Warum werden Engel mehr verehrt als Jesus ?

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Warum werden Engel mehr verehrt als Jesus ?

Beitrag von dirona » 08.04.2012, 16:14

Das ist die Frage ???

Warum werden Engel mehr verhert als Jesus ???

GebĂŒhrt Ihm nicht die Ehre ?????????????????????


Er ist doch vom Toten auferstanden ???


Er hat doch das ales so gemacht sagen wir mal damit wir glauben können ???


Wie ist Eure Meinung???

Jesus hat das alles wegen uns sich genommen damit wir wider zurĂŒck kommen können in die Wahre Heimat .

Jesus hat uns den Weg gezeigt Er ist die Auferstehung und das Leben keiner kommt zum Vater es sei denn durch mich

Das waren die Worte ....

Was ist daraus geworden ???

:flower: :flower: :flower:

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 08.04.2012, 16:35

Also ich denke dafĂŒr gibt es zwei GrĂŒnde..
Grund eins, es gab ja nur einen Jesus..
Und der zweite Grund ist, das der Jesus so wie er in echt gewesen sein sollte und wie er von der Kirche gezeigt wĂŒrde, sehr unterschiedlich ist.
Wenn wir jetzt die Geschickte von Jesus so wie sie steht glauben wollen. Ist er charakterlich eher ein Rebell. Jemand der auch seinen Fans gerne die Meinung ins Gesicht sagt und immer wieder damit kÀmpfen muss, richtig verstanden zu werden.
Da gibt es die Geschichte als er am Palmsonntag in eine Stadt kommt und die Kinder zu ihm hin wollen. Da werden doch die Kids von den Erwachsenen weggeschickt und Jesus ruft aber wieder die Kinder zu sich.
Immer wieder musste er sich Gehör verschaffen weil seine Worte so anders ĂŒbersetzt worden sind.
Als er sie eigentlich vorgelebt hatte.

Lustig sind das bis zum frĂŒhen Mittelalter die Kinder ja gerade von der Kirche immer noch als Produkt der SĂŒnde gesehen wurden. Wenn es nach der Kirche ging, so habe ich in einem Buch, Kindheit im Mittelalter gelesen, war es so das eine Frau höher angesehen war, die ihre Familie im Stich gelassen hatte und in ein Kloster gegangen war.
War nur fĂŒr die Adeligen und auch fĂŒr die Bauern nicht immer möglich.

Erst als im Jahre 15 XX ein Bild mit Maria und dem Jesuskind entdeckt worden war, begannen der Wandel.

Also ich wollte damit sagen, das Jesus so wie er war nicht mehr dargestellt wird. Sondern nur noch so, wie die Kirche ihn propagieren wollte. Seine Taten und Worte wurden so ĂŒbersetzt wie es fĂŒr die Kirche am einfachsten war.

WÀre jetzt einfach mal ne ErklÀrung.


Wenn ich aber logisch denke kam man auch vor der Erfindung dieser Religon in den Himmel
Und ich kann und will auch nicht an sowas glauben .
Zumindest wen man die alten Religionen studiert bekommt man mit das vieles einfach nur ĂŒbernommen und abgeĂ€nder wurde. ostern ist nur ein gutes Beispiel dafĂŒr.

Engel könnten auch einfach Schutzgeister der großen Mutter sein und haben mit Jesus und so nichts zu tun.

Benutzeravatar
Artus
Alter: 44 (m)
BeitrÀge: 14
Dabei seit: 2012

Beitrag von Artus » 08.04.2012, 18:21

Hi Dirona. Ich denke das kommt Dir nur so vor, weil Du Dich in einem Esoterikforum bewegst. Bei den Christen zÀhlt Jesus mehr als Engel. :joker:


Man muss möglich auch zwischen dem Menschen Jesus und dem Christusgeist unterscheiden.

Trotzdem könnte der wahre Jesus durchaus mit Engeln mithalten.

Schlummer
Alter: 5 (m)
BeitrÀge: 55
Dabei seit: 2012

Beitrag von Schlummer » 09.04.2012, 00:44

Es kommt doch auf die Neigung des jeweiligen Menschen an.
Der eine steht voll auf Engel, der andere fÀhrt auf Jesus ab.
Der eine mag Mercedes, der andere BMW.
Aber egal welche Schiene man davon wĂ€hlt, beides ist das gleich in grĂŒn. Doch natĂŒrlich wĂŒrde der BMW-ler und Mercedes-er bei dem Satz an die Decke gehen.

Dann doch eher die Frage, warum muß man ĂŒberhaupt jemanden mehr verehren ?
Verehrungen sind nur fĂŒr niedere Wesen von belang.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 09.04.2012, 01:24

Warum muß man ĂŒberhaupt jemanden verehren ???

Ich wĂŒrde sagen das ich Gott oder Jesus ne quatsch beide verehre weil:
Sie mich haben leben lassen jetzt
und das ich lernen darf jetzt
und das ich all das erleben darf jetzt

Um Dankbarkeit auszudrĂŒcken denn von nix kommt nix

Und ich glaube das wir die Menschen also mit ihren Fehleren und Neigungen und Glauben Liebe Verstand und so ausgestattet worden sind um die Werke Gottes sprich die Natur
Feuer Wasser Erde Luft und so damit leben zu dĂŒrfen
Wir dĂŒrfen uns daran erfreuen und wir dĂŒrfen davon und damit Leben

Und das bedeutet Dankbarkeit zeigen sowie Verehrung weil wir das nicht können

Wir können keine Berge erzeugen
Wir können kein Wasser entstehen lassen
und so Feuer Wasser Erde Luft können wir nicht erzeugen so wie es jetzte ist .

Du hast Kleidung Essen und ein Dach ĂŒbern Kopf
Kannst Dir was kaufen (Oder auch nich) aber du lebst



Deswegen Dankbarkeit
Deswegen Verehrung u.s.w...........



Unsere Meinung


Die Meinung von Arkan und mir

:flower: :flower: :flower:

eumel12

Beitrag von eumel12 » 09.04.2012, 08:58

Liebe dirona,
Ist nicht unwichtig, was "man" denkt und tut? Entscheidend ist doch, welche Haltung du hast und ob du damit im Frieden bist. Ich lese aus deinem Post, dass fĂŒr dich Engel wichtiger sind. Dann ist das deine Wahrheit und gut fĂŒr dich. Wenn du nun der Meinung bist, die Menschen verehren Jesus mehr als Engel, dann ist das nichts mehr als eine Reflektion von dir - jemand anderes empfindet es vielleicht ganz anders?
Liebe GrĂŒĂŸe, Bernd :grin:

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 09.04.2012, 11:25

Hi Eumel
Umgedreht Jesus ist fĂŒr mich wichtiger als die Engel ganz erlich gesagt
Und ja Entscheiden ist die Haltung das stimmt schon und ob Du im Einklang bist

Ob Du im Einklang bist mit Dir selber und mit dem drum herrum

Ja die frage ist halt nur warum Engel mehr axseptiert werden ???

Engel sind fĂŒr mich (was die höheren noch nie Mensch gewordenen Engeln sind meine ich jetzte )Interliegenzen die uns um das zigtausenste Überlegen sind .


:flower: :flower: :flower:

Schlummer
Alter: 5 (m)
BeitrÀge: 55
Dabei seit: 2012

Beitrag von Schlummer » 09.04.2012, 11:33

höheren Wesen ist eine Verehrung und Anbetung nicht wichtig.
Nur niedere Wesen beharren auf diese.

Trotzdem ist an Dankbarkeit nichts verkehrtes. Über ein Wort der Dankes freut sich doch jederman.

eumel12

Beitrag von eumel12 » 09.04.2012, 14:04

Hi dirona,
"Ja die frage ist halt nur warum Engel mehr axseptiert werden ???" Was ist so wichtig an dem Warum? Es kann doch egal sein: Du fĂŒhlst dich eben anders, als du deine Umwelt erlebst. Na und? Du hast deine Wahrheit und nur die zĂ€hlt!
Lieeb GrĂŒĂŸe, Bernd

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 09.04.2012, 14:46

Höhere Wesen ist eine Anbetung und Verehrung nicht wichtig ....

Ich verehre ja auch nur Gott und Jesus weißte und fĂŒr mich ist das Wichtig weil das gleichzeitig Dankbarkeit ist ..

Du sagst ja auch Danke wenn Du was kriegst

Und wir haben alle gekriegt alle verstehste Und das will ich damit sagen wir haben alle die Natur und haste nicht gesehen bekommen um sonst ...............

Vderstehste umsonst ....................................................

Und was machen wir damit ............................................???



Dann können wir doch auch wenigstens Dankbar sein und denjenigen verehren der das gemacht hat .................................................................???


:flower: :flower: :flower:

Oh Oh also ich bin kein Pastor und wollte nicht das Wort zum Sontag predigen aber mir war so danach irgendwie ...... :flower:

Engel1969
Alter: 48
BeitrÀge: 25
Dabei seit: 2012

Beitrag von Engel1969 » 10.04.2012, 20:34

Hallo !ich denke deine Frage beinhaltet daß Jesus es so empfinden wĂŒrde als wĂ€re er weniger wert.Ich glaube daß es so ist daß Jesus so stolz auf Engel ist wie eine Mutter auf ihre Kinder und jedes Lob bei ihm vervielfacht ankommt. l.g.

KimCarrey
Alter: 58
BeitrÀge: 178
Dabei seit: 2012

Beitrag von KimCarrey » 22.08.2012, 01:52

Warum werden Engel mehr verehrt als Jesus?

Diese Fragestellung von Dirona kann sich in so einem Esoterikforum tatsÀchlich aufwerfen.

Die entscheidende Antwort bzw. Aussage dazu hat m.E. Artus gegeben, der deutlich gemacht hat, dass bei den Christen durchaus Jesus mehr zĂ€hlt als die Engel – so wie dies auch Dironas persönliche Anschauung ist. In einem Esoterikforum stellt sich leicht ein Artefakt dar, weil Viele „Jesus, den Christus Gottes“ nur begrenzt kennen, aber schon einmal eher etwas ĂŒber ihren Schutzengel gehört haben.

Und Artus liegt m.E. auch mit seinem zweiten Hinweis richtig, wenn er von dem Unterschied zwischen dem Menschen Jesus und dem Christusgeist spricht. – Ich selbst habe mich mit dem Thema vielfach beschĂ€ftigt und in meinem Weblog http://kim-carrey.myblog.de im Kap. Nr. 44 (ab Teil D) AusfĂŒhrungen ĂŒber die göttliche Christus-EntitĂ€t als Logos der Unendlichkeit dargelegt. DemgegenĂŒber war der Mensch Jesus von Nazareth mit seiner Körperkonfiguration der physische TrĂ€ger, in welchen sich die göttliche Christus-EntitĂ€t zum Zeitpunkt der Jordan-Taufe herniedergesenkt hat. Dieser Mensch Jesus ist in der Planetarischen Hierarchie nach der Kreuzigung im Mysterium von Golgatha dann auch als Meister Jesus bekannt und hat sich seitdem vielfach wieder inkarniert gehabt, u.a. als Apollonius von Tyana. Heutzutage soll er jedoch das hohe „Amt“ des kosmischen Christus innehaben, was nicht identisch ist mit der Wesenheit des göttlichen Christus als SOHN des AllmĂ€chtigen Vaters. Über Meister Jesus finden sich Angaben im Kapitel Nr. 24 „Ashram“, Teil F, wo auch entscheidende Aussagen ĂŒber den Weltlehrer sind.

Der Christus Gottes ist (anders als Jesus) nach der Auferstehung zum Reich des göttlichen Vaters zunĂ€chst zurĂŒckgekehrt und hat dann einen erneuten Abstieg zur Erde durch alle Engelchöre vorgenommen. Jedoch hat er sich niemals wieder in einem physischen Körper inkarniert, sondern wirkt als göttliche Wesenheit bis zur Ă€therischen Ebene hinab, wo er durchaus verschiedenen Menschen erscheinen kann, was auch als „Wiederkunft Christi“ bezeichnet wird.

Unter einem Engel ist primĂ€r die erste Stufe der göttlich-geistigen Wesenheiten ĂŒber dem Menschenreich zu verstehen, die mit dem lateinischen Namen Angeloi bezeichnet werden. DarĂŒber stehen dann weitere Engel-Hierarchien, bis hinauf zu den Thronen, Cherubim und Seraphim, die alle unterschiedliche Rangordnungen und Aufgabenstellungen haben.
Aus den Angeloi rekrutiert sich eben auch der jeweilige persönliche Schutzengel des Menschen – daher die grĂ¶ĂŸere NĂ€he und Vertrautheit mit diesen Wesenheiten. Was der Kontakt mit seinem Schutzengel bedeuten kann, habe ich in meinem Kapitel Nr. 5 „Herabkunft des Engels“ dargelegt.

KimCarrey

Antworten