Mein Schutzengel

Arthema

Mein Schutzengel

Beitrag von Arthema » 29.06.2009, 14:14

Ich hatte vor längerer Zeit mal irgendwo gelesen, dass man kurz vor dem Einschlafen seinen Schutzengel nach seinem Namen fragen kann. Man solle dies dann aber gleich aufschreiben, weil man es sonst womöglich nach dem aufwachen nicht mehr wisse. Ich habe das dann ausprobiert, und auch einen Namen erfahren. Ich hatte ihn mir nicht notiert wusste ihn aber am nächsten Morgen auch noch. Dann habe ich micht nicht merh mit dem Thema beschäftigt und den Namen wieder vergessen.
Nun bin ich in diesem Forum wieder auf das Thema Engel gestossen. Also habe ich meinen Schutzengel nach seinem Namen gefragt, er sagte er heiße Thomas. So weit so gut.
Ich habe dann hier gelesen, dass man seinen Schutzengel um eine Feder bitten kann. Dies habe ich getan, aber bisher keine erhalten. Ich fragte ein zweites mal, bei diese, zweiten mal gab mein Rollladen ein komisches Geräusch von sich. Ich bin total erschrocken und hatte danach auch etwas Angst. Eine Feder habe ich bisher noch nicht erhalten. Ich frage mich nun ob das wirklich mein Schutzengel war oder etwas anderes. Er hat mir auch empfohlen mich nicht weiter mit Magie und Hexerei zu befassen. Aber das Thema interessiert mich doch sehr.
Was soll ich denn nun tun?

Benutzeravatar
ButterflyDream
Alter: 25
Beiträge: 120
Dabei seit: 2009

Beitrag von ButterflyDream » 29.06.2009, 18:32

Naja, also ich würde dir raten, bleib mal auf dem Boden!
Nein, ganz ehrlich, ich glaube selbst fest an Schutzengel/Schutzgeister. Aber ich finde, du solltest dich nicht so sehr von dieser Idee vereinnehmen lassen. So wie du das angehst, schwächt dich die Vorstellung von einem Schutzengel nur und das ist ja nun wirklich nicht das Ziel. Ich bin mir sicher, dass dich dein Schutzengel nie absichtlich erschrecken würde! Vielleicht wollte er dich ja nur warnen, dass du die Magie und die Hexerei zu ernst nimmst? Hexen kann so nämlich zur Gefahr für dich werden! Also vergiss nicht, dich hin und wieder zu erden, damit du nicht den Bezug zur Realität verlierst oder den Unterschied zwischen Einbildung und Magie nicht mehr erkennst.
Solange dir dein Schutzengel so mächtig erscheint, bist du vielleicht noch nicht bereit für weitere Magie. Versuch also zuerst einmal mit deinem Schutzengel in Einklang zu kommen...
Liebe Grüsse
ButterflyDream

Arthema

Beitrag von Arthema » 30.06.2009, 17:58

Hallo ButterflyDream,
Danke für deinen Rat, ich denke dass ich die Grenzen unterscheiden kann. Aber der Rat es bleiben zu lassen, war doch sehr laut und deutlich.
Wie soll ich denn mit meinem Schutzengel in Einklang kommen?

Grüssle Arthema

Benutzeravatar
ButterflyDream
Alter: 25
Beiträge: 120
Dabei seit: 2009

Beitrag von ButterflyDream » 30.06.2009, 22:13

Bei mir ist es so, dass mein Schutzengel für mich wie ein Freund ist, der immer, überall und bedingungslos für mich da ist. Das gibt mir Kraft. Vielleicht kannst du ja auch so eine Beziehung zu deinem Schutzengel aufbauen? Wobei, ist bestimmt bei jedem anders, denke ich!

Versuch doch mal heraus zu finden, warum dein Engel nicht will, dass du Magie anwendest! Bestimmt hat er einen Grund dafür. Dann kannst du weiter sehen. Und wenn du nicht mit dem Hexen aufhören willst, dann probier mal aus, deinen Schutzengel einfach miteinzubeziehen. Bitte ihn zum Beispiel bevor du anfängst mit Magie umzugehen um seinen Schutz und stell dir vor, wie er dir beim Hexen zusieht und auf dich aufpasst.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass du es selbst bist, die einen Konflikt entwickelt, da du womöglich Engel zu sehr mit Religion verbindest und diese verbietet ja bekanntlich oft die Hexerei. Muss aber nicht unbedingt daran liegen...

Liebe Grüsse

ButterflyDream

Gast

Beitrag von Gast » 30.06.2009, 22:25

Hi, Du könntest natürlich auch Deinen Schutzengel um Hilfe bitten und fragen,was Du tun sollst...vielleicht gibt er Dir ein hilfreiches Zeichen oder wieder so eine klare Antwort...
wär doch schön.

Ich habe gar nicht mehr drangedacht, dass ich einen Schutzengel hab. Ich danke ihm gleich mal für alles.
:flower:
July

Benutzeravatar
Tibetfee
Alter: 83
Beiträge: 301
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Beitrag von Tibetfee » 01.07.2009, 00:30

Arthema hat geschrieben: Ich frage mich nun ob das wirklich mein Schutzengel war oder etwas anderes.

Was soll ich denn nun tun?

Tomas ist dein Schutzengen, das Gereusch an deinem Fenster war eine andere Wesenheit aus der Dunkelheit. Die gerne verhindern möchte das du dich mit Engeln befasst, und dir einfach nur Angst machen will. Wenn das nochmal geschiet rufe Erz-Engel Michael und bitte um Hilfe, dan verscwindet diese dunkle energie.
Außerdem Wenn du Kontackt mit den geistigen Welt aufnehmen willst solltest du dich vorher von einem Energetike Abgrenzen lassen. Das ist wichtig weil sich in so einen geistigen Kanal auch die Dunkelheit bedienen kann wen der Kanal nicht geschützt ist. Viele Landen Oft in so einer Situation in eine Psycho Klinik, weil sie von der Andere Seite absichtlich verwirt werden, um zu verhinder den Spirituelen Weg zu gehen.

Liebe Grüße Tibetfee
Sind sooooo kleine Hände

http://www.artimaonline.de/

Arthema

Beitrag von Arthema » 01.07.2009, 07:42

@ButterflyDream
Das kann schon sein, daß ich meinen Engel zu sehr mit Religion in Verbindung bringe, da meine Eltern sehr christlich sind und das auch immer von mir wollten.

@july
Das werde ich auf jeden Fall versuchen.

@Tibetfee
Dank dir, das beruhigt mich jetzt doch sehr. Da muss ich jetzt allerdingst erst mal schauen, wo ich bei uns in der Nähe einen Energetiker finde.

Euch allen vielen Dank

Bild

Gast

Beitrag von Gast » 01.07.2009, 10:49

wenn Du Lust hast, sag einfach Bescheid, wies weitergegangen ist. Ich habe mich gestern noch bedankt bei meinem Schutzengel- das war schön. Wirklich schön. Danke für diesen Anstoß...

Arthema

Beitrag von Arthema » 01.07.2009, 10:57

Werd ich machen! :flower: :smile13:

Benutzeravatar
Samuel
Alter: 26 (m)
Beiträge: 6
Dabei seit: 2009

Beitrag von Samuel » 14.10.2009, 14:34

Hi an alle,

Bin neu und muss euch was Fragen.....

Ich habe vorgestern nach dem Namen meines Schutzengels gefragt....Und es kam sofort der Name Samuel...

War das Einbildung oder Realität?

Und gestern Abend hatte ich das Gefühl an der Schulter gestreichelt zu werden.... :?:

Würde mich sehr freuen über antworten..

Ps...Wie kann ich mit meinem Schutzengel in Kontakt treten ?

MfG
לתת מקלט המלאך שלך
Give your angel sanctuary

Arthema

Beitrag von Arthema » 15.10.2009, 08:49

Hi Samuel,

ich würde sagen, das war Realität. Aber ich war mir am Anfang auch nicht sicher, ob ich mir das eingebildet habe. Vor allem, als es dann an meinem Rolladen geknackt hat.

Ich versuche manchmal vor dem Einschlafen Fragen zu stellen, aber die Antworten zu hören funktioniert nicht immer. Ansonten bitte ich meinen Schutzengel einfach um Hilfe. Ich muss nicht immer eine Antwort hören, um zu merken, dass er da ist.

Engel kommunizieren auch in Form von Zahlen mit uns. Da gibt es ganz tolle Bücher von Dorren Virute. Z.B. Die Heilkraft der Engel oder Die Zahlen der Engel.

Liebe Grüße Athema

Benutzeravatar
Samuel
Alter: 26 (m)
Beiträge: 6
Dabei seit: 2009

Beitrag von Samuel » 15.10.2009, 12:23

Danke dir Athema

aber kann es denn dann sein, dass der Name meines Schutzengels Samuel ist?

Gestern Abend zum Beispiel war mir sehr mulmig zu mute, als ich ins Bett gegangen war.....War da mein Engel mit beteiligt oder einfach nur so? :?:

Aber ich freue mich sehr das du mir geantwortet hast, ich denke mal ich werde mich mehr mit meinem Schutzengel befassen =) ;-)

Ps. Wo gibt es diese Bücher? Auch im I-net?

Liebe Grüß Samuel :smile13:
לתת מקלט המלאך שלך
Give your angel sanctuary

Antworten