Ich hab mal eine Frage an Indigo die schon größer sind.

Indigo- und Kristallkinderforum
Gast

Beitrag von Gast » 24.07.2008, 21:32

Bezeichnungen sind Hilfsmittel. Als Hilfsmittel können sie aber geeignet sein, um sich zurecht zu finden mit unterschiedlichen Arten der Energie. Regenbogenkinder haben für mich z. B. eine ganz spezielle Ausstrahlung. Sie strahlen, ohne dass die dies verbergen könnten ...

lg

schrei

Beitrag von schrei » 25.07.2008, 00:58

na denn hoff ick ma, dette mit meine enerjien klarkomms... :bussy:

Gast

Beitrag von Gast » 25.07.2008, 11:32

Es gibt keine Energie, mit der ich nicht zurecht komme ... :love:


:grin:

Rosenduft
Alter: 60
Beiträge: 64
Dabei seit: 2008

Beitrag von Rosenduft » 25.07.2008, 22:28

Hi
Was glaubt Ihr was bin ich ?

geb. 20.03.1957
:?

Gast

Beitrag von Gast » 26.07.2008, 10:43

Indigokinder gibt es normalerweise erst ab den 70er-Jahren, aber es gibt immer Ausnahmen. Deine Generation hatte aber eher andere Aufgaben, nämlich nochmal den Weg bereiten für die Neuen Kinder. Die Indigokinder wiederum bereiten wieder den Weg für bzw. gemeinsam mit Kristallkindern für die Regenbogenkinder. Diese kleinen Schätze (das sind sie tatsächlich) können das Leben dann schon genießen ...


lg

Antworten