Seite 1 von 1

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 13.02.2015, 10:44
von Sullivan
Allgemeiner Hinweis: Wenn Beiträge wie der folgende nicht in einem Zusammenhang stehen, wurden andere Beiträge gelöscht. Beitrag 1 dieses Threads wurde ursprünglich vom ehemaligen Mitglied Miggi geschrieben.

________________________________

Hallo Miggi,

Bücher über den Erzengel Michael und über Engel im Allgemeinen gibt es tatsächlich wie Sand am Meer. Das wirst du vielleicht auch schon im Internet gesehen haben. Dabei sind 3 Hauptkategorien zu unterscheiden: Wissenschaftliche, kirchliche und esoterische Engelsbücher.

Als ganz allgemeine wissenschaftliche Grundinformation ist der Internet-Eintrag von Wikipedia ausgezeichnet. Du suchst natürlich etwas Esoterisches, und dort gehen die Meinungen weit auseinander. Sollte dir jemand im Forum ein bestimmtes Buch allzu dringlich empfehlen, kannst du ihn ruhig fragen, ob er dir dieses Buch nicht erst einmal leihweise überlassen will. Auch wenn es ein ganz vorzügliches Buch ist, weiß niemand, ob es deinen jetzigen Vorstellungen und Erwartungen entspricht. Es könnte sein, dass du nach der Lektüre sogar die Portokosten bedauerst.

Ich habe deine bisherigen 37 Beiträge gelesen. Du bist der Überzeugung, schon selbst einmal der Erzengel Michael gewesen zu sein. Deshalb hast du auch mit dem Gedanken gespielt, ins Kloster zu gehen. Weil du dich dort aber der strengen katholischen Glaubenslehre mit langer Probezeit unterwerfen müsstest, wird es vermutlich nicht dazu kommen. Dennoch weiß niemand, ob zumindest ein kurzzeitiger Klosterausfenthalt dich in deiner geistigen Orientierung bereichern könnte.

Sehr angenehm fällt bei dir auf, dass du keinerlei Starallüren zeigst. Du hast dich wohl auch schon gewundert, wie überheblich und beleidigend sich manche Forumsmitglieder geben. Zur Zeit macht Horus wieder von sich reden. Er hat sich als Heilpraktiker durch wertvolle Gesundheitstipps große Verdienste erworben, kann aber oft sein Temperament nicht beherrschen. Durch geduldige Ermahnungen mehrerer Mitglieder hat er sich in den vergangenen Jahren immerhin schon gebessert.

Bei den Esoterikern ist der Hochmut weit verbreitet. Weil sie gewisse Erleuchtungserfahrungen gemacht haben, fühlen sich manche Esoteriker anderen weit überlegen und glauben, in der Beurteilung ihrer Mitmenschen absolute Unfehlbarkeit zu besitzen. Wenn andere das nicht anerkennen wollen, reagieren sie oft beleidigend. Erst in der vergangenen Nacht wurden deshalb wieder Beiträge von 3 Mitgliedern gelöscht. Ein Beitrag enthielt sogar unsaubere Fantasien, was normalerweise zum Forumsausschluss führt.

Du kannst natürlich selbst auch jederzeit zur Zielscheibe solcher unvernünftiger Mitglieder werden. Wenn ich beleidigende Beiträge lese, drücke ich immer auf den Meldebutton, egal wer beleidigt wird.

Ich wünsche dir, dass du in der Engelsliteratur irgendwann einen guten Griff machen kannst !

Sullivan

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 13.02.2015, 23:18
von mona seifried
Hallo Miggi,

ich schicke dir auch ein paar Vorschläge zu Engelbüchern.
Falls du magst, weihe ich dich gerne in "Engel Ki" ein. :oops:

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 26.06.2017, 11:36
von bluesky
Huhu bin wieder da. Wie du vielleicht gemerkt hast. Ja ich habe keine Staralüren, will hier die Leute nur einbisschen faszinieren, obwohl die meisten denken ich habe ein psychisches Problem oder ich spinne. Ich persönlich habe kein Beweis das ich der Erzengel Michael bin. Ich habe früher nur viel mit Gott geredet und mit Jesus, beide erfüllten bei mir gewisse Vaterfiguren. Wenn ihr wollt könnt ihr auch mal auf meiner Facebookpage vorbeischauen ;-) ist einbisschen chaotisch, aber sonst ist sie oke, habe viele Lieder gepostet. Ich verstehe Musik perfekt hat Jehovas gesagt, das ist mein erstes Attribut "Leidenschaft", mein zweites ist "Fantasie" ^^ und mein drittes ist "Stärke*

Facebook: Michael Roos, aus Luzern

Lg Michi

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 26.06.2017, 20:13
von mona seifried
Hi Micha, :ee:

und was sagst du dazu?
285789_482390685125521_353005699_n.jpg
Mona

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 26.06.2017, 22:43
von Sullivan
Hi Micha,

Mona zeigt dir hier große bidhauerische Kunst. In der Musik hat sich Johann Sebastian Bach vor 300 Jahren der biblischen Geschichte von Michael und dem Drachen in seiner Kantate "Es erhub sich ein Streit" angenommen: "Der höllische Drache stürmt gegen den Himmel mit wütender Rache." Bei YouTube in vielen Aufnahmen anzuhören.

Unser früherer Bundeskanzler Helmut Schmidt war Atheist und ein großer Verehrer von Bach. Er spielte in jungen Jahren viel Klavier. Bei ihm bewahrheitete sich der Spruch: "Nicht alle Musiker glauben an Gott, aber alle glauben an Bach."

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 26.06.2017, 23:17
von Biba
Hallo Sulivan,
meinst du wirklich in einem esoterischen Forum ginge es Mona um Kunst oder Bach?
Na ja, vielleicht auch das, aber doch wohl nicht vordergründig.
Mir würde, gerade bei diesem Bild, schon einiges dazu einfallen, wollte jedoch Michi, um den es hier ja wohl geht, nicht vorgreifen.

Wie wäre es denn mal mit deiner energetischen Sicht?
Versuch doch mal etwas zu spüren - fühlen und berichte dann, es würde mich freuen.

Biba

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 26.06.2017, 23:26
von Sullivan
Biba,

wenn du den Zugang zu Bachs Musik hättest wie Helmut Schmidt, könntest du energetisch den Himmel auf Erden spüren. Das ist dir verschlossen.

Ich bezweifle nicht, dass du anderweitig Zugang zur Transzendenz hast. Für mich ist dieser Zugang keineswegs die Musik allein.

Goethe über Bach: "Es ist, als wenn die ewige Harmonie sich mit sich selbst unterhielte, wie sich's etwa in Gottes Busen kurz vor der Weltschöpfung möchte zugetragen haben."

Nochmals Goethe: "Wenn ihr's nicht fühlt, ihr werdet's nicht erjagen." Das war mir schon in ganz jungen Jahren klar, als ich mich der Spiritualität zuwandte.

Den künstlerischen Wert dieser Michelsstatue kann man nur aus dem Stilempfinden der Entstehungszeit heraus beurteilen. Heutige Kunst sieht natürlich ganz anders aus.

Halte dich von Vorurteilen frei,
rät dir Sullivan

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 28.06.2017, 15:40
von bluesky
Hallo zusammen

Ich kenn mich leider nicht so gut aus mit der bildnerischen Kunst, wie auch Gemälden, aber von Musik verstehe ich etwas ;-) Sieht ziemlich gut aus die Skulptur :-) Mit Musik kenn ich mich aber VIEL besser aus. Gott meinte, ich verstehe Musik perfekt und ich sei haarscharf Kurt Cobain von der Schweiz :-D
Ich kann auch gut Gitarre spielen, aber mir fehlten manchmal die genialen Momente...Ich spielte eines morgens nach durchgemachter Nacht "Big me" von den Foo Fighters und das war das schönste, was ich jemals gehört habe....verstecktes Genie vielleicht^^ Kurt sagte mal, ich hätte überhaubt kein Talent, aber etwas, dass er lieber nicht wissen möchte, was es ist. :-) Naja aber beim Musik hören bin ich Meister, ich kann es bis an die nervlichen Grenzen bringen. Ausserdem wollte ich mal wissen, wie lange man Gänsehaut durchgehen bekommen kann. Ich schaffte es über 4 Lieder. das waren schöne Zeiten. Naja viel sinnlose Scheisse erlebt... Einmal bekam ich sogar eine Gänsehaut von einem Pips-Klang einer Baustelle^^ Naja was soll ich sagen, falls ihr mal auf meine Fb-Seite kommt, nehmt nicht alles so ernst. Vermisse meine Freunde halt.
Das mit Bach finde ich sehr interessant, ich werds mir mal anhören, zumal da ich überhaubt keine Ahnung hatte, das in klassischer Musik es um Engel geht, nice.

Lg
Michi

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 28.06.2017, 19:20
von mona seifried
Der...

Von Schüpfheim? :?

Mona

Re: Erzengel Michael

Verfasst: 29.06.2017, 16:01
von bluesky
Nein der Michael Roos aus Luzern (Kriens, Compton) ;-)