Altersbegrenzung; Kristallkind - Indigokind

Indigo- und Kristallkinderforum
Lyomi
Alter: 23
Beiträge: 568
Dabei seit: 2008

Altersbegrenzung; Kristallkind - Indigokind

Beitrag von Lyomi » 18.02.2008, 15:20

Mehrere Leute mit medialen F√§higkeiten haben mir gesagt ich sei ein Kristallkind, aba neulich hab ich gelesen das Kristallkinder jetzt erst ca.7 jahre alt sein d√ľrften und ihre Eigenschaften passen auch gar nich auf mich, sondern eher die, der Indigokinder
Ich bin jetzt etwas konfus; Was bin ich denn jetzt? :?

Lichtfledermaus

Beitrag von Lichtfledermaus » 18.02.2008, 17:18

Erlich gesagt, so ein Blödsinn habe ich noch garnicht gehört. :shock:

Benutzeravatar
The Unexplained
Alter: 24
Beiträge: 78
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von The Unexplained » 18.02.2008, 20:44

Wahrscheinlich noch eine Indigo, genauso wie ich. :smile:
"Nur wer das Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären" - Nietzsche
***
Never tell me the sky's the limit when there are footprints on the moon!

Benutzeravatar
Sarana
Alter: 27
Beiträge: 183
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von Sarana » 18.02.2008, 22:15

Von diesen " Alterbegrenzungen" habe ich auch schon gehört.
Aber ich glaube damit ist eher gemeint, dass vor 7 Jahren Vermehrt Kristallkinder zur Welt gekommen sind. So haben sich kristalle dann halt herraus kristallisiert. Zuvor sind sie bestimmt auch schon auf die Welt gekommen, nur halt vereinzelt.

LG
Wir sind das Licht, die Wärme aller Herzen.
Wir sind die Hoffnung - die Hoffnung die zum gleichklang aller Herzen f√ľhrt - zum Frieden.

BildBild Bild

~*~http://sssn.kilu.de~*~ neues Design

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 19.02.2008, 11:03

Hi,
ich finde meinen Text nicht mehr, den ich letztes Jahr geschrieben habe.
Ich kann nur sagen, vergesst das endlich mit der Jahresbegrenzung, mit der blauen Aura und der Medialität! Kästchendenken ist nur gut, wenn man auch bereit ist, sein Kästchen zu verlassen!

Die Kristall, die ich persönlich kenne, sind um die 50 Jahre alt. Es gibt bestimmt auch ältere, aber es gibt halt prozentual nicht sehr viele und ich kenn die anderen nicht. Also ich persönlich inkarniere mich hier seit bestimmt 10.000 Jahren auf der Erde und bin ein Indigo. Das älteste was ich mir bisher mit CQM korrigiert habe, war die Furcht zu sterben undzwar durch ein Tier ca. 7900 v.Chr. (Es war ein Braunbär in Nordamerika und ich eine Frau und der hat mich leider auch gefressen.)
Bei den Kristall habe ich aber den Eindruck, dass sie sich hier nicht durchgehend inkarniert haben, oder zwischendurch woanders waren, weil sie irgendwie ein paar Sachen, die hier abgehen, nicht mitbekommen zu haben scheinen (das macht sie irgendwie sehr liebenswert) und auch ziemlich schockiert darauf reagieren.

Bin ich erst in diesem Leben ein Indigo oder war ich vorher auch schon einer? Ich habe da nicht so den Eindruck, dass ich mich von den letzten Leben wesentlich unterscheide. Ich war immer ich.
Zur Farbe: Ich kenne Leute mit hin und wieder blau in der Aura (wenn sie gut drauf sind), die keine Indigos sind. Dann kenne ich Indigos mit wei√üer Aura, hellblau usw. , auch mal ein Gr√ľnstich, gelb, violettes Aufleuchten.

Mediale Leute gibt es nicht nur bei Indigos und Kristall. Es gibt auch noch andere Typen, die hochspirituell sind und f√ľr alle eine Bereicherung. So wie Mediatoren. Vermittler zwischen den Welten. Sie kommen m. E. von anderen Sternen als die anderen und sind daduch etwas aussen vor/ neutraler, werden von allen gesch√§tzt. Ich k√∂nnte mir vorstellen, dass Kofi Annan so einer ist. Dann gibt es auch einfacher Spirituelle und auch Leute mit wenig Reife, die ihre spirituellen Kr√§fte f√ľr Bl√∂dsinn nutzen, so wie z.B. Uri Geller und the next Uri Geller. (Aber wir haben ja alle unseren Schw√§chen.) Ein bisschen medial, intuitiv kann eigentlich auch jeder sein, wenn er dazu bereit ist.

Liebe Gr√ľ√üe :love:
Wasserfee

Angels Kiss

Beitrag von Angels Kiss » 19.02.2008, 12:01

@ Wasserfee (und auch Lyomi) ;)

Liebe Wasserfee, finde Deinen Beitrag gut, denn Du hast schon ganz recht! ;)
Was ich noch allgemein dazu sagen will ist, dass die Begriffe wie Kristall/Indigokinder neumodischer Kram sind.
Ich bin offensichtlich vom gleichen Jahrgang wie Du, und in meiner letzten Inkarnation in dieser Materie. Und w√§re ich vor ein paar Jahren erst geboren, w√ľrde man mich heute auch als eines dieser Kinder bezeichnen.

In der jetzigen Zeit werden einfach nur wesentlich mehr hochentwickelte Geister geboren (die im Laufe ihrer Inkarnationen Zeit hatten sich weiter zu entwickeln), als vllt. noch vor Jahrzehnten. F√ľr diese dann spezielle Bezeichnungen zu suchen ist legitim, wenn in meinen Augen auch Quatsch, weil dadurch Menschen (wie man hier in Lyomis Fall sieht) teilweise etwas verwirrt werden.
Aber so sind die Menschen eben, typisches Schubladendenken! :???:


Also Lyomi, im Grunde bist Du, was Du bist und schon immer warst!
Lass' Dich nicht in eine Schublade stecken, sondern sei einfach wie Du bist und entfalten deine Talente, die Deine Berufung sind! ;)

:smil7

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 19.02.2008, 12:12

Hallo,

Es gibt einfach unterschiedliche Typen von Kristallkinder.
Seit 2003 gibt es nochmal ganz andere. Wenn du denen in die Augen schaust, dann bekommst du von denen eine dermasen reine lichtvolle Energie/Informationswelle zugesendet, da√ü es z.T. scheint als w√ľrde sich so eine Art Lichtzylinder formen. Solche Effekte kenne ich nur von den Augendarshans von Mutter Meera, und eben neuerdings bei Kristallkindern die nach 2003 geboren sind. Bei Kristallkindern die √§lter als 2003 sind habe ich dies noch nie erlebt - die sind sicherlich ein v√∂llig anderer Typ. Man soll sich klar sein, da√ü Menschen unterschiedlich sind, und auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen stehen.

lichthulbi

Angels Kiss

Beitrag von Angels Kiss » 19.02.2008, 12:28

Ich widerspreche Dir nicht! ;)
lichthulbi hat geschrieben:Man soll sich klar sein, daß Menschen unterschiedlich sind, und auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen stehen.
F√ľr mich war das 'eh klar! ;) Aber warum soll man?
Ist jetzt nicht ironisch gemeint, Deine Antwort interessiert mich tatsächlich.

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 19.02.2008, 15:42

Liebe Angel¬īs kiss :bussy:
Die meisten Indigos reagieren auf "sollen" etwas allergisch. ;) (Und Kristallkinder reagieren oft gar nicht drauf, wenn sie es nicht eh schon wollen. ;) )

Lieber Lichthulbi,
das denke ich auch, dass neuere Kinder wieder eine neue Schwingung reinbringen. Das mu√ü auch so sein, da unsere Welt immer komplexer wird und gr√∂√üere Kr√§fte notwendig werden. Weiterhin habe ich auch das Gef√ľhl, dass die nachfolgenden Generationen langsam aus den Kriegs- und Nachkriegstraumata der Eltern entkoppeln und ein freieres Leben f√ľhren k√∂nnen. Das ist wunderbar zu sehen. Ich glaube an die neue Generation!
Es muß so sein, dass sie auf den Erfahrungen der Eltern aufbauen und etwas neues reinbringen, sonst wäre alles umsonst gewesen! Sonst ist alles schon von dir gesagt.

Liebe Lyomi, dir ist eigentlich auch schon alles gesagt worden. Bleib dir treu!
Liebe Gr√ľ√üe :love:
Wasserfee

Angels Kiss

Beitrag von Angels Kiss » 19.02.2008, 16:27

Wasserfee hat geschrieben:Die meisten Indigos reagieren auf "sollen" etwas allergisch. ;) (Und Kristallkinder reagieren oft gar nicht drauf, wenn sie es nicht eh schon wollen. ;) )
Guck Guck, liebe Wasserfee! :bussy:

Hehe..., ja, Du k√∂nntest recht haben! Demnach w√§re ich eindeutig ein Indigo! Doch zum Gl√ľck bin ich noch soooo viel mehr! :smil110

Gibt es denn regelrechte, großangelegte Studien mit Kristall/Indigokindern, die belegen, wie die meisten von ihnen auf bestimmte Situationen reagieren?
Sonst wäre mir das nämlich auch schon wieder viel zu verallgemeinert!

:smil7

Lyomi
Alter: 23
Beiträge: 568
Dabei seit: 2008

Beitrag von Lyomi » 19.02.2008, 17:02

Erstmal vielen Dank f√ľr eure Antworten,... ich war einfach total verwirrt.
Inzwischen denk ich das sich niemand das Recht nehmen kann/soll so etwas wie eine Altersbegrenzung zu machen, schließlich wird das alles von einem Ort geplant andem es weder Zeit noch Raum gibt :-)
'English by the grace of God.'

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 19.02.2008, 19:02

@Lyomi: na siehste! :love:
@Angel¬īs Kiss: jo, ist verallgemeinert. Auf die Studie wart ich ja auch noch ! ;-)
So einen statistisch relevanten Gro√üversuch mit einer relevanten Auswahl von √ľber 1000 Indigos und Co. mit gaaaanz klaren Abgrenzungen f√ľr die K√§stchendenker... Zu lesen dann in der Natural Science...oder Psychologie heute...
Denn ma: Freiwillige vor! :V:
W√§r bestimmt interessant was dabei rauskommt: etwa 50 % sind m√§nnlich, 50 % weiblich, 0,00 irgendwas % nicht ganz eindeutig, viele haben blaue, einige gr√ľne und braune Augen usw... Nee, ehrlich, hab ich jetzt geschossen...

Also st√ľtz ich mich auf das, was ich so selber beobachte. Bis mir einer widerspricht...
;) Wasserfee

Antworten