Erden Engel

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 16.04.2008, 21:32

satanael....
du darfst ncht vergessen das streit immer noch eines der wichtigsten kommunikationsmittel der Menschen ist, durch zum teil auch hitzige diskussionen, kommt man der wahrheit auch nĂ€her...nicht nur dadurch versteht sich aber es ist auch EIN weg. Einem selber werden eigene probleme und die des anderen bewusst und man bekommt einen einblick in das gegenĂŒber, grade wenn es dabei so ist das es gesschrieben wird....liest man sich das im nachhinein durch, dann hat man die Möglichkeit sich selbst und andere besser zu verstehen. Auch wenns solch ein gekeife unangenehm sein kann, hat es doch, wie alles auf dieser welt , einen zweck. Man lernt daraus .



Lieben Gruß
Antibuz
Sie haben Post

Benutzeravatar
satanael
Alter: 29
BeitrÀge: 225
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von satanael » 16.04.2008, 22:00

da möchte ich dir sicher nicht widersprechen... aber muss man denn persönlich werden...?

ich habe gedacht, das ich (der noch nicht so viel lebenserfahrung hat) schon etwas weiter ist, als meine altersgruppe... weil ich nicht persönlich werde und wenn, dann nur aus spaß, aber das weiß mein gegenĂŒber dann auch... aber so wie es mir jetzt scheint, ist das "persönlich-werden" noch ein ganz großes problem fĂŒr sehr viele...

es reicht doch völlig, sachlich zu bleiben... jeder hat halt seine eigenen ansichten und erfahrungen... da bring es nichts zu sagen:
"man bist du blöd" ohne ĂŒberhaupt die beweggrĂŒnde auch nur ansatzweise verstehen...

ok... man lernt auch daraus, schon klar... dennoch braucht man solche situationen doch garnicht, um zu wissen das persönliche angriffe eher schÀdlich, als förderlich sind...

liebe grĂŒĂŸe
satanael
wer wirklich eine verĂ€nderung wĂŒnscht, der darf NICHTS einfach hinnehmen, was seine außenwelt UND sich selbst betrifft!

Canticum Luzifer

mit meinen fragen und argumenten fĂŒhre ich die gesprĂ€che in eine bestimmte richtung, damit andere erkennen. wenn diese es denn auch wirklich wollen...

"ich bin nicht auf diesem planeten, um gerechtigkeit zu ĂŒben... sondern um gerechtigkeit zu lehren..."

"veni, vidi... oculis meis non credidi..."
(ich kam, ich sah... und traute meinen augen nicht...)

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 16.04.2008, 22:13

Das hÀngt ganz davon ab ob man das persönlich nimmt oder nicht....wenn mich jemand aus dem Forum ankeift nehm ichs nicht persönlich, der, oder diejenige kennt mich ja nicht einmal warum sollte er/sie es dann persönlich meinen.......bzw. warum sollte ich es persönlich nehmen :P

Das solche persönlichen Angriffe eher schĂ€dlich als förderlich sind....ist wiederum auch eine frage des jeweiligen selbsbewusstseins....allerdings ist es unnötig, wenn man einfach ein wenig rĂŒcksicht auf andere nimmt und die Möglichkeit einrĂ€umt selber etwas auch mal nicht verstanden, oder nicht richtig verstanden zu haben. Meistens basieren solche keifereien ja auf MißverstĂ€ndnissen^^

Ich wollts auch generell nur anmerken, nimms also net persönlich :siw: ...achja btw...was fĂŒr pc spiele meinst? :love:

Lieben Gruß
Antibuz :love:
Sie haben Post

lafee
Alter: 53
BeitrÀge: 9
Dabei seit: 2008

Beitrag von lafee » 25.04.2008, 09:42

:smil32

Also ich finde ja auch, daß es wichtig ist "StreitgesprĂ€che"zu fĂŒhren, solange sie nicht persönlich sind oder unter die GĂŒrtellinie gehen.
Klar kann man sagen:"Ich nehme es einfach nicht persönlich"
Aber in dem Moment wo es persönlich wird, geht es doch am eigentlichen Thema vorbei und es bringt einen nicht weiter.
Man hört sich doch gar nicht mehr zu wei,l man nur noch seinen Spruch los werden möchte.Ja man steckt einfach fest, wie wir ja hier auch sehen.

Leute achtet auf eure Worte und besonders auf die geschriebenen!!!



Achte stets auf deine Gedanken,
sie werden zu Worten.

Achte auf deine Worte,
sie werden zu Handlungen.

Achte auf deine Handlungen, :smil61
sie werden zu Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten,
sie werden zu Charaktereigenschaften.

Achte auf deinen Charakter,
er wird dein Schiksal.


Es grĂŒĂŸt euch :love2: lichst

lafee

Benutzeravatar
satanael
Alter: 29
BeitrÀge: 225
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von satanael » 12.05.2008, 13:45

hmmm... aber wieder zurĂŒck zum thema...
wie geben sich erdenengel zu erkennen...? tun sie es ĂŒberhaupt, oder warten diese lieber, bis sie jemand "entlarvt"...?
wie sind diese und warum möchten sie sich nicht gleich zu erkennen geben...? oder gibt es auch welche, die damit "prahlen"...? (nicht im klassischen sinne)

fragen ĂŒber fragen...

mit bsten grĂŒĂŸen, :love:
satanael
wer wirklich eine verĂ€nderung wĂŒnscht, der darf NICHTS einfach hinnehmen, was seine außenwelt UND sich selbst betrifft!

Canticum Luzifer

mit meinen fragen und argumenten fĂŒhre ich die gesprĂ€che in eine bestimmte richtung, damit andere erkennen. wenn diese es denn auch wirklich wollen...

"ich bin nicht auf diesem planeten, um gerechtigkeit zu ĂŒben... sondern um gerechtigkeit zu lehren..."

"veni, vidi... oculis meis non credidi..."
(ich kam, ich sah... und traute meinen augen nicht...)

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 12.05.2008, 21:15

Es gibt keine Erdengel weiß gar nicht wovon du redest :ee: ......

Es gibt nur Erdengel, das ist gut fĂŒr die Erde und hilft ihr wachsen und gedeihen und warum Erdengel sich nicht zu erkennen gibt, oder nicht gerne, da hats was mit den Erdengel zusammen......das sagte auch mal ein gaaaaaanz toller Mensch.......nunja man soll die Saat von der Streu trennen und erkennen,,,die, die bereit Erdengel zu erkennen werden es tun und andere eben nicht.


Lieben Gruß
Antibuz :love:
Sie haben Post

Benutzeravatar
satanael
Alter: 29
BeitrÀge: 225
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von satanael » 12.05.2008, 22:02

und woher wissen diese, das sie welche sind...?

mittlerweile gibt es so viele definitionen und bezeichnungen, bei denen sich auch sehr viele sehr Àhnlich sind oder schlichtweg die selbe bedeutung haben... (sprachlich bedingt)
sind solche definitionen nicht eigentilch dafĂŒr da, dass das gesamte bild etwas klarer wird...? mir kommt es manchmal so vor, als ob genau das gegenteil eintrifft... -.-

woher wissen diese "erdenengel" bzw engel auf erden ĂŒberhaupt, das sie welche sind...? wissen sie es von klein auf, oder mĂŒssen sie es erst selbst herausfinden...?

schöne grĂŒĂŸe, :love:
satanael
wer wirklich eine verĂ€nderung wĂŒnscht, der darf NICHTS einfach hinnehmen, was seine außenwelt UND sich selbst betrifft!

Canticum Luzifer

mit meinen fragen und argumenten fĂŒhre ich die gesprĂ€che in eine bestimmte richtung, damit andere erkennen. wenn diese es denn auch wirklich wollen...

"ich bin nicht auf diesem planeten, um gerechtigkeit zu ĂŒben... sondern um gerechtigkeit zu lehren..."

"veni, vidi... oculis meis non credidi..."
(ich kam, ich sah... und traute meinen augen nicht...)

Gast

Beitrag von Gast » 13.05.2008, 08:57

..nun machst du es ja doch.. *g*

wie ist es möglich, sich selbst zu finden, wenn man woanders sucht als in sich selbst? wer sein eigenes wesen außen sucht, der gleicht einem narren, der bei einem auftritt vor der menschenmenge vregisst wer er ist und dann ĂŒberall herumsucht, um sich zu finden...

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 13.05.2008, 09:14

Netter Spruch :P

Also, nochmal...Erdengel gibt es nicht, Erdengel schon :-8: . Und man kanns nicht erkennen, wenn mans nicht erkennt. Es gibt keine Erkennungsmerkmale woran mans festmachen kann, Jeder und Niemand könnte es sein. Aber nicht wenn er oder sie oder es es nicht ist. Dann könnts keiner sein. Die Suche danach ist zwecklos, denn man muss erkennen ums zu finden, um zu erkennen, muss man Erkenntnis haben , um Erkenntnis zu haben , denke weise und lass dich nicht ablenken, finde Selbsterkenntnis, dann hast du den ersten Schritt gemacht um erkennen zu können. Finden wird mans nicht, selbst wenn mans erkennt und Erkenntnis hat, finden setzt voraus das man sucht und da ist man sicherlich falsch , wenn du Erkenntnis erlangst wirst du's verstehn warum.


Lieben Gruß
Antibuz :love:
Sie haben Post

Leila
Alter: 40
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2008

Beitrag von Leila » 12.07.2008, 11:52

Hallo Tahira,
ich bin auch ein Erdenengl.
Ich wollte dir gern eine persönliche Nachricht schreiben.
Da das nicht geht hoffe ich das du mal hier rein schaust und dich vielleicht bei mir meldest.

LG Leila

magica evitanum

hmm

Beitrag von magica evitanum » 13.07.2008, 10:05

also ich lese immer irgendwie-
...erden-gel...*schmunzel*,
anstatt -
...erden-engel...,
tjo....und DIE-
gibt es :-)


:-o :love:

Tahira
Alter: 45
BeitrÀge: 505
Dabei seit: 2006

Beitrag von Tahira » 14.07.2008, 12:35

Hallo Leila
Du kannst mir gerne eine email schreiben. sandra.lammers@ewetel.net
Liebe GrĂŒsse Sandra

Antworten