Probleme mit lotussitz und Schneider Sitz

Meditationstechniken, Erfahrungen..
Antworten
Ek2000
Alter: 29 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2015

Probleme mit lotussitz und Schneider Sitz

Beitrag von Ek2000 » 01.05.2015, 14:21

Hallo zusammen.
Ich habe ein Problem mit dem Weg zum lotussitz. Ich fr├╝her kniend meditiert und m├Âchte jetzt aber langsam weiter mit dem lotussitz weiter kommen. Ich mache den Schneider Sitz als vor├╝bung.

Beim sitzen etwa nach f├╝nf Minuten f├Ąngt mein r├╝cken an warm zu werden, schmerzt on der Mitte zwischen hohlkreuz und den Schultern so, als wenn er durch brechen w├╝rde und auf dem ganzen R├╝cken juckt es sehr. Wenn ich mich bewusst beruhige, wird es viel besser. Wenn ich mich auf das jucken konzentriere geht es weg. Aber dieser brechende Schmerz wird nur geringer, verschwindet nicht.

Frage:ist sowas normal, wehrt sich mein K├Ârper dagegen dass ich endlich mal ohne eine R├╝cken lehne gerade sitze? Ich arbeite in einem B├╝ro und sitze entsprechend ganzen Tag lang.. Also weiter ├╝ben? Ich habe zwar einen etwas krummen R├╝cken da ich relativ gro├č bin, habe aber bislang keine Probleme gehabt.

Au├čerdem habe ich das Problem, dass ich beim Schneider Sitz dazu neige nach hinten um zu kippen, mit der Muskulatur das zu halten halte ich nicht lange aus. Aus Google habe ich den Tipp gefunden ein Kissen unter den Hintern, so dass ich h├Âher sitze als die F├╝├če liegen. Damit klappt das besser. Kann oh das bei behalten oder ist das auf Dauer nichts?

Freue mich ├╝ber eure Antworten. Tut mir leid wenn es meine Frage bereits gab, aber ich habe sehe sehr langsames Internet und nur auf dem Handy. F├╝r das registrieren und schreiben habe ich schon ├╝ber eine Stunde gebraucht, das suchen macht mir bei meiner Internet Geschwindigkeit wirklich Angst..

Lg

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 55 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3826
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Lotussitz und Schneider Sitz

Beitrag von Andreas » 01.05.2015, 14:36

Hallo,
R├╝ckenprobleme verschwinden normalerweise von alleine, wenn die zugrunde liegenden R├╝ckenthemen sich aufl├Âsen. Dabei handelt es sich oft um unbewusste Lebensl├╝gen oder zum Beispiel auch Themen, wo man nicht zu dem eigenen steht usw.
Ein gutes Beispiel ist eine Frau die fast 20 Jahre lang stetig R├╝ckenprobleme hatte. Bei ihr bestand die Lebensl├╝ge darin, dass sie sich vor 20 Jahren von ihrem Mann getrennt hatte, aber noch immer verheiratet war. Und seit sie sich dann endlich scheiden liesen, sind ihre R├╝ckenprobleme ziemlich schnell verschwunden (innerhalb weniger Monate). Ist auch logisch, denn nun dr├╝ckte sie nicht mehr die Lebensl├╝ge auf ihrem R├╝cken. Weil die Schulmedizin solche psychischen Rucksacklasten nicht beachtet ist sie so chancenlos bei R├╝ckenthemen..
Dein Fall ist nat├╝rlich nicht so drastisch, aber die wahren Ursachen sind immer psychisch.

Je nach dem, wie gut du mit Energiearbeit bist, kannst du bewusst geistig Energie von oben nach unten und von unten nach oben ├╝ber die schmerzende Stelle verschieben, damit sich die Energieblockade besser aufl├Âsen kann.

lg von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Ek2000
Alter: 29 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2015

Beitrag von Ek2000 » 01.05.2015, 14:42

Das ist einer der Gr├╝nde warum ich mit Meditation angefangen habe, ja. Also bin ich auf dem richtigen Weg.

Moonchild

Beitrag von Moonchild » 01.05.2015, 23:27

Warum glauben Leute, Meditation h├Ątte zwangsl├Ąufig etwas mit Lotussitz zu tun :?

Moonchild

Ek2000
Alter: 29 (m)
Beitr├Ąge: 3
Dabei seit: 2015

Beitrag von Ek2000 » 03.05.2015, 11:32

Ich sage doch weiter oben dass ich es bereits auf andere Weise mache ;) lotussitz ist meine pers├Ânliche Herausforderung. ├ťber weitere Anregungen und Tipps bin ich dankbar. Sch├Ânen Sonntag

Benutzeravatar
Isabellll
Alter: 41
Beitr├Ąge: 36
Dabei seit: 2015

Beitrag von Isabellll » 05.10.2016, 10:35

R├╝ckenschmerzen beim Lotussitz sind am Anfang durchaus normal, aber sollten nach einer gewissen Zeit weggehen, Yoga hilft dabei. Durch das viele Sitzen auf St├╝hlen mit Lehne ist die R├╝ckenmuskulatur des Menschen etwas verk├╝mmert.

Antworten