei mir wurde auch adhs festgestellt und ich wurde auch mit medikamenten vollgepumpt.
bis ich irgendwann gesagt hab ich will es nicht mehr,ich war ca 12 jahre.
ich bin froh dar├╝ber ^^
aber nun zu dir,
deine geschichte hat mich wirlich ber├╝hrt.....
was dich zurzeit so bewegt sind die ver├Ąnderungen der welt und der aufstieg,
die meisten menschen erwachen zurzeit, da z├Ąhlst du warscheinlich auch dazu...
das ritalin hat dich von deinem weg gebracht,
aber nun hat dir jemand geholfen zur├╝ckzufinden....
und das solltest du als chanche nutzen.

die meisten von uns haben sich verbiegen lassen ( ich auch) durch therapien.
aber ich bin wieder erwacht genauso wie du jetzt.

am anfang war ich verwirrt und hab mich niergends zugeh├Ârig gef├╝hlt,
dann bin ich auf das thema magie gesto├čen und hab mich ca. 2 monate damit befasst und
bin dann auf den begriff kristallkind gesto├čen.
und seitdem wei├č ich wer ich bin.

ich sch├Ątze du wirst noch mit dir selbst k├Ąmpfen,
deswegen bist du dir unsicher,
dein verstand k├Ąmpft gegen deine seele, dein ich, dein h├Âheres selbst.
du f├╝hlst dich auseinandergerissen.
ich w├╝rde dir vorschlagen du meditierst mal oder gehst einfach spazieren und denkst ├╝ber dich selbst nach,
h├Âr auf dein inneres,h├Âr auf dein herz.
du wirst f├╝hlen was richtig f├╝r dich ist.

denk erstmal nicht ├╝ber deine gaben nach,
erst musst du mit dir selbst im einklang sein,
bevor du an andere sachen ran gehst.

und h├Âr am besten auf ritalin zu nehmen,
du wirst dann lernen deinen gedanken in den griff zu bekommen...

mir hat was geholfen dass ich jetzt nicht nennen mag,

ich dir aber sagen werde wenn du bereit daf├╝r bist.


ich kann dir hilfe anbieten.....aber annehmen musst du sie......
h├Âr jetzt mal nur auf dein innerstes und schalte deinen verstand ab...
und jetzt wei├čt du ob du mir schreiben wirst oder nicht.
denk nicht ├╝ber deine entscheidung nach, du wirst die richtige antwort f├╝hlen.


Mit liebe
Niko

Benutzeravatar
Mactator
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2010

Beitrag von Mactator » 23.02.2010, 19:55

Hallo sandolfson und Nico, Danke f├╝r die Lieben worte, das sind die erste worte die nicht nur gedanken sind sondern auch noch gesprochene worte von anderen Menschen.

Endschuldig wenn die Grammatik bissen daneben ist , wird wohl die aufregung sein

Habe mich nie getraut mit jemand meine gedanken zu teilen und muss zugeben das dies mein erste , ich glaube thread im internet ├╝berhaubt ist und den noch zu diesem Thema. Als ich das gelesen habe, bekamm ich am ganzen k├Ârper g├Ąnsehaut und mir schossen bilder durch den kopf die ich als kind erlebt habe.

Als kind ich war glaub 5 jahre alt, bin ich ├╝berall in den stra├čen rumgelaufen und habe n├Ągel aus den b├Ąumen gezogen, weil ich mir dachte oder f├╝hlte wie auch immer das die N├Ągel den armen b├Ąumen wehtung muss. Als ich an ein riesen baum ankamm war er ├╝bers├Ąt von den zwecken oder so, keine ahnung wie die heisen und bin rumgelaufen und habe in den l├Ąden gefragt ob mir jemand helfen kann , nat├╝rlich lachten die Leute, jedenfalls habe ich ein netten bauerbeiter getroffen der mit sein hammer echt 2 stra├čen mitgekommen ist und den nagel lachend endfernte , ich war ├╝bergl├╝cklich. Klingt in Nachinein echt sehr niedlich finde ich und mich wundert wie ich auf dieses erlebniss komme, ich war 5 .

Ich vermute das ich der Baum bin ............ F├╝hle mich sehr euphorisch und happy . Ich werde das ganze erstmal sacken lassen , F├╝hle mich grade ziemlich stark , nciht k├Ârperlich sondern selisch. DIe ver├Ąnderungen die du angesprichen hast stimmen warhsceinlich wirklich.

Seid 2 wochen habe ich den starken drang mit links alles zumachen. Ich erinnerte mich wie ich als kind auf rechtsh├Ąndigkeit umerzogen wurde. Mache seid 2 wochen alles mit links, schreiben essen, naja alles halt.
H├Âre seitdem viel lieber Musik und erlebe sie Intensiver. Nur mal soviel weil du Ver├Ąnderungen angesprochen hast.

Danke nochmals f├╝r die netten worte. werde jetzt ersteinmal , spazieren gehen. :sunny:

Bayrischer-Rebell
Alter: 24 (m)
Beitr├Ąge: 30
Dabei seit: 2010

Beitrag von Bayrischer-Rebell » 23.02.2010, 21:27

hey =)

du brauchst dich nicht daf├╝r entschuldigen wof├╝r du nichts kannst =)

wegen dem baum,
wir sind mit allem verbunden,
ich mag die natur auch sehr und es ist toll einfach mal draussen zu sein,
und alles auf sich wirken zu lassen.

"Ich vermute das ich der Baum bin ............"
genau wir sind alles, wir sind mit allem verbunden.
ich wei├č es ist schwer zu verstehen aber du wirst es verstehen lernen.


kannst du mir/ uns vielleicht ein bisschen was ├╝ber dich erz├Ąhlen....
also was arbeitest du oder was hast du f├╝r hobbies,
was machst du gern,
vielleicht auch im bezug "helfen".

dann kann ich dir auch besser helfen ^^

wenn du es nicht ├Âffentlich schreiben willst kannst du mir auch ne pn schicken.


als erstes ist es am wichtigsten,
mit dir selbst in einklang zu kommen.
danach kannst du versuchen das ritalin abzusetzen,
du wirst merken dass du es im inneren nicht brauchst und dadurch wirst du auch von der
sucht loskommen.
wenn du es wirklich nicht schaffen solltest dann sei bitte ehrlich und sag es,
dann wei├č ich wie ich dir weiterhelfen kann.
die m├Âglichkeit von mir sollte aber das letzte sein dass du probierst.

und verfall bitte in keine andere sucht ^^
sei stark geh mit eisernen willen voran und du wirst es schaffen.

Mit liebe,
Niko <---- sieht man eig. das dass n K ist ?? also N I K O ?? oder schreibt ihr mich alle falsch ?? xD

Sandalfon
Alter: 51
Beitr├Ąge: 35
Dabei seit: 2010

Beitrag von Sandalfon » 23.02.2010, 21:32

LIEBER NIKO !!! SMILE

Bitte entschuldige - ich habe mit Nico geschrieben. Du hast Recht - man hat das nicht richtig gelesen, wie Du deine Name geschrieben hast.

Mit viel Licht - Liebe und smile
Sandalfon

Benutzeravatar
Mactator
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2010

Beitrag von Mactator » 24.02.2010, 18:11

Hallo, klar erz├Ąhle gern was ├╝ber mich, also wie ich schon erw├Ąhnt habe bin ich mit 5 jahren in eine Heilp├Ądagogische Pflegestelle gekommen. Bin Dort bis zu mein 21 Lebensjahr geblieben bis zum Tot meines Mehrfachschwerstbehinderten bruder um den ich mich mehr oder weniger gek├╝mmert habe als gro├čer bruder.

Im nachinein mnuss ich sagen das es ein ziemlich gro├čer druck war unter den bedingungen die ich aufgewacksen bin. Musste z.b wenn er krank war ihn aus mein Zimmer immer schwersatmen h├Âren und konnte n├Ąchtelang nicht schlafen weil ich angst hatte das er an sein eigenen schleim erstickt. Die 3 Reanimationen braucht man gar nicht zu erw├Ąhnen.

Bin auf mehrere sonderschlen gewesen weil ich sehr aggressiv war laut Lehrer, meiner meinung nach eher Temparamentvoll. HAbe mich sehr gerne f├╝r die schw├Ącheren und gemobbten sch├╝ler eingesetzt die von unseren leider zumindest hier in Berlin ausl├Ąndischen sch├╝lern immer tyrannisert wurden. Konnte nciht mit ansehn wenn 3 leute ein ver├Ąngstigen mitsch├╝ler dransaliert oder verpr├╝gelt haben, bin den ohne Kommentar dazwischen und habe leider auch zugehaun , weil mir bewusst haben das reden als schw├Ąche angesehn wird. Habe immer vor augen gehabt das k├Ânnte dein bruder sein.

Was mich unter den lehrern widerum als agressives Monster hat dastehn lassen und am einfachsten war ein jungen als trottel dastehn zulassen als viele andere und naja bin halt nie aus der rolle rausgekommen ,was mir eigentlich schon immer egal war. Hab den auf druck sone bl├Âde und langweilige gartenlanschaftsbau ausbildung gemacht die ich nciht beendet habe aufgrund mangels intresse und was nach dem Tod meines bruders dazu gef├╝rht hat das Mien pflegevater wegezogen ist und ich der Tr├Ąberhilfe zum Betreuten wohnen kam und die Betreuerin im nachinein doch recht nett war, es aber f├╝r mich ein unding ist das man mir sagt was ich zulassen hatte/habe und mir man jede woche wie nen haustier geld gibt. jetzt ist es nat├╝rlich erzieherisch sehr wertvoll aber damals halt nicht .

Mache zurzeit eine Ausbildung zum Heilpraktiker die ich mir selber finanziere. Weil unser gesundheitsystem total korrupt und mit sicherheit nicht intresse an der Gsundheit des Menschen hat. Die F├Ârdern jeden schwachsinn udn 1 euro job aber nicht was wirklich mneiner meinung nach wichtig ist. Aber naja Deutschland ist nunmal Pharma hochburg

Ob ich im einklang bin weis ich nciht, aber war gestern so hochmotiviert das ich heute mein ersten tag ohne das giftzeug versuche. wie ich mich f├╝hle? sehr schlapp, lustloss, verschnupft, antriebslos hungrig und mir fiel es schwer sogar mich hierin zusetzen und zu schreiben. HAbe mich infomiert und der zsutand soll 2 wochen dauern. Hier mal ein link mit Fakten zu ritalin. F├╝r alle Eltern die ├╝berlegen wenn sie vor der wahl stehn ihr kind das Giftzeug zu verabreichen.

http://www.wahrheitssuche.org/ritalin.html

danke dir nochmal nico f├╝r deine gleichnissen oder Metaphern.

Jetzt heist es erstmal den 1 tag ohne Dieses gifzeug auskommen und mir im klaren werden das ich das nicht bin.

Lg daniel

Sandalfon
Alter: 51
Beitr├Ąge: 35
Dabei seit: 2010

Beitrag von Sandalfon » 24.02.2010, 18:40

Lieber Daniel

Wow wow wow - supper. Niko kann Dir auch viel helfen - nun muss Du annehmen. Diese 2 Wochen werden sehr sehr sehr schwer sein - nun Wenn ich deine Wille sehe wie Du auch andere geholfen hast - das reicht Dir ohne z├Âgern diese Wochen durchzuhalten. Und wenn Du das gef├╝hl hast - einfach dich auszusprechen und deine Gef├╝hle, Frust loszulassen, bin auch da, denke Niko auch. Er hilft sehr gerne an jeden Mensch.

Bitte Bitte z├╝nde Kerze an, falls Du hast - und probiere einfach still zu sein - und bitte deinen H├Âheren Selbst Dir den Kraft zu geben, damit Du dein Weg findest. Glaube mir - das wird passieren.
Bitte frage Dich "Wer oder was bin ich?" , und warte, die erste Gedanke was kommt das ist die Wahrheit. Bitte betrachte Dich als ein Liebes Kind des Gottes.
Da Du so vieles erlebt hast, bitte verzeiche Deinen Eltern auch aber vorallam Dir selbst. Das ist sehr wichtig.

Erzengel Raphael - der heilt, bitte auch Dich innerlich zu reinigen - die tun das !!! muss nur fragen.

"In dir selbst die tiefe Wahrheit ├╝ber deinen Wunsch zu erkennen ist wie eine Befreiung von einem Zwang.

Sende Dir viel viel Innere Kraft und Du schaffst Es
Mit licht und Liebe
Sandalfon

Antworten