TRINKEN zu wenig

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
Delphine82
Alter: 35
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

TRINKEN zu wenig

Beitrag von Delphine82 » 04.08.2009, 19:27

er trinkt permanent wenig, also er ist echt schlecht zum trinken zu motivieren, gebe alles m├Âgliche an Trinken was er eigentlich gerne trinkt, aber trinkt wie zuvor nur sehr wenig :(

wieviel sollten sie trinken??

wenn es nach ihm ginge w├╝rd er nur nen halben becher trinken, aber wir m├╝ssen manchmal etwas strenger sein dass er trinkt dann kann er aufstehen oder spielen, denn mach mir sorgen dass er zu wenig in sich aufnimmt.

als ich ihm das erkl├Ąrte mit den Blumen dass sie auch wasser brauchen und wenn sie kein Wasser haben sie schw├Ącher werden und welken und irgendwann die blume nicht mehr fit wird...

als ich ihn dann fragte ob er das bei ihm auch passiert wenn er zu wenig trinkt und trinken einen ja fit h├Ąlt, da antwortet er :

"Mama ich brauche nicht zu trinken, ich nehme mir Luft und Sonne auf, das h├Ąlt mich fit"

was gebt ihr auf sowas ne Antwort?? was haltet ihr davon??

Delphine82
Alter: 35
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 05.08.2009, 21:55

oh leider kann ich da dann nicht verstehen was da gesprochen wird, bin geh├Ârlos...vielleicht kannst du es f├╝r mich hier etwas zsuammenfassen?? oder kann ich irgendwo nachlesen

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 05.08.2009, 23:56

Hallo,
Wasser ist eben nicht gleich Wasser.
Ein gutes Wasser bekommt man in manchen Naturkostl├Ąden, es hei├čt St. Leonhards Quelle:
http://www.st-leonhards-quelle.de/
Es ist nicht bestrahlt und sie tun keine Gifte rein, usw.. (Sie d├╝rfen es zwar aus rechtlichen Gr├╝nden nicht selber sagen, aber ich als Ausenstehender darf es ja..)
Ansonsten gibts ja auch viele Ger├Ąte mit denen man das Wasser entst├Âren kann. Wenn er dann trotzdem wenig trinkt - dann braucht er vielleicht auch nicht mehr.


Gr├╝├če von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Seelenenergie
Alter: 42 (m)
Beitr├Ąge: 76
Dabei seit: 2009

Beitrag von Seelenenergie » 06.08.2009, 08:30

Hallo Delphine82,

deinem Kind geht es gut. Er hat dir doch gesagt was er braucht und das ist nunmal Luft und die Energie der Sonne. Dein Kind nimmt Lichtnahrung zu sich. Mache dich da mal ein bisschen schlau dr├╝ber und im Internet findest du genug.

Ich selbst bin 34 und nehme maximal einen Liter zu mir, meistens ist noch viel weniger...

Das Problem ist nicht das Kind, sondern Du, weil du ihm was aufzwingst was er garnicht m├Âchte. Es ist uns so anerzogen worden, dass trinken wichtig sei und sehr viel trinken noch besser. Unsere Welt ist so gestaltet, dass wir bewusst von dem was wir sind und was uns gut tun w├╝rde abgelenkt werden....

H├Âre auf ihm was aufzuzwingen. Solange du das machst, wird er sich immer wehren. Wenn du aufh├Ârst, wird er wenn ihm danach ist von ganz alleine trinken...

Ändere Dich und er wird es automatisch auch tun.

Lg
Seelenenergie
Offizielle Webseite - Holistic Master Healing - Lerne wie Meister heilen...
Christian Ha├č - Holistischer Heiler und spiritueller Coach - Praxis f├╝r holistische Heilarbeit

Seelenenergie
Alter: 42 (m)
Beitr├Ąge: 76
Dabei seit: 2009

Beitrag von Seelenenergie » 06.08.2009, 12:16

Gwen, ich weiss was du meinst. Das ist eine alte Struktur, die keinen Bestand mehr hat. Wenn wir warten, dass ├änderungen gesehen, werden keine kommen... Wir selbst sind es, die die Ver├Ąnderungen bringen werden und kein anderer....

Wenn es dem Kind doch gut geht, wenn es nichts oder wenig trinkt, ist es ok. Die Mutter sollte diese Struktur loslassen.... Das Kind wird trinken, wenn es die Lust dazu versp├╝rt...

Setzte dich mal an die Stelle des Kindes. Wie w├╝rdest du reagieren?????
Offizielle Webseite - Holistic Master Healing - Lerne wie Meister heilen...
Christian Ha├č - Holistischer Heiler und spiritueller Coach - Praxis f├╝r holistische Heilarbeit

Delphine82
Alter: 35
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 06.08.2009, 18:43

stimmt ..da gebe ich recht, aber ne IDEE w├Ąre es ja mit der St. Leonahrds quelle ihm es mal anbieten, er kann dann immer noch entscheiden ob es das beste f├╝r ihn ist oder ob er dann immer noch sagt, dass er von LICHT und LUFt gut versorgt wird. Denke auch er ist in einem Alter, wo er wenn er Durst hat sein Trinken holen kann, also das machen wir auch...vielleicht steht wirklich so schlechtes trinken bei usn, schlechtes WASSEr wo er das eben bewusst nicht nimmt aus dem grund und nimmt lieber die LICHTNAHRUNG

ich kann es ja mal probieren, danke

ganz liebe gr├╝├če ach ja die ├╝bersetztung von dem film h├Ątt ich gern noch ;) lass dir aber ruhig zeit mit

Delphine82
Alter: 35
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 06.08.2009, 18:46

Welches Wasser w├Ąre dann hier am besten mal auszuprobieren??

Delphine82
Alter: 35
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 06.08.2009, 19:31

und wie mache ich das ohne biotensor, und wei├čt du zuf├Ąllig wo ich das machen kann, vielleicht geht es meinem sohn ja auch so und braucht bestimmtes wasser, ich hab vorhin Lichtqelle (wasser gesehen) vielleicht ist das was f├╝r meinen SOHN..

Delphine82
Alter: 35
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 08.08.2009, 07:58

habe ihm jetzt mal lichtwasser gekauft, denn der papa hat ihn gefragt, was mama besorgen soll, Mondwasser, sonnenwasser oder Lichtwasser, und er sagte LICHTWASSER, bin mal gespannt wie es dann mit dem trinken klappt.

heute kommt er wieder mit Papa nach Hause und dann kann ich ihm das lichtwasser ja mal anbieten ;)

Antworten