Seite 1 von 7

gibt es "gegenspieler" der kristalkinder?

Verfasst: 20.07.2008, 17:51
von car2n
also gibt es auch kinder die böses wollen bzw geboren wurden um hass und böses zubringen?

Verfasst: 20.07.2008, 20:00
von Einhorn
Was sagt dir denn dein Gefühl? Bist du nicht auch ein Kind der neuen Zeit?

Mein Gefühl sagt nein! Bei Kindern heißt es ja immer, sie sind rein und unschuldig. Wodurch manche Veränderungen kommen, das böses sich in ihnen entwickelt, ob dieses schon mit in uns ist, weiß ich nicht. Wäre aber möglich. Erst durch negatives Denken nähren wir ja erst diese dunklen Mächte, die dadurch Besitz über einen ergreifen können, wenn es ganz gravierend ist. Meist leben es noch andere vor. Und der freie Wille trägt denk ich auch ein Stück dazu bei.

Wir gehen aber auf eine neue Zeit zu, die Kinder die inkarnieren, bringen göttliche Veranlagung mit, welche in den vorrigen Generationen verloren gegangen ist. Diese werden helfen den Blick auf das Göttliche zu richten und dadurch Ade ihr satanischen Mächte. Die zunehmenden Schwingungen werden auch noch sehr unterstützend dabei sein. Da das böse bekanntlich niedrig schwingt.

LG Einhorn

Verfasst: 20.07.2008, 20:16
von car2n
ich sage mal so wenn ein kind von guten mächten gelenkt werden kann so doch auch von bösen nach dem ying yang prinziep

Verfasst: 20.07.2008, 20:43
von Wasserfee
Das ist eine Glaubensfrage. :-o Übrigens habe ich einen rechtschreibfehler gefunden, vielen dank.

Die frage ist, was sind gute Mächte und böse Mächte und existieren sie ausserhalb von uns?

Bei Kristallkindern habe ich eher den Eindruck, dass sie immun sind gegen äußere Mächte, dass sie eine Reinheit haben, die es gar nicht so zuläßt, dass sie von niederen Mächten beeinflußt werden können. Vielleicht sind sie eher traurig über so viel Blödsinn in der Welt.
Leute, die ihr Ego mit spirituellen Mächten befriedigen wollen, sozusagen "böse" sind, und nicht für das Ganze, nicht begreifen, dass sie ein Teil sind, befinden sich doch eher auf einer niedrigeren spirituellen Schwingung. Da gibt es also keinen Antagonismus. Wobei es einem Kristall vielleicht auch mal passieren kann, dass er seine Macht mißbraucht, aber das ist eher selten. Vielleicht auch nur, um jemand anderen zu spiegeln.
Es gibt schon auch Leute, die böses und Zerstörung wollen, warum auch immer, aber die Kristall würde ich nicht dazu zählen. Schau dir dagegen mal die Schwingung von Diktatoren an, Befehlshabern usw. an. Deren Macht und Energie sitzt vorwiegend im unteren Teil des Rumpfes, Geschlechtsorgane. Sein oder nichtsein, Existenz, Leben oder Vernichtung, Macht und Manipulation durch Gewalt. Es ist zweifellos eine wichtige Schwingung, Lebensenergie, aber wenn sie dort überbetont wird und wenn sie nicht nach oben aufströmen darf, dann kann sie auch sehr zerstörerisch wirken.

Lieben Gruß
Wasserfee

Verfasst: 21.07.2008, 01:43
von schrei
was für ein thema, da geht mir soviel zeug durch den kopf... mal gucken, ob ich das alles formuliert bekomme.

du redest speziell von kristallkindern?

aaaalso...

im grunde ist mal jede seele licht. aber die menschen, die keinen kontakt zu ihrer seele haben und sich als getrennt erleben, gehen öfters schon mal in die negativität.

kristallkinder sind zwar von der anbindung und ihrer inneren ausrichtung her durch die bank auch bewußt licht, aaaaaber... das kann auch mal ganz anders aussehen. aussehen, wie gesagt.

der mensch geht und kommt ja mit seinem emotionalkörper, und dieser speichert sämtliche erlebnisse und gefühlsregungen aus allen möglichen leben.

jetzt kommen die kristls zwar mit einer lichten ausrichtung, aber auch mit einem haufen gepäck aus vielen anderen leben. und manchmal müssen sie, um die krassesten sachen aus früheren leben, mit denen klarzukommen sie erst in dieser inkarnation und mit ihrem aktuellen entwicklungsstand die kraft gefunden haben, ihre alte dunkle seite zulassen, um alte erfahrungen aus früheren inkarnationen auflösen zu können. so lange man diese seiten verdrängt, kann man da keine heilung reinbringen. man muß sie anschauen und zulassen können.

man findet zwar auch da wieder raus, weil man es ja als altes zeug betrachtet, das heute gar nicht mehr zu einem paßt oder gehört, aber ne weile können auch kristls dann gruselig rüberkommen. oder negativ. oder depressiv, aggressiv oder was auch immer.

aber es ist w i c h t i g, daß wir die geschichten aus alten leben auflösen. in vielen leben sammelt sich auch vieles an und für den aufstieg sollten wir alle den alten ballast los sein. und nicht nur für den aufstieg, auch für die eigene entwicklung an sich und für seine aufgaben usw.

oft geschieht es, daß man auf kristls seine eigenen gedanken projeziert, die mit dem menschen selber gar nix zu tun haben. aber man hält den für böse oder für nen ar***, nur weil er einen an so jemanden erinnert. oder weil das, was er sagt, irgendwie in die eigenen denkmuster paßt. muß der kristl aber überhaupt nicht so gemeint haben, wie der projezierende es mit seinem persönlichen filter verstanden hat.

wenn der kristl es verstanden hat, daß der andere projeziert, kann es sein, daß er sich aus lauter gewohnheit an diesen zirkus gar nicht mehr damit auseinandersetzt und dann arbeitet sich der andere so richtig ab am kristl. eigentlich aber an seinen eigenen macken. aber die filme schiebt er auf den kristl und schiebt dem allen möglichen gemeinen kram in die schuhe. und wenn der dann sagt: "du projezierst bloß deinen kram auf mich, was du da erzählst, hat mit mir nix zu tun", dann kommt es drauf an, wie wach oder bewußt oder lernwillig der projezierende ist. lernt er dazu- prima. will er nix davon hören, dann gehts erst richtig rund.

und dann gibt es, wie schon erwähnt wurde, das spiegeln. das ist ne feine sache. *ironisch* wo war noch mal der schwachpunkt des anderen? die stelle die ihn schmerzt? DA! *zack* salz in die wunde, öl ins feuer und umgerührt.

jetzt weiß der kristl das aber gar nicht. er nimmt ja nur die energie auf, die sein gegenüber mit sich herumschleppt und setzt das irgenwie um. in handlung, in worte, was auch immer. und der andere geht die wände hoch. würde der andere freude ausstrahlen, würde der kristl das wahrnehmen und umsetzen. das täte ja auch nicht weh. das wär ja schön.
jetzt schiebt man aber so ein haßthema vor sich her und dann kommt da dieser kristl und bringt genau das thema auf. und sagt all die dinge, die man gar nicht dazu hören mag. weil sie weh tun. und die sachen, die man so schön zu verdrängen versucht, die holt dieser blödmann von kristl wieder hoch. klatschen könnt man den. und der kristl tut, als wenn nichts wär, dabei möchte man den erwürgen.

nein, man möchte nicht DEN erwürgen, man möchte das thema bei sich loswerden und abstellen. aber statt es aufzulösen, drängt man es weg. und alles, was man wegdrängt, türmt sich auf unter der oberfläche. irgendwann kann es explodieren wie ein vulkan. und kristls reagieren unmittelbar auf die energien, die sich im umfeld befinden. sie spüren das thema, wissen aber nicht immer automatisch gleich mit, daß es ein haßthema ist. und dann ist der vulkan angestochen und was geschieht? der kristl ist schuld und man will ihn nie mehr sehen. oder ihm nase brechen...

schickt einer haß aus, kriegt er den vom kristl einszueins als reflex zurück. der kristl haßt gar nicht, er schickt nur die energien wieder zurück, die ihn treffen wie ein tennisball. es sei denn er schaltet, ist sich dessen bewußt, daß der andere nur filme fährt und wandelt die energien um. lenkt sie quasi in eine andere bahn, auf eine andere ebene.

und das tollste ist, wenn sich zwei kristalle oder was auch immer für hochschwingende, bewußte menschen gegenüberstehen. wenn die nicht kapieren, daß sie aufeinander projezieren und gespiegelt bekommen bis der arzt kommt, sondern die eigenen themen dem anderen unterstellen, dann können die sich echt zerfleischen. wobei sie wohl eher getrennte wege gehen würden, bevor so etwas passiert. aber das potential ist sicher da.

also immer unbedingt hinschauen- ist das wirklich der andere? oder was sende ich selber aus? hab ich vielleicht unbewußte themen, aus früheren erfahrungen oder gar früheren leben, die mit dem spiegeln nur jetzt an die oberfläche kommen? könnte man ja nun bearbeiten, oder? was ärgert mich wirklich?

ist bißchen übung, das alles zu unterscheiden in einer debatte und manchmal muß man sich dann auch ne stunde zurückziehen, um klarzusehen.

ich reflektier mittlerweile während eines jeden gespräches, wer wann wen oder was meint, und das weiß ich auch von anderen menschen, die an sich selber immer wieder einschlägige reaktionen der mitmenschen erfahren durften...

aber einen richtig üblen kristall? einen verübergehend verwirrten kann ich mir vorstellen. indigos, die in die niederungen absteigen hab ich auch erlebt. aber sonst... halte ich für unwahrscheinlich.

so und zu den anderen... die haben auch eine leuchtende seele. sind aber noch nicht immer unbedingt so gefestigt. gewesen. weil heute nur noch reife seelen inkarnieren. wie will man da von negativen reden? die haben alle die probleme mit alten themen und leben. kann auch viel düsteres dabei sein. kann auch sein, daß sie schwachstellen haben und dort anfällig sind. ich weiß nicht, wenn du von kindern redest- da kann ich mir das bei den heute geborenen, biologischen kindern nicht vorstellen, außer sie haben eine besetzung, oder eben noch was altes mitgebracht zum auflösen und das kommt in den besten familien vor.

bei früheren menschen, die hier als eine weniger erfahrene seele inkarniert sind, war natürlich die orientierung wichtig. sie suchten vorbilder und führung. das fällt ja für die heutigen kiddies weg, für die gibts keine gurus. deshalb laufen die heute auch niemandem hinterher. sie lernen vom leben, aber nicht von einzelnen personen oder wesen. und weil sie auf sich gestellt sind, und früh lernen, daß sie sich auf sich selber verlassen müssen, und zudem ihre ethischen richtlinien mitbringen, alles selber abchecken und sich nichts sagen lassen, sind sie auch nicht anfällig für manipulation oder irreführung durch negative. es sei denn, sie haben sich dermaßen dem drogenkonsum hingegeben oder sind sonstwie süchtig nach irgendwas und nicht so ganz herr ihrer sinne, dann kann auch da was andocken. aber sobald sie wieder zu sich kommen können, denke ich, wächst sich das auch wieder aus... und sie nehmen wieder kurs auf die lichte richtung.

was meinst denn du? war das reine neugierde? oder steckt da mehr hinter deiner frage?

Verfasst: 21.07.2008, 12:04
von Celestial
:-) :-) :-) :-)
Shit - ich musste so über diese Antwort lachen, das ich vom
Stuhl gefallen bin!!!!
Ich kann dir nur recht geben, alles davon stimmt, aber ich habe
diese Antworten und Zwischenfragen noch NIE so formuliert
gesehen. RESPEKT :love: :love: [/u]

Verfasst: 21.07.2008, 13:28
von Einhorn
@schrei

Gut geschrieben :smile14:
Die Kristls und anderen lichten Seelen haben aber nu kein Karma mehr, also Gepäck aus anderen Leben. Oder versteh ich den Ausdruck falsch? :?

:love:

Verfasst: 21.07.2008, 14:17
von Celestial
vielleicht nicht alle, aber reichlich davon!

Verfasst: 21.07.2008, 15:59
von Einhorn
Wenn ich es rein objektiv betrachte, dann würde ich mal schräg behaupten, es handelt sich dann um keine Kinder der neuen Zeit. :???:

Karma zu haben wäre ja nichts neues. Und Fähigkeiten besitzen andere Seelen bekanntlich auch.

Habe bei 8 Kindern selber Horoskope erstellt. 7 Kinder davon, welche in dem Zeitraum von 1999 bis 2007 geboren sind, sind karmafrei. Eines in 1997 noch Karma belastet.
:-8:

Verfasst: 21.07.2008, 16:26
von Lichtfledermaus
Ich weiss nicht, ich finde noch hier wird etwas… wie soll ich sagen.
Falsch verstanden? Nein dass trift es auch nicht.
Ich bleibe dabei einfach von Seelenaltern zu reden. Das Umfast einfach Alle!
Und wie ich es gelesen habe, werden in dieser Zeit einfach mehr "Reife und Alte Seelen" geboren.
In den 80igern sollen es viele "Jugendseelen" gewesen sein. Was jetzt nicht mehr der Fall sein soll, denn wenn die sich nicht weiter entwickeln haben sie keine Chance…
Ob alle Kinder von Heute gleich "was besonders" sind, wag ich bei machen Kindern zu bezweifeln… allerdings müssen die wohl auch noch lernen.

Karma freie Kinder haben es sicherlich leichter.

Verfasst: 21.07.2008, 16:56
von Celestial
ich denke nicht das hier etwas falsch verstanden wird. :bussy:
warum sollten alle ohne Karma sein. Du kannst nicht davon aus gehen,
das z.B. alle kristls die gleichen Eigenschaften haben und das von
Geburt an. Wir reden hier doch wohl eher über ein Spektrum...
Und glaube mir, es gab und gibt Kristls mit viel Karma, aber das
wurde ja schon erklärt :P

Verfasst: 21.07.2008, 17:55
von Einhorn
@celestial
Naja eigentliche Frage war ja ob es möglich ist das Böses geboren wird. Das weicht jetzt schon ab von dem Thema. :-)
Bin trotzdem überzeugt das die Kinder der neuen Zeit kein Karma mitbringen, aber glaub nicht das sie ganz davor gefeit sind sich noch welches aufzubauen. Das etwas älter geborene noch welches haben, kann ich nicht beurteilen. Tue ich auch nicht. Ich meinte damit auch nicht nur Kristls allein. Und wie gesagt, hab ich es mit eigenen Augen gesehen. Welches von denen nu Kristls sind oder nicht, spielt für mich auch überhaupt keine Rolle. Denn auch andere haben Fähigkeiten und bringen wertvolles mit.

Darum geht es ja auch in der neuen Zeit. Wir wollen ja raus aus dem Sumpf der Prüfungen, welche uns die dunkelen Mächte liefern. Und wie ich schon meinte, deswegen auch die Schwingungserhöhung.

Bist du denn ein Kristls celestial?
:bussy: