Indigo-Kinder

Indigo- und Kristallkinderforum
Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 12.05.2006, 16:34

Hallo Y.Y.,

ärgern darf sich Andreas ja nicht, weil sonst die Energie baden geht;
( also sieht es nur ärgerlich aus !... o.? )
Ich m√ľ√üte schon lange verstorben sein, so wie ich mich manchmal aufrege .
Deine Visionen beziehen sich also auf Dein näheres Umfeld;
mich interessieren Visionen, wie man den Karren Menschheit aus dem Dreck zieht oder versinkt er schon im Morast ?
Hats Du eine Vision, wenn Du Dich auf "Phygranimus" einläßt ? :P :yy:
Ich schätze der Wissenschaft ist es noch nicht möglich Ansätze zu erklären, wie es mit dem Hellsichtigem von statten geht oder das wahre
Wesen der Zeit zu erklären.
Ich habe eine Sitzung gehabt, in mir ein "Stoff" zur Beeinflussung von
Zeit und Gravitation dargelegt wurde, aber den werde ich aus Sicherheitsgr√ľnden nicht posten,
ich hoffe da mal auf die Entwicklung einiger Wissenschaftler, damit irgendwann umgehen zu können.
Das mit "keinen" Wissenschaften im Forum haben eine Menge Leute falsch verstanden.
Man muß erst den Balken im eigenen Auge eliminieren, ehe man den Splitter aus denen der Anderen herausziehen kann !
Es gibt sicher einiges was dem Mensch verschlossen bleibt oder bleiben muß. Man darf ja nicht gleich erleuchtet sein oder ein höheres Wesen werden. Vorher gibt es viele, viele Lernstationen.

Ist mein e-Mail angekommen ?

Liebe Gr√ľ√üe von Klaus :smile:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

YamiYuki19
Alter: 30
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 14.05.2006, 13:48

Hallo Klaus ja danke ich hab deine E-mail bekommen :bussy: hab nur noch nicht den Anhang ge√∂fnet :roll: mein Name ist japanisch und heist so viel wie dunkler Schnee Yami = Dunkelheit Yuki = Schnee ich liebe Japan √ľber alles und ich hoffe das ich √ľrgendwann da leben werde :-o ich hab eine sehr starke verbindung zu diesem Land :yy: ich denke nicht das die Menschheit schon im Morast versinkt sonst w√ľrde es nicht solche Menschen wie dich und die Anderen hier geben :bussy: ich hab auch weitl√§ufigere Visionen doch sie sind f√ľr mich wie ein Schatz den ich nicht so gerne preis gebe bitte nicht sauer sein :smile08: ich hab angst wenn ich sie sage treffen sie nicht ein :roll: das mit dem einlassen ist bei mir so ne Sache ich tue nix f√ľr meine Visionen und kann das auch nicht steuern :? aber wenn ich was sehe sag ich es dir :smile13: ich wollte auch keine vollst√§ndige Erkl√§rung warum man in die Zukunft sehen kann nur ein Versuch das was schon bekannt ist mit neuen Theorien und Ideen von Anderen zu vermischen um der "Wahrheit" einbischen n√§her zu kommen :P ich weis nat√ľrlich das man die wirkliche Natur aller Dinge nie ganz erfassen kann doch kann man sich ihr ann√§hern :ee: ich hab auch schon mal Zeitexperimente gemacht da ist dann meine Uhr r√ľckw√§rts gelaufen da hab ich mich erschreckt und ich hab es lieber gelassen ich will ja nicht aus versehen was kaputt machen nur weil ich nicht genau weis was ich da tue :shock: komme auch ohne sowas aus man muss ja nicht in alles eingreifen :roll: ich denke es hat alles einen Sinn so wie es ist und dann solte man nicht unn√∂tig was verendern wenn man nicht weis was es alles f√ľr Auswirkungen hat :smile10: YamiYuki :smile12:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 15.05.2006, 04:37

Hallo YamiYuki,

vielen herzlichen Dank f√ľr Deine Antworten,
Der Anhang beinhaltet nur ein Bild, was Andreas auch bekommen hat,
wo ich am Himmel kleine unbekannte Flugobjekte vermutete.
( sind aber auch in der Vergr√∂√üerung zu undeutlich, um Schl√ľsse zu ziehen ).
Sitzungen mit geistigen Zeitspr√ľngen kenne ich auch von Nathal.

Ich belasse es f√ľr heute morgen mit dieser kurzen Antwort.
Ich muß mir gleich wieder die Brötchen verdienen.

Und Tsch√ľ√ü
Liebe Gr√ľ√üe von Klaus :yy: :smile13:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 15.05.2006, 15:06

Hallo YamiYuki,

Schnee in der Dunkelheit, :ee:
dann bist Du ein Restlichtverstärker,
das wenige gl√ľckliche Licht, was im Dunklen der Menschheit weilt,
im Kristallglanze des Schnees liebevoller zu reflektieren.

:yy:

Gr√ľ√üe von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

YamiYuki19
Alter: 30
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 15.05.2006, 16:39

Hallo Klaus das hast du aber sch√∂n ausgedr√ľckt :bussy: ich wollte in meinem Namen √ľrgendwie Licht und Schatten vereinen da sie ja sowieso Geschwister sind :yy: YamiYuki :smile12:

YamiYuki19
Alter: 30
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 16.05.2006, 21:40

Hallo Klaus :P die "Flugobjekte" sind schon sehr klein schade :-( hast du das Bild gemacht ?? :? ich find es nämlich sehr schön :smile13: und hab es gleich zu meinen anderen Landschaftsbildern getan ;) herzlichen dank von YamiYuki :smile12:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 17.05.2006, 08:56

Hallo Yami Yuki,

ich beobachte meine Umwelt nach schönen Dingen,
das können die Worte hier im Internet sein oder auch
Bilder, die mir begegnen und man kann sie eben auch gut anderen zeigen,
wenn man sie fotografiert.
Der Esoteriker soll ja mit seinem geistigem Auge aufnehmen, aber eine Visualisierung an andere weiterzugeben ist schwierig.
Aber man schaut genauer hin, was es in der Umgebung gibt.
Andreas hat sich mir auch als Großmeister der Fotografie geoutet;
so preisverdächtige Bilder habe ich kaum gemacht.
Ich hatte erst gedacht mein Outlook gibt plötzlich keine Bilder mehr weiter, weil das angezeigt wurde, aber die Bilder bleiben dann wohl doch im Anhang.

Gr√ľ√üe von Klaus :smile13:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

YamiYuki19
Alter: 30
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 17.05.2006, 17:08

Hallo Klaus :-o ich sammle auch sch√∂ne Dinge und alles was glitzert bin ich total verfallen :roll: ;) ich hab hier √ľrgendwo gelesen das das auch zu den Eigenschaften der Indigo oder Kristall-"Kinder" geh√∂rt :? ich hab f√ľr mich auch die Fotografie entdeckt und knipse mit leidenschaft Landschaften ( ich hab schon total viele Bilder von Landschaften ;) ) und meinen s√ľ√üen Hund und die Katzen :smile08: mein Umfeld hat gesagt ich habe daf√ľr ein Talent :? na ja ich knipse einfach nur was ich sch√∂n finde und ein guter Fotograf ist ohne ein gutes Motiv auch nix obwohl ein echt guter Fotograf aus allem ein super Bild machen kann aber so gut bin ich glaub ich noch nicht :? ein Bild zu knipsen das nicht nur sch√∂n ist sondern auch ein starkes Gef√ľhl tranzportiert w√§re mein Ziel :ee: aber ich bin sehr anspruchsvoll was das an geht :roll: YamiYuki :smile12:

iib Karadesh
Alter: 34
Beiträge: 6
Dabei seit: 2006

Beitrag von iib Karadesh » 09.08.2006, 17:11

hallo,
..die indigos werden oft erw√§hnt,√ľber ihnen ist bisher einiges in erfahrung gebracht worden..
ich frage mich nur wo sie letztlich ihr potenziall entfachen sollen das sie in sich tragen?das konnte ich noch nicht richtig ausfindig machen.

dieser neuen generation ist auch noch ein anderer aspekt zu teil,und zwar der das sie alle,fr√ľh mit der erw√§ckung der kundalini vertraut gemacht worden,das, und die merkabah,sind zwei grundz√ľge die in jeden indi,kristi usw.stecken m√ľssten als grundfundament.sonst w√§re das klische√© das man dieser generation nachsagt widersp√ľchlich,hinsichtlich hoher energie..

Benutzeravatar
luna
Alter: 34
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von luna » 09.08.2006, 20:31

schau ich glaub iib karadesh, dass es ziemlich egal ist wie man das bezeichnet, welche methode man anf√ľhrt um die hohe energie zu erkl√§ren. gott in sich tragen und sich dessen bewusst zu sein ist schon energie genug oder? Das schaffen wir, oder halt die meisten noch gar nicht, und diese kinder kommen aber so auf die erde. welch gl√ľck!

Indigos haben das potenzial die welt zu ver√§ndern, und sind so gestrickt, dass sie das in den herk√∂mmlichen "machtbereichen" tun werden. also in der (meist industriellen)wirtschaft, der politik und den religionen. die nachwirkungen der ersten indigos erkennt man an den nachwirkungen der 68er generation, die in der heutigen (Global)politik mitschwingt. nat√ľrlich noch in geringen ma√üen,aber doch, und warte darauf, bis die heutigen indigos das akzeptierte alter ereichen, um in den beruf und die wirtschaft und die poltik reformieren zu k√∂nnen....

das wird super!

LG
Sandra

iib Karadesh
Alter: 34
Beiträge: 6
Dabei seit: 2006

Beitrag von iib Karadesh » 11.08.2006, 12:22

den dingen einen namen geben kann hilfreich sein...
sich gott bewusst zu sein ist nur die halbe miete,dar√ľber hinnaus sollte man den kontakt zu sein h√∂heres ich finden,somit seinen eigenen gott erkennen..
schon allein das die gedanken ströme mancher menschen die realität beeinflussen,zeigt nur wieviel macht man aus den steh greif hat.wie sieht es dann aus wenn man sich einige techniken vornimmt..aus den passiven wirken kann ein aktives wirken stattfinden(veränderung der materie usw.)

ja das denke ich auch,das diese generation die macht zur ver√§nderung hat,aber nicht wie es √ľblich ist...

ich finde final fantasy children of advance,eine gelungene andeutung √ľber das was ein kristal,oder indigo drauf haben m√ľssten,wenn die zeit sie zu erwachen bringt.oder etliche mangas wie x the movie...

das einige politisch sich engagierten finde ich ok,aber bewirkt hat es trotz alldem nichts,die maschinerie des systems läuft weiter...(scheiss illus)
aber das g√∂ttliche hat einen anderen rythmus...(ich w√ľnschte ich k√∂nnte es beschleunigen)
am liebsten w√ľrde ich die machthaber von thron st√ľrzen,(ich weiss um die komplexit√§t,dieses problems.schneidet man ein kopf ab w√§chst ein neuer)
von daher h√§tte ich mich am liebsten mit eine gruppe zusammen getan,um energie zu akkumulieren,um damit einen magischen angriff zu erzielen,auf astraler ebene.da das system auch √ľber starke okkultisten verf√ľgt,w√ľrde ich mich bem√ľhen,einen hack angriff zu starten...synchron dazu w√ľrde ich den haupt sitz mit pysikalischen angriffen trotzen.somit w√ľrde das satanische system von drei ebenen attackiert werden...

aber ich halte mich noch zur√ľck..ich will die friedliche bewegung ziehen lassen..wenn dies fehlschlagen sollte,dann ist klar was zu tun ist..

..ich beobachte auch den zuwachs von jungen rollenspieler,darraus interpretiere ich das dies die kristall kinder sind,da sie schon sehr fr√ľh mit ihren h√∂heren ich korrespondieren,jeder hat dort ein altes ego.woher wohl kommt die faszination zum alter ego her?

das war jetzt vielleicht keine straighte antwort,zu deiner antwort@luna
aber man steigert sich:)

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 14.08.2006, 05:18

iib Karadesh hat geschrieben:hallo,
..die indigos werden oft erw√§hnt,√ľber ihnen ist bisher einiges in erfahrung gebracht worden..
ich frage mich nur wo sie letztlich ihr potenziall entfachen sollen das sie in sich tragen?das konnte ich noch nicht richtig ausfindig machen.
Hallo iib,

In dem anderen Tread wurde dies erwähnt:
Franz Josef Neffe hat geschrieben:So publizierte z.B. das Bayer.Finanzministerium zuletzt, dass √ľber 83% der Lehrer durchschnittlich 10 Jahre zu fr√ľh aus dem Dienst scheiden
An dem Beispiel siehst du, wie die Indigos wirken. Die Schullehrer (meist Menschen, die keine wahre Meisterschaft erreicht haben, und sich somit auch nicht Lehrer nennen sollten) fl√ľchten regelrecht von dannen..
Ohne die Indigos wäre unser Schulsystem nicht so in Bewegung gekommen wie es im Moment ist. Sonst hätten wir immer noch das selbe wie von 20 Jahren. Weil von alleine wären diese Schulministeriumsbeamten nicht reformfähig.

So wird es auch in der Wirtschaft geschehen, wenn die in das Berufealter kommen. Menschen und Systeme, die zu diesen Energien nicht mehr passen, werden es genauso schwer haben, wie im Moment die Lehrer..

Und dieser Übergang der Indigo-Generation ins Berufsleben kommt in den nächsten Jahren.
1990 + 18 = 2008
Gr√ľ√üe von Andreas

Antworten