Seite 1 von 7

Wie kann ich Kontakt zu meinem Engel herstellen?

Verfasst: 06.09.2015, 01:02
von Irlanda
Schwere Kost....

Mir ist gesagt worden, dass ich einen Engel habe. Auf die Frage, ob ich ihn schon mal gesehen habe,
habe ich mit nein geantwortet, und das ist auch so.

Gibt es die Möglichkeit, dass ich irgendwie Kontakt zu ihm aufnehmen kann?

Danke für Eure Tipps.

LG... Petra

Verfasst: 06.09.2015, 19:30
von Irlanda
Dankeschön Geistwissen :-)

Verfasst: 06.09.2015, 22:56
von Weltenspringer
ich stell immer einen topf mit honig neben mein bett - hat aber noch nix gebracht!

Verfasst: 07.09.2015, 00:03
von NeTara
Liebe Irlanda
natürlich hast du Kontakt zu deinen Engeln.
Und da ist nicht nur einer, es sind so viele Engel, die immer um dich sind. Egal, ob du sie nun wahrnimmst oder nicht. Sie sind immer da.

Eine Erfahrung mit Engeln kann soo unterschiedlich sein.
Manchmal geben sie sich auch eine Form, und dann können sie richtig plastisch aussehen, so wie ein Mensch....der mit uns sprechen kann.
Sie können sich dir jedoch auch ganz anders zeigen.
Denn sie sind reine Energie.
Wie farbige Energiewellen.

Sind wir allerdings zu sehr im Kopf, und glauben wir nur, was uns anerzogen wurde, dann scheint es so, als wären da keine Engel.
Es ist also dieser kollektive Realtitätsraum, in dem wir uns dann befinden.....wenn alle möglichen Leute von klein auf uns erzählen, was real/normal ist und wenn wir dies für wahr halten ...... Dieser kollektive Glaube ist dann wie ein Schleier, der uns von den Engeln trennt.

Vertraue einfach deinen Wahrnehmungen im Herzen und du wirst die Engel bald sehen, oder fühlen, oder hören.

Hab viel Freude dabei. Alles Liebe :ee:

Verfasst: 08.09.2015, 20:17
von Irlanda
Ich bin fest davon überzeugt, dass es "die" Engel gibt, schon länger.
Und ich weiß auch nicht, ob ich sie sehen möchte, das könnte mich
evtl. erschrecken?

Im großen und ganzen bin ich mit meinem Leben zufrieden, ich
genieße und liebe es. Aber zu spüren, dass es da jemanden gibt,
das wäre für mich wahrscheinlich das "Sahnehäubchen" und
würde eine ziemliche, innere Zufriedenheit in mir auslösen.

Danke NeTara für Deine lieben Worte :-o

Lieben Gruß, Petra

Verfasst: 08.09.2015, 20:25
von NeTara
Niemals werden sie dich erschrecken......sie sind reine LIEBE :oops:

Verfasst: 08.09.2015, 20:59
von Irlanda
:sunny:

Verfasst: 09.09.2015, 11:07
von unbalancetistischem
hi,

ich habe im Netz dies gefunden. Bin aber vom User überhaupt nicht begeistert.

Zitat:

"Hallo,

Vor einem halben Jahr, habe ich meinen ersten Engel getroffen. Er sah aus wie aus dem Bilderbuch. Als erstes dachte, ich bin nicht ganz wach. Aber als er mit mir fast eine Stunde gesprochen hat, müsste ich begreifen, das ist real oder ich bin verrückt geworden. Ich war viele Jahre Atheist. Ich habe zwar als Baby eine Taufe bekommen und habe an den Religionsunterricht an der Schule teilgenommen, aber ich habe nie richtig daran geglaubt, dass es einen Gott gibt. Schon gar nicht habe ich mich richtig christlich verhalten. Ich habe mich sogar über Gläubige lustig gemacht.
Und nachdem der Engel in meinen Leben eingetreten ist, dachte ich, dass ich verrückt geworden bin. Ich bin zum meinen Hausarzt gegangen und habe ihn meine Geschichte erzählt und ihn gebeten mir eine Überweisung zum Neurologen zu geben. Später, nach einigen Wochen, bekam ich einen Termin bei den Neurologen.
Und der Arzt hat mich richtig durchgecheckt. Und meinte:"Dass da keine Auffälligkeit sind und das ich gesund bin." Natürlich habe ich ihn nicht geglaubt und bin anschließend zum einen Psychiater gegangen und habe meine Geschichte über meinen Engel erzählt: Dass mir ein Engel begegnet ist. Und das ich mit dem Engel über mein Leben gesprochen habe.
Er meinte zu mir: Sie sind in Ordnung. Es kann, aber sein, dass sie eine kurzzeitige Psychose hatten. Ich erzählte dem Psychiater, dass der Engel gesagt hätte: "Das ich privat gesund, moralisch, balanceistisch und balancelistisch leben soll und das ich die Gesellschaft und Welt balancetistisch ausrichten soll. Und das ich ein Balancetist bin." Weiterhin erzählte ich dem Psychiater: dass der Engel einen balancetistischen Gottesstaat haben möchte. Der Psychiater meint: bis auf dem balancetistischen Gottesstaat, wer das eine gute Idee, die nicht so falsch wer. Ansonsten könnte der Arzt damit und mit mir nicht all zu viel anfangen. Er verschrieb mir paar Medikamente. Und sagte zu mir schlafen sie sich mal richtig aus.


Meine Frage hier im Forum: Habt ihr auch schon mal einen Engel getroffen."

Verfasst: 19.09.2015, 13:49
von Geistwissen
Kotakt zu Engeln

Die Himmlischen Sendboten Gottes, seine Gedanken in verschiedensten Lichtgestalten, sind immer umterwegs, umfluten uns unendwegt, als wenn wir im Wasser tauchen, und einige, harmonisch zu uns passende, bleiben bei uns und helfen uns auf verschiedenster Weise.
Viele von Ihnen sind wir selbst, unsere ureigensten Schöpfungen, die wir beim Verlassen der Göttlichen Welten nicht mitnehmen konnten. Weil sie Licht und hell blieben, wärend wir uns verdunkelten.

Einige begleiten uns ganz speziell. Sie planen mit uns, arbeiten mit uns, wir sind gleichsam ihr Schüler. :smile10:

Alles was sie mit uns unternehmen, wird aus einem unendlichem Maße an selbstloser Liebe heraus erlebt. :sunny:

Verfasst: 17.10.2015, 14:01
von Mauslmarie
Hallo, ich heiße Sabrina und bin 29 Jahre alt.
Ich möchte so gerne Kontakt zu den Engeln oder meinen Engel habfn.Aber wie gehe ich vor wie und was muss ich machen oder vorbereiten? Und woher weiß ich welchen engel ich rufen muss oder ansprechen muss? Ich möchte nix falsch machen habe es heute schon probiert aber alles was ich merkte das es ca. 2 mal eiskalt durch meinen Körper lief oder kribbelte. Bin euch schon mal dankbar für eure Antworten. :smile13:

Verfasst: 17.10.2015, 18:41
von Weltenspringer
naja leutchen, ich werd euch esos nie verstehen. was wollt ihr eigentlich mit dem fussvolk, wenn ihr mit gott selber in kontakt steht?

Verfasst: 18.10.2015, 10:01
von NeTara
:ee:


Hier spricht Mari Nil mehr als zwei Stunden lang über Engel.
Wie ich finde, unbeschreiblich schön und wertvoll.

Und: Wir sollen freilich nicht die Engel anbeten.
Beten bedeutet immer, zu Gott beten. Sich in Gott einbetten.

Doch wenn wir uns den Engeln zuwenden, ist das ein recht unkomplizierter, einfacher Weg zur Erleuchtung.

:ee:


Vielleicht helfen euch die Worte Mari Nils. Sie ist ein erleuchtetes Wesen. Ein Engel auf Erden. Ein Erdenengel.



► Link zum Video