Was sind Engel?

Antworten
Alice1994
Alter: 23
Beiträge: 101
Dabei seit: 2011

Was sind Engel?

Beitrag von Alice1994 » 08.04.2011, 18:02

Hallo Leute :smile08:

Ich kenne mich mit dem Thema Engel nicht so gut aus, aber ich finde es trotzdem interessant. Deshalb habe ich ein paar Fragen dazu:
1) Was genau sind Engel/Schutzengel?
2)Wie nimmt man Kontakt zu ihnen auf?
3)Wobei/wie können sie einem helfen?
4)Woher kommen Engel? Wie werden sie "geboren"?

Ich hoffe hier ist irgendwer der mir weiterhelfen kann.
Liebe Gr√ľ√üe Alice

Johs
Alter: 48 (m)
Beiträge: 3
Dabei seit: 2011

Beitrag von Johs » 21.05.2011, 20:50

Hallo Alice,

dein Engel ist der g√∂ttliche Teil Diener Seele. Alles ist beseelt, so wie Du auch. Nur besitzt nicht alles einen Engel, oder besser gesagt, ist mit einem Verbunden. Der Engel ist eigentlich der "Geistfunke" oder einfacher der g√∂ttliche Teil der Seele, der zur eigenen H√∂herenticklung eine Verbindung mit einer "Tierseele" eingegangen ist. Es ist aber bei weitem noch keine Einheit, sonst w√§re der Weg ja beendet und das hohe Ziel erreicht und somit keine Notwendigkeit mehr vorhanden, wieder zu inkarnieren - oder anders ausgedr√ľckt, Du oder derjenige w√§re nicht "hier". Du musst dazu akzeptieren, da√ü die Seele immer wieder inkarniert!
Der Engel hat die M√∂glichkeit, sich mit dem tierischen Teil der Seele weiterzuentwickeln und zwar dadurch, da√ü er Dich st√§ndig leitet und dich zu den richtigen Entscheidungen f√ľhren will. Du kannst leider auch zu einer negativen Entwicklung des Engels beitragen. Der Engel steht in einem st√§ndigen Kontakt zu Dir, auch wenn es Dir nicht bewu√üt ist. Du kennst ihn als Dein Gewissen, oder als komisches Gef√ľhl im Bauch um den Solarplexus herum, oder durch Tr√§ume.

Also der Kontakt besteht in die eine Richtung sowieso.
Das mit dem Kontakt in die andere Richtung ist heikel, um nicht zu sagen gef√§hrilich f√ľr Deine Seele, wenn Du an den falschen ger√§tst.
Der direkt Kontakt ist zwar m√∂glich, aber nur nach langen Lernprozessen mit innerer Reinigung zu empfehlen. Die Wahrscheinlichkeit, da√ü Du Kontakt mit "Wichtigtuern" erh√§ltst ist sehr gro√ü und leider auch die Regel, wenn es versucht wird einen Kontakt mit dem eigenen Engel herzustellen. Man sollte dabei immer bedenken, da√ü gleiches gleiches anzieht. Also nicht aus reiner Neugierde Verbindung zur Geistwelt aufbauen wollen, wenn die innere Einstellung und Reinheit nicht mit dem g√∂ttlichen Plan √ľbereinstimmt.
Ein einfacher Anfang ist die meditative Betrachtung oder das meditative Gebet (Bete und lausche auf das was dann zu Dir kommt - Gef√ľhle, Bilder, Gedanken, Ereignisse...) - und nat√ľrlich wichtig: in Einsamkeit und Stille.

Dein Engel ist Dir immer zur Seite und f√ľhrt Dich helfend, weil er den Wunsch hat, dem g√∂ttlichen Plan zu entsprechen. Die Entscheidung, ob es in die eine oder andere Richtung geht liegt aber bei Dir mit Deinem freien Willen. Es kann auch sein, da√ü Dich Dein Engel bewu√üt in unangenehme Situationen bringt, um Dich zu pr√ľfen, oder Dich etwas zu lehren.
Es geht √ľbrigens nicht um materielles. Je nachdem welche Aufgaben zu bew√§ltigen sind, kann es schon mal sein, da√ü Dir ein materieller Vorteil zuf√§llt, aber das ist nicht zu √ľberbewerten.

Die Engel sind wie Du, sofern Du Dich als wiederkehrende Seele begreifen kannst, ewig, da sie aus dem Ewigen kommen und wieder dahin zur√ľckkehren.
Das ist einfacher zu verstehen, wenn man es so betrachtet, daß in der Geistwelt (Gott ist Geist) die Zeit keine Rolle spielt, wohl aber Dimensionen. Das ist etwas kompliziert, da die Zeit auch eine Dimension ist (Einstein hat es uns versucht klar zu machen mit dem Beweis, daß Zeit von Masse abhängig ist, die wiederum eine Manifestation der geistigen Ursache ist - hier spielen Quanten eine Rolle, Potentialität und Atualität - eine gute Basis, um die Schöpfung zu verstehen).
Geboren wirst also "nur" Du, wenn Du mit deinem tierischen Teil der Seele inkarnierst. Der Engel verbleibt in der Geistwelt und versucht Dich zu f√ľhren. Er wird nicht geboren.

Wenn Du das verstehen m√∂chtest hilft es Dir vielleicht, wenn Du mal die Seite http://radonaverlag.de/ besuchst, wo Du etwas √ľber den Erzengel Raphale erf√§hrst. Es lohnt sich die B√ľcher zu lesen. Du wirst anfangen das Leben zu verstehen, wenn nicht jetzt, dann sp√§ter - oder als Vorbereitung f√ľr ein sp√§teres Leben...

Ich hoffe, das hat Dir wietergeholfen.

LG
Johs

Omega
Alter: 56
Beiträge: 15
Dabei seit: 2011

Beitrag von Omega » 06.07.2011, 13:52

Hallo Ihr Lieben, hallo Alice,
mir hat es geholfen erst einmal ganz viele B√ľcher √ľber Engel zu lesen! :read2: :read2: :read2:
Wir Alle sind im Grunde Geister, nur sind wir inkarnierte Geister, Engel hatten nie einen Körper, den brauchen sie nicht.
Wenn sie sich uns zeigen, zeigen sie sich so das wir sie als Engel erkennen k√∂nnen! Der Eine sieht sie mit Fl√ľgeln, der Andere wie einen Menschen. Ich kann kein Gesicht erkennen, es ist nur angedeutet. Ich habe mir sagen lassen das Engel auch kein Gesicht haben. Wie gesagt, sie zeigen sich jedem auch anders. Allerdings habe ich schon die Erfahrung gemacht, das eine Frau, bei der ich einen Engelkreis besuche, meinen Engel genauso gesehen hat, wie ich ihn. Ich sehe sie aber auch verschieden, Putten habe ich noch nie gesehen.
Der Schutzengel eines Menschen begleitet ihn ein Leben lang und ist immer an seiner Seite.
Kontakt auf nehmen kann man eigendlich immer, ich spreche jeden Tag mit meinen Engeln, so wie mit Gott oder meinen Verstorbenen Oma, Vater usw. Sicher kann z.B. mit Meditation, Musik, Mantras, Anrufungen, Duft√∂len und R√§ucherwerk direkter intensiver Kontakt hergestellt werden. Diesen Kontakt erlebt aber sicher jeder anders, vielleicht sieht, f√ľhlt, h√∂rt oder riecht man auch garnichts. Zeitweilig nehme ich h√§ufg Engel wahr oder sehe sie auch, rieche und f√ľhle sie, aber ich habe mir abgew√∂hnt dar√ľber zu sprechen.
Zu guter letzt habe ich mir noch wundersch√∂ne Engelkarten gekauft, sie sind f√ľr mich oft hilfreich oder einfach nur wundersch√∂n und entspannend. Engel werden, da sie ja keinen K√∂rper haben, nicht geboren, sie sind und waren immer da!
Alles Liebe,
Omega
:smil2 :smil94
"Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten"

Antworten