Engel, Energie, Astralwesen... ?

Innocentia
Alter: 29
BeitrÀge: 12
Dabei seit: 2012

Engel, Energie, Astralwesen... ?

Beitrag von Innocentia » 05.04.2012, 09:54

Hallo ihr Lieben.

Vor ca. einem Jahr bin ich - nach einer Trennung von meinem Partner - in eine kleine 1-Raum-Wohnung gezogen. Schon 2 Wochen spĂ€ter bin ich mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen, der gerade am Anfang der Beziehung oft bei mir ĂŒbernachtet hat. Zu dieser Zeit habe ich angefangen, mich vermehrt mit spirituell-esoterischen Themen zu beschĂ€ftigen (vorher wurde ich durch meinen Partner/Beruf eher eingeschrĂ€nkt dahingehend). Ca. Mitte letzten Jahres ist es 2x vorgekommen, dass mitten in der Nacht (als ich allein war) mein Radiowecker von allein anging. Die Weckfunktion konnte es nicht sein, denn dann hĂ€tte es ja jede Nacht angehen mĂŒssen. Außerdem habe ich die Weckfunktion auf 6 Uhr gehabt und nicht auf ca. 1 Uhr. Damals habe ich es ignoriert und den Wecker einfach wieder ausgemacht, mich aber trotzdem gewundert. Kurz nach Weihnachten ging der Wecker erneut an. Mich ergriff plötzlich Panik und ich hatte das GefĂŒhl etwas war im Raum. Ich konnte mich nicht mehr bewegen und hatte nur noch Angst. Nach langer Zeit habe ich es geschafft ein kleines Licht anzumachen und meinen Freund anzurufen, der zwar sonst sehr offen fĂŒr esoterische Themen ist, jedoch glaubte, dass ich den Wecker selbst angemacht haben oder eine Art Wackelkontakt enstanden sein muss. In dieser Nacht habe ich dann bei meiner Mutter geschlafen, die ich dann auch noch anrief. Am nĂ€chsten Morgen war das Ereignis verarbeitet und ich machte mich auf den Weg nach Hause. Nachmittags rief mich dann meine Mutter an und fragte, ob es mir besser ginge. Außerdem fragte sie mich, wie ich ihre WohnungstĂŒr von außen ohne SchlĂŒssel zuschließen konnte. Sie schließt nĂ€mlich nachts zur Sicherheit immer ihre TĂŒr ab und als ich ging habe ich wieder aufgeschlossen, aber die TĂŒr nur zugezogen. Als sie aber Post holen wollte, war die TĂŒr wieder verschlossen...

Diese Ereignisse habe ich bald vergessen und mich mit Themen wie Engeln oder GeistfĂŒhrern auseinandergesetzt. Seit ca. 3 Monaten beschĂ€ftige ich mich nun damit und versuche auch mit Engeln und GeistfĂŒhrern zu sprechen und ihre Anwesenheit zu fĂŒhlen. Gestern Abend lag ich bei mir mit meinem Freund im Bett und bat meinen Schutzengel, mich die Nacht zu beschĂŒtzen. Kurze Zeit spĂ€ter merkte ich in einer Ecke des Zimmer "etwas energieartiges" und musste stĂ€ndig hinschauen. Ich redete dann auf meinen Schutzengel innerlich ein und bat ihn, seine PrĂ€senz etwas zurĂŒckzuschrauben, damit ich schlafen könne. Meine Aufmerksamkeit wich von der Ecke und ich konnte einschlafen. Mein Freund schaute noch fern und merkte von all dem nichts.

Heute morgen erzĂ€hlte er mir, dass er, als er gestern den Fernseher ausschaltete, eine Angst bekam, die sich auf meine ZimmertĂŒr bezog. Ich selbst habe auch schon oft bemerkt, dass von dort etwas ausgeht, was ich nicht erklĂ€ren kann. Ich erklĂ€rte ihm, dass mein Schutzengel wohl immer "Wache halten" wĂŒrde an meiner TĂŒr, aber dass es komisch ist, dass er Angst verspĂŒrt dabei. Außerdem merkte er an, dass er dieses beklemmende GefĂŒhl nur nachts und nur bei mir zu hause hat - nicht bei sich daheim und dass es am Anfang, als ich in die Wohnung gezogen bin, nicht so war.

Nun meine Frage: Könnte es vllt. ein Schutzengel sein, der Wache hĂ€lt? Denn ich merke diese PrĂ€senz auch nur abends, aber auch bei ihm im Zimmer - da jedoch nicht so stark. Könnte mein Schutzengel auch das Radio angemacht haben, welches ich vor dem Schlafengehen öfter anmache, um innerlich zur Ruhe zu kommen? (Habe es im Übrigen jetzt weggetan und habe stattdessen nichts mehr derartiges bemerkt!) Könnte der Engel meiner Mutter hinter mir die TĂŒr verschlossen haben um sie zu "beschĂŒtzen"? Wieso kriegt mein Freund Angst, wenn er bei mir ist? Ein Exfreund von mir - was jedoch schon viele Jahre her ist - meinte, dass er in meinem Zimmer meiner damaligen WG auch immer Angst hatte, aber nur in meiner Gegenwart.
Ist es vielleicht ein negatives Wesen/Energie?

Ich hoffe, dass ihr mir Rat geben könnt!

Innocentia

Innocentia
Alter: 29
BeitrÀge: 12
Dabei seit: 2012

Beitrag von Innocentia » 07.04.2012, 10:03

Hallo DuxBellorum,
erstmal danke fĂŒr deine Antwort. Leider kann ich damit jetzt nicht wirklich viel anfangen. Was ist denn der Unterschied zw. einem weißen und einem gefallenen Engel? Was sollte ich nun tun?

Innocentia

Pink

Beitrag von Pink » 07.04.2012, 14:26

... ich wĂŒnsche Dir eine WEISE Entscheidung... und vor allem: hab keine Angst.

Innocentia
Alter: 29
BeitrÀge: 12
Dabei seit: 2012

Beitrag von Innocentia » 08.04.2012, 17:14

Lieber Dux,
ich habe mich in dem von dir genannten Thread umgeschaut und auch im Internet nach Infos zu den gefallenen Engeln gesucht.
Dabei bin ich auf eine sehr interessante Seite gestoßen.

In Anlehnung an deine AusfĂŒhrung habe ich es jetzt so verstanden, dass ich jetzt, da ich begonnen habe, mich damit auseinanderzusetzen, Kontakt zu Engeln aufzunehmen und mir Hilfe zu erbitten, von Gott mehrere Schutzengel, Engel, Lichtwesen und geistige Helfer an meine Seite gestellt bekommen habe. Nun muss ich mich entscheiden: Entweder wĂ€hle ich die Lichtseite, die versuchen wird, mir aktiv Licht in mein Leben zu bringen oder die Schattenseite, die versucht mich durch "Versuchung" dazuzubringen, selber die in mir herrschende Finsternis zu erhellen, mir aber trotzdem in Situationen, in denen ich Hilfe benötige, hilft.

Habe ich das richtig verstanden?

Benutzeravatar
Artus
Alter: 44 (m)
BeitrÀge: 14
Dabei seit: 2012

Beitrag von Artus » 08.04.2012, 18:19

Aber diese Trennung zwischen Gut und Böse ist Illusion.

Innocentia
Alter: 29
BeitrÀge: 12
Dabei seit: 2012

Beitrag von Innocentia » 15.04.2012, 16:41

Hallo ihr Lieben.

Ich habe mir die letzten Tage Gedanken gemacht ĂŒber eure Antworten. Hier ein paar neue Infos:

Mein Freund war dieses Wochenende wieder bei mir. Heute fragte ich ihn, ob er immer noch so schlecht einschlafen könne und er etwas an meiner ZimmertĂŒr bemerkt. Er meinte dazu, dass er mittlerweile keine Angst mehr hĂ€tte, es immer noch fĂŒhlen, es aber nach wie vor seltsam finden wĂŒrde. Er hĂ€tte - so wie ich ihm geraten habe - auch die PrĂ€senz gedanklich angesprochen und gebeten, sich etwas zurĂŒckzuziehen, um schlafen zu können. Danach war zwar der Drang weg, immer zur TĂŒr zu schauen, dafĂŒr hatte er auf einmal das GefĂŒhl, dass "es" neben ihm liegen und seine "Hand" auf seine Bettdecke legen wĂŒrde. Wenn er sich bewegt hat, verschwand das GefĂŒhl und ihm wurde kurz etwas kĂŒhl. Dan legte sich die Hand wieder schĂŒtzend auf eine Bettdecke. Das fand ich sehr interessant, da es mir selbst auch immer so geht, ich es aber als angenehm empfinde und ich mich sehr geborgen fĂŒhle. Ich habe es meinem Freund nie erzĂ€hlt und jetzt berichtet er dasselbe...

FĂŒr mich deutet das stark auf meinen Schutzengel hin, oder was meint ihr? Im Gegensatz zu meinem Freund habe ich mich an diese Anwesenheit bereits gewöhnt, er halt nicht.

Alles Liebe

Innocentia

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 15.04.2012, 17:09

@Nicole. Du scheinst ja sehr lebensfroh und in der Liebe sehr aktiv und leidenschaftlich zu sein. :love: :mad:

Dabei hast Du soviel Leid durch Deinen Ex, dem Seemann erlitten.

Toll, dass Dir die Lebensfreude und Lust auf MĂ€nner nicht vergangen ist. :bussy:
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 15.04.2012, 17:14

Duxilen die Gefallenen Engel ist eine Katigorie fĂŒr sich
Und Götter sind in dem Falle was exstras irgend wie was exstras



:flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
Ding
Alter: 37
BeitrÀge: 110
Dabei seit: 2012

Beitrag von Ding » 15.04.2012, 17:21

Da gibts ne simple Antwort, die auf fast alles die richtige Antwort ist: Hör auf dein Herz!

Schlummer
Alter: 5 (m)
BeitrÀge: 55
Dabei seit: 2012

Beitrag von Schlummer » 15.04.2012, 17:54

Gefallene Engel gibt es nicht. Dieses MÀrchen wird immer nur gern weiterverbreitet um manipulieren zu können.

Schlummer
Alter: 5 (m)
BeitrÀge: 55
Dabei seit: 2012

Beitrag von Schlummer » 15.04.2012, 18:13

jedem seine MĂ€rchen.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 15.04.2012, 18:19

und wenn du horst schlĂ€mmer bist.fĂŒr ihn schwĂ€rme ich so....................... :smile14: :mad: :oops:
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Antworten