Indigo Kinder schreibt was ihr dar√ľber wisst oder denkt!

Indigo- und Kristallkinderforum
Antworten
Gast

*

Beitrag von Gast » 18.05.2006, 15:56

Hallo Kristall,

ich habe ganz tolle Erfahrungen, was die Hilfe der Engel angeht. Ich f√ľhle ihre Gegenwart am st√§rksten in meinen hellsten und dunkelsten Stunden. Ansonsten "weiss" ich einfach das sie da sind.
Ich bitte sie bei jeder Gelegenheit und wann immer ich daran denke um Hilfe, auch bei totalen Kleinigkeiten.
Ich habe gestern in diesem Forum:
http://www.12bb.de/phpBB2/viewtopic.php ... 959&t=1310
eine Frage in den Raum gestellt, und eine Situation geschildert, wo ich mitten in der Nacht unbedingt in den Park gehen musste.
Da es sehr sp√§t Nachts war habe ich Erzengel Michael gebeten mich in sein sch√ľtzendes (blaues) Licht zu stellen, damit mich niemand wahrnimmt, und ich ungest√∂rt bin.
Obwohl es Wochenende war bin ich auf dem ganzen Weg zum Park niemandem begegnet, auch nicht im Park.

Wenn ich meine Engel (allgemein oder speziell) um Hilfe bitte, dann vertraue ich, und lasse los. Wenn du deine Engel noch nie um Hilfe gebeten hast, dann fange unbedingt damit an, das kann ich dir nur wärmstens ans Herz legen. Der Kontakt ist wie ein Muskel, der trainiert werden muss. Je öfter du sie in dein Leben einbeziehst, umso stärker wird der Kontakt nach einer Weile.

Das hört sich vielleicht bescheuert an, aber wenn ich etwas nicht finde bitte ich sie um Hilfe es zu finden. Wenn mein Computer spinnt bitte ich sie, das er das lässt. Ich bitte sogar darum das an bestimmten Tagen, wo ich etwas bestimmtes vorhabe, gutes Wetter ist.
Es funktioniert einfach.
Ich stelle mich hinterher aber auch nicht hin und sage: zufall!
Ich weiss dann nat√ľrlich, das sie es waren, die mir geholfen haben.

Wenn du so unter Elektrosmog leidest, dann bitte sie doch, dir eine gute L√∂sung zu senden, wie du damit umgehen kannst. Bitte sie, dich zu sch√ľtzen, zu f√ľhren (in Gedanken, Wort und Tat), dich f√ľr eine gute L√∂sung zu √∂ffnen, dich an die Hand zu nehmen und zu leiten, sicher und klar, liebevoll und lichtvoll, behutsam und heilsam.
Bitte sie, die F√ľhrung in deinem Leben zu √ľbernehmen.
Wenn du sie nicht bittest, k√∂nnen sie nichts f√ľr dich tun (ausser Schutzengel), und ich weiss aus eigener Erfahrung, das sie so gerne etwas tun wollen.

Bitte sie, dir ein starkes, kraftvolles Zeichen ihrer Gegenwart zu senden, und warte ab. Es kann einige Tage dauern, aber du bekommst mit Sicherheit einen Hinweis!

Ich rede mit ihnen, wie mit dir oder Anderen. Wenn ich, wie du, in einer Situation stecken w√ľrde, die mich belastet, dann sage ich das auch so.
"Ich ertrage (...) nicht l√§nger, ich danke euch f√ľr eure Hilfe. Danke, f√ľr eine gute L√∂sung, damit ich nicht mehr leiden muss. Danke f√ľr eure Ideen und Impulse, danke das ihr euch in mein Leben einmischt, dar√ľber freue ich mich sehr! (...)"


Ich war, wie so oft, etwas ausf√ľhrlich aber ich w√ľnschte mir wirklich, das alle ihre Engel um Hilfe bitten w√ľrden, sie warten nur darauf, und die Erfahrungen sind so toll.

Noch eines zum Schluss, um deine Bitte zu verstärken:
Wenn du bittest (bzw. dankst) dann tu das mit all der Liebe, die du aufbringen kannst.
Stell dir vor, das das, worum du bitten willst (ich bitte in der "dank"-Form) bereits eingetreten ist, und f√ľhle die Dankbarkeit und Liebe, die das bei dir ausl√∂st!!!!
Das ist ein grosser Verstärker.


Ich hoffe, das du damit etwas anfangen kannst.

Herzlich

die kamelin

YamiYuki19
Alter: 30
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von YamiYuki19 » 18.05.2006, 16:36

Hallo Kristall :ee:
ich reiß mich ja nicht mal darum,kristall zusein.
vielleicht ist es genau das :? ich hab mich auch nicht drum gerissen alles vorher zu sehen und den anderen Krämpel da ging es mir auch total schlecht und ich wurde krank :-( als ich akzeptiert hatte das ich anders bin ging es mir schlagartig besser :smile10: und ich stimme Andreas zu man sollte sich nicht zu sehr auf eine Vermutung konzentrieren es könnte auch eine andere Ursache haben :? das ist bei mir auch so gewesen alle wolten mir sagen was ich hatte und das es mir jetzt besser geht kann sich keiner erklären :shock: @ kamelin sind wir ein und der selbe Mensch ???? :? ich hab schon gedacht ich wär die Einzige die so ein verqueres Zeug macht ich gehe sehr oft nachts drausen umher und geniesse die Ruhe und die Magie die dann in der Luft liegt :love: YamiYuki :smile12:

Gast

Beitrag von Gast » 18.05.2006, 18:12

***lach***


Was machst du denn f√ľr "verqueres Zeug"?



Herzlich

die kamelin

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 18.05.2006, 20:55

Hallo zusammen,

es m√ľssen nicht unbedingt Engel sein, :ee:
es k√∂nnen W√ľnsche,
die Bestellungen beim Universum ( B.Mohr ),
oder wie bei mir geistige Begleiter sein.
Aber, die können auch Forderungen haben
wegen der W√ľnsche oder erz√§hlen einem, :!:
daß die Dinge nicht zum Aufgabengebiet gehören.
Bei einfachen Aufgaben klappt es ganz gut
und schlechte Laune mögen diese Wesen nicht.
Dann geht kaum etwas. :?

Gr√ľ√üe von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Benutzeravatar
luna
Alter: 34
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von luna » 21.05.2006, 22:58

@kristall

Ich habe nicht geurteilt, aber mit geschriebenen w√∂rtern kann man das schlecht ausdr√ľcken was ich wollte.....

ich entschuldige mich hiermit, wenn ich dich verletzt habe, es tut mir leid.

trotzdem: √Ąrzte k√∂nnen kristallkindern nur wenig helfen.... ich sehs an meinem sohn.... du hast es auch schon gemerkt.....
sensibilit√§t kann man schulen und schlechte energien kann man transformieren (wie mir andreas eindr√ľcklich gesagt hat) versuchs einfach uaf der spirituellen ebene, vielleicht mit hilfe?

Atlanis84
Alter: 33
Beiträge: 2
Dabei seit: 2006

Beitrag von Atlanis84 » 22.05.2006, 23:20

Hallo,

Soweit ich weis bin ich ein Indigo, so sagen auf jedenfall meine eltern, mein Vater "L. W. G√∂ring" ges. 09-10-1998 war u.a. auf dem gebiet Quanten-Physik, Krebs Forschung Wischenschaft t√§tig. er berichtete auch viel √ľber Atlantis, und den Hegolitern in seinen B√ľchern (Apokalypse Seele - das A-Omega projekt) (Phenomen Leben). er war ein Herzensguter mensch der aber auch seine Fehler hatte. Ich habe Viel von Ihm gelern, aber es f√§llt mir aber schwer danach zu leben, da ich mich viel von der umwelt beinflussen lasse. Meine kinder die n√§chste generation sind Kristallkinder soweit ich weis.

Benannt hat mein Vater mich nach dem Erzengel Michael, von der Nummerologie her kann ich euch nichts sagen, aber meine farbe ist orange, Ich interresiere mich so lange ich denken kann an Au√üerirdisches Leben und naja mit meinen Freunden und Bekannten kann ich √ľber sowas nicht reden, die einzigen sind meine Eltern und Deren Bekannnen! vorallem Interesier mich auch die Planeten "Mars, Siris" Ich bin ein Mensch der Viel Viel nach denkt und auch viel in Sich Hinnein Frisst.
zudem LIEBE ich Musik. Sprich: Techno. Als Kind hatte ich einen Traum: Ich war auf einem Schiff oder So mit Hell weis leuchtenden Wesen. die Bilder haben sich richtig in Meinem Kopf eingeprägt.
naja ich habe angefangen mich sehr f√ľr diese Themen zu interesieren. vieleicht k√∂nnt Ihr mir ja ein Paar n√ľtzliche dinge per E-Mail zusenden, damit ich es einfacher habe meinen Weg zu finden.



m.goering84@arcor.de

Gast

Beitrag von Gast » 23.05.2006, 22:06

Hallo Ihr Lieben!
Ich danke Euch vielmals f√ľr Eure Tips.

@kamelin:
ich habe in den letzten tagen meine engel erlebt, sie haben mich sogar gefoppt und mir unendlich geholfen, als es bitter n√∂tig war. ich werde k√ľnftig anders mit ihnen umgehen. meine kn√∂llchenfreien parkpl√§tze bekomme ich seit jahren, aber die gr√∂√üeren dinge haben selten geklappt. nun, diesmal hing alles dran und sie haben mir geholfen. ich frag sie mal nach einer l√∂sung. vielleicht habe ich bisher nicht selbstverst√§ndlich genug gefragt. oder es steckt tats√§chlich mehr dahinter, so wie andreas sagt.

ich war von klein auf e-sensibel, aber damals war es ja latte. bis zu den ersten funkstrahlenger√§ten, bei denen ich auch zun√§chst noch keinen zusammenhang gesehen hatte, erst r√ľckblickend.

@andreas
ich wei√ü von klein auf, da√ü ich mit meinen scharfen sinnen und instinkten eigentlich eher in die natur geh√∂re und damit mein leben, meinen job und alles umkremeln m√ľ√üte. jetzt umso mehr, da ich ja gesundheitlich drunter leide. aber es geschehen derzeit dinge. mal schauen, wo mich das hinf√ľhrt. ich werde mal in mich gehen. ein paar dinge laufen schon, vielleicht √§ndert sich demn√§chst ohnehin alles m√∂gliche... habe mir k√ľrzlich hilfe gesucht, menschliche und g√∂ttliche. wir werden sehen...
tja, und dann wäre da noch was grundlegend anders bei mir, wer weiß, was das zu sagen hat. ich werd mal nachfragen...

danke euch nochmals!

Gast

Beitrag von Gast » 30.05.2006, 16:31

Ach, luna,

keine ursache, bin dir nicht b√∂se. solche reaktionen bin ich gew√∂hnt. (das war wohl teil dessen, wor√ľber ich mich eingangs aufgeregt habe... ;) )

Antworten