AdHs anzeichen bei Indigo Kindern

Indigo- und Kristallkinderforum
sturmwind
Alter: 36
Beitr├Ąge: 663
Dabei seit: 2008

Beitrag von sturmwind » 25.11.2008, 23:50

@antibuz
bin selbst betroffen und mir hat das definitiv nicht gut getan, der Rest meienr Familie war eigentlich recht begeistert
liebe antibuz, das hatte ich auch, es k├Ânnten dunkle Anteile von oder in Dir sein, die sich schlichtweg gegen diese Behandlung wehren! (Das k├Ânnen sie nur, indem sie z.B. Dir Schmerzen zuf├╝gen) Liebe Gr├╝├če
Man erkennt den Irrtum daran, das alle Welt ihn teilt.
Giraudoux

: iloveyou :

Benutzeravatar
MAxim25w
Alter: 34
Beitr├Ąge: 80
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

...

Beitrag von MAxim25w » 09.01.2009, 21:00

Sch├Ân zu sehen das dieses Thema auch so weiter gef├╝hrt worden ist.
Auch Ohne zu wissen das hier weiter geschrieben wurde ,. (hatte lange zeit kein i-net)
Habe ich fast alle Tipps,. versucht,.. Den Fernseher,. ganz aus,. weil eh kaputt,... Telefon da wo mein Sohn nicht ist. Handy,. fast immer aus :ee: Essen bedingt auch durch unsere Lactose allergie Frisch
zu bereitet,. Holzm├Âbel,..und und und,..

Aber wircklich besser ist es nicht geworden. Auch konnte ich zum Gl├╝ck
die Ärztin,. "überzeugen" das mein Sohn keine Starke dosis braucht sondern eher weniger,..

Wir waren auch endlich letzten Monat bei einer Heilpraktikerin ,.
Ihre K├╝gelchen sind aber noch im Test,. Es ist sehr leicht besser geworden.
Nur ist er schon ├╝ber ein jahr Nachts immer wach,. dh. ab ca. 3uhr geht er wandern. Mind. 2std. ist er wach. Die letzte Zeit hatte er leider noch die Schl├╝ssel versteckt so das ich die K├╝che und das Wohnzimmer nicht abschliessen konnte,. regelm├Ą├čig war also der K├╝hlschrank leer,.. das Wohnzimmer kein Zimmer mehr sondern ein schweinestall,. und und und.
(Er bekommt GENUG zu essen!!)

Ich weiss ja , von wegen bedingungsloser liebe und so,.
ABER leider hat der K├Ârper eines Menschen seine Grenzen die dann letzte
Woche derma├čen ersch├Âpft waren das ich nur noch schlafen konnte,.
Selber schon k├Ârperliche anzeichen hatte des einfach nicht mehr k├Ânnens.
Und somit auch seine Kleinen Geschwister noch mehr drunter leiden mussten.
Nach dieser erfahrung muss ich nun sagen,. Geht er erst mal zu seinem Vater. Ihr d├╝rft mich nun gerne "L├╝nchen" aber f├╝r mich war es jetzt
die Einzigst Richtige Entscheidung.. Denn mein K├Ârper ist nicht mehr im stande IHM und seinen Bed├╝rfnissen nach zu kommen. Und seine Geschwister brauchen mich auch. So das ich denke, ist er sehr gut bei seinem Vater aufgehoben.

Vielen Dank f├╝r euer Interesse,. eurem schreiben und Idee en.

Liebe Gr├╝├če
ich bin wer ich bin,.

Antworten