Kann mir bitte Jemand helfen......

Indigo- und Kristallkinderforum
Andreas1411
Alter: 25
BeitrÀge: 17
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas1411 » 17.02.2008, 20:27

ich hoffe jedoch.....nun ja, am meisten natĂŒrlich dass dies der richtige weg ist....
Was heisst "richtig" ?

Was ist dein Ziel, und wie willst du es erreichen?

Soll der Weg schnell aber steinig oder lange und schoen sein?

Wenn du dir darueber klar geworden bist wirst du den richtigen weg
finden.

Und sollte sich ein Weg als der falsche herausstellen so wirst du sicher
eine Kreuzung finden an der du auf einen anderen Weg wechseln kannst.
Und wenn nicht wird dich der Weg trotzdem an ein Ziel fuehren.

Auch ich weiss noch nicht was ich machen werde wenn ich mit der schule fertig bin,
welchen weg ich einschlagen werde.
Aber ich glaube das das solange ich einen "schoenen" weg waehle das richtige tue denn im grunde ist ja das Leben der Weg und
der Tod das Ziel. Also werden alle Wege zum Ziel fuehren.
Das bedeutet natuerlich nicht das der kurze steinige Weg einen schnellen Tod bedeutet, vielmehr ist es wohl so das du erst rennst und spaeter das Ziel vor dir hast aber es kaum noch vorangeht.

Ich denke ich werde mich also fuer einen langen schoenen Weg entscheiden, es wird sich fuer mich zeigen was das bedeutet,
was fuer dich der "lange schoene" oder der "kurze steinige" ist musst du selbst wissen, und welchen du waehlst.

Auch wird es wohl nicht genau zwie von denen einer komplett schlecht und der andere perfekt ist geben sondern tausende verschiedene.

Kapay
Alter: 39
BeitrÀge: 8
Dabei seit: 2008

zusammenschließen

Beitrag von Kapay » 22.02.2008, 14:22

Wir "mĂŒssen" uns zusammenschließen. Können wir eine eigene Organisation oder "Firma" grĂŒnden? Ich habe auch versucht mich anzupassen und bin auch gleichzeitig aus unserer Welt verschwunden. Es ist furchtbar. Nach der Schule jeder od. fast ging in das System, (mir ging es noch aus andern GrĂŒnden miserabel), aber ich dachte wir machen das alles anders und steigen nicht ein, mit einer Ausbildung oder so was, nur jeder von meinen Leuten hat es damals erschreckender Weise gemacht. Und wenn ich nicht so drunter gelitten hĂ€tte, hĂ€tte ich es dann wegen dem Druck vielleicht auch gemacht, wenn das ganze mir möglichst am Arsch vorbeigegangen wĂ€re. Ich hab auch mal ohne wirkliche wahre Überzeugung ein Studium u. Ausbildung angefangen. Wobei, wenn das Ganze einen andern Geist hĂ€tte und einem die Sache Spaß macht, ...
Ich komm wieder rein, hierher und ins Leben.

Wasserfee
Alter: 52
BeitrÀge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 22.02.2008, 17:02

Hi an alle,
was wir alle haben:
Einsamkeit, nicht verstanden werden, wissen dass hier was falsch lÀuft.
Was wir fast alle haben:
dieses Leben ablehnen.

Das ist aber verkehrt! Seht dieses Leben als Chance!! FĂŒr euch und fĂŒr die anderen. :smile11: Es geht darum, unsere Erfahrungen hier auf der Erde zu machen und in die Liebe zu kommen.
Egal ob Indigo, Kristall oder was ganz anderes. ;)
Auch in die Selbstliebe! Ändere dich im Inneren und es wird sich auch außen alles Ă€ndern. :love:
Gehe nicht in die Blockade, sondern in deine GefĂŒhle! Bleib dir treu !!! :grin:
Man kann sich entweder fĂŒr das Leben entscheiden oder fĂŒr den Tod.
Nicht fĂŒr beides!
Wer sich fĂŒr das Leben entscheidet, wird erkennen, dass dieser Prozess niemals aufhört und die Angst wird aufhören.
Auch wenn ihr irgendwie in dieses Leben gezwungen wurdet,
so habt ihr euch doch schließlich fĂŒr dieses Leben entschieden,
sonst wÀrt ihr nicht hier!
Ich glaube, wer sich dagegen entscheidet, wird einfach noch eine Weile hierbleiben und seine Lektion lernen mĂŒssen.
Smokezy schrieb:
ich brĂŒste mich in keinster weise mit meinen "guten" noten, da sie mir nichts bedeuteten und mir auch nie etwas bedeuten werden.
Ich weiß. Habe ich auch nicht so empfunden.
Habe bei so was aber auch keinen Neid oder gar das GefĂŒhl ich mĂŒsste jetzt in eine gĂ€ngelnde Elternrolle schlĂŒpfen.
Nici1973 schrieb:
Merke immer mehr wie ich mich verĂ€ndere und Sachen spĂŒre die ich vorher (wahrscheinlich Nicht) spĂŒren wollte, hab immer noch Hoffnung dass mich mein Lehrmeister findet den mir meine Freundin vorhergesagt hat.
FĂŒhl mich mit allem alleingelassen und total ĂŒberfordert. Sie war sehr Klug und hatte sehr viele Talente.
Liebe Nici, du bist nicht allein. Suche den Lehrmeister innen in dir. Er ist schon da. Und wir sind ja auch noch da! Such dir UnterstĂŒtzung!
Andreas1411 schrieb:
Aber ich glaube das das solange ich einen "schoenen" weg waehle das richtige tue denn im grunde ist ja das Leben der Weg und
der Tod das Ziel. Also werden alle Wege zum Ziel fuehren.
Da widerspreche ich. Ok: das Leben ist der Weg , aber: der Weg ist das Ziel. Also ist das Ziel das Leben. (spiritueller Dreisatz :smile: ).
Nach dem Tod geht es wieder weiter. Es hört nie auf.
Dr.Kapay schrieb:
Wir "mĂŒssen" uns zusammenschließen.
JA JA JA!
Es gibt genug KrÀfte, die uns auseinander haben wollen. Sowohl in unserem Aussen wie in unserem Inneren.
Die wollen, dass wir in die Blockade gehen. Den Lebensfluß töten.
KÀmpfen wir dagegen an! Lösen wir das Leid auf.
Herzliche GrĂŒĂŸe und viel Mut!
:love: :love: :love: :love: :love: :love: :love:
Wasserfee

Kapay
Alter: 39
BeitrÀge: 8
Dabei seit: 2008

KrÀf

Beitrag von Kapay » 03.03.2008, 22:04

:crybaby: :love:
Wasserfee "...genug KrÀfte, die uns auseinander haben wollen"
Was sind das fĂŒr KrĂ€fte?

Louise
Alter: 37
BeitrÀge: 366
Dabei seit: 2007

Beitrag von Louise » 05.03.2008, 23:31

das sind KrÀfte, die keine Chance haben gegen die Lebenskraft, die in Dir steckt. Deshalb arbeiten sie mit Illusion.

Wasserfee
Alter: 52
BeitrÀge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 06.03.2008, 13:12

Genau! :occasion9:
*fröhliches Grinsen* :smile12:
:bussy:
Wasserfee

Louise
Alter: 37
BeitrÀge: 366
Dabei seit: 2007

Beitrag von Louise » 07.03.2008, 10:06

:love:

Phoenix12
Alter: 53
BeitrÀge: 2
Dabei seit: 2008

Beitrag von Phoenix12 » 24.03.2008, 12:24

He Krieger,

ob Du Indigo bist oder nicht, spielt meiner Meinung nach keine so grosse Rolle.

Du bist aussergewöhnlich - das steht mal fest. Je eher Du dich mit diesem Gedanken anfreundest, desto eher wirst Du deinen Frieden finden.

Ein jedes Ding hat gute, wie auch schlechte Seiten (Das liegt in der Natur der Dinge - Ohne gÀbe es kein Gleichgewicht).

Ich rate dir, dich so anzunehmen wie du bist, und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren - nĂ€mlich auf die Frage: WAS WILLST DU -FÜR DEIN LEBEN, UND FÜR DICH?

Wenn du eine Antwort auf diese Fragen hast, kannst du mit der Arbeit beginnen ;-)

GrĂŒsse
Ein Hoch auf die VerrĂŒckten,
Phantasten und Querköpfe -
auf alle Menschen, die die Dinge anders sehen können,
Sie ĂŒberschreiten veraltete Grenzen und
erweitern ihren kreativen Raum!
Man kann sie zitieren,ihnen widersprechen,
sie verherrlichen oder verleumden.
Nur ignorieren kann man sie nicht,
denn sie verÀndern die Welt und treiben die Menschheit voran...;-)

Smokezy
Alter: 31
BeitrÀge: 44
Dabei seit: 2008

hi

Beitrag von Smokezy » 14.04.2008, 09:36

vielen dank euch allen, ihr habt mir sehr geholfen. Indigo oder nicht meine Vision ist es einmal ein kleiner Teufel zu werden, keine Ahnung warum...... naja, wir werden ja sehen auf welcher Seite ich stehe, wenn die letzte alles entscheidende Schlacht geschlagen wird. (und es wird schon sehr, sehr bald geschehen.)


alles liebe und gute, peace !
Danke euch allen...

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 14.04.2008, 22:55

Ein kleiner teufel...

Aber das heißt nicht automtisch das du in der hölle landest, wer weiß schon was die hölle ist und was der himmel und ob es DIESE 2 seiten sind die es gibt oder nicht......ich weiß nur eines ziemlich genau...am ende aller tage werde ich eine derjenigen sein die mit dir seite an seite steht und mit mir noch einige andere die ich kenne.

Lieben Gruß
Antibuz :love:
Sie haben Post

Phoenix12
Alter: 53
BeitrÀge: 2
Dabei seit: 2008

Vision eines Teufels

Beitrag von Phoenix12 » 20.04.2008, 09:58

He Krieger,

du hast die Vision, das Du mal ein Teufel werden willst? Fein, das ist schon mal ein Anfang.

Jetzt die nĂ€chste Frage: Wie fĂŒhlst du dich dabei, wenn du ĂŒber diese Vision nachdenkst?

FĂŒhlt es sich gut an? FĂŒhlt es sich richtig an? FĂŒhlt es sich immer "richtiger" an, je mehr du darĂŒber nachdenkst?

Wenn du alle diese Fragen ohne zu zögern mit ja beantworten kannst, so ist es vermutlich deine Bestimmung böses in die Welt zu bringen, und du solltest alles daran setzen das auch durch zuziehen.

Wenn du deine ganze Energie dafĂŒr einsetzt, kann gar nichts anderes passieren, als das du gewinnst.

BEDENKE NUR EINES: Alles was du an Energie aussendest, kommt als vielfaches zu dir zurĂŒck.

Wenn es also dein Wunsch, oder deine Bestimmung ist böses zu tun, dann sei darauf gefasst, das Dir böses widerfÀhrt.

Wenn du damit leben kannst.....GIB GAS und verschwende keine Zeit mehr.

Liebe GrĂŒsse[/b]
Ein Hoch auf die VerrĂŒckten,
Phantasten und Querköpfe -
auf alle Menschen, die die Dinge anders sehen können,
Sie ĂŒberschreiten veraltete Grenzen und
erweitern ihren kreativen Raum!
Man kann sie zitieren,ihnen widersprechen,
sie verherrlichen oder verleumden.
Nur ignorieren kann man sie nicht,
denn sie verÀndern die Welt und treiben die Menschheit voran...;-)

Antworten