FrĂĽheres Leben

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
Delphine82
Alter: 35
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

FrĂĽheres Leben

Beitrag von Delphine82 » 04.01.2009, 16:42

Mein Sohn erzählt momentan sehr sehr viel von Früher, momentan hat er mir erzählt dass es in Deutschland richtig viel Streit gab und da eine Mauer war die kaputt gemacht wurde, und ganz viele Menschen sich gefreut haben. Er wäre da 10 Jahre alt gewesen und hat Mama und Papa gesucht. Es war laut.

so wie er das erzählt könnte er etwas von der DDR Zeit erzählt haben? Was meint ihr? WIe gehe ich auf solche Situationen zu wenn er mir von Früher erzählt. Wenn ich ihn frage meinst du jetzt, nein früher war das gewesen.

er ist 3 1/2 Jahre alt und spricht dann wie ein 5 jähriger oder älter, ganz weise und sachlich.

nur ich weiĂź nicht so genau wie ich darauf reagieren soll, ich glaub ihm ja, und glaub auch daran dass man auch frĂĽheres Leben hatte..nur will ich das nicht kaputt machen wenn er sich daran erinnert, wie muss ich dann mit ihm reden?

sturmwind
Alter: 36
Beiträge: 663
Dabei seit: 2008

Beitrag von sturmwind » 04.01.2009, 20:43

Hallo Delphine82,
meine Tochter hat auch immer ähnliche Sachen erzählt, sie sagte , dass sie aus dem Weltraum käme und mich von dort gesehen hätte. :-) Mein Bruder hat als Kind immer erzählt, was er in seinem früheren Leben gewesen ist - Räuberchef auf einer Insel. :-) Er hat immer nur das erzählt und nie etwas anderes, voller Ernst und dass alle ein wenig lachten, störte ihn keineswegs. :-) Sei ganz Du selbst, es ist vielleicht für Deinen Sohn gerade von besonderem Interesse, er macht da vielleicht gerade einen Aufarbeitungsprozess durch,das ist doch schön, denn wäre er nicht stark genug dafür, würde das sein Unterbewusstsein verdrängen. :-) :ee:
Man erkennt den Irrtum daran, das alle Welt ihn teilt.
Giraudoux

: iloveyou :

schrei

Beitrag von schrei » 07.01.2009, 03:18

er hat seine eltern gesucht? mit 10? und lebt heute wieder? wenn er von DER mauer redet, dann war er vorher jahrgang 1979, waere heute ohne zwischentod gerade mal knappe 30. vielleicht sucht er seine eltern ja immer noch. oder sie ihn? vielleicht ist es wichtig fuer ihn, sie nochmal zu treffen? ihnen etwas zu sagen? weiss er noch, wo sie gewohnt haben? wie sie hiessen? er wird dir schon nicht davonlaufen, aber vielleicht hat er noch was zu erledigen mit ihnen? frag ihn doch einfach mal danach... wenn ihm an ihnen liegt, kann das ihn und seine seele sehr beruhigen, oder eben die seiner eltern... was dich hindert, normal damit umzugehen sind womoeglich deine eigenen befuerchtungen? aber fuer ihn ist es doch normal, dann versuch doch auch, es als normal zu betrachten...

CaramellandCoffee

Beitrag von CaramellandCoffee » 30.01.2009, 22:01

Das wäre echt interessant, vielleicht muss er ja noch was mit ihnen klären !

Antworten