Magier und Hexen in NRW?

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Magier und Hexen in NRW?

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 12.12.2010, 10:52

Hallo,

obwohl ich mich schon lange mit Magie befasse, fehlt es mir an Menschen mit denen ich mich austauschen kann.

Sicher, ist dies ĂŒber die unzĂ€hligen Internet-Foren möglich. Ich finde nur, dass es nicht eine reale Freundschaft oder Bekannschaft ersetzt.

Zudem ist mir paradoxerweise aufgefallen, dass in Zeiten wo das Internet noch nicht so verbreitet war, es einfacher war reale Kontakte zu anderen, die sich fĂŒr Magie interessieren herzustellen als heute. Fraglich warum dem so ist?

Deshalb an dieser Stelle mein Versuch:

Suche also Bekanntschaften zu Magier und Hexen aus NRW. Ich selbst wohne im sĂŒdlichen Ruhrgebiet. Befasst habe ich mich mit vielen magischen Disziplinen: Thelema, Kabbalah, Runen, Tarot, den Grimoiren uvm.

Hoffe, dass sich der ein oder andere hier finden wird.

Gruß SchattenwĂ€chterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 12.12.2010, 14:12

Komme aus der ecke und mit Runen sowie Tarot habe ich mich auch viel befasst. Und ja du hast recht ohne internet sind wir noch draussen rumgerannt und haben nach andren gesucht ^^
lg Daniel :-)

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 12.12.2010, 18:11

Der Witz war ja, wir sind nicht nur draussen so rumgerannt, sondern haben sogar andere mit den gleichen Interessen gefunden.

Tarot und Runen, sagst du. Hast du eine bestimmte Magierichtung oder befasst du dich mit allem was dich interessiert?

Gruß SchattenwĂ€chterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 13.12.2010, 16:49

Sagen wirs mal so ich beschĂ€ftige mich mit magie und Ă€hnlichem seit dem ich 14 bin. Und hĂ€nge in vielen Bereichen noch immer in den Grundlagen... Im grunde habe ich 2 Adepten ausbildungen gehabt. Einmal in Steinkunde und Ritualmagie und einmal in Anrufung von Geistern und DĂ€monen und den nötigen Schutzzaubern.. 2teres war nie das was ich wollte aber man nimmt ja was man bekommt und bin doch ganz froh viele der gelernten Schutzzauber helfen mir noch heute . Tarot sowie Runen sind etwas was ich mir selbst angeeignet habe und wo ich bestimmt auch noch ein wenig Lernen kann leider sind auch viele der Leute die mir noch was hĂ€tten beibringen können im suff geendet. Ich bevorzuge eine Magierichtung die weder eine positive noch negative ausrichtung hatt Also rote oder graue Roben wenn du weißt was ich meine ;-)

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 13.12.2010, 17:53

Hört sich doch ausgesprochen interessant an.

Warum wolltest du die Anrufung von Geistern und DÀmonen nicht erlernen. Das ist doch ein spannendes Thema. Und der Schutzzauber, der dazu gehört, sehr nett, wenn man das kann.

Ritualmagie ist doch auch fein, dann können wir ja mal was zusammen machen ;)

Meine Magie ist der mittlere Pfad, jedoch mit, kabbalistisch gesprochen, starker Tendenz zur SĂ€ule der Strenge.

Tja, im Suff oder anderen Drogen oder sie hören irgendwann auf sich fĂŒr Magie zu interessieren, das ist dann alles gleich blöt.

Gruß SchattenwĂ€chterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 15.12.2010, 18:22

DÀmonen und Geistanrufung geht ganz klar in eine richtung die am anfang intressant erscheint aber eigentlich viel zu viele gefahren birgt ein schwacher moment ein fehler beim schutzzauber und schon droht die verdamnis... und Ja Ritualmagie ist was feines und ich suche noch ein Ritual um gegebenfalls einen Schutzzauber zu stÀrken bzw seine reichweite zu erhöhen hab das hier schonmal geschrieben allerding fehlt es mir da an den nötigen Ritualen

Isabo
Alter: 54
BeitrÀge: 3
Dabei seit: 2010

Beitrag von Isabo » 16.12.2010, 02:17

Hallo
ich bin gabz neu und ein blutiger AnfÀnger uns suche jemanden, der mir bitte auf dem Weg der Magie und zauberkunst hilft. der oder die , aber bitte hier in meiner Umgebung, maximal 50 km entfernt wohnt.
ich wohne in Marl / Recklinghausen.
es wÀre schön, wenn es eine Möglichkeit gÀbe.

LG
Isabo

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 16.12.2010, 13:40

Danyael hat geschrieben:DÀmonen und Geistanrufung geht ganz klar in eine richtung die am anfang intressant erscheint aber eigentlich viel zu viele gefahren birgt ein schwacher moment ein fehler beim schutzzauber und schon droht die verdamnis... und Ja Ritualmagie ist was feines und ich suche noch ein Ritual um gegebenfalls einen Schutzzauber zu stÀrken bzw seine reichweite zu erhöhen hab das hier schonmal geschrieben allerding fehlt es mir da an den nötigen Ritualen
Aber es mĂŒsste doch, durch die Anrufung von DĂ€monen, aber auch Engeln und Geistern möglich sein eine Menge zu lernen. Von daher finde ich die Thematik Ă€ußerst spannend. Der ganze Kosmos pulsiert von Leben und auf diese Weise ergibt sich ein Weg diesem von VerstĂ€ndnis her nĂ€her zu kommen.

Naja, Verdammnis oder Psychaitrie, kommt vielleicht auf dasselbe raus. Aber dÀmonische Angriffe, selbst, wenn sie eine QualitÀt haben von "Treffer und versenkt"", können gemildert oder aufgehoben werden.

Hast du keine Wesenheiten, die dich beschĂŒtzen, wie den HGA oder Wesen mit denen du in Symphatie stehst. Die können, schĂŒtzen und heilen, auch wĂ€rend Ritualen stehen sie bei.

Gruß SchattenwĂ€chterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 16.12.2010, 14:24

Naja sagen wirs mal so bin in der beziehung sehr vorsichtig grade weil mein Lehrmeister im Suff geendet ist... und ich eigentlich der ĂŒberzeugung war das ihm keine Fehler unterlaufen . Daher auch ein Wechsel in ein wenig ungefĂ€hrlichere Gefielde ^^ Steine Runen Schutzzauber etc ist doch bedeutend angenehmer... Wesen die mich schĂŒtzen ja dovan wirds wohl einige geben zumindest behaupten das alle :-) hab mir in meinem Leben noch nie etwas gebrochen oder eine wirklich schwere verletzung zugezogen also gehe ich auch davon aus das da etwas ĂŒber mich wacht vor allem da ich als kind hyperaktiv war und auch heute noch von zeit zu zeit einen unglaublichen drang nach "bewegung" habe .

lg Daniel

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 17.12.2010, 11:51

Dass ist schon sehr schade mit deinem Lehrer, ist der denn total abgerutscht?

Um deinen Schutz solltest du dich aber schon bewusst bemĂŒhen. Wissen, dass einen was schĂŒtzt ist ok. Aber dieses Wissen sollte mit den Jahre enger geschnallt werden und vor allem sollte der Schutz systematisch aufegbaut werden.

Unglaubicher Drang nach Bewegung ist gut, wollen wir also mal joggen gehen ;) .

Gruß SchattenwĂ€chterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 03.02.2011, 17:43

Sonst keiner mehr Lust auf Kontakt mit Gleichgesinnten?
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Benutzeravatar
SchattenwÀchterin
Alter: 37
BeitrÀge: 89
Dabei seit: 2010

Beitrag von SchattenwĂ€chterin » 12.02.2011, 08:03

Hallo,

fĂŒr alle die Lust auf ein Treffen mit Gleichgesinnten haben, kann ich den dortmunder Stammtisch empfehlen.

Bin selbst erst vor kurzen dazu gestoßen. Dort kann man sich mit netten Leuten angeregt und interessant ĂŒber Magie unterhalten.

NÀchster Stammtischtermin wÀre der 1. MÀrz.

Neu Gesichter sind immer Willkommen.

Gruß SchattenwĂ€chterin
Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Lessing

www.tempel-des-dunklen-lichts.de

Antworten