Hilfe!

Indigo- und Kristallkinderforum
Nadja
Alter: 39
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2008

Beitrag von Nadja » 31.05.2008, 14:54

Hallo M├Ądels,
sorry das ich erst jetzt schreibe, war ein paar Tage im Kh.
Sollte vielleicht ein Zeichen sein, dass ich mir mehr Ruhe g├Ânnen soll um etwas zu mir zu kommen.
@Schrei
Danke f├╝r deine Antwort, seit ich sie gelesen habe ist es irgendwie anders.
Fee dr├╝ckt mich, sie k├╝sst mich und ich glaube, dass ich etwas ├╝ber reagiert habe. Ich finde es schade, dass mit dir nie gekuschelt wurde. Fee und ich beginnen das schon morgens beim aufwachen, dann beim gemeinsamen Mittagsschlaf und nat├╝rlich beim einschlafen.

@bella
du hast Recht, aber solnge Fee keine weiteren Auff├Ąlligkeiten zeigt, was Epilepsie betrifft, schleppe ich sie nicht in die klinik und lass an ihr rumdoktoren.

schrei

Beitrag von schrei » 31.05.2008, 19:25

nadja-
*lach*

ja, ich finds einerseits auch schade, dass mit mir nicht gekuschelt wurde. und auch wieder nicht.
von meinen eltern wollte ich naemlich auch gar nicht gekuschelt werden.

hab mir letztens mal ne fruehere inkarnation angeschaut, in der meine mutter auch ne rolle spielte. DAS war mal horror! hab bei ihrem anblick in meinem koerper einen sprung zur seite gemacht und musste mich erst wieder sortieren, dass ich nicht so halb drin und halb daneben haenge... da war mir dann mal wieder klar, wieso ich als kind nix von ihr wissen wollte... :-)

schoen, dass sich das verhaeltnis bei euch positiv entwickelt...!

Celestial
Alter: 40
Beitr├Ąge: 53
Dabei seit: 2008

Beitrag von Celestial » 03.07.2008, 10:45

Hallo alle zusammen.
Ich lese nun schon seit einiger Zeit in diesem Forum, und muss sagen,
ist wirklich informativ hier.

Was ich aber nicht verstehe ist, warum so viele Menschen die Hilfe
in einem Forum suchen, wenn es doch so viel einfacher gehen w├╝rde.
Wieso fragt man eigentlich nicht sein eigenes Kind was Sache ist?

Solltet ihr wirklich ein Kristallkind zu Hause haben, dann ist es ja viel
wahrscheinlicher das man von diesem Kind lernen soll als
umgekehrt. Zum Thema das Kristallkinder oder Indigos manchmal
wie "versteinert" dastehen, kann ich nur sagen, das Raum und Zeit
reine Fiktion unserer eigens erschaffenen Welt sind.
Ist nicht zwingend notwendig immer K├Ârper zu bleiben...
Das manchen vor├╝bergehend das Herz, bei so einem Anblick, stehen
bleibt ist klar. Aber sollte das Kind schon sprechen oder malen k├Ânnen,
dann bittet einfach euer Kind um eine Erkl├Ąrung.
Sollte das Kind dies ablehnen, dann fragt doch einfach WARUM.

Vieles geschehen mache Dinge auch um seine eigenen Eltern zu sch├╝tzen.
Man sollte sich auch bewusst machen, dass es nicht nur ÔÇ×positveÔÇť
Energiewesen gibt. Also sollte man bei der Erziehung auf Ehrlichkeit
und sein eigenes Gedankengut sehr stark achten.
Vielen ist gar nicht bewusst, was ihre Gedanken anrichtenÔÇŽÔÇŽ.

Achtet bitte auf eure Gedanken und eure Formulierungen diesen Kindern
gegen├╝ber. Ich meine damit das unser Sprachgebrauch schon so
unrein ist, dass viele schon vergessen haben was bestimmte W├Ârter
├╝berhaupt bedeuten. Das ist mit unter ein riesiges Problem f├╝r diese Kinder, und kann gigantische Probleme verursachen, welche die (hoffentlich)liebevollen Eltern nicht verstehen.

Wenn man sein(e) Kind(er) mit Liebe erzieht kann nichts schief gehen.

Sollte man dies nicht machen, ist es f├╝r solche Menschen sehr sehr
schwer sich zu integrieren. Glaubt mir, ich bin ein Kristallkind wie ihr es
nennt, und wurde nicht gerade mit sehr viel Liebe erzogen. Ich habe
es mittlerweile geschafft 30 zu werden, und habe noch immer Probleme
nicht gleich den Tisch zu verlassen, wenn jemand l├╝gt oder schlechte
Gedanken hat. Leider sind sich diese Leute nicht bewusst, was sie damit
in Gang bringen und welche Konsequenzen das alles hat.

Sorry wenn dies alles ein wenig durcheinander wirkt, du mich mit schreiben ein wenig schwer. :???:


LG Celestial
Von jemanden sprechen / ├╝ber jemanden reden - kleiner aber sehr feiner Unterschied

Antworten