Habe ich es mit einem Engel zu tun?

Ikeir
Alter: 48
Beitr├Ąge: 10
Dabei seit: 2017

Habe ich es mit einem Engel zu tun?

Beitrag von Ikeir » 17.10.2017, 19:31

Guten Abend!
Ich habe abends neben meinem Bett einen Mann stehen gehabt.
Er hatte langes, gewelltes hellblondes Haar.
Er trug einen Umgang in einen warmen rot und hatte einen Rand mit goldenem Bod├╝re. Er war so sch├Ân und sah so lieb aus.
Ich hatte nicht geschlafen und bin nicht verr├╝ckt!
Ein anderes mal hatte ich in meinem Schlafezimmer eine weisse Feder.
Ich habe keine Daunenkissen/Decke.
Ich wei├č nicht was ich davon halten soll.
Bitte um Hilfe

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beitr├Ąge: 825
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 17.10.2017, 20:19

Hallo Ikeir,

darf ich fragen, wie lange du dich mit dem Wunsch nach Engelkontakten besch├Ąftigt hast?
Aus einem religi├Âsem Grund heraus vielleicht.
Oder ob du meditierst hast, um Kontakte zu Geistwesen herzustellen?

Ich frage nur, weil normale Engelbegegnungen nicht direkt so ablaufen wie du es beschreibst.

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beitr├Ąge: 768
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 18.10.2017, 12:06

Hallo Ikeir,
hier hab ich mal was ├╝ber wei├če Federn geschrieben ... ;)
viewtopic.php?f=17&t=11897&start=24
Vielleicht hilft Dir das weiter.
LG. von Peter-O

Ikeir
Alter: 48
Beitr├Ąge: 10
Dabei seit: 2017

Beitrag von Ikeir » 18.10.2017, 18:41

Danke Peter!

Ikeir
Alter: 48
Beitr├Ąge: 10
Dabei seit: 2017

Beitrag von Ikeir » 19.10.2017, 07:36

Hallo!
Erkl├Ąrt sich das evtl aus meinem Geburtsdatum heraus?
11.11.69 um 11.45
Vorahnungen und Ger├╝che wahrnehmen v
einem Verstorbenem, etc?
Ich danke Euch um voraus!!!!

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beitr├Ąge: 768
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 19.10.2017, 13:03

Liebe Ikeir,
Verstorbene machen sich oft durch ihre typischen Ger├╝che bemerkbar.
Zum Beispiel, - wenn Tante Frieda sich zu Lebzeiten immer mit 4711 vollkleckerte,
w├╝rdest Du das wahrnehmen und 4711 riechen, wenn sie mal nach Dir schaut und bei Dir ist,
oder Opas Zigarre usw.
Auch bestimmte Geistwesenheiten haben ihren typischen Geruch.
Nicht ohne Grund bringt man "den Teufel" in Verbindung mit Schwefel und andere, die nach nassem Hund riechen in Verbindung.

Das Geburtsdatum ist vielleicht f├╝r Leute interessant, die sich mit Horoskopen besch├Ąftigen.
Das hab ich fr├╝her auch getan, war f├╝r mich aber unbefriedigend, weil es zu nichts Konkretem f├╝hrt. :?
In einem ausf├╝hrlichen Horoskop k├Ânnte man dann einen Hinweis darauf finden, dass Du medial veranlagt bist
--- und dann? :roll:
Ich w├╝nsche Dir auf deiner Suche viel Erfolg.
LG. von Peter-O

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beitr├Ąge: 825
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 19.10.2017, 14:51

F├╝r die Numerologie fand ich noch nicht die Zeit.

Dein Geburtshoroskop. Leider hatte ich den Geburtsort nicht, deshalb ein fiktiver Ort.


_xxx.gif

Bei dir sind Uranus, Neptun und Pluto im Geburtshoroskop ├╝ber dem Horizont. Dadurch kann ich mit Gewi├čheit sagen, dass bei dir ├╝bersinnliche F├Ąhigkeiten vorhanden sind. Nat├╝rlich ist es ein ganzes St├╝ck Arbeit diese zu entwickeln. Mit dem Mond im Zeichen des Sch├╝tzen im Quintil zu Pluto hast du Zugang zu Ebenen die f├╝r andere hinter den Kulissen liegen.

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beitr├Ąge: 768
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 19.10.2017, 15:08

Hallo Mona,
mona seifried hat geschrieben: ÔćĹ
19.10.2017, 14:51
... Dadurch kann ich mit Gewi├čheit sagen, dass bei dir ├╝bersinnliche F├Ąhigkeiten vorhanden sind.
das sagte ich doch und Du schreibst auch,
dass es ein St├╝ck Arbeit ist, "├╝bersinnliche F├Ąhigkeiten" zu entwickeln.
Das ist genau, das Problem, das ich mit Horoskopen habe. :roll:
Ein Horoskop ist, wie ein Messer.
Damit kann man jemandem eine Scheibe Brot abschneiden und zu Essen geben,
jenanden operieren, oder ihn damit umbringen.
Diese Erkenntnisse waren mir eben zu wenig, um mich weiter mit Horoskopen zu besch├Ąftigen. :???:
Bestenfalls dienen solche Sachen f├╝r manchen Menschen zum Nachdenken
und dann spielt der freie Wille auch noch eine Rolle ...
LG. von Peter-O

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beitr├Ąge: 825
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 19.10.2017, 15:31

Hallo Peter,

angeborene F├Ąhigkeiten sind von Anbeginn an da. In meiner Generation wurden sie viele Jahrzehnte lang vor der ├ľffentlichkeit versteckt.

Begabungen und F├Ąhigkeiten k├Ânnen auch mi├čbraucht werden. Meist aus finanziellen Gr├╝nden oder aus einem Machtanspruch heraus. Ich sah in meinem Leben schon einige "Begabte", die zuerst die besten Absichten hatten zu helfen und zu heilen, absteigen. Zum Schluss blieb nur noch der materielle Gewinn.

Ein Horoskop kann progressiv entwickelt werden und zwar soweit, dass eine F├Ąhigkeit zur Transzendenz in Erscheinung tritt. In so einem Fall ist nicht die komplette Veranlagung bei der Geburt vorhanden. Nur ist sie dann fast immer zeitlich begrenzt.

Der vielgepriesene freie Wille ist nicht so frei wie viele denken.

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beitr├Ąge: 768
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 19.10.2017, 16:05

Hi Mona,
das mag alles richtig sein, was Du schreibst,
aber jetzt weichen wir von den Fragen von Ikeir ganz weit ab.
Vielleicht wird sie ihren "freien Willen" nutzen und mal auf unsere Beitr├Ąge antworten
und wir erfahren dann auch, ob diese ihr etwas gen├╝tzt haben.

Ich w├╝nsche allen einen sch├Ânen Tag.
Peter-O

Ikeir
Alter: 48
Beitr├Ąge: 10
Dabei seit: 2017

Beitrag von Ikeir » 20.10.2017, 11:11

Hallo !
Dankesch├Ân f├╝r die Zeit die ihr euch genommen habt!!!!!
Ich verstehe das mit dem freien Willen nicht so ganz.
Meint ihr ich bin fremdgesteuert?
Aber in einem k├Ânntet ihr Recht haben.
Das was es auch immer ist, ist st├Ąrker geworden.
Als Teenager war ich an einem fremden Ort und kannte dort alles, dass war schon merkw├╝rdig.
Morgens wurde mir schlecht und ich war hibbelig und pl├Âtzlich, wu├čte ich...es f├Ąhrt mir heute einer hinten ins Auto.
Und so passierte es, dass ich einen Autounfall hatte. ( keine schuld)
Ich k├Ânnte noch Sachen erz├Ąhlen/schreiben, aber das w├╝rde den Rahmen sprengen.
Aber warum dieser Mann/Engel?
Danke das ihr alles gelesen habt!
Vllt k├Ânnt ihr mir etwas dazu schreiben.
Ich w├╝rde mich sehr freuen.

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beitr├Ąge: 825
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 20.10.2017, 12:03

Hab dir dazu eine PN geschickt.

Mona :smile06:
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Antworten