neu hier!

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
scarlett

neu hier!

Beitrag von scarlett » 04.12.2009, 11:08

hallo, habe eine tochter mit 7 ( 12.04.03) und wir hatten schon seit ihrer geburt schwierigkeiten mit ihr.

sie weinte viel, wollte nur getragen werden und konnte auch nur so einschlafen. als sie dann in den kindergarten kam hatte sie anfangs keinerlei schwierigkeiten, aber nach und nach merkte man das sie gerne bestimmt und sich auch nichts sagen lassen m├Âchte bzw. besteht auf ihre meinung.

jetzt haben wir mit der schule begonnen und es f├Ąllt ihr sehr schwer, alles so zu machen was die lehrerin von ihr erwartet.
mir kommt auch so vor als w├Ąre die lehrerin mit ihr ├╝berfordert!

sie isst recht wenig, ist allergisch auf eier und mag keine sachen die schwer im magen liegen (woher sie das weiss?)
fastfood isst sie nur mit widerwillen!!

wenn ihr das lest werdet ihr sicher denken das ist ein furchtbar anstrengendes kind und da gebe ich euch auch recht, nun hat mir eine mutter von kristall und indigo kinder erz├Ąhlt und mich w├╝rde intressieren wie man herausfinden kann ob mein kind eines davon (vielleicht) ist.

caramell
Alter: 25
Beitr├Ąge: 22
Dabei seit: 2009

Beitrag von caramell » 04.12.2009, 22:53

hallo

erst einmal glaube ich nicht, dass sie nur weil sie anstrengend ist zwingend ein indigo kind ist oder gar ein kristall kind . . .
es wird dar├╝ber zwar viel geschrieben, auch wegen hyperaktiven Kindern, doch kenne ich auch Kinder, die ├Ąhnliche Verhaltensmuster aufweisen wie dein Kind und diese sind KEINE indigo oder kristall kinder.
Im Kindesalter reagiert der K├Ârper noch intuitiver als bei erwachsenen Menschen, weil sie dieses mit der Zeit verlernen. . .
Ich zum Beispiel esse auch kein Fastfood und achte Ern├Ąhrungstechnische mehr auf meinen K├Ârper als viele Erwachsenen. . . Intuition . . .
Sie ist im Sternzeichen ein Widder und dazu eine Ziege, die eigenschaften dieser Zeichen sind starrk├Âpfigkeit, sie meckern und beschweren sich imens viel UND sie wollen immer aber auch immer recht haben . . .
Ich empfehle dir auf jeden Fall, auf grund dessen, dass sie Autorit├Ąten nicht ernst nimmt, einen Umgang mit Pferden, auf therapeutsicher Hinsicht, dass sie vom Pferd aus Grenzen gesetzt bekommt, denn diese werden schneller angenommen und akzeptiert als die von Menschen gegebenen(... doch gibt es, aus meiner praxis erfahrug herraus, Menschen, ob gro├č oder klein, erwachsen oder kind, die glauben, das Pferd sei schuld und nicht sie . . Pass da bitte auf, denn das darf sich bei ihr nicht manifestieren . . .)
ein weiterer wichtiger Ansatz ist der, dass du geschrieben hast "jetzt haben wir mit der schule begonnen und es f├Ąllt ihr sehr schwer, alles so zu machen was die lehrerin von ihr erwartet.
mir kommt auch so vor als w├Ąre die lehrerin mit ihr ├╝berfordert!" ├╝berfordert, inwiefern???

Ich freue mich auf eine Antwort
W├╝nsche dir viel Licht, Kraft und Liebe auf deinem Weg
:sunny:
caramell
SMILE THE LIFE IS THE MOST BEAUTIFUL YOU EVER HAVE AS AN ADVENTURE

scarlett

Beitrag von scarlett » 05.12.2009, 07:40

hallo,

vielen dank f├╝r deine antwort!

mit ├╝berfordert meine ich: sie verweigert oft sachen die den anderen kindern total egal sind

spiele die ihr wehtun k├Ânnten, diese spiele sind ihrer meinung nicht spielenswert, das lernen generell obwohl es ihr leicht von der hand gehen w├╝rde, das sie auf ihre meinung (nein), besteht und sich auch von anderen nicht davon abbringen l├Ąsst und der gr├Âsste dorn im auge ihren willen!

sie bewegt sich unheimlich viel und gerne, sieht man auch an der figur (kein gramm fett). sie ist erst dann so richtig in ihrem element wenn die anderen schon m├╝de sind und dann ist sie sauer, weil die anderen nicht mehr mithalten k├Ânnen.

das einzige das ich nicht verstehe: obwohl sie so stark und stur ist, sobald wir mit fremden menschen zusammen kommen, ist sie sch├╝chtern,zur├╝ckhaltend und f├╝rchtet sich richtig. (bei grossen menschenmassen) auch wenn es nur Kinder sind.

sie muss die sache erst mal genau beobachten, auch wenn vielleicht kinder dabei sind die sie kennt.

ihr bester freund ist ein junge, die m├Ądchen kommen nicht so gut mit ihrer art zurecht, da sie immer der bestimmer sein m├Âchte.

und man merkt auch wenn der junge in der klasse ist das sie generell, ruhiger wird. hat eine beruhigende und besch├╝tzende wirkung.

dieser junge ist im grunde genommen wie sie, nur das er nicht so extrem ist.
mir kommt es vor als h├Ątten sich zwei seelen gefunden die sich perfekt erg├Ąnzen!

hab nicht angenommen das mein kind ein indigo oder kristallkind ist, habe aber vorher noch nie was dar├╝ber geh├Ârt. und ich wollte mir einige informationen von menschen geben lassen, die sich damit auskennen.

ich bin immer noch der meinung sie ist einfach so wie sie ist und vielleicht ist es besser so, denn ja sager gibt es genug auf dieser welt. nur ist sie daf├╝r zu fr├╝h dran, mir w├Ąre es lieber sie w├╝rde sich im pubert├Ątsalter und erwachsenenalter auf die beine stellen und ihre meinung sagen.

nochmal vielen lieben dank
f├╝r deine ausf├╝hrliche antwort

lg manuela

Gottesliebe
Alter: 79 (m)
Beitr├Ąge: 42
Dabei seit: 2009

Beitrag von Gottesliebe » 05.12.2009, 15:07

Meine Lieben! Es ist eun ganzn besonderes Kind, wie so viele in diesem Alter es sind. das liegt daran dass in diesen Kindern die Seele noch die volle Erinnerung an Gott hat.das legt sich erst mit etwa zehen Jahren. Kinder mit nf├╝nf bis sieben Jahren k├Ânnen in dem Haus oder Wohnung noch die Hexen, D├Ąmonen und ├Ąhnliches sehen.b Sp├Ąter wird der Sinn durch neue Erlebnisse beansprucht und die Erinnerung daran wird ├╝berlagert. Aber es besteht auch die M├Âglichkeit,mdass die eele des Kindes etwas kompliziert ist..
Diese Seele hat sich euch als Eltern ausgesucht und euer Kind als Wirtsk├Ârper. Das ist bei jedem Menschen so. Die Seele muss sich noch abrunden und steckt voller Widerspruch. Abewr keine Angat das gibt sich nach zwei bis drei Jahren, wenn neue Eindr├╝cke das kindliche ├╝berlagern. Servus

Antworten