Indigo Kinder schreibt was ihr darĂŒber wisst oder denkt!

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 16.02.2006, 12:31

EureDudeheit hat geschrieben:wie bekomm ich sie wieder???
hihi - das ist ganz einfach, werdet wie die Kinder, hat Jesus gesagt.
Wenn du es schaffst, wie ein kleines kind, "in sich zu ruhen", dann kommen auch all diese FĂ€higkeiten wieder. Denn dies entsteht alles aus der Ruhe, aus den GefĂŒhl mit allem verbunden zu sein, aus der Tatsache, mit allem verbunden zu sein.

Wenn du nicht in Dir bist, kannst du auch nicht mit etwas anderem verbunden sein, also etwas anderes wirklich wahrnehmen,
Weil diese wahrnehmung nur funktioniert ĂŒber den Göttlichen Funken, den du in Dir selbst, in deiner ureigensten Mitte trĂ€gst.

GrĂŒĂŸe von Andreas

Skeptiker
BeitrÀge: 42
Dabei seit: 2006

Beitrag von Skeptiker » 03.03.2006, 19:28

Ich werfe hier mal den Namen Sho Yano ein.

Ist kein Kristallkind und dennoch "Inhaber" des gewaltigsten Intellekts der Erde.

...einfach faszinierend. Es wĂ€re schön, wenn mehr Menschen seines Schlages geboren wĂŒrden.
Was sich auf die Wirklichkeit bezieht, ist nicht sicher, und was sicher ist, ist nicht wirklich.

(Albert Einstein)

YamiYuki19
Alter: 30
BeitrÀge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 26.03.2006, 23:05

Hallo bin YamiYuki19 bin 19 und Wassermann :-) 27.01.1987 ich habe stĂ€ndig ĂŒrgend welche Visionen und kann mit niemanden darĂŒber sprechen :???: :???: am Anfang habe ich mir eingeredet das sei so weil ich noch ein Kind war (dar war ich 6 Jahre) und dachte auch alle könnten solche Sachen als ich Ă€lter wurde und immer noch alles eintraff was ich sah wuste ich das es nicht nur blose einbildung war ich hab seit dem einbischen darauf geachtet und so einiges komisches erlebt wĂŒrde gerne mit jemandem darĂŒber sprechen der Ă€nliches erlebt hat ;) ;) :yy: :yy: meine E-mail: julia-o19@freenet.de wĂŒrde mich sehr freuen wenn mir jemand etwas schreibt :love: :love: und mir seine E-mail Adresse gibt damit ich zurĂŒck schreiben kann :love: :bussy: :love: das wĂ€re sehr nett :yy: bin sehr mitteilungsbedĂŒrftig :ee: schon mal Danke im vorraus :bussy:
Zuletzt geÀndert von YamiYuki19 am 14.03.2009, 10:42, insgesamt 1-mal geÀndert.

YamiYuki19
Alter: 30
BeitrÀge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 27.03.2006, 10:08

Hallo Klaus weis ja nicht wie das bei anderen so ist :? aber ich sehe meistens nur meine altĂ€glichen dinge imvoraus :???: :-( alles wie eine wiederholung :???: da kan ich sozusagen im Kopf mitreden wenn jemand etwas sagt wie in einem Film den man schon sehr oft gesehen hat und die Dialoge auswendig kennt :-) nur manchmal sehe ich auch was das mit anderen Leuten zu tun hat nur das ist meistens nicht so gut :-( :-( :-( schreib mir mal bitte etwas ĂŒber dich wĂŒrde mich freuen :love: :yy:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 27.03.2006, 16:30

Hallo YamiYuki,

Du kannst ja Phygranimus anklicken und alles lesen, was ich schon ins Forum geschrieben habe.
Wenn jemand von Visionen redet, fallen mir spontan Seher und Wahrsager ein.
Ich weiß, wie ich an Visionen und Bilder herankomme, aber ich kann nie
wirklich sagen, in welcher Dimension sich die Dinge abspielen.
Sicher hast du die Dinge schon ĂŒberprĂŒft , die Du im voraus siehst
indem dem Du sie notiert hast und die dann so eingetroffen sind,
aber wenn es nur wenige Augenblicke im Voraus sind, kann ich mir solch ein Talent
leider auch als leidvolle Erfahrung vorstellen.
Was ich phasenweise habe, ist ein verspÀtetes Deja-Vue, nicht im Augenblick der Aktion etwas schon erlebt zu haben, sondern Stunden spÀter.
Aber so Àhnlich, wie du empfindest, waren schon ein paar Personen
kurzfristig im Forum.

Zitat: nur manchmal sehe ich auch was das mit anderen Leuten zu tun hat nur das ist meistens nicht so gut

Meinst Du die QualitÀt, was Du von anderen siehst, ist nicht so gut und
eher, daß Du von anderen mehr die negativen Seiten erkennen kannst ?

Das Wichtgste fĂŒr alle (aus meiner Sicht) ist, daß die ganzen besonderen Gaben ncht ungenutzt versickern sollten, sondern zu einem Heilungsmosaik fĂŒr diese Welt zusammengesetzt werden mĂŒssen.
Die Foren im Internet sind natĂŒrlich gute Plattformen, daß Talente auch zusammen finden, aber nicht alle haben auch genug Konseqenz und Ehrgeiz fĂŒr große Ziele und Vorhaben.
Oft sind auch nicht genĂŒgend Zeit oder persönliche UmstĂ€nde im Weg zur Entfaltung.
Wenn Du etwas lÀnger (mindestens einige Monate ) in diesem Forum aktiv verweilst, wirst Du sicher einigen Austausch haben.
Nur so wie ich das beobachte, verschwinden die meisten nach kurzer Zeit wieder.

Soweit, GrĂŒĂŸe von Klaus :smile10:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

YamiYuki19
Alter: 30
BeitrÀge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 27.03.2006, 18:36

Hallo Klaus will apsolut nicht wieder verschwinden :love: :smile12: bin total happy endlich mit jemandem darĂŒber sprechen zu können der mich nicht blöd ankuckt oder mich nicht fĂŒr voll nimt :smile11: bin ein Internet frischling und leider hab ich nicht immer Internet :-( aber wenn ich kann komm ich garantiert wieder :P das was die "Visionen" ĂŒber die anderen Menschen angeht ist es der Inhalt der nicht so gut ist auserdem trifft alles sowieso so ein auch wenn ich es versuche zu verhindern oder verendern :-( :-( total frustrirent wie bei den Lemingen man kann sie nicht davon aphalten von der Klippe zu springen deshalb hĂ€tte ich auch gerne ein paar Tips wie man seine KrĂ€fte richtig nutzt :? und jemand der mir von seinen Erfahrungen erzĂ€hlt :love: :love:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 28.03.2006, 21:33

Hallo Y.Y.19,

hast Du schon einmal versucht, Deine Visionen mit Meditationen zu kombinieren,
speziell mit geistigen Begleitern, die Dir dann die
optimalen Wege aufzeigen ?
Man kann auch aktiv meditieren, indem man die Visionen laufen lĂ€ĂŸt,
aber ĂŒber geistige Begleiter/Berater Fragen zu den Aktionen stellt.
So, wie Du es darstellst, zeugt Deine FĂ€higkeit nur als unangenehme
Nebenwirkung des Lebens, aber Du könntest einen Beruf daraus machen,
wenn du das Talent optimal nutzt.
Hier waren schon Menschen im Forum, die mehr zu Deinen FĂ€higkeiten
sagen könnten, vielleicht hat Andreas auch noch Anmerkungen dazu ?

Kann man Menschen von Ihrer Zukunft oder Schicksal abbringen?
Das ist ein schwieriges Thema, weil es etwas von Zeitreisen hat
=> in die Zeitlinie eingreifen.
Das ist die andere Seite der Medaille, auf der einen Seite erkennen,
auf der anderen negatives verhindern.
Heute abend fÀllt mir aber auch nicht mehr viel ein... :?

Erst mal Gute Nacht und GrĂŒĂŸe von Klaus :smile:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

YamiYuki19
Alter: 30
BeitrÀge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 29.03.2006, 18:02

Hallo Klaus es ist ja nicht immer nur schlecht alles voherzusehen manchmal macht es auch richtig spaß ;) und ich habe ein kleines Spiel daraus gemacht zu sehen wo meine grenzen sind :smile10: es ist nur manchmal so unkontrulierbar und stark auserdem ist es nervig das ich es nicht offen zeigen kann :-( :-( als ich es als Kind offen gezeigt habe und alles ohne zu ĂŒberlegen gesagt habe haben die anderen Menschen dehnen ich es gesagt habe mich fĂŒr verrĂŒckt gehalten und sich von mir distanziert deshalb habe ich es immer geheim gehalten was ich wirklich bin und auch versucht es zu verdrengen bis ich selbs geglaubt habe ich wĂ€hre verrĂŒckt doch es hatte nicht aufgehört und ich muste mich damit auseinandersetzen :mad: es fĂ€llt mir nur schwer meine KrĂ€fte und mein normales Leben zusammen zu kriegen :yy: durch Meditation werden meine KrĂ€fte nur stĂ€rker und dann machen sie was sie wollen :shock: und jemand der selbst damit erfahrug hat oder sich auskennt kenne ich nicht :-( leider :-( versuche deshalb ĂŒbers Internet Leute kennen zu lernen die mich verstehen und mit denen ich mich unterhalten kann :bussy: dafĂŒr aus meinen KrĂ€ften einen Beruf zu machen fehlt mir noch das Selbstvertrauen :-) das beste beispiel ist das ich mir mal Lottozahlen ausgedacht habe und die haben dann natĂŒrlich auch gewonnen doch weil ich gedacht hab das klapt doch nie hab ich nicht gespielt echt blöd oder ? HĂ€tte ich einfach dran geglaubt und gespielt hĂ€tte ich gewonnen :-( :-) daran arbeite ich jetzt auch mehr vertrauen in meine KrĂ€fte zu haben und zu sehen das ich nicht die einziege bin der es so geht hilft da schon gewaltig :love: :love: :love:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 03.04.2006, 15:59

Hallo Y.Y.19,

mal schauen ob Du noch im Forum bist;
siehst Du Dich denn selbst als Indigo-oder Kristallkind an ?

Das mit den Lottozahlen wĂŒrde ich aber noch öfter probieren
und nicht glauben, daß nach einer Wahrscheinlichkeit nichts mehr kommt;

ich schaffe es intuitiv nicht ĂŒber 4 Richtige, 3 sind aber ganz gut zu erlangen, wenn ich mich gefĂŒhlsmĂ€ĂŸig auf die Zahlen einlasse.
Wenn das Karma es nicht zulĂ€ĂŸt, bekommt man auch nicht viel Geld
( da hat Andreas sicher wieder eine andere Meinung und BuchvorschlÀge ),
aber die Differenziale des Seins und der Zeit sind bestimmt relativ,
sonst wĂŒrde es drunter und drĂŒber gehen.

Aber wie Du so zu berichten hast, ist da bei Dir sicher mehr herauszuholen.
Auf Meditation solltest Du nicht verzichten, aber mal in einem Kurs
teilnehmen, wenn Du das "Kleingeld" dafĂŒr haben solltest.
( Wo man lernt mit den geistigen Begleitern zu arbeiten ! )

Ich habe den Mund wohl etwas zu voll genommen, als ich schrieb, daß Du einigen Austausch in diesem Forum haben wirst, aber das geht natĂŒrlich auch nur, wen man zu vielen Themen seinen Kommentar gibt,
aber die aktive Frequentierung des Forums ist z.Z. meistens zu mager !

Viele GrĂŒĂŸe von Klaus :smile10:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

YamiYuki19
Alter: 30
BeitrÀge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 03.04.2006, 18:29

Hallo Klaus ;) ich glaub du hast recht bei mir ist es auch so wenn ich wo mitmache gewinne ich auch das was ich will :shock: :smile04: aber es geht mir nicht so darum mit meinen KrĂ€ften Geld zu machen :ee: ich will lernen damit richtig umzugehen und Erfahrungen austauschen aber ich bin schon glĂŒcklich wenn du mir antwortest :love: :bussy: was ich bin weiß ich nicht :? :? ich weiß nur was mir so alles passiert und dass das nicht total "Normal" ist ist klar aber was ist schon Normal hihi ;) ;) die Idee mit dem Kurs ist gut weiß nur nicht wo es sowas gibt :? :? :? ich weiß auch nicht ob ich mich traue vor fremden Leuten zu sagen was ich so alles erlebt hab :roll: bin noch vorgeschĂ€digt vom letzten mal :-( :-( ich hab leider nur deine EintrĂ€ge in diesem Forum gelesen :-( ganz viel schĂ€m Asche ĂŒber mein Haubt :-( da hast du geschrieben das deine zwei Kinder ZukumftstrĂ€ume hatten und du auch ?ein bischen? Hellsehen kannst ist das deine einziege Kraft oder hast du noch mehr StĂ€rken ??? :? :? bis bald YamiYuki19 :yy: :-o :yy:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 03.04.2006, 20:53

Hallo YamiYuki,

also Hellsehen ist bei mir als Ausdruck ĂŒbertrieben,
wenn ich meine etwas voraussagen zu mĂŒssen,
so ist das eine Mischung aus Intuition, Logik und Philosophie,
die Philosophie ist meine grĂ¶ĂŸere StĂ€rke.
Ich betrachte das auch als StĂ€rke ,weil die meisten Menschen nicht philosophieren und RĂŒckschau halten
und man somit einen logischen
Vorteil hat, der aber im Leben dann wieder schwierig umzusetzen ist,
weil die Nichtphilosophierenden nicht recht mitspielen wollen.
Ich werde Dir den Link zumailen, wo ich auf Seminar war, lasse es aber
in dieser Antwort weg, weil ich nicht weiß, ob Andreas solche Werbung
gutheißt.
( "vorgeschÀdigt vom letzten Mal", wo denn... ? )
Wenn Dein Talent annĂ€hernd so ist, wie Du es beschreibst, hast du gute Karten fĂŒr Dein weiteres Spiel des Lebens.

Stichwort: "Mit KrÀften kein Geld verdienen..."
Ich wĂŒrde es auch sehr begrĂŒĂŸen, der Marktwirtschaft und dem Geld lieber gestern als heute "Und TschĂŒĂŸ !" zu sagen, aber die wird uns wohl noch eine Weile aufgezwungen, und so muß man auch mit seinem Talent
den Lebensunterhalt verdienen.

Viele GrĂŒĂŸe von Klaus :yy:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 03.04.2006, 23:03

Hallo Klaus,
Phygranimus hat geschrieben:..weil ich nicht weiß, ob Andreas solche Werbung gutheißt.
nö wieso - tu ihn doch rein. Das ist doch der Sinn dieses Forums. Um zu erkennnen ob es jemand ehrlich meint, oder plumbe Werbung ist - da reicht meine Intuition schon noch aus :-) :-)
und dem Geld lieber gestern als heute "Und TschĂŒĂŸ !" zu sagen,
jetzt sei doch mal lieb zu deinen Mitmenschen, und erlaube ihnen ihre Lernlektionen zu lernen. Man kann eben mit nix die eigene Gier so gut kennenlernen/erkennen, wie mit Geld.
GĂ€be es hier kein Geld, dann mĂŒĂŸten viele als Dinosaurier inkarnieren, oder sonstwie um ihre Gier ausleben zu können.
Ich schreib zur Gier gleich noch mehr..

GrĂŒĂŸe von Andreas

Antworten