Wo bin ich hier gelandet?

Indigo- und Kristallkinderforum
Rivdeak
Alter: 28
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2008

Wo bin ich hier gelandet?

Beitrag von Rivdeak » 20.10.2008, 15:39

Ich f├╝hle mich so furchtbar fremd auf diesem Planeten. Es ist ziemlich schwer f├╝r mich in Worte zu fassen. Wenn ihr meine Gef├╝hle an Stelle dieser Worte lesen k├Ânntet oder ich meine Gef├╝hle an Stelle dieses Textes schreiben k├Ânnte w├╝sstet ihr sofort was ich meine. Mit mir selbst kommuniziere ich mit Gef├╝hlen, aber nach au├čen hin ist das ja nicht m├Âglich und Worte reichen nur schwer aus. Kennt das noch jemand?

St├Ąndig habe ich das Gef├╝hl nach Hause zu wollen, aber ich sp├╝re, dass es zu weit weg ist. Meine W├ťnsche erf├╝llt das Universum oder was auch immer und gibt mir Kraft, wenn ich darum bitte. Ich weiss auch nicht warum das so ist. Geht es noch jemandem so?

Ich habe st├Ąndig dieses dr├Ąngende Gef├╝hl. "Du hast eine Aufgabe" sagt es mir, aber ich weiss nicht was zu tun ist, oder besser gesagt WIE es zu tun ist. "Die Welt verbessern" lautet grob gesagt der Auftrag. "Liebe verbreiten", sowas halt, ihr wisst schon. Klingt irgendwie komisch. Und was soll ich jetzt tun? Das wird mir wohl kaum jemand beantworten k├Ânnen, das geh├Ârt wohl zu meiner Aufgabe, au├čer mir antwortet irgendein jemand, der dazu auserw├Ąhlt ist mir diese Antwort zu geben ;-) - Aber das w├Ąre ja wunderbar einfach. Kennt jemand diese Gef├╝hle oder kann mir jemand diese Gef├╝hle oder kann mir sagen wie ich die Antwort leichter finden kann? Vielleicht hat sie ja schon wer gefunden??

Ich w├╝rde gern wissen, ob es jemanden gibt, der genauso denkt, der vielleicht auch l├Ąngere Zeit Kontakt mit mir haben mag oder einfach nur Meinungen oder... Naja, HILFE ^^ Ich versuche nur irgendwie mit all dem fertig zu werden, aber das ist verdammt schwierig. Und ich wollte ihr mal schauen, ob es Rat gibt :)

Ich bezeichne mich zwar nicht als Indigo o.├Ą., aber irgendwie geh├Ârts hier her, glaube ich. Teilweise scheinen wir ja doch etwas gemeinsam zu haben. Deshalb hab ichs mal hier abgelegt.


Liebe Gr├╝├če

Heike
Alter: 52
Beitr├Ąge: 406
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike » 20.10.2008, 15:58

Hallo liebe Rivdeak

Willkommen hier bei uns und willkommen im Club derer denen es genauso geht wie dir.

Sehr viele f├╝hlen sich "anders" und wollen wieder nach Hause.

Auch dir empfehle ich dringend das Buch "Die neuen Engel der Erde" von Doreen Virtue.

Sie beschreibt das es mehrere inkarnierte Seelen gibt, die zu verschiedenen Gruppen geh├Âren. Es gibt die Sternenmenschen, die inkarnierten Engel, die Elementare, die Weisen, die Leprechauns und so viele mehr.

Ich habe es jetzt verschlungen und versteh viele Verhaltensweisen seit meiner Kindheit jetzt so viel besser. Es hat mich unendlich weiter gebracht.

Ansonsten verzweifel nicht. Es geht hier im Grunde fast jedem so, das er sich hier nicht so "normal" f├╝hlt, wie er es f├╝r richtig halten w├╝rde.

Ich hatte jahrelang ein Zerren und Ziehen, irgendwo sehr wichtig zu sein..ich verstehe dich sehr gut. Bleibe gelassen. Lerne und vielleicht liest du dich hier mal etwas durch....da findest du deine Frage zigmal gestellt. Wir sind hier des antworten darauf ein wenig m├╝de geworden.

Aber zu Beginn seiner Erwachung, dann wenn man anf├Ąngt Fragen zu stellen und nicht blo├č Antworten zu suchen, sondern auch welche erhalten m├Âchte...an diesem Punkt waren wir alle mal!

Alles Liebe Heike :bussy:

Lyomi
Alter: 23
Beitr├Ąge: 568
Dabei seit: 2008

Beitrag von Lyomi » 20.10.2008, 16:15

Hallu :)

Ja, das Gef├╝hl/diese Gef├╝hle kenn ich ^^

Lern sie als Antrieb zu nutzen&verzweifel nich an ihnen ;) [wie heike<3 auch schon gesagt hat^^]

Bin f├╝r Gespr├Ąche&Kontakt immer gern offen :love:

LG
Lyomi
:-)
'English by the grace of God.'

Benutzeravatar
Cades
Alter: 33
Beitr├Ąge: 401
Dabei seit: 2008

Beitrag von Cades » 20.10.2008, 18:47

Liebe Lyomie,

auch ich verstehe dich, doch trotzdem musst du bedenken, dass du aus freiem Willen auf dieser Erde inkarniert bist, also mach das beste draus :love:

sturmwind
Alter: 36
Beitr├Ąge: 663
Dabei seit: 2008

Beitrag von sturmwind » 21.10.2008, 11:23

Hallo Du liebe!

Mein Tipp ist, schau Dir doch ein wenig die verschiedenen spirituellen Str├Âmngen an, die es gibt und dann such Dir raus, was Dir zusagt und versuche, ein wenig Geistestraining in welcher From auch immer, zu machen. Dabei kannst Du Dich ja auch ganz gut mit anderen ttreffen und somit Gleichgesinnte finden. :ee: Entscheidend ist halt, was zu Dir passt, guck Dich doch mal bei amazon auf dem spirituellen Buchmarkt um.

Ich selbst habe mich sehr stark f├╝r Buddhismus interessiert, aber es gibt alles m├Âgliche, wo man nette, spirituell interessierte Leute treffen kann.

Lieben Gru├č
:love:
Man erkennt den Irrtum daran, das alle Welt ihn teilt.
Giraudoux

: iloveyou :

Benutzeravatar
Ritter der wei├čen Rose
Alter: 43
Beitr├Ąge: 127
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Rivdeak such die Heimat

Beitrag von Ritter der wei├čen Rose » 23.10.2008, 09:30

Liebe Rivdeak,

schon viele Menschen f├╝hlen sich in dieser Zeit unwohl, und ja es ist Dein Auftrag Liebe zu verbreiten. Wie kannst Du das machen? Zum Beispiel, in dem Du eine spirituelle Ausbildung machst. Ich kann Dir hier die meines Ordens anbieten. Wenn Du mehr wissen wilst, kontaktiere mich einfach privat.

Alles Liebe

Der Ritter

Kristall
Alter: 34
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2008

Beitrag von Kristall » 23.10.2008, 11:53

Hallo Rivdeak ;)


hast du dich schon mal geerdet? Mir scheint es so, dass du noch nicht richtig auf der Erde hier unten angekommen bist.
Ich kenne eine tolle Erdungs├╝bung.
Ich f├╝hle mich so furchtbar fremd auf diesem Planeten. Es ist ziemlich schwer f├╝r mich in Worte zu fassen. Wenn ihr meine Gef├╝hle an Stelle dieser Worte lesen k├Ânntet oder ich meine Gef├╝hle an Stelle dieses Textes schreiben k├Ânnte w├╝sstet ihr sofort was ich meine. Mit mir selbst kommuniziere ich mit Gef├╝hlen, aber nach au├čen hin ist das ja nicht m├Âglich und Worte reichen nur schwer aus. Kennt das noch jemand?
Das kenne ich von mir zu gut. Ich habs irgendwie im Gef├╝hl dich zu verstehen- wie stark und wieviel kann ich nicht sagen. Allerdings kann ich es nicht in Worte ├╝bersetzen oder in andere irdische Formen, wie Bilder.... .

Ich komme mir da immer so vor, als habe ich viel Wissen, aber ich kanns nicht in Worte bringen- ich meine mich selber.
Aber je mehr man sich damit besch├Ąftigt, desto einfach wird sein, es in Worte zu ├╝bersetzen.
St├Ąndig habe ich das Gef├╝hl nach Hause zu wollen, aber ich sp├╝re, dass es zu weit weg ist. Meine W├ťnsche erf├╝llt das Universum oder was auch immer und gibt mir Kraft, wenn ich darum bitte. Ich weiss auch nicht warum das so ist. Geht es noch jemandem so?
Du bestellst ( bl├Âdes Wort ) dir die W├╝nsche...so wie es aussieht....Mache ich auch.

Ich hatte auch st├Ąndig das Gef├╝hl nach Hause zu wollen. Es hat sich bei mir ge├Ąndert, a) als ich es hier unten auf der Erde akzeptiert habe, hier unten zu sein. Jeder von uns hat es ja oben entschieden auf die Erde zu kommen... .
b) ich mich vor einer Weile an meine Seelenheimat erinnern konnte. Das gab mir die Chance, dass ich bewusst meine Heimat sp├╝ren kann. Das gibt mir Kraft und vieles mehr, was man hier unten braucht. Dadurch bin ich auch besser verbunden.
ich habe st├Ąndig dieses dr├Ąngende Gef├╝hl. "Du hast eine Aufgabe" sagt es mir, aber ich weiss nicht was zu tun ist, oder besser gesagt WIE es zu tun ist. "Die Welt verbessern" lautet grob gesagt der Auftrag. "Liebe verbreiten", sowas halt, ihr wisst schon. Klingt irgendwie komisch. Und was soll ich jetzt tun? Das wird mir wohl kaum jemand beantworten k├Ânnen, das geh├Ârt wohl zu meiner Aufgabe, au├čer mir antwortet irgendein jemand, der dazu auserw├Ąhlt ist mir diese Antwort zu geben zwinker - Aber das w├Ąre ja wunderbar einfach. Kennt jemand diese Gef├╝hle oder kann mir jemand diese Gef├╝hle oder kann mir sagen wie ich die Antwort leichter finden kann? Vielleicht hat sie ja schon wer gefunden??
Theoretisch recht einfach. Praktisch auch, wenn mans mal kann.
Ich sch├Ątze, du hast deine Aufgabe a) im Unterbewusstsein schon oder b) du hast sie noch gar nicht.
Bei mir war es so, dass ich sie zuerst gar nicht wusste und sp├Ąter dann im Unterbewusstsein. Daraus habe ich sie langsam gesp├╝rt... was es ist.
Die eigene Aufgabe erf├Ąhrt man, wenn man innerlich und ├Ąu├čerlich dazu bereit ist, den ersten Schritt zu machen. Bist du bereit daf├╝r?
Die eigene Aufgabe kann man am besten erfahren, nach meiner Erfahrung nach, wenn man sich mit seinem Herzen verbindert. Dann noch mit der Heimat. Die Schutzengel k├Ânnen auch ganz hilfreich sein.... - so war es zumindestens bei mir.
Ich w├╝rde gern wissen, ob es jemanden gibt, der genauso denkt, der vielleicht auch l├Ąngere Zeit Kontakt mit mir haben mag oder einfach nur Meinungen oder... Naja, HILFE ^^ Ich versuche nur irgendwie mit all dem fertig zu werden, aber das ist verdammt schwierig. Und ich wollte ihr mal schauen, ob es Rat gibt :)
- Du kannst mir gerne auch privat schreiben. Einfach nur so oder wenn etwas unverst├Ąndlich von meiner Seite r├╝bergekommen ist. Bzw. wegen der Erdungs├╝bung. Ich hoffe dir bisher geholfen zu haben und das du aus meinen Antworten f├╝r dich etwas entnehmen konntest. ( Email ist mir aber definitiv lieber als PN )
ch bezeichne mich zwar nicht als Indigo o.├Ą., aber irgendwie geh├Ârts hier her, glaube ich. Teilweise scheinen wir ja doch etwas gemeinsam zu haben. Deshalb hab ichs mal hier abgelegt.
Ich auch nicht ( mehr ) . Genauso wenig als Kristallkind oder ├Ąhnliches.
All die Namen, Indigokinder, Kristallkinder usw. haben meiner Meinung damit etwas zu tun, dass man auf seinen Weg kommt und andere Gleich- oder Ähnlichgesinnte findet. Wir stammen ja alle von Gott ab ;) .

So...ich hoffe dir nicht zuviel geschrieben zu haben...

Alles Liebe, :ee: :smile: :smile06:

Johannes

schrei

Beitrag von schrei » 24.10.2008, 19:49

okay, rivdaek,

du stehst vor der tuer, findest aber den knauf nicht.
die loesung ist einfach:

erklaere dich BEREIT, deine aufgabe anzunehmen, was immer es ist, und trage diese bereitschaft in dir, in deinem herzen, in jeder deiner zellen. nicht vom kopf her, sondern weil du mit allem sein diese aufgabe erledigen willst. kannst es auch laut in die nacht hinausrufen oder in deinem zimmer, dass du deine aufgabe annehmen willst, was immer es ist und lernen oder tun, weglassen oder verlieren, was immer dafuer noetig ist. widme dich, gib dich hin. das oeffnet die tuer. aber sei geduldig, es geschieht alles in seiner zeit, und dann steht es ploetzlich vor dir. gross. dann sei frei von angst, denn du hast dir eine aufgabe gewaehlt, die du erledigen kannst, auch wenn du gerade keine ahnung hast, wie. aber es kommt alles, was du dafuer brauchst. vertraue.

das ist schon alles.

Wasserfee
Alter: 52
Beitr├Ąge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 25.10.2008, 11:06

Danke schrei,
dein posting war f├╝r mich!
:bussy:

schrei

Beitrag von schrei » 30.10.2008, 23:58

schoen! *freu*

:ee:

p.s.: man kann auch immer wieder um fuehrung bitten, z.b. wenn man in die stadt geht, so nach dem motto: lass mich heute etwas erleben oder eine begegnung machen, was mich auf meinem weg weiterbringt.

hat bei mir jedesmal funktioniert. ;)

Rivdeak
Alter: 28
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2008

Beitrag von Rivdeak » 31.10.2008, 17:27

Dankesch├Ân f├╝r eure lieben Antworten.

Ich bitte ab und an um F├╝hrung. Das mache ich schon seit einiger Zeit, hat sich einfach so entwickelt, genauso wie das mit dem W├╝nschen.
Dennoch ist alles so verdammt schwer...

CaramellandCoffee

Beitrag von CaramellandCoffee » 30.01.2009, 17:18

Ich kann das super gut verstehen ! Das ist hart hier "gefangen" zu sein in einem K├Ârper der einem ja quasi "aufgedr├╝ckt" wurde ... aber jetzt hilft es nicht sich dar├╝ber zu beschweren, jetzt wird gehandelt ! Du hast dich aus einem Grund entschieden hier runter zu kommen und du t├Ątest gut daran den zu Erf├╝llen sonst sitzt du noch die n├Ąchsten 200 Leben hier unten ;)
Helfe anderen Menschen und verbreite die Liebe, scheint ja deine Aufgabe zu sein, vielleicht ist es sogar nur deine blo├če Anwesenheit also : Unter Leute gehen und helfen wo man helfen kann ! Nach Hause kommen wir alle fr├╝h genug und wenn nicht fr├╝h genug dann kann man ja immer noch "nach Hause telefonieren" ;) ! Meditieren, ├╝ber den K├Ârper hin├╝bergehen, einfach frei sein

Ich hoffe ich konnte helfen !
Alles Liebe und ganz viel Licht
CaramellandCoffee

Antworten