Fragen zu Heilsteinen

Antworten
momo28

Fragen zu Heilsteinen

Beitrag von momo28 » 12.12.2009, 19:56

Ich habe mich gerade hier neu angemeldet und hoffe das ich jetzt auch richtig bin...
Meinen Sohn plagen seit ca. 2 Monaten AlptrÀume und mich seit Jahren Depressionen, jetzt hat mich eine Bekannte darauf hingewiesen, ich solle es doch mal mit Heilsteinen probieren.

Heute habe ich mir ein Buch darĂŒber gekauft um mir mal Gedanken darĂŒber zu machen. Jetzt habe ich ein paar Fragen, die ich in dem Buch nicht beantwortet bekommen habe, vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Und zwar, egal fĂŒr was ich es anwende, kann ich die Steine (bzw. mein Sohn) am Körper tragen, oder z. B. unters Kopfkissen?

Wie ist das bei mir, kann ich ein Heilwasser mit den gewissen Steinen ansetzen. Z. B. hab ich fĂŒr Depressionen mehrere Steine gefunden, kann ich die alle gleichzeitig ins Wasser legen oder soll ich nur bei einer Sorte bleiben?

Z. B. bei Depressionen hab ich gefunden:
Achat rot
Aprikosenachat
Andenopal rosa
Honigcalcit
Limnoquarzit
Rutilquarz
Uwarowit

Jetzt wenn ich z. B. alle Steine hÀtte, könnte ich die zusammen mit dem Wasser ansetzen???

Und meine letzte Frage erstmal... wenn ich mehrere "Leiden" habe, kann man die Steine alle kombinieren???

Was ich schon weiß, sind das die giftigen nicht zum trinken geeignet sind.

Hoffe, das war jetzt nicht so lang, bin eben AnfÀnger und möchte da gerne einiges Lernen auf dem Gebiet,
wer könnte mir da helfen????

lg momo

Benutzeravatar
dat_Ninilein
Alter: 42
BeitrÀge: 22
Dabei seit: 2006

Beitrag von dat_Ninilein » 13.12.2009, 19:48

Hallo Momo,

also du solltest nicht alle Steine auf einmal in Wasser legen.
Am besten ist immer, wenn man nur gleiche Mineralgruppen zusammen anwendet. DafĂŒr muß man allerdings erstmal eine tiefergehende Literatur zum lernen haben.
Empfehlen kann ich dir die BĂŒcher von Michael Gienger. Dort gibt es auch ein kleines Buch, welches in die Wassersteine einlernen lĂ€ĂŸt. Ich benutze dieses Buch fast tĂ€glich und die dort beschriebenen WĂ€sserchen helfen sehr gut.

Auch bei Heilsteinen sollte man aufpassen, denn einige sind giftig. Man kann sie dann zB am Körper tragen aber nicht ins Wasser legen.

Allgemein gilt immer das man sich wohlfĂŒhlen muß, wenn man ein Stein trĂ€gt und auch sollte man immer nur einen Stein tragen. Diesen dann ĂŒber lĂ€ngere Zeit damit er auch seine Wirkung gut entfalten kann.

Ich werde dir mal ein Wasser raussuchen das gut bei depressionen wirkt. Allerdings dauert das ein bis zwei Tage.
Gegen böse TrÀume hilft oft ein Aventurin oder Amethyst unterm Kopfkissen zu legen.

Liebe GrĂŒĂŸe
Nini
Auch wenn du meine Hand loslĂ€sst, der Stern des Schicksals verbindet uns fĂŒr immer

momo28

Beitrag von momo28 » 13.12.2009, 20:01

Ja liebe Nini das wÀre echt lieb von Dir...wir haben im Ort einen Steineladen, da kann ich mich dann umschauen, nach den Steinen, die Du mir rausgesucht hast.

Lieben Dank schon mal im Voraus...

Mondsee
Alter: 30 (m)
BeitrÀge: 3
Dabei seit: 2010

Beitrag von Mondsee » 18.03.2010, 14:38

HAllo,

schau doch mal hier http://www.karrer-edelsteine.de/Lexikon unter Heilwirkungen. Vielleicht findest du da die Antwort.

Viele GrĂŒĂŸe

Carina
Alter: 36
BeitrÀge: 3
Dabei seit: 2010

Beitrag von Carina » 19.02.2011, 10:15

Hallo Mondseee,
Da ist Dir ein Fehler unterlaufen. Hab mal nachgeschaut der richtige Link mĂŒsste lauten
http://www.karrer-edelsteine.de/Edelsteinlexikon.htm
Aber die Seite ist wirklich gut.
Danke Gruss Carina

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
BeitrÀge: 883
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 25.02.2011, 20:08

Hallo Momo,

verlass dich nicht allein auf BĂŒcherwissen.

Die MIschung an Steinen, die du hier zusammengestellt hast, ist mir zu gewaltig. Mit Heilsteinwasser solltest du vorsichtig sein.

LG Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

irischka

Beitrag von irischka » 26.04.2011, 18:11

Hallo Leute,
ich bin auf einen HEilstein gestossen "Schungit". Kennt sich jemand mit diesem Stein aus? Denn er sollte eigentlich bei vielen Krankheiten helfen und gegen elektromagnetische Strahlung sein. Hier auf dieser Webseite habe ich viele interessante Infos gefunden http://www.schungit-mineralien.com
Ich freue mich auf eure Antworten...
:-)

Antworten