Kristallkind impfen ?

Indigo- und Kristallkinderforum
Indianan
Alter: 39
Beiträge: 68
Dabei seit: 2007

Kristallkind impfen ?

Beitrag von Indianan » 12.02.2008, 21:25

Hi,

hab mal gehört es sei nicht gut Kristallkinder impfen zu lassen. Stimmt das ? Wenn ja was hat das dann für Folgen ?

Liebe GrĂĽsse

Benutzeravatar
Sarana
Alter: 27
Beiträge: 183
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von Sarana » 12.02.2008, 22:21

Hallöchen,
also ich habe davon noch nichts gehört und noch nichts gelesen. xD
Ich selbst bin geimpft worden, geschadet hattes mir in weiterer folge eigentlich nie. Nur das ich auf die meisten Impfungen mit hohem Fieber reagiert habe.
lg
Wir sind das Licht, die Wärme aller Herzen.
Wir sind die Hoffnung - die Hoffnung die zum gleichklang aller Herzen fĂĽhrt - zum Frieden.

BildBild Bild

~*~http://sssn.kilu.de~*~ neues Design

Delphine82
Alter: 35
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 12.02.2008, 23:20

mhm ich hatte das so im GefĂĽhl, dass mein Kind das nicht bekommen soll...und auch mal innerlich mit ihm gesprochen Telepathisch und immer eine innere Stimme zurĂĽckbekommen, dass er das nicht will...

bis jetzt ist er noch nicht geimpft, kann sich antürlich alles noch ändern, denn so ganz hab ich das noch nicht abgeschlossen, ist echt ein heikles Thema und man muss sich damit schon richtig gut beschäftigten und nicht einfach so sagen, ich impf mein kind nicht oder ich impf mein kind einfach mal...man sollte wirklich damit richtig beschäfitgten....viell mus sman ja nicht gegen alles impfen nur bestimmte sachen oder man ist wirklich mit guter begründung gegen alle Impfungen...

vielleicht solltest du dich auch damit noch intensiver beschäftigen falls du noch nicht ganz so sicher bist ob du dein kind impfen sollst.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 13.02.2008, 12:58

Hallo,
Sarana hat geschrieben:geschadet hattes mir in weiterer folge eigentlich nie
:-) wenn du es nicht überlebt hättest dann wärst du auch bestimmt nicht hier (-:

@Indianan Du kannst hier im Forum viel über Impfen lesen, aber auch zb bei Google nach Suchworten wie Impfen+plötzlicher+Kindstod surfen etc.
Alle notwendigen Informationen ĂĽber die Maschen der Pharmakonzerne sind im Netz vorhanden.

mfg A.Rebmann

naturkind
Alter: 36
Beiträge: 1
Dabei seit: 2008

Beitrag von naturkind » 17.02.2008, 00:21

hallo indianan,

ich habe mich sehr mit dem thema impfen befasst & kann dir nur raten deine eigene meinung dazu zu finden.

schaue dir vor & nachteile an & ganz wichtig!!!! Folge deinem gefĂĽhl!

Benutzeravatar
Indigo
Alter: 33
Beiträge: 15
Dabei seit: 2007

Beitrag von Indigo » 20.02.2008, 17:53

Ich würde nicht impfen lassen, bin auch selbst nicht geimpft. Für die Dinge, die wichtig sind, dass man dagegen geschützt ist, gibt es Nosoden. Die sind völlig ohne Nebenwirkungen!

Delphine82
Alter: 35
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 20.02.2008, 18:57

Indigo kannst du ĂĽber NOSODEN was genaueres schreiben, bzw. irgendwelche wichtige Infos aufschreiben wo kriegt man die, wie bewirkt diese etc..danke

schrei

Beitrag von schrei » 20.02.2008, 22:28

wir reagieren doch schonmal gerne superheftig und brauchen auch bei medikamenten, wenn wir sie denn ueberhaupt vertragen oder nehmen (oft reicht auch, das mittel einfach in die hand zu nehmen und die energieschwingung aufzunehmen, um eine gesundung zu beschleunigen) nur einen bruchteil der ueblichen dosis.

also bei mir zumindest habe ich auf die letzten impfungen (tetanus aktiv und passiv) mit drei tagen vergiftung, fieber, und allem was dazugehoert reagiert. langzeit? keine ahnung.

Indianan
Alter: 39
Beiträge: 68
Dabei seit: 2007

Beitrag von Indianan » 20.02.2008, 22:35

Ah ja, ist ja interessant. Seh ich das also richtig.
Indigo und Kristallkinder nehmen nicht gerne oder wehren sich gegen Medikamente ?
Mein Sohn will nämlich gar keine Medikamente nehmen. Hustensaft usw. Dagegen wehrt er sich total. Das einzige was ich ihm geben kann sind diese Globulis. Die lutscht er dann gerne.

Delphine82
Alter: 35
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 20.02.2008, 22:35

du spricht mir aus der SEELE so ist es bei ihm auch....

schrei

Beitrag von schrei » 21.02.2008, 16:20

indi-

ja, passt zumindest bei etlichen.

ich selber nehm nichtmal globulis. das sind ja oft schwermetalle und giftstoffe, die eine immunreaktion des koerpers hervorrufen sollen, aber auch die sind mir in superhohen potenzen noch zu giftig, als dass sie mir guttaeten.

ich hab mir einen naturheilkundlich bewanderten arzt mit traditionell chinesischem hintergrund und akupunkturfaehigkeiten geangelt. das einzig wahre fuer mich. der fuettert mich im notfall mit chinesischen teemischungen oder medis rein auf kraeuter-und naturbasis. und ansonsten pumpt er mich mit hyperdosen an vitaminen/mineralien voll, wenns sein muss, damit mein koerper selber mit den krankheitserregern klarkommt.

wenn er unsicher ist, testet er kinesiologisch aus, was fuer mich gut ist.

Delphine82
Alter: 35
Beiträge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von Delphine82 » 22.02.2008, 06:42

schrei nicht schlecht muss ich mir auch mal genauer einlesen.....viell wär das auch für unseren Sohn am besten.

Antworten