ein wohl einzigartiger Kampf w√ľtet in mir

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
ydobon
Alter: 31
Beiträge: 5
Dabei seit: 2007

Beitrag von ydobon » 08.05.2008, 00:13

hallo zusammen mein name ist pascal ......stern

ich möchte dein posting "Hlfe" nutzen, um eben auch um hilfe zu bitten

und kann dir leider keine tipps geben in bezug auf kristallkinder, sondern muss meinerseits nun auch einen hilferuf in die aussenwelt absetzen, weil ich mir in diesem speziellen fall leider nicht selber helfen kann.

allein beim schreiben dieser zeilen bekomme ich sch√ľttelfrost, weil ich mit einer solchen massiven geistigen energetischen ladung mich besch√§ftige - dass ich zittre... die in meinem herzen wohnt.

bin seit längerer zeit schon am hinausschieben der hier gleich geschriebenen worte, vielleicht auch deshalb, weil ich nicht wirklich von spirituellen menschen umgeben bin.

nun ich ego stehe meinem h√∂chsten selbst mit einer gewaltigen fast unbezwingbaren eisernheit im wege - dass ein derart wohl einzigartiger kampf in mir w√ľtet der mich eben tagt√§glich in verschiedenste geistige ebenen zw√§ngt- die mit dem von mir bereits kennengelernten paradiesischen zustand welchen mein h√∂chstes selbst durch gen√ľgsamkeit und existieren aus dem grund des seins selbst, des seins in einheit mit der allnatur in absolutem einklang mit allen dingen - rein √ľberhaupt gar nichts zu tun haben.
nun möchte ich ego mir eigentlich nur selbst den kopf abschlagen - denn es ist ja nichts anderes als mein ego, welches mir den weg zu dem mir innewohnenden gold verwehrt - bin aber dazu leider nicht in der lage...
nun es gibt tatsächlich in dieser unserer zeit die möglichkeit in das paradies einzukehren, dessen ist sogar mein ego sich bewusst, aber eben dieses ego versucht es andauernd mit seinem minderbemittelten verstand zu erfassen, was man mit dem verstand nicht fassen kann.
tagt√§glich w√ľtet dieser kampf in mir und immer wieder sp√ľhre ich einen funken, kann aber diesen funken leider nicht zum anfachen des feuers und des frieden und der freude und der g√∂ttlichkeit, des goldes und der allumfassenden harmonie - welche ich schon einmal erlebt - nutzen, weil mein ich muss schon sagen dummes, intelligentes ego der meinung ist, es muss noch warten, bis alle aufgewacht sind bzw. bis der mayakalender ausl√§uft.
manchesmal kommt diese allerherzlichste, heftige energie, welche alle anderen energieformen und -arten zu √ľberrollen in der lage ist √ľber mich und l√§sst mich genau wissen - "hey ich bin auch noch da..." und mir ego ist es klar, diese energie kennt die wahrheit - es ist die verschmelzung von herzen und vernunft und von der ebene der m√∂glichen unm√∂glichkeit.
aber sobald ich diese energie nutzen will - geht sie weg - sie kommt auch wann sie will...

ebenso bin ich mir dar√ľber im klaren in meiner vergangenheit schon ( einmal sicher ) als mensch gelebt zu haben n√§mlich als dieser Blaise Pascal ( f√ľr information bei interesse wikipedia.org/wiki/blaise_pascal ) ein mathematiker und philosoph der die selbe erfahrung wie ich gemacht haben muss - nur in einer anderen zeit - besser gesagt zu einem anderen zeitpunkt. eben ich selbst. aber damals wie heute fehlt mir " the inner soul of faith-reality" nun da ich die meiste zeit bis auf die wenigen zweifelaugenblicke √ľberzeugter ateist bin. was ja den sinn hatte f√ľr mich in diesem leben keiner religion angepasst zu werden, um mir ein eignes bild und eine eigene entscheidung bei der wahl eines glaubens freizuhalten.

ich weiss auch nicht ob ich kristallkind oder deren anf√ľhrer bin...
nun ich weiss - ich kann in meinen spiegeln - und alle menschen denen ich begegne spiegeln mich oder einen teil von mir, aber immer - die weisesten und √§ltesten seelengr√ľnde √∂ffnen, sogar den des indiengottes krsna.irgendwie ist es mir gegeben die f√§higkeiten ( energie / kampfkunst / meditation / konzentration usw. bei allen menschen ausser mir selbst zu √∂ffnen und gar zu intensivieren, ja damit umzugehen und es den gegen√ľbers auch beizubringen damit umzugehen - auf einem anderen level... nur meine eigene mitte finde ich nicht mehr. vielleicht seitdem ich festgestellt habe , dass es im leben keine mitte gibt Beispiel finematterworld also microkosmos - makrokosmos in alle richtungen ist alles unendlich - so wie chaos - wahnsinn - genialit√§t - vollkommen leer also volkommen voll .

nun vielleicht kennt einer von euch jefferson airplane - war so ne recognition musik bewegung in den 70ern - jedenfalls meiner meinung nach die beste vorhersage f√ľr unser aller zukunft in den n√§chsten generationen ist in deren liedern zu finden.
nun ja in einem dieser lieder wird eine person "automatik man " bezeichnet mit " remote controlled hands " der sich nach der salviamutter sehnt. nun das bin ich... und die ferngesteuerten hände bekomme ich manchesmal wenn ich im gespräch mit einer person mich befinde - oder fernsehschaue.... auch bin ich wohl der, der das gold bringt - auf diese welt. dennoch will mich mein starkes ego nicht lassen.

nun nach diesen zeilen werden die das lesen mich wahrscheinlich f√ľr ein selbstverherrlichenden angeber halten - wegen der absolutistischen aussagen - seis drum.

gebe man mir doch bitte ein paar tipps ! bitte !

peace pascal

:love: :love:

Benutzeravatar
satanael
Alter: 29
Beiträge: 225
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von satanael » 08.05.2008, 08:44

die seele vermag die dinge zu sehen, die der verstand nicht fassen kann... der verstand √ľbersetzt die sprache der seele, allein des k√∂rpers willen... worte, gedanken, bewegung... des verstandes entsprungen... nur was man f√ľhlt, ist des herzens wort...
die emotionen l√ľgen nicht, denn sie sind die sprache der seele... und diese kennt weder verstecken, noch verleugnen...
wenn dein verstand dir im wege steht, so versuche diesen zu beherrschen, damit er dir dient und nicht umgekehrt... das ego ist eine schwere sache... schwer davon sich trennen zu k√∂nnen... denn das ego sagt immer: "mehr, mehr, mehr!" und liebt meist die materiellen dinge zu hauf... doch das ego bremst und darf die √ľberhand nicht gewinnen...
[...]und alle menschen denen ich begegne spiegeln mich oder einen teil von mir, [...]
hmmm... das kenne ich selbst von mir... ich finde immer solche gemeinsamkeiten, solche spiegelungen des selbst...
vielleicht seitdem ich festgestellt habe , dass es im leben keine mitte gibt Beispiel finematterworld also microkosmos - makrokosmos in alle richtungen ist alles unendlich - so wie chaos - wahnsinn - genialität - vollkommen leer also volkommen voll .
nun... das chaos, der wahnsinn, die genialit√§t, diese vollkommene unvolkommenheit des existenziellen seins sollte dich nicht daran hindern, zu sein wer oder was du bist... denn diese unendlichkeit der existenz sagt einem auch: "alles ist nichtig und klein... und doch so m√§chtig und wunderbar..." gleichheit in allen ma√üen... alles ist dem einen sein entsprungen... alles besteht aus ein und dem selben... nur der mensch muss immer wieder differenzieren... auch wenn definitionen in dieser dualen welt √§u√üerst n√ľtzlich sind, gibt es weitaus mehr...

das gold welches dir inne liegt, gefunden hast du es... das hast du sch√∂n umschrieben... doch wie gitterst√§be versperrt dir dein eigenes ego diesen weg dahin, so sehr du versuchst du danach zu angeln, erreichst du es nicht... du darfst nichts erzwingen... lasse los und dein gl√ľck wird dir auf dem fu√üe folgen... hab geduld mit dir selbst und deinem ego... nimm dir zeit, die dinge geschehen zu lassen...
wenn dein gef√ľhl dir sagt: "warte bis der kalender ausl√§uft..." so warte... geduld ist eine tugend... und sie wird dir in vielen dingen helfen k√∂nnen... verbr√ľdere dich mit ihr... hmmm...

du sagst selbst von dir, das es wenige spirituelle menschen in deiner umgebung zu geben scheint... wie bei mir auch... doch diese, die ich kenne, helfen mir bei vielen fragen... auch ich dachte einst, ich k√∂nne dinge, die andere nicht k√∂nnen... w√§re etwas anderes, was niemand zu verstehen vermag... w√§re auserw√§hlt und m√ľsse eine aufgabe tragen, die meine knochen zu bersten drohe... doch davon habe ich lange abstand genommen... denn ein jeder ist auserw√§hlt, seine aufgabe zu erarbeiten... sich selbst zu erarbeiten... zu formen und zu wandeln...

atheist ist vielleicht ein seltsames wort... verwende doch lieber "religionslos"... denn die definition des ateisten ist von dem menschen bereits sehr geprägt, manche wenige denken man sei als ateist gottesfern... wenn diese definition deinem selbst jedoch entspricht, dann versuche die dinge nicht mit dieser simplen, wissenschaftlichen "rationalität" zu sehen... duche nicht nach dem sinn, sondern lieber nach dem grund... diesen wirst du immer finden und aus ihm resultiert zu meist der sinn...

ich w√ľnsche dir, das du finden magst, was auch immer du suchst... deine suche scheint sehr beschwerlich... sei dir sicher, das du nicht allein bist...
mit besten gr√ľ√üen, :love:
satanael
wer wirklich eine ver√§nderung w√ľnscht, der darf NICHTS einfach hinnehmen, was seine au√üenwelt UND sich selbst betrifft!

Canticum Luzifer

mit meinen fragen und argumenten f√ľhre ich die gespr√§che in eine bestimmte richtung, damit andere erkennen. wenn diese es denn auch wirklich wollen...

"ich bin nicht auf diesem planeten, um gerechtigkeit zu √ľben... sondern um gerechtigkeit zu lehren..."

"veni, vidi... oculis meis non credidi..."
(ich kam, ich sah... und traute meinen augen nicht...)

schrei

Beitrag von schrei » 08.05.2008, 16:28

eine aehnliche problematik hat mir heute mein freund unterbreitet. und ich hab das selbe immer wieder zu bearbeiten. das ist nicht einzigartig, du bist in millionenfacher gesellschaft, was es aber nicht einfacher macht. ;)

wenn man in seinem hoeheren selbst aufgeht und seine groesse annimmt, dann bedeutet das ein teilweises oder auch komplettes ende des egos, und da hat es natuerlich was gegen und straeubt sich. kann man ihm nicht verdenken, aber wenn man sich dessen bewusst ist, kann man sich ja schonmal an den gedanken des loslassens des egos gewoehnen.

je groesser das hoehere selbst und je machtvoller, umso groesser ist meist die eigene angst des betreffenden davor, diese kraft und groesse anzunehmen. das kann damit zu tun haben, dass er, wie du schon erwaehntest, als angeber oder wichtigtuer oder "was besseres" betrachtet werden koennte, aber auch damit, dass die kirche in vergangenen deiner inkarnationen dir schonmal ein paar zwischen die hoerner gegeben hat, weil du eben mehr in deine groesse gegangen bist und denen damit unheimlich und ein dorn im auge und ein hexer oder ketzer oder sonstwas warst.

diese erfahrung haben auch viele gemacht, und deshalb fuerchten sich viele unbewusst vor der annahme ihrer eigenen groesse.

vielleicht kannst du ja erfahrungen aus frueheren leben aufloesen und das, was dich behindert, stueck fuer stueck aufgeben, bis du bereit bist, zumindest peu a peu dich selber zu akzeptieren. wenn es dein wunsch ist...

deine kraft scheint gross. gib ihr ein ventil, bevor sie sich gewaltsam platz schafft... ;) es sei denn, DIES ist dein weg... :P

Schaman
Alter: 34
Beiträge: 19
Dabei seit: 2007

Beitrag von Schaman » 08.05.2008, 20:27

öhm dieser kampf ist definitiv nicht einzigartig sonder eher weit verbreitet

ydobon
Alter: 31
Beiträge: 5
Dabei seit: 2007

Beitrag von ydobon » 08.05.2008, 22:00

einzigartig ist nat√ľrlich nicht der kampf gegen das ego - aber einzigartig ist wohl wenn keine energieform DIESER welt der mir manchmal zug√§nglichen gleich ist, welche ich aber auch lernen musste - nach vielen tagen de-hydrierung.. sondern diese energie die basis aller vorhandenen energien in dieser welt zu sein scheint...

und auch die zuvor nicht erw√§hnte tatsache, dass diese energie den im menschlichen jargon als absolut teuflisch und spitze der macht des genialen wahnsinns selbst, wohl am besten zu beschreiben ist - und somit im prinzip absolut b√∂se einsetzbar.. zB. zum l√∂schen des relativ einfachen "programm menschliches Bewusstsein" und auch einer droge nur allzu √§hnlich........ nat√ľrlich ist sie auch zum im menschlichen sinne "guten" verwendbar, ausserdem l√§sst ein teil dieser absoluten intelligenz andere menschen denken - ich halte sie f√ľr dumm - obwohl ich doch √ľberhaupt keine anspielungen auf die intelligenz oder dummheit meines gegen√ľbers mache, warum auch - h√∂re ich des √∂fteren ganze verteidigungsbastionen verbaler, egobewusster herkunft eben von diesen... und viele viele andere wirkungen treten auf die scheinbar nur mir und den durch die energie gesch√§rften verstandesf√§higkeiten wie zb. analysieren in einem einzigen gedankenbalken , ganze tagesgespr√§che innerhalb eines einzigen gedankenstriches zu erfassen und die absolute n√ľchternheit erzeugen usw.

auch weiss ich nach wie vor nicht wer mein höchtses selbst ist... oder ob ich kristallkind bin,....


danke f√ľr antwort all denen die geantwortet und man verzeihe mir meine rationalit√§t

spezial thanks to satanael - welcher die quelle kennt... hmmm...
keep gr√ľbling, keep splitting !



all humans are mirrors

use the mirrors to lern knowing the knowledge to be in your own middle

you'll know it if it's found - all would be full true

wer seine mitte nicht verliert - der dauert

...in einem hologramm steckt ein weg...



the greasy heart - she lough so hard - possible to crack the walls


es gibt unendlich viele dinge -warum sollte es mit der realität anders sein ?

keep travelling.......................keep quick as you can............keep growing


die größten meister werden die meisterschaft niemals erreichen...

Benutzeravatar
satanael
Alter: 29
Beiträge: 225
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von satanael » 09.05.2008, 14:24

und viele viele andere wirkungen treten auf die scheinbar nur mir und den durch die energie gesch√§rften verstandesf√§higkeiten wie zb. analysieren in einem einzigen gedankenbalken , ganze tagesgespr√§che innerhalb eines einzigen gedankenstriches zu erfassen und die absolute n√ľchternheit erzeugen usw.
nun... auch diese dinge sind mir nicht fremd... vermutlich geht es vielen hier so... doch auch die tatsache, das du dieses "wissen" zum klassichen "bösen" oder gar zum klassischen "guten" verwenden kannst liegt daran, das du beide seiten in dir vereinen magst... du bist weder böse, noch gut... eine einheit der gesamtheit, daher scheint es dir wohl wie ein kampf gegen dich selbst... vereinst wohl auch weibliche und männliche aspekte in dir... oder?

wenn du sagst, das ich die quelle kenne, dann wird es wohl so sein... denn auch in mir w√ľtet ein solcher "kampf"... nur sehe ich diesen nicht als einen solchen... sondern eher als innerer "dialog"...

mit besten gr√ľ√üen, :love:
satanael
wer wirklich eine ver√§nderung w√ľnscht, der darf NICHTS einfach hinnehmen, was seine au√üenwelt UND sich selbst betrifft!

Canticum Luzifer

mit meinen fragen und argumenten f√ľhre ich die gespr√§che in eine bestimmte richtung, damit andere erkennen. wenn diese es denn auch wirklich wollen...

"ich bin nicht auf diesem planeten, um gerechtigkeit zu √ľben... sondern um gerechtigkeit zu lehren..."

"veni, vidi... oculis meis non credidi..."
(ich kam, ich sah... und traute meinen augen nicht...)

ydobon
Alter: 31
Beiträge: 5
Dabei seit: 2007

Beitrag von ydobon » 09.05.2008, 14:36

w√ľrde es an der zeit sein - was in naher zukunft der fall sein K√ĖNNTE -

und w√ľrde jemand -so ne art neo- wie in matrix- √ľber unendlich viel freie energie verf√ľgen...

... w√ľrden alle r√§ume sich in einem einzigen raum aufl√∂sen...

...etwa so wie im film "cube" ...

wie wär das?

nun .. wenn nicht gerade eine profitgierige gemeinschaft - wie der club of rome oder die sciencetologen oder irgendwelche anderen unn√ľchternen fanatischen gruppierungen - die auf egoistischer basis existieren ..

nun derjenige - welcher der EINE w√§re - er m√ľsste reinsten herzens sein- ansonsten gute nacht weltweites bewusstsein...

ich w√ľrde die salviamutter vorschlagen...............

ydobon
Alter: 31
Beiträge: 5
Dabei seit: 2007

Beitrag von ydobon » 09.05.2008, 14:39

aerie !!! she laugh/loves so hard she crack all walls !!!

.. .. .. HA HA HA HA HA HA HA HA HA HA HA HA HA HA HA .. .. ..
.. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. ..

Benutzeravatar
satanael
Alter: 29
Beiträge: 225
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von satanael » 09.05.2008, 18:26

ich bezweifle sehr stark, das es "the one" geben kann... das ist eher nur von hollywood gemacht, damit die hoffnung besteht, jemand wie "jesus" nur mit extremsten ausma√üen, w√ľrde auf einmal auftauchen und alles √§ndern... nur leider ist es nie EINER ALLEIN, denn um etwas zu ver√§ndern, MUSS man hand in hand arbeiten... ansonsten wird das nichts...

aber jeder hat sein p√§ckchen... jeder seine aufgabe... wenn einer fehlt, dann muss der n√§chste auch dieses √ľbernehmen... wenn es wirklich nur "den einen" g√§be... w√ľrde er vermutlich wahnsinnig, da er so vieles zu tragen h√§tte... er m√ľsse die ganze welt auf schultern tragen k√∂nnen, damit dies m√∂glich w√§re... aber in diesem falle g√§be es dann auch einen extremen gegenpol... und das w√§re nicht sehr sch√∂n^^

mit besten gr√ľ√üen, :love:
satanael
wer wirklich eine ver√§nderung w√ľnscht, der darf NICHTS einfach hinnehmen, was seine au√üenwelt UND sich selbst betrifft!

Canticum Luzifer

mit meinen fragen und argumenten f√ľhre ich die gespr√§che in eine bestimmte richtung, damit andere erkennen. wenn diese es denn auch wirklich wollen...

"ich bin nicht auf diesem planeten, um gerechtigkeit zu √ľben... sondern um gerechtigkeit zu lehren..."

"veni, vidi... oculis meis non credidi..."
(ich kam, ich sah... und traute meinen augen nicht...)

Schaman
Alter: 34
Beiträge: 19
Dabei seit: 2007

Beitrag von Schaman » 10.05.2008, 12:17

ydobon hat geschrieben:einzigartig ist nat√ľrlich nicht der kampf gegen das ego - sondern diese energie die basis aller vorhandenen energien in dieser welt zu sein scheint...
nein auhc das ist nihcts wirklich neues...zwinker....aber immer gut zu wissen:)) kenne nur wenige die dies erfahren haben...also bewusst

immerwieder schön sojemand zu treffen

Antworten